Train Simulator 2019 ohne Steam

      Post by Myulu ().

      This post was deleted by Cirno: Drei-Wörter-Regel ().
    • Nein.
      Train Simulator läuft nur über Steam.
      Beim DTG Store gibt's auch nur Steam Keys.

      @Cirno Ihr seid ja mal echt schnell wenn's ums löschen geht :D
      Wollte direkt bearbeiten und war schon weg :ugly:
      "That's what I do, I drink and I know things" - Tyrion Lannsiter


      Hardware: I5-7500 3,4 Ghz(Max. 3,8), Zotac Mini GTX1070 8GB, 8GB DDR4 RAM, 240GB SSD, 120GB SSD und 1TB HDD.

      The post was edited 1 time, last by Myulu ().

    • Ausserdem @pascal1 , was ist das Problem mit Steam?
      Kostenloser Account und sicheres bezahlen sogar inkl. eine Art "Geld-zurück-Garantie".
      "That's what I do, I drink and I know things" - Tyrion Lannsiter


      Hardware: I5-7500 3,4 Ghz(Max. 3,8), Zotac Mini GTX1070 8GB, 8GB DDR4 RAM, 240GB SSD, 120GB SSD und 1TB HDD.

      The post was edited 1 time, last by Myulu ().

    • Ich hab auch was gegen Steam, weil viele Spieleschmieden nicht genug Geld verdienen dadurch und mir eben auch missfällt, das wenn Server mal wegbrechen und der Offlinemodus nicht rechtzeitig aktiviert wurde, schon mal die Spiele nicht laufen würden.
      Dennoch sind solche Programme heute Pflicht bei fast allen Herstellern. DRM Frei bekommst du Spiele nur bei GOG, sind aber nicht so viele neue Spieltitel dabei. Zudem keine Zugsimulatoren. Aber ob Origin von EA, UBI Soft eigenes Programm usw wirst du heute kaum ein Spiel mehr finden, das ohne solche funktionieren wird. Entweder man muss auf die Spiele dann verzichten, oder eben nur das kaufen, was als CD / DVD Versionen angeboten wird. Sind halt nicht mehr viele Spiele. Wäre höchstens im Bahnsegment nur noch ZUSI 3 oder MSTS möglich ;) ...

      Größtes Problem sind die Raubkopierer, warum heut zu Tage diese Programme existieren.
      LG Tilmann
      Werbung
    • pascal1 wrote:

      Ist es möglich Train Simulator 2019 auch ohne Steam zu spielen?
      Jein ... kommt darauf an, worum es Dir geht:

      wenn es darum geht, dass Steam die Inhalte nicht ändert: das geht. Einfach den ganzen TS Ordner irgendwohin kopieren, und den TS über die dortige railworks.exe direkt starten. Diese Kopie packt Steam nicht an - der TS selbst lädt allerdings evtl abonierte Workshop-Inhalte nach.

      Aber auch wenn du diese Kopie startest, muss Steam laufen
    • Alles gesagt, ich bin auch überhaupt kein Fan von dem Steam, der ganze Dreck der einem nebenher dort angeboten wird ,.... ich weiß kommt gleich wieder die Keule, ist nunmal das volle nette Spektrum an Gesellschaftsschichten das da unterwegs ist wie in den social Media, ist ja irgendwo auch ganz gut und demokratisch, sollte man beiseite lassen ...

      Also ich habe auch jahrelang im Offline Modus gespielt, aber wie Nobsi schreibt es bringt halt auf die Dauer nix, auch wenn man es auslagert, irgendwann geht man dann doch online und es gibt Probleme, bzw. alles was man von DTG braucht und sei es nur die Minimalausrüstung, ist halt Steamabhängig, registrieren, sprich spielfertig machen kann man es auch nur über steam. Trotzdem das A&O bleiben Backups, gerade auch jetzt wieder vor dem 19.9. und TS2020, wenn man nur ein jährliches Backup machen dann jetzt.