Welches genaue Soundformat für eigene Ansagen in Szenarios?

    • Welches genaue Soundformat für eigene Ansagen in Szenarios?

      Hallo!

      Natürlich zuerst Tutorials und auch die Suche bemüht...aber such' 'mal nach "Ansage" oder "Codec"...

      Ich sitze mal wieder auf der Leitung:

      Ich möchte eigene gesprochene Aufnahmen in meine Szenarios einbinden, aber mit "WAV" mit "22100 Bitrate" und als "16-Bit-PCM" in Stereo explodiert die Dateigröße. Beim Spicken bei anderen Erstellern sah ich doppelt und dreifach so lange Sprachansagen, die nur ein Viertel an Dateigröße hatten.

      Meine Versuche mit Audacity, meine WAV-Dateien mit einem anderen Codec zu speichern, schlugen leider beim Einsatz in TS fehl. Die Dateien waren zwar klein, aber der TS schmierte beim Aufruf sofort ab.

      Welches Dateiformat wird denn nun zum Aufruf per Script im TS benötigt, oder wo ist der Haken?

      (Wenn genau dieses Thema schon einmal behandelt wurde und jemand weiß wo - die Angabe eines Links reicht aus. Lesen kann ich, am Finden happert's...)

      TIA.
      VG
      Haddock
      Werbung
    • Eher traurig das sonst keine gescheiten Antworten gekommen sind. Der Hinweis zum Dav Decoder ist zwar toll aber hilft dir hier absolut nicht weiter weil ganz andere Geschichte.

      Audacity funktioniert jedenfalls ohne Probleme wenn man diverse Files konvertieren will. Je kleiner die Bitrate desto besser für den TS denn alles andere bläst die ganze Geschichte nur auf.
      Da gab es schon in Vergangenheit Szenarien die gut und gerne mehr als 100 MB hatten weil man es wieder übertrieben hatte. Und so kommt eins aufs andere und die Platte wird vollgemüllt mit dem ganzen Ansagenkappes der einem irgendwann ohnehin nur auf den Sack geht. @Scarlet hatte da mal was in Arbeit sprich mp3 Dateien das wäre was und würde extrem Speicherplatz sparen.

      Will sagen..strebe 44100 oder besser 22050 khz an das spart Speicherplatz und Qualitativ reicht das für die dusseligen Ansagen einfach aus.
      Essen Sie vegetarisch? Klar! Ich esse Tiere, die sich von Gemüse ernähren.

      The post was edited 1 time, last by Madison ().

    • Ich würde mich an dem Format orientieren, welches bereits vorliegt.
      Das kann man ja im jeweiligen Audiobearbeitungsprogramm einsehen, ob Stereo/Mono, welche Bitrate, welches Format etc.

      Übrigens landen diese Audiodateien auch alle im Ram und wenn die Wave-Datei 100 MB Größe hat, benötigt die natürlich auch 100 MB an Arbeitsspeicher. Das mag jetzt seit 64-Bit nicht mehr so problematisch sein, aber Leute, die gezwungen sind, 32-Bit zu benutzen erhalten dann umso schneller einen Crash wegen Speicherüberlaufs.
      Ist es denn wirklich so schwer, das "DASS" und das "DAS" richtig einzusetzen? das-dass.de/
    • iMHaddock wrote:

      Ich möchte eigene gesprochene Aufnahmen in meine Szenarios einbinden, aber mit "WAV" mit "22100 Bitrate" und als "16-Bit-PCM" in Stereo explodiert die Dateigröße.
      Ähm...wenn du von explodierst spricht, in was für einer Größenordnung bewegst du dich denn da. Sprichst du ganze Hörbücher ein?
      Also wenn man ne ganz simple Stationsansage, wie z.B. "Nächster Halt bla bla bla, Ausstieg rechts" einspricht, bist du mit deinen beschriebenen Einstellungen grade mal im Kilobyte Bereich. Und das ist nix. Grad mal meine ganzen Ansagen durchgeschaut und da komme ich für ne normale Ansage auf 500-600kb und ich nutze auch nur eine Bitrate von 22050. Bei ner Willkommens- oder Abschiedsansage mit evtl Anschlußzügen usw geht es vllt rauf auf 1,5Mb, mehr auch nicht. Und diese Werte sind ganz normal.

      Also mach ganz normal über Aduacity und vergess diesen Mumpitz mit Dav Recorder usw. Ein anderes Format, wie .wav, brauchste bei Ansagen nicht.
      Intel Core i5-4570 CPU@3,20Ghz, Ram 12GB, ASUS Strix GTX 1080, Win10 64bit Pro, 3x500GB SSD Samsung Evo
      Szenario gefällig? KLICK HIER Viel Spaß beim Fahren!
    • Moin!

      Zuerst einmal nochmals Danke für Eure Antworten.

      Ich dachte weniger an Ansagen über den "nächsten Halt" etc. (eventuell noch in zwei oder drei Sprachen...uuhaa!) als an ein einseitiges Gespräch über Zugfunk mit dem FDL. Sprich, man hört nur den FDL sprechen, der dabei aber alle relevanten Daten für die Fahrt bzw. nächste Situation ansagt. Das finde ich in manchen Situation besser, als dem Spieler ein Fenster mit einem DIN-A5 füllendem Text mitten in das Sichtfeld einzublenden, so daß er eine Minute blind fährt. Dabei wird vielleicht eine gesunde Mischung beider Möglichkeiten das Beste sein, ich möchte es halt ausprobieren.

      Meine Testdateien aus dem 1. Szenario habe ich leider gelöscht. Da waren 20 Sekunden Sprache von mir lässig im 6MB-Bereich, von einem anderen Ersteller dagegen war es nur ein Viertel so groß. Aber ich habe den Unterschied nicht herausbekommen, beides war 22100 und WAV. Da habe ich es mit einem anderen Codec probiert (bietet Audacity ja beim Exportieren an), das resultierende WAV war auch schön klein, aber der TS hat es nicht gewollt und ist sofort beim Aufruf abgeschmiert.

      Audio- und Videoformate sind nicht mein Spezialgebiet. Ich weiß darum, welche Standards ich so für was brauche, aber in solchen Fällen wie hier muß ich einfach einmal nachfragen. Denn das Speicherplatzproblem des TS hatte ich als Erstes begriffen, weshalb ich ohne erträgliche Dateigrößen lieber Abstand nehmen werde von zusätzlichen Ansagen. Dann lieber mehr Details und Züge. *lach*
      VG
      Haddock
      Werbung
    • iMHaddock wrote:

      als dem Spieler ein Fenster mit einem DIN-A5 füllendem Text mitten in das Sichtfeld einzublenden, so daß er eine Minute blind fährt.
      Und dafür gibt es Scripte, wo eh automatisch am Start, wenn die Meldung kommt, das Spiel pausiert wird oder aber es gibt in den TS Einstellungen die Möglichkeit in dem Feld "Automatische Pause" dies auch für DTG eigene, verwendete Infofenster zu machen. Einfach da den Haken rein und schon pausiert das Spiel bei jedem Infofenster.

      iMHaddock wrote:

      Sprich, man hört nur den FDL sprechen, der dabei aber alle relevanten Daten für die Fahrt bzw. nächste Situation ansagt
      Und das ist Quark. Kein FDL der Welt macht solche Sachen. Sowas hört man dann immer schön in 3DZug Payware Szenarien, was der größte Humbuk ist. Wetterauskünfte, Vorschreiben mit welcher Geschwindigkeit man zu fahren hat usw usw, ist kein Job eines FDL.
      Intel Core i5-4570 CPU@3,20Ghz, Ram 12GB, ASUS Strix GTX 1080, Win10 64bit Pro, 3x500GB SSD Samsung Evo
      Szenario gefällig? KLICK HIER Viel Spaß beim Fahren!
    • Amisia wrote:

      Und das ist Quark. Kein FDL der Welt macht solche Sachen. Sowas hört man dann immer schön in 3DZug Payware Szenarien, was der größte Humbuk ist. Wetterauskünfte, Vorschreiben mit welcher Geschwindigkeit man zu fahren hat usw usw, ist kein Job eines FDL.
      Schon klar. Wie ich schrieb, ich dachte dabei eben an bestimmte Situationen. Auf jeden Fall habe ich ersteinmal wieder 'nen Sack voll Anregungen.
      VG
      Haddock