Szenariobau - Begrenzte Anzahl von Markern?

    • Amisia wrote:

      Zwar die einfachste, aber denkbar schlechteste Methode (aus eigener Erfahrung). Jeder Spieler im TS hat unterschiedliche Fahreigenschaften. Der eine düst los wie nix gutes, das es dann vorkommen kann, das die Ansage erst abgespielt wird, wenn der nächste Halt schon erreicht wurde. Ein anderer Spieler befindet sich auf Kaffeefahrt und cruist sinnlich durch die Gegend, das es passieren kann, .....
      Das mag stimmen, aber ich habe vergessen zu erwähnen das ich meine Rudolfsbahn meinte, wo man im im Schnitt mit 70km/h fahren darf, und ca jede 3-4 Minuten ein Halt ist. Da hat man keiner Probleme damit.
      Wenn natürlich manche glauben sie müssen Fahrpläne nicht einhalten sind die Trigger eine feine Sache. :)

      @Scarlet Warum eigentlich nur mit Großbuchstaben?
    • Weil der TS bei Signalen automatisch alles in Großbuchstaben umwandelt, weiß was ich warum. :ugly:
      Ergibt für die "normale" Verwendung im Kuju / RSC / DTG Stil ja auch Sinn, da steuert das maximal den Richtungsanzeiger

      Deswegen sind die Steuerbefehle für das Ansagen-Script-Kit auch alle großgeschrieben - ich wollte damals diese Möglichkeit offen halten.
    • Marcel Kühne wrote:

      Denn das Skript-Kit von JTG läuft nicht
      Skript-Kit? Du würfelst hier zwei Dinge zusammen!
      Das sog. Skript-Kit ist nicht von uns.

      Ich denke, du machst grundlegend etwas falsch, wenn beide Varianten bei dir nicht funktionieren.
      Darum war mein Vorschlag, dass du mal genau zeigst was du machst, damit Scarlet oder wir dir entsprechend helfen können.

      Gruß
      Pascal
      Member of Join Together

      The post was edited 1 time, last by PascalW ().

    • Es hat funktioniert. Danke für die Hinweise. Jetzt habe ich nur noch ein kleines Problem, dass ich einen Trigger in den Tunnel vor Hornberg gelegt habe, die Ansage aber schon etwa 500m vor dem Trigger auslöst. Ist das ein Bug? Denn vor Hausach hat dieser auf den Punkt genau ausgelöst.

      Marcel
      Eisenbahner im Betriebsdienst - DB ZugBus Regionalverkehr Alb-Bodensee
      Baureihenbefähigung: 111, 112, 143, 146.1/146.2, 147, 218, 401/402, 407, 425/426, 611, 612, 628.2/628.4, 650
    • Hat den Fehler beseitigt. Hätte meinen Kopf auch mal mehr anstrengen können. Vielen Dank für das tolle Skript! Super Bereicherung für den TS.

      Marcel
      Eisenbahner im Betriebsdienst - DB ZugBus Regionalverkehr Alb-Bodensee
      Baureihenbefähigung: 111, 112, 143, 146.1/146.2, 147, 218, 401/402, 407, 425/426, 611, 612, 628.2/628.4, 650
      Werbung