Inselbahn 2025

    • available
    • Inselbahn 2025

      Projektname: Inselbahn 2025
      Projekttyp: Streckenerweiterung
      Projektform: Freeware, erfordert aber Payware [Inselbahn Stralsund nach Sassnitz von DTG, Rhine Valley von DTG und
      Frankfurt Highspeed von DTG]
      Anvisiertes Projektende: offen. Bald oder irgendwann.
      Bilder zum Projekt: siehe unten [WiP]
      WO GIBTS DAS?: Noch nirgends. Da ich bißl was verpeilt hab, wird´s nicht via Steam Workshop sein.

      Projektinhalt: fiktive Schnellfahrstrecke zwischen Rügendamm und Bergen auf Rügen.
      Fiktiv: Nachdem die Ferienregion Rügen immer mehr Touristen bekommt, wurde beschlossen die Destination an das Fernbahnnetz der Deutschen Bahn anzuschließen. Bekannt unter dem Projekt Inselbahn 2025 wurde eine Schnellfahrstrecke zwischen Stralsund und Bergen beschlossen um die Fahrzeiten zu reduzieren bei gleichzeitiger Erhöhung der Taktfrequenz für Regionalzüge. In einer zweiten Phase soll daher auch die Strecke zwischen Rügendamm und Altefähr um ein zweites Gleis ergänzt werden, eine dritte Phase beinhaltet die Ertüchtigung des Abschnitts Bergen nach Ostseebad Binz für höhere Geschwindigkeiten. Die Bauphasen zwei und drei sind aufgrund offener Planfeststellungsmassnahmen noch fern einer Realisierung.


      Beschreibung des Arbeitsfortschritts: Gleise liegen, größtenteils bereits mit Brücken, Tunnel und Wänden. Fehlen tun noch weitere Hoch-und Tiefbauarbeiten und setzen von Brückenpfeilern. Leichte Optimierung von Steigungsübergängen. Oberleitung. LZB provisorisch vorhanden (funktioniert soweit bis auf LZB Ende, das fehlt oder erkennt der TS noch nicht).

      Streckenbeschreibung:
      Die Strecke zweigt bei Altefähr nördlich ab und verläuft in Teilen parallel zur Hauptstrecke wie z.B. westlich von Rambin, zwischen Ramin und Samtens, östlich von Samtens, bei Teschenhagen und kurz vor Bergen. Dazwischen wird in Teils weiten Kurven die Rügener Landschaft gequert, den Ort Rambin überquert und Samtens unterquert. Östlich von Samtens verläuft die SFS in Tieflage. Kurz vor Bergen auf Rügen mündet die SFS schließlich wieder in die Hauptstrecke. Die SFS ist komplett eingleisig.
      Vmax: 200km/h, Fahrtzeit ca. 15min,

      Meine Streckenerweiterung zu DTG´s Mannheim-Karlsruhe:
      S2 Karlsruhe - Spöck (erhältlich im Steam-Workshop)
      Stadtbahn Karlsruhe Project [WiP] - Die zusätzliche Erweiterung nach Wörth


      Werbung

      The post was edited 5 times, last by fizzbin ().