[DTG/TSW] Rhein-Ruhr Osten: Hagen-Wuppertal - ab 10.10. erhältlich!

  • available
  • Maverick wrote:

    Komisch das sich dann schon 3 Leute bedankt haben für den Beitrag.
    Es gibt immer Leute die etwas zu teuer finden. Da braucht man keinen Deut drauf verschwenden.
    Wem es zu teuer ist, der muss es eben nicht kaufen.
    Und wennDTG nichts Neues bringt, kommen auch wieder ein paar Hansl und mekkan.

    Mittlerweile gibt es schon recht viele Angebote so das man nicht alles zwangskaufen muss, sondern nur das was einen gut gefällt.

    Hinter allen steckt erstmal Arbeit.
    US Covid19 Fema Camps. Cv- Tipp: Keine Wertsachen im Auto lassen, wie Nudeln, Desinfektionstücher, Klopapier..ect.
  • ich frag mich jetzt nur ob das ganze eine Erweiterung für RSN ist oder als eigenständiges DLC fungiert. Persönlich hoffe ich auf ersteres, damit man gerade mit einem Güterzug auch eine längere Strecke fahren kann. 422 wäre nice, auch wenn ich langsam gerne mal meine Rangierlok für den Aschaffenburger Hafen hätte :(
    Aber mal schauen^^
  • Ich bin ja mal gespannt, ob es eine Streckenerweiterung oder eine seperate Strecke wird. Ersteres würde ich klar bevorzugen. :saint:

    Mal eine Frage an die Experten. Wäre es mit der UE technisch möglich die Karte sowohl einzeln, als auch als Erweiterung für Hagen-Siegen anzubieten?
    Also das man die Strecke einzeln kaufen kann, ohne Hagen - Siegen zu besitzen.
    Und bei Besitzern der Bestandsstrecke wird diese um die neue erweitert. (nach Kauf natürlich)

    Auf den TS Übertragen: Man kauft sich die S-Bahn Hamburg und diese funktioniert, ohne das man Hamburg - Lübeck gekauft hat.
  • Es muss ja eigentlich ein 422 sein, was ich sehr begrüßen würde. Beim 1440 würde man oben rechts die grauen Flächen um die Frontscheibe sehen. Ideal, um auch x-Wagen irgendwann mal rauszuhauen, wenn die passende Lok und bald die Strecke dafür vorhanden sind.
    Gruß
  • Ich hoffe mal dass da dann mehr als der 422 neu ist und der Rest nicht einfach wieder recycelt wird, es wirkt vermehrt so als würde einfach bei den deutschen Strecken so wenig Aufwand wie möglich ins Rollmaterial gesteckt werden.
    "Der Eisenbahner hat sich mit der für den Eisenbahnbetriebsdienst notwendigen Raschheit, jedoch ohne Überstürzung und ohne übertriebene Hast zu bewegen."

    vermutlich aus der Reichsbahnvorschrift von 1920





  • Maverick wrote:

    "Wie ziehen wir den Käufern wieder etwas Geld aus der Tasche für schlechtes Rollmaterial"
    Ich bin ja bekanntlich nicht der größte Fan des TSW, aber beim Rollmaterial muss ich ehrlich zugeben, das dieses besser getroffen ist, als vergleichbare Modelle im TS. Das ist der einzige Grund für mich hin und wieder mal in die langweilige Tristess des TSW zu steigen und mal ne Runde zu drehen. Also von schlechten Rollmaterial kann man hier wahrlich nicht sprechen.
    Intel Core i5-4570 CPU@3,20Ghz, Ram 12GB, ASUS Strix GTX 1080, Win10 64bit Pro, 3x500GB SSD Samsung Evo
    Szenario gefällig? KLICK HIER Viel Spaß beim Fahren!
  • Ich habe mich etwas falsch ausgedrückt,
    Ich meinte, dass damit zu der 422(das ihr das so Schell ausmacht aufgrund eines Bildes mit 6% von einem Unbekanntem Rollmaterial... :S )ja noch etwas dazu kommt.
    Allerdings habe ich deinrn Beitrag auch falsch veratanden *shau*
    Ich dachte nämlich, du meinst es wird nur ein 422 DLC :ugly:
    Hardware: I5-7500 3,4 Ghz(Max. 3,8), Zotac Mini GTX1070 8GB, 16GB DDR4 RAM, 240GB SSD, 120GB SSD ,480GB SSD und 1TB HDD.
  • Ist die Frage, was definiert man als neu? Als neu bezeichne ich ein Fahrzeug im TSW, das nicht kopiert wurde (siehe 146.2, wo noch DB Schenker glaube ich steht) oder was kopiert wurde, ohne dass man es an Details bemerkt (ebengenanntes Beispiel ;)). Da die 422 komplett neu angefertigt wurde (denke ich xD), bezeichne ich sie als neu.
  • Kann auch die S5/ S8 sein. Dort verkehren nähmlich seit 2015 Züge der BR 1440 Coradia Continental als S-Bahn.
    Wäre schön, wenn die Strecke von Hagen über Wuppertal nach Düsseldorf käme. Meine Hausstrecke.... *=)*
    Käme auch mit der Streckenlänge ungefähr hin. Ca.50 km.
    Zumindestens ist die Ausfahrt des Bildes in Richtung Wuppertal.

    Baulich eine Herausforderung der Strecke! Wenn sie es denn werden sollte.
    • Felsen nahe am Bahndamm (Bereich Ennepetal)
    • Containerbahnhof W-Langerfeld
    • Baulich durch die enge Stadt Wuppertal mit Schwebebahn
    • Steilrampe Erkrath-Hochdahl

    The post was edited 2 times, last by LordTulpe ().

  • Es könnte auch Dortmund-Wuppertal kommen, denn die 422 fuhr dort glaube ich nur bis Ende 2014. Bis dahin wurden Fahrten der S5 auch bis Mönchengladbach als S8 durchgefahren. Außerdem ist das eine viel bessere Vorlage zu Fernverkehr. Sämtliche Fernzüge halten in Dortmund, Hagen, Wuppertal, fahren dann jedoch nach Solingen (also nicht Düsseldorf). Somit hätte man bei dieser Strecke 3 Halte für Fernzüge