Trackrules erstellen mit und ohne Oberleitung

    • Trackrules erstellen mit und ohne Oberleitung

      Mahlzeit zusammen,

      vorweg möchte ich sagen, dass ich mit das Wiki und diverse Tutorials angeschaut hab, aber irgendwie komme ich nicht drauf wo mein Fehler liegt.

      Ich nutze derzeit die DB Tracks und schreibe mir eigene Trackrules dafür. bisher ist das kein Problem.
      ***kleine Zwischenfrage***
      Ich schreibe über Notepad++, kann ich diese Dateien auch in den Blueprinteditor einfügen? ich konnte da bisher nur neue erstellen
      ***zurück zur Hauptfrage***
      Nun möchte ich z.B. eine Trackrule für mein Bw erstellen, das teils elektrifiziert ist. Also gebe ich unter
      "Electrification" geb ich "Overheadwired" an, das ist soweit klar.

      Jedoch ist, wenn ich es richtig verstehe weiter unten noch ein Eintrag, in dem ich die Overleitung angeben muss. Aso welche verwendet werden soll.
      Dort ist aktuell nichts eingetragen, im Wiki steht dazu, dass wenn dort nichts eingetragen ist, automatisch die ZickZack verwendet wird. Ich gehe aber davon aus, dass dem so ist, wenn man die standart Kuju gleise verwendet.

      Für mich ist jetzt interessant wie bekomme ich da eine Oberleitung kein, denn aktuell scheiter ich irgendwie daran. Vorzugsweise würd ich gern die aus Kontanz - Villingen nehmen, da ich von dort auch einiges an Vegitation etc nehmen wollte.

      Gruß und Danke, Redzed
      Werbung
    • Wenn du in einer Trackrule "overheadwired" angibst, heißt das nur, dass das Gleis technisch unter Strom steht.
      Eine Elok würde also fahren, ganz egal, ob oben ein Draht hängt oder nicht.

      Im Falle der RLB-Oberleitung von Konstanz-Villingen musst du diese dann wie ganz normale Szenerie aufbauen. Für diese OL wird kein Eintrag in den Trackrules vorgenommen.

      Redzed wrote:

      Dort ist aktuell nichts eingetragen, im Wiki steht dazu, dass wenn dort nichts eingetragen ist, automatisch die ZickZack verwendet wird.
      Wenn nichts eingetragen ist, wir auch keine Automatik-Oberleitung gebildet.
      Bei der Kuju-Automatik-Oberleitung muss auf die -ich glaube- Oxford-Paddington-Catenary verlinkt werden. Kann man bei den Hagen-Siegen-Gleisregeln im Kuju-Ordner nachsehen.
      Ist es denn wirklich so schwer, das "DASS" und das "DAS" richtig einzusetzen? das-dass.de/
    • Redzed wrote:

      Ich schreibe über Notepad++, kann ich diese Dateien auch in den Blueprinteditor einfügen? ich konnte da bisher nur neue erstellen
      Könntest du theoretisch auch, ist aber nicht sinnvoll, da sehr umständlich.
      Der Inhalt einer Blueprinteditor Source-xml Datei hat einen ganz anderen AUfbau als der Inhalt einer Asset-xml Datei.
      (Vergleiche einfach mal eine mit dem BPE erstellte Source Datei mit der beim Export im Asset Ordner erzeugten xml Datei)


      Redzed wrote:

      Dort ist aktuell nichts eingetragen, im Wiki steht dazu, dass wenn dort nichts eingetragen ist, automatisch die ZickZack verwendet wird.
      Falls das tatsächlich im Wiki so steht, ist das falsch. (Edit: gerade nachgeguckt: im Wiki steht's richtig)

      Wenn da nichts steht, wird KEINE Oberleitung erzeugt. Man kann da z.B. die Kuju-Oberleitung eintragen, dann wird die automatisch gelegt.
      Wenn man eine Zickzack-Oberleitung verwenden möchte, darf da nichts stehen, damit es nicht 2 Oberleitungen gibt. Die Zickzack-Leitung muss man von Hand legen.

      The post was edited 1 time, last by nobsi ().

    • nobsi wrote:


      Falls das tatsächlich im Wiki so steht, ist das falsch. (Edit: gerade nachgeguckt: im Wiki steht's richtig)
      Wenn da nichts steht, wird KEINE Oberleitung erzeugt. Man kann da z.B. die Kuju-Oberleitung eintragen, dann wird die automatisch gelegt.
      Wenn man eine Zickzack-Oberleitung verwenden möchte, darf da nichts stehen, damit es nicht 2 Oberleitungen gibt. Die Zickzack-Leitung muss man von Hand legen.

      Dann hab ich das beim lesen wohl durcheinander geworfen.
      Also entweder nehme ich eine nicht so schöne von Kuju, oder ich setze sie selbst.

      Kann mir jemand denn eine vernünftige empfehlen? Möchte eigentlich ungern die von Kuju nehmen da sie einfach nicht gerade eine Augenweide ist.
    • Erst mal schauen was hast Du auf der Platte, was ist da für eine OL verlegt, merken bzw notieren. Eine Teststrecke anlegen und mit den verschiedenen Oberleitungen üben, es gibt Verlegetools, allerdings mal schauen wie Weichen überspannbar sind, und ob Abspanngewichte einbaubar sind. Da viel Geduld aufbringen, ich glaub auf Youtube gibts auch Beisspiel-Tutorials.
      Beispiel von HH-H OL:
    • Am Besten schaust du dir mal verschiedene Strecken an, um dir ein Bild zu machen der Oberleitungsysteme, die es gibt.

      Wenn du die Strecke klonst/kopierst kannst du auch testweise an ihr rumfummeln um zu sehen, aus was die Einzelteile so bestehen.
      Ist es denn wirklich so schwer, das "DASS" und das "DAS" richtig einzusetzen? das-dass.de/
    • Danke für die Tips, mir ging es Grundlegend erstmal um das verstehen wie die Oberleitung überhaupt eingebaut wird, da ich gerade die Trackrules schreibe, und mich nicht hinterher ärgern muss, weil ich alles nochmal ändern muss. Ist ja nicht so als ob ich das nicht schon 8 mal gemacht hab :D
      Werbung