Mittenwaldbahn Szenariofehler?

    • Mittenwaldbahn Szenariofehler?

      Hallo zusammen,

      folgendes Problem habe ich beim Szenario Mittenwaldbahn ÖBB 2016 - Verspätungen durch Touristen

      Ich fahre in den Bahnhof Seefeld ein und soll dort einen wartenden Touristenzug überholen. Ich fahre bis zum roten Hauptsignal vor, bleibe stehen, hole mir dann die FDL Genehmigung zum Überfahren des Siganals ein, diese wird mir erteilt und ich fahre los. Bei der näcshten Weiche entgleise ich aber. Wenn ich die Weiche umstellen möchte, geht das nicht, da die Weiche durch den anderen Zug blockiert sei. Ich kann hier also machen was ich will, ich komme nicht weiter.

      Hat hier jemand die Lösung für mich? Oder handelt es sich evtl. um einen Szenariofehler? ?( ?(

      Viele Grüße und Danke im Voraus.
      Werbung
    • Danke dir BR-218. Ich habe das ganze mittlerweile lösen/klären können.

      Es war tatsächlich auf der entgegenkommenden eingleisigen Strecke ein Zug in einigen Kilometern Entfernung vorhanden. Dieser KI-Zug ist aber mitten auf der Strecke stehengeblieben und hat sich mehrere Minuten nicht bewegt. Nachdem ich die Ansichten mehrmals gewechselt habe ist er dann plötzlich wieder angefahren. Nachdem er im Bahnhof war ist die Weiche und das Signal dann richtig gestellt worden.

      Für mich trotzdem ein Bug im Szenario. Ich hätte in dieser Situation bei der falsch gestellten Weiche niemals die Freigabe durch den FDL erhalten dürfen.