[vR] BR 218 EL

    • available
    • Wäre dir der Standartantrieb denn aufgefallen, hättest du nix davon gewusst. *denk*

      Ich denke nicht. X(
      Für meine Screenshots im Screenshot-Thread nutze ich den RWEnhancer, das AP Wetter und Reshade.

      Meine Soundmods, Streckenupdates und mehr findet man hier.
      Werbung
    • Ich bin jahrelang live im Silberling hinter der 218 von Mainz nach Ffm Hbf bzw. umgekehrt (der gute, alte Saarbrücker Eilzug) gefahren, natürlich möglichst im ersten Wagen und mit offenem Fenster. Die vR Maschine ist (bis auf die Farbe, die verfälschte INDUSI und diesen komischen Bildschirm statt Buchfahrplan) ne tolle Umsetzung. Die anderen Diesel fahren sich teilweise wie aus Gummi. Sehr schön finde ich auch die hydrodynamische Bremse umgesetzt, die bewährt sich auf Hof-Bad Steben bestens. Also @Prelli dann probiers doch einfach, kauf die Lok und schau mal, obs paßt. Die sechzehnfünfundneunzig sind doch jetzt nicht die Welt. Übrigens, Wandler: Mein Mercedes W123 240D von 1977 hat auch so ein Teil. Je nach Temperatur, Last und Füllung merkt man vom Fahrstufenwechsel fast nichts bis hin zum bereits für die 218er beschriebenen Arschtritt :D
    • Kann man davon ausgehen, dass Leute die Lok nur schlecht reden, weil Maik nicht mehr mit Ulf arbeitet und nachdem Maik den Beitrag hier geschrieben hat? Denke schon.

      Ich bin die Lok auch noch nicht gefahren, keinen Meter. Habe sie aber gleich gekauft, alleine um Ulf das Interesse an dieser und künftigen Dieselloks zu zeigen und natürlich in freudiger Erwartung der ozeanblau-beigen Variante. Da ich derzeit aber Urlaub habe und das Wetter zum Glück mitspielt, habe ich derzeit keine Lust die zu fahren und mich auch noch weiter mit Eisenbahn zu beschäftigen.

      Aber ich verstehe wirklich nicht mehr, wie man so sehr über eine Lok im TS diskutieren kann. Ulf wird da garantiert keine Kuju Technik verbaut haben, und vollen Realismus gibt es nicht einmal im tollen Zusi, und auch der Simulator den ich als Tf besuchen muss, hat mit der Realität nichts zu tun. Da bin ich sogar mit dem Instruktor seitens DB Training in Streit geraten, weil bei dieser grottigen Grafik, nicht mal ansatzweise realen Bewegungen des Simulators und der schlechten Luft mir höchstens schlecht wird, aber mit dem fahren eines realen Zuges hat das für mich nichts zu tun. Wer ultimative Realität sucht, der muss als Tf arbeiten - alles andere kann das nicht ersetzen. Nur ist dann die Frage, ob man das überhaupt möchte.

      Der TS ist ein vernünftiger Mix aus Spiel und Simulation und das wird mit TSW hoffentlich auch so. Aber dieses Verlangen nach völlig akkuraten Umsetzungen verhindert nur, dass es diese Loks dann im TS gibt. Lieber es gibt sie überhaupt als gar nicht. Gerade bei Loks die in Realität nicht mehr (lange) fahren.

      Und nein, ich bin mit Sicherheit kein vR Fanboy. Das bin ich von niemandem. Aber mich nervt einfach dieses sinnlose Getue von manchen Leuten, zum Beispiel, dass man hier schreibt, der und der Sound sei nicht real. Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Der Sound stammt von einer echten Lok und manche meinen behaupten zu können, dass das nicht real sei. *ohman* Bei den Zügen die ich real fahre kann ich nur sagen: Jeder hört sich anders an und jeder fährt sich anders. Ihr glaubt gar nicht was es für gravierende Unterschiede es da gibt. Auch beim Sound. Da klingt so mancher 442 rein gar nicht mehr nach 442. Also einfach mal überlegen, bevor man meckert, dies und das sei nicht real. Ich habe mir das abgewöhnt und bin froh, im TS noch Loks fahren zu können, die ich real nicht mehr fahren werde und dazu gehört zum Beispiel diese 218.

      Ulf mach bitte weiter so und ich würde mich sehr über eine DB V100 freuen. ;)
    • Kinners, ich verstehe auch nicht ganz, wozu das hier gut sein soll.


      Maik Golz wollte die Lok nicht bauen. Ulf Freudenreich hat das Beste rausgeholt. Was Besseres wird's nicht geben, von wem denn auch? Was soll jetzt passieren? Wollt ihr die Sache so lange schlechtreden, bis Ulf die Brocken hinwirft? War euch die 218 von RT wirklich lieber? Meine Güte, sie ist nicht perfekt, was ist schon perfekt? Aber sie ist deutlich besser, macht was her und ist ein Meilenstein in Sachen Realismus gegenüber den vorherigen Versionen! Eine gute, solide, brauchbare Umsetzung der 218, die Spaß macht.
      Bis diese 218 angekündigt wurde, musstet ihr doch davon ausgehen, daß die 218 von RT das höchste der Gefühle bleiben würde. War das etwa besser? Im Vergleich dazu hat die 218 von vR den Titel "ExpertLine" verdient. Wollt ihr euch jetzt darüber streiten, bis jeder den Spaß daran verliert?

      Ich bin froh, daß Ulf Freudenreich 'ne solide 218 auf den Markt geworfen hat und ich hoffe auch, daß er mit der V100 weitermacht.
    • Vielleicht sollte @vR_Ulf seine Produktreihe "Expert-Line" in "ProVersion" umbenennen, dann hören eventuell diese dämlichen Vergleiche auf. *dumm*

      Jeder der das Hirn einschaltet und um die Rahmenbedingungen des TS weiß, sollte wissen dass eine 100%ige Nachbildung nicht möglich ist.
      Die Unterschiede der Triebfahrzeuge steht ja auch im Wesentlichen darin, wer wo in welchen Betriebshof die Fristarbeiten durchführt, da treten unter Umstände auch Unterschiede bei den Tfz auf. Wie schon geschrieben, wer Realismus pur haben möchte, der soll sich beim EIU seiner Wahl für eine Ausbildung zum Tf bewerben und gut ist.

      Virtuell ist das Gefühl noch nicht zuhaben, nicht mal die Simulatoren der Bahn bzw. deren beauftragten Subunternehmen liefern dies.
    • From driving (only) electric locos as an electrician, approx two times a week to test everything for a decade on a short testing track, knowing the feel and dynamics you don't get in a simulator, I can only vote for farting in the driver's seat, which is common for both the simulation and real-life. Next time I drive vR's excellent BR218, I may have a glass of diesel on my desk to improve on realism beside my beer, just for sniffing. Do you see a catastrophe coming? :D
    • Rauschpfeiff wrote:

      Maik Golz wollte die Lok nicht bauen. Ulf Freudenreich hat das Beste rausgeholt.
      Bauen wollte der die bestimmt schon aber dann auch unter den Bedingungen die einer EL Version entsprechen. Ich denke die EL Sache ist somit Geschichte denn Modelle bauen ist das eine aber entsprechend technisch umzusetzen wieder eine andere Geschichte. Und ja Maik hat da das gewisse etwas und auch den Willen alles so gut wie möglich umzusetzen. Solche Leute lassen sich nur schwer bis gar nicht ersetzen.
      Ich behaupte sogar das ihm niemand anders auch nur das Wasser reichen könnte. Wenn sich einer auskennt was die Möglichkeiten des TS angeht dann er und sonst niemand.

      Mein Senf mal dazu.
      Essen Sie vegetarisch? Klar! Ich esse Tiere, die sich von Gemüse ernähren.
      Werbung
    • Auch ohne Maik finde ich ist das eine Klasse Lok geworden, ich habe nun schon einige Stunden am Fahrpult verbracht und mir vergeht der Spaß nicht. Jedes mal beim Anfahren bekomme ich Gänsehaut.
      Die Fahrphysik ist auch für TS Verhältnisse gut umgesetzt genau so wie die Sicherungssysteme, vom Sound ganz zu schweigen. Das Gesamtpaket der Lok ist gut, wenn mehr solche Dieselloks von vR kommen dann bin ich glücklich.

      Diese Diskussionen führen doch zu nix mit dieser "Nietenzählerei" , wenn ihr eine 1 zu 1 Lok wollt dann müsst ihr halt ne echte fahren... Ich denke Ulf ist bemüht uns das Rollmaterial so gut wie es geht zu verkaufen und wenn es nichts für euch ist dann müsst ihr es nicht kaufen.

      Ich freue mich jedenfalls auf das was die Zukunft von vR noch bringen wird !
    • ben412 wrote:

      Auch ohne Maik finde ich ist das eine Klasse Lok geworden
      Was wohl auch daran liegt, dass sie eben doch nicht so ganz "ohne mich" ist. Gute 80% des Scripts und fast die kompletten physikalischen Einstellungen in den BPs stammen nach wie vor von mir. Das nur am Rande. Den Rest kommentiere ich nicht. Nur möchte ich einwerfen, dass ich keinesfalls hier Leute "vorschicke" um Tamtam zu machen. Hab ich gar nicht nötig.
    • Tilmann wrote:

      Also, wenn es ja deine Scripts sind @Maik Goltz, dann ist es ja zumindest dann doch keine Standard "DTG" Version des Antriebs
      Doch, weil eben der Teil im Script halt fehlt. Der Antrieb ist Standard Kuju Diesel-Hydraulic. In Funktionalität ist dieser Antrieb etwa ein Föttinger-Kupplungs Prinzip, also ohne Leitrad. Also ein Wandler ohne Drehmomenterhöhung. Eine 218 braucht aber einen Wandler mit Drehmomenterhöhung um etwa Faktor 3 Eingang zu Ausgang. Also einen Drehmomentwandler. Das kann man im TS nur per Script machen und nicht mit diesem Simulations-BP das verbaut wurde. Was der 218 fehlt und was natürlich die meisten gar nicht merken (was soweit auch ok ist, da der TS nun mal ein casual Game ist) ist der Umstand, dass die "Drehzahlgleichheit" nie erreicht werden kann. Die 218 muss auch in FS 3-6 die 140km/h Beharrungsfahrt können. Bei dem Kuju Antrieb der 218 ist es so, dass man bei FS6 genau 98,5km/h fährt. Nicht mehr und nicht weniger. Das ist einfach falsch und der Grund warum ich so eine Lok nicht Expert-Line nennen würde. Auch fehlt natürlich die unterschiedliche Ausprägung des Drehmomentes der beiden Wandler. Eine Wandlerumschaltung gibt es halt nicht und der TS kann sowas auch nicht in Verbindung mit einem 2-Gang Getriebe. Hatte ich hier irgendwo schon mal ausführlicher geschrieben, dass ein 2-Wandler-2-Gänge-Getriebe im TS nicht ohne massive Scripterei geht. Was auch der Grund war, warum ich die 218 ungern machen wollte. Sie wäre halt nicht das geworden, was ich mir vorstelle. Wenn man da natürlich ohne Anspruch rangeht, dann ist das egal. Wenn die Lok so gefällt, gut, hab ich nichts dagegen. Mich stört nur der Aufkleber Expert-Line. Es ist halt keine laut meiner Definition. Und ich habe nun mal die Expert-Line "erfunden" und definiert.

      The post was edited 2 times, last by Maik Goltz ().

    • Kinners ehrlich,

      Maik, Dein verletztes Ehrgefühl in Ehren, Du hast entschieden mit mir nicht weiter unter welchen Bedingungen auch immer zusammenzuarbeiten,

      DEINE Entscheidung,

      bitte tue mir einen Gefallen und lass dieses Nachtreten im Forum und hinter den Kulissen.

      Du schadest eigentlich nur Dir selbst damit.
    • vR_Ulf wrote:

      [...] lass dieses Nachtreten im Forum und hinter den Kulissen. [...]
      Ganz ehrlich, seinen Aussagen kann ich derartiges nicht zwingend entnehmen. Schwingt bei deiner Interpretation vielleicht ein wenig verletztes Ehrgefühl mit?

      Allgemein:
      Bei allen Leuten, die dieses vR Fahrzeug noch nicht erworben haben, könnte bei dieser Diskussion ein falscher Eindruck entstehen und zur definitiv falschen Kaufentscheidung führen. Wer eine anständige 218 im TS fahren möchte, kommt im Moment nicht um dieses Modell herum. TS bedeutet nun mal gesteigerter Fokus auf Optik, das andere gibt es bei Zusi. Und vom Preis-Leistungsverhältnis kann man hier auch gar nichts aussetzen, was einige bei vR immer wieder gerne kritisieren.
      Man hat das Gefühl, man kann etwas machen wie man will, es wird immer wieder in der Luft zerrissen. Irgendwann ist die Schwelle des Erträglichen bei jedem mal erreicht.
      Gruss
      HORCHman 8)
    • Tolle Selbstbeweihräucherung, fast wie bei den Pfaffen. ^^
      Show Spoiler
      Von Profis wird Wäsche wird immer vorm Haus aufgehangen und nicht auf dem Markt.

      ......................
      ..........................

      Madison wrote:

      Ich behaupte sogar das ihm niemand anders auch nur das Wasser reichen könnte. Wenn sich einer auskennt was die Möglichkeiten des TS angeht dann er und sonst niemand.
      Schau dir mal die class 37 vonAP an. Und DTG könnte das locker auch, wenn die ihren Fokus im Verkauf darauf hätten. Die wissen genau was geht und was nicht.

      Zur Lok
      Von 100 Käufern gibt es wenns gut geht..ein oder zwei die das Lökchen im Fahrbetrieb kennen.
      Am schlimmsten finde ich ...wenn man gar nicht im Besitz der Lok ist und über angebliche Unstimmigkeiten herum labbert.Die sogenannte Glaskugelfraktion.

      Für das Geld ist die Lok unschlagbar und eine gute deutsche Lok für den TS.
      " Wenn ihr eure Augen nicht braucht, zu sehen, werdet ihr sie brauchen um zu Weinen.
      Werbung
    • Ich möchte mich bei dem Entwickler und Erbauer der neuen BR 218 herzlichst bedanken. Ich finde die Lok sehr gut und sie gefällt mir ausgezeichnet. Was jetzt noch fehlt ist der passende Steuerwagen dazu aber der wird wie ich gelesen haben auch noch kommen. Ich wär sehr froh wenn es hier in der Schweiz jemand geben würde der Lokomotiven und Triebwagen der SBB oder BLS bauen würde welche dem echten Fahrzeug sehr nahe kommen. Die im Hinblick auf die neue Schweizer Strecke Zürich-Olten-Bern welche eventuell dieses Jahr noch für den Train Simulator veröffentlicht wird. Daher weiter so ich freue mich schon jetzt auf die nächste Diesellok von Virtual Railroads. Wenn ich mir die Anregung erlauben darf dann wäre ein moderne Lok wie z.B. die BR 245 ein Abwechslung zu den bisherigen eher alten Lokomotiven.
    • Thaddäus wrote:

      Kann man davon ausgehen, dass Leute die Lok nur schlecht reden,
      Ich sehe hier nichts von schlecht reden. Jeder, der richtig liest (und sich nicht nur von ein paar Buzzwords triggern lässt) müsste hier eher das Gegenteil von schlecht sehen. Es wurde lediglich zwischendurch thematisiert, dass Maik und Ulf unterschiedliche Ansprüche an die Fahrphysik-Simulation (und damit auch an das "EL"-Etikett) haben.
      Als bekannt wurde, dass Maik und Ulf getrennte Wege gehen, habe ich das von Anfang an als Chance gesehen, dass es in Zukunft Modelle geben könne (von beiden Seiten) die es von beiden zusammen nie geben würde. Darauf sollte man sich freuen.
    • vR_Ulf wrote:

      Maik, Dein verletztes Ehrgefühl in Ehren, Du hast entschieden mit mir nicht weiter unter welchen Bedingungen auch immer zusammenzuarbeiten,

      DEINE Entscheidung,
      Wieso sollte mein Ehrgefühl verletzt sein? Verstehe ich nicht. Du hast was ganz anderes verletzt, aber da stehts du ja drüber. Und meine Entscheidung, dich zu verlassen, war meine beste 2-Sekunden-Entscheidung seit 20 Jahren. Glaub also bitte nicht, dass ich irgendwas hinterhertrauere. Ganz im Gegenteil.

      vR_Ulf wrote:

      bitte tue mir einen Gefallen und lass dieses Nachtreten im Forum und hinter den Kulissen.
      Wo trete ich denn was nach? Ich kritisiere nur das Fahrzeug, sogar nur den Antrieb. Das steht mir zu, als User der Community. Ich werde weiter kritisieren, solang meine jahrelange Entwicklungsarbeit hier falsch verwendet wird. Entwickle deine eigenen Scripte und Einstellungen und ich halte die Klappe. Den Mund wolltest du mir schon immer verbieten. Das klappt nun nicht mehr (das war jetzt Nachtreten, absichtlich).

      vR_Ulf wrote:

      Du schadest eigentlich nur Dir selbst damit.
      Nö, nicht dass ich wüsste. Das würdest du gern so haben. Aber das passiert nicht. Die Prophezeiung hast du schon seit Jahren vorgebracht (und schon wieder nachgetreten, oops). Es ist kein Schaden eingetreten. Und selbst wenn. Es wäre mir egal. Mir geht es um das Prinzip. Ich stehe hinter den Produkten die ich gemacht habe und machen werde. Dazu zählen eben auch die EL-Fahrzeuge in deinem Portfolio.

      ice wrote:



      Madison wrote:

      Ich behaupte sogar das ihm niemand anders auch nur das Wasser reichen könnte. Wenn sich einer auskennt was die Möglichkeiten des TS angeht dann er und sonst niemand.
      Schau dir mal die class 37 vonAP an. Und DTG könnte das locker auch, wenn die ihren Fokus im Verkauf darauf hätten. Die wissen genau was geht und was nicht
      Die "Madison-These" stelle ich aber ja nicht selbst auf. Das würde ich nie machen. Wer mich kennt, der weis auch, dass ich mich nicht selbst in den Himmel loben werde. Ganz im Gegenteil, ich kritisiere mich stehts selbst. Natürlich gibt es da draußen andere fähige und auch bessere Leute als mich. Bei DTG muss ich dir aber widersprechen. Ich habe genug mit denen zusammengearbeitet um zu wissen, dass die eben nicht wirklich wissen was ihr TS kann oder nicht kann. Aber auch dort ist der Anspruch gar nicht so hoch, dass man das alles wissen müsste. Was die Kundschaft zu den Produkten sagt, ist ja bekannt. Es gibt aber auch da gute Produkte. Und nicht alles wo DTG drauf steht, ist auch nur DTG drin.



      @Admins/Mods: ja, ich weis. Und das ist auch mein letzter Beitrag in Richtung Ulf. Per Mail fruchtet es halt nicht. Da gibts nur unterschwellige Drohungen. Zur Lok werde ich mich weiter äußern wenn mir danach ist, auch wenn eigentlich alles gesagt wurde. Hoffentlich wird dieses mal nicht "ausversehen" alles gelöscht. Wenn meine Texte unerwünscht sind, dann bitte ich um eine Sperrung meines Useraccounts, oder welcher Mittel auch immer ihr euch bedienen wollt.