Unerklärliche FPS Einbrüche

    • Unerklärliche FPS Einbrüche

      Hallo zusammen,

      ich habe bei allen Strecken im TS 2019 immer wieder unerklärliche FPS-Einbrüche die meist im Abstand von ca. 20 sek. erfolgen. Besonders schlimm ist es auf der Strecke Köln-Koblenz.
      Auch wenn ich die Grafikqualität drastisch vermindere ändert sich nichts an diesen Einbrüchen. Im Extremfall geht die FPS auf 4 runter und steigt dann wieder auf 30-50 an. Ich nutze RW Enhancer und seit ein paar Tagen RW Enhancer Pro. Kann es evtl. damit zusammenhängen?

      Mein PC ist relativ neu und der TS 2019 sollte eigentlich von daher locker ohne Probleme laufen. Meine PC-Komponenten habe ich in meinem Profil hinterlegt.

      Viele Grüße und Danke im Voraus
      sparklausi
      Werbung
    • Ich hatte schon ähnliche Probleme mit einer Samsung SSD. Von Samsung gibt es ja ein extra Pflegeprogramm, (Name fällt mir grad nicht mehr ein, ist aber auf der Samsungseite leicht auffindbar) damit habe ich sie wieder flott bekommen, musste aber nach einigen Spielstunden das immer wieder mal neu durchführen. Da es bei mir auch die zweite, größere Samsung SSD betraf, bin ich ganz von Samsung weg, irgendwie vertragen sich wohl manchmal Samsung und der TS nicht so gut.
    • rasender-roland wrote:

      Ich verwende seit Jahren SSDs von Samsung und es gab noch nie Ärger damit.
      Eben. Benutze auch 3 von den Dingern seit Jahren und hatte auch noch nie irgendwelche Probleme. Selbst das ich das Samsung SSD Programm "Magican" nie nutze, läuft alles bestens.

      @sparklausi nutzt du evtl ein Grafikprogramm ala Reshade und Co?
      Intel Core i5-4570 CPU@3,20Ghz, Ram 12GB, ASUS Strix GTX 1080, Win10 64bit Pro, 3x500GB SSD Samsung Evo
      Szenario gefällig? KLICK HIER Viel Spaß beim Fahren!
    • Das Pflegeprogramm ist Samsung Magician. Da wird aber alles als OK angezeigt. Optimierung darüber bringt auch keine Verbesserung.

      Wie gesagt, RW Enhancer Pro nutze ich und bin sehr zufrieden damit. Das deaktivieren dieses Tools bringt auch nichts.
    • sparklausi wrote:

      Mein PC ist relativ neu und der TS 2019 sollte eigentlich von daher locker ohne Probleme laufen. Meine PC-Komponenten habe ich in meinem Profil hinterlegt.
      Nun eine 1050 ist nicht gerade neu und eher unterste Schiene. Sicher reicht vielleicht aus aber Wunder sollte man da nicht erwarten.
      Essen Sie vegetarisch? Klar! Ich esse Tiere, die sich von Gemüse ernähren.
    • sparklausi wrote:

      RW Enhancer Pro nutze ich und bin sehr zufrieden damit
      Ja den RW Enhancer schließe ich auch aus. Der läuft perfekt.

      Keine Ahnung inwiefern du schon in der Dateistruktur des TS drin bist. Aber eine wirkliche, hilfreiche Möglichkeit wäre noch die .ap Datei der Strecke in den Assets zu entpacken. Das hilft ungemein, diese Ruckler zu vermindern. Ich entpacke grundsätzlich ALLE .ap Archive und fahre damit bisher hervorrangend.
      Intel Core i5-4570 CPU@3,20Ghz, Ram 12GB, ASUS Strix GTX 1080, Win10 64bit Pro, 3x500GB SSD Samsung Evo
      Szenario gefällig? KLICK HIER Viel Spaß beim Fahren!
    • Und ich entpacke nur das was nötig ist. Sprich Rollmaterial oder auch Sound Geschichten wo ich mal Änderungen vornehmen möchte. Aber das sind Dinge wo jeder selbst seine Erfahrungen sammeln sollte. Mag auch sein das es je nach System da Unterschiede gibt die sich in der Performance bemerkbar machen. Muss halt jeder selbst austesten und das machen was er oder sie für richtig befindet. Eine Generalanleitung wird es dafür wohl nie geben.
      Essen Sie vegetarisch? Klar! Ich esse Tiere, die sich von Gemüse ernähren.
    • Madison wrote:

      Nun eine 1050 ist nicht gerade neu und eher unterste Schiene.
      Dennoch würde ich nicht bedingt davon ausgehen das die Probleme welche @sparklausi hat an der Karte liegen.
      Ich hatte bis vor kurzem noch eine 670 mit 2GB im Einsatz und nicht derartig extreme Probleme.

      Nachtrag:
      Ich wollte ja mal wissen was im 64bit TS so geht und versuchte dies auf der Workshop Strecke Augsburg - München - (Garmisch) - Rosenheim.
      Train Simulator Screenshot-Thread (ersten Beitrag beachten !) (ALT)
      Ich hatte da ja noch meine 670er im Einsatz! Lief erstaunlich gut, teils mit niedrigen FPS aber keine Einbrüche wie vom Themenersteller beschrieben.
      Was mich daran erinnert das ich an dem Szenario gar nichts mehr gemacht habe seit ich meine neue GraKa habe. *denk*
      Train Simulator, obwohl oft Ärger bringend, oftmals nicht mal mit ihm an sich, einer von dem man doch nicht lassen kann. Viele können nicht mal von Unterwegs von ihm lassen (Forum). Was nach meiner Meinung zu voreiligen Postings führt. Auch von Usern die selbst gegen solche schimpfen.

      The post was edited 2 times, last by Loco-Michel ().

    • Nachladeruckler woher?
      Mal das Prinzip des TS ansehen:
      Die Grafik wird im RAM vorberechnet, dazu muss aus der HD/SSD genug Datenmaterial geliefert werden, dann bekommt die Graka die Rohdaten und macht ein Bild draus.
      Wo klemmts da? Testen:
      Bilder zu groß, zu deteilreich? --> Qualität reduzieren.
      Zuviele Bilder per sec gewünscht? --> fps Limit setzen: Startparameter
    • Spiel mal offline. Interne trennen und Steam starten, dann auf Offline klicken.
      Dann den TS spielen und schauen ob sich der wiederholt.

      Benutzt Du den Chrome (Browser) ..für Internet?
      " Wenn ihr eure Augen nicht braucht, zu sehen, werdet ihr sie brauchen um zu Weinen.
    • Bei mir ist das gestern Abend erst noch passiert. Wutachtalbahn mit einem Zugverband in Blumberg Zollhaus und es ging runter auf teilweise 8 bis 14 FPS.

      Das Problem tritt allerdings nur auf, wenn ich schon Ewigkeiten am Tag am daddeln bin. PC herunterfahren und ihm ne Pause gönnen und alles ist top.
      Eisenbahnfan seit es meiner BRIO-Eisenbahn^^