RW-Tools: Auflistung aller verwendeten Objekte?

    • RW-Tools: Auflistung aller verwendeten Objekte?

      Hallo,

      wie ich eine Liste der verwendeten Rollmaterialien aus den RW-Tools heraus erstelle, habe ich herausgefunden. Ist es auch möglich, eine solche Liste zu bekommen für die Objekte, die man in einem Szenario verwendet hat?

      Sprich: Wenn ich ein Objekt (z.B. "Workman" oder "PKW '70") aus einem Szeneriepaket verwende, aus dem ich sonst kein Rollmaterial eingesetzt habe, bekomme ich dieses Szeneriepaket bzw. das Objekt dennoch irgendwie gelistet, um es in der Beschreibung als notwendig anzugeben?

      Und was ist eigentlich, wenn ich die Erwähnung des Szeneriepaketes vergesse, aus dem ich NUR EIN EINZIGES Objekt eingesetzt habe - bekommt der Nutzer dann eine Fehlermeldung präsentiert oder wird das Objekt einfach nicht gezeigt?

      Mit der Suche bin ich nicht weitergekommen.
      VG
      Haddock
      Werbung
    • Warum probierst Du das nicht aus?
      Rw-Tools Szenario prüfen, dann wird alles angezeigt, was Du da eingebaut hast, falls in ap verpackt auch als "Fehlteil" angezeigt. Das Problem ap und RW-Tools haste verstanden?
      Gibts ja den roten Hnweis, Wiki Rw-Tools Faq hilft da auch zu besserem Wissen.
      Auch wenn was nicht in der Readme steht, bekommt ein User nur einen Hinweis beim Szenariostart, wenn er Rollmaterial nicht hat. Fehlende Assets bilden Milchkannen, merkt in der Regel keiner so schnell. :D
      Die Readme ist im Prinzip dazu da um rauszufinden, wo man Fehlteile ggf. herbekommt. Da sollte wirklich alles drinstehen.
      In der Regel klopft man Strecken oder Szenarien mit Rw-Tools ab, ob man alles hat, fehlt was, dann schaut man in die Readme, wo gibts das.

      The post was edited 2 times, last by StS ().

    • Heulende Himmelhunde - es sind zwei Fenster, die bei "Szenario prüfen" erscheinen!

      Das war es, was mir entgangen war: Ich hatte das 2. Fenster für einen Programmfehler gehalten und einfach geschlossen, weil es so gleich aussah...es war spät am Abend, daß entschuldigt nix, aber erklärt vieles. Also ein Fenster für das Rollmaterial, eines für die Objekte, verstanden.

      Problematik .ap-Files und RW-Tools ist bzw. war soweit verinnerlicht. Aber was soll die rote Überschrift in den o.g. Assets-Fenstern bedeuten "Assets werden als fehlend erkannt, wenn AP-Archive nicht entpackt sind"...? Ist das nur schlecht übersetzt und bedeutet, daß Assets in der Liste fehlen, wenn ein AP-Archive nicht entpackt ist (weil RW-Tools nicht hineinschauen kann)? Andererseits müßte es ja hineinschauen können...also wie jetzt? Ich rede mich gerade selber wirr... ;) Das RW-PDF gibt dazu nix her.

      Auf der Leitung sitze ich allerdings noch bei der von Dir genannten Readme. Welche Readme?


      BTW: AP-Files sind alle entpackt.


      PS: Nochmals Danke. Für Deine Hilfe und Geduld.
      VG
      Haddock
    • Grundsätzlich: Rw-Tools kann nicht in ap-Files reinschauen, deshalb, wenn man ap nicht ausgepackt hat (was in der Regel völlig unnötig ist), das ap Paket im Assets-Ordner entsprechend der Pfadangabe des Fehlteils suchen und mit 7zip reinschauen, ist das Fehlteil da, alles OK, ansonsten Ignorieren oder Addon beschaffen.
      Strecken, bzw Szenarien sollten im Download immer eine Readme mitbringen, die eine Beschreibung der Strecke oder des Szeanrios mitbringt, sowie die Links zu den Downloads, die man unbedingt haben sollte, wenn man das in voller Schönheit fahren will. Da mal spicken was andere so gemacht haben.