[vR] BR 218 EL

    • available
    • TS-Standardantrieb?
      Interessant... Ich dachte immer, das würde nicht gehen bei einer 218, außer man baut eine primitiv fahrende "Hebel-vor-Lok"?!

      Find ich gut, dass der TS da anscheinend noch Platz für Tricks und Kapriolen bietet, um eine Expert Line zu ermöglichen.
      Ist es denn wirklich so schwer, das "DASS" und das "DAS" richtig einzusetzen? das-dass.de/
    • Prelli wrote:

      "Hebel-vor-Lok"
      Maik hatte das hier in einem Post kurz erklärt. Die wurden komplett gelöscht aus welchem Grund auch immer. Kann es jetzt auch nicht komplett wiedergeben. Auf jeden Fall findet Maik immer wieder Wege den TS komplett zu überlisten. Mit der Lok hier wurde das auch versucht, den Möglichkeiten entsprechend, aber eben nicht komplett. Um den Feeback dieses Forums zu folgen, scheint das aber nicht vielen auf zu fallen.
      Werbung
    • Mahlzeit

      Ich habe das veranlasst und mir ist dabei ein Missgeschick unterlaufen sodass die Beiträge entfernt wurden. Ich wollte hier den Verlauf der Diskussion zwischen dir und Maik abhängen, weil ich der Meinung bin das die Art und Weise wie diese Diskussion geführt wurde keinen guten Eindruck nach aussen vermittelt.

      Ich kann nur betonen das hier keine Zensur statt gefunden hat. Und ich entschuldige mich für mein Missgeschick.
      live long and prosper \v/
      Steve
      Moderator im Rail-Sim.de Forum
    • ... ich bin wirklich jemand, der die Arbeit von Maik absolut zu schätzen weiß. *dhoch*
      Außerdem war ich schon immer der festen Überzeugung, dass jede Arbeit ihres adäquaten Lohnes wert ist.

      Wenn ich mir nun allerdings den Umfang des AP-Class 37 Paketes so anschaue, inklusive gescriptetem Antrieb ...




      ... dann muss ich mich doch schon fragen, wie Richard Armstrong einen Preis bei EUR 29,71, inkl. Währungs-
      umrechnung und Gebühren, für ein solches Paket realisieren kann, ohne dass seine Familie verhungern muss?

      Leider ist es auch mir, genau wie @Prelli, aufgrund einer eventuell voreiligen Löschung von Inhalten X/ ,
      nicht mehr möglich, den tatsächlichen Kontext nachzuvollziehen. Sollte sich daraus ein Mißverständnis bei
      mir ergeben haben, bitte ich vorab schon einmal, dies zu entschuldigen, Nix für ungut ...
      ... Grottenmolch der ersten Stunde und stolz darauf !

      The post was edited 1 time, last by RalfK ().

    • RalfK wrote:

      ... dann muss ich mich doch schon fragen, wie Richard Armstrong einen Preis bei EUR 29,71, inkl. Währungs-
      umrechnung und Gebühren, für ein solches Paket realisieren kann, ohne dass seine Familie verhungern muss?
      Recht einfach zu erklären. Der Markt, den er bedient, ist mindestens 4 mal so groß wie der für deutsche Fahrzeuge. Und dazu macht er es, wie einige andere auch, nur nebenbei. Er muss damit sein Lebensunterhalt nicht verdienen. Ist einfach zusätzliches Taschengeld. Mit solchen Leuten kann und will ich nicht konkurrieren und Ulf sicher auch nicht.
    • ... @Maik Goltz

      OK, wenn nach Deiner Ansicht Richard in einer "anderen Liga spielt" und Du mit "solchen Leuten" nicht konkurieren
      möchtest, dann akzeptiere ich das selbstverständlich.

      Wie schon gesagt, Nix für ungut und ich schätze auch weiterhin Dich und Deine Arbeiten sehr ... *ja*

      PS: @Maik Goltz fällt mir erst jetzt auf, sorry - aber @vR_Ulf hatte ich doch garnicht angesprochen ?(
      ... Grottenmolch der ersten Stunde und stolz darauf !

      The post was edited 2 times, last by RalfK ().

    • jhz37 wrote:

      Sieht aus wie ein 111er Fahrertisch?
      Zitat aus dem Link: "Die Führerstände wurden komplett modernisiert und entsprechen nun in Design und Anordnung dem derzeitigen Einheitsführerstand, der in seiner Vorstufe erstmals bei der BR 111 Verwendung fand und mittlerweile auf allen neuen Fahrzeugen mit Führerstand zu finden ist."
    • Ich weiß nicht aber dieses ganze Gebrabbel von wegen Lebensunterhalt mit dem TS verdienen halte ich für dummes Zeug. Mir kann keiner erzählen das man damit über die Runden kommt und noch die ganze Familie mit durchzieht.
      Entweder hat der Lebenspartner auch noch einen Job wo Kohle reinkommt und der TS ist nur ein Zubrot und nicht mehr und nicht weniger. So viele Addons kann man gar nicht raushauen das man davon existieren könnte. Jedenfalls mal meine Meinung dazu.
      Essen Sie vegetarisch? Klar! Ich esse Tiere, die sich von Gemüse ernähren.
    • Madison wrote:

      Ich weiß nicht aber dieses ganze Gebrabbel von wegen Lebensunterhalt mit dem TS verdienen halte ich für dummes Zeug.
      Geh mal davon aus, das die Addons die Du hier angeboten bekommst nur ein Teil der Arbeit sind die für den Lebensunterhalt sorgen. Da läuft viel im Hintergrund ab von dem wir Konsumenten nichts mitbekommen. Da laufen garantiert viele Projekte für TS und TSW, mit ordentlich Vorlauf und vor Allem viel Risiko, von denen wir erst in Zukunft Wind bekommen. Bei allem Respekt vor Deiner Meinung, finde ich es doch anmaßend die Argumente der Entwickler so abwertend zu kommentieren.
      Grüße Heinz
      Werbung
    • Meiner Meinung nach hat er schon recht. Pausenlos hört man hier Diskussionen, dass die armen Entwickler ja ihren Lebensunterhalt begleichen müssen und blablabla.
      Das ist mir als Kundschaft ziemlich egal von wem oder was der lebt und auch im klassischen Supermarkt bekommst auch nicht ständig vorgekaut, dass der Chef seine Kohle mit den verdient und blabla.


      Aber das hier ist schon ziemlich komisch alles. Vom Entwickler, der glaubt, dass Sales die Qualität verschlechtern bis zu den Typen, die keine Readme lesen.

      Daher kanns den Ulf ja nicht so schlecht gehen, weil sonst hätte er die Branche schon gewechselt.

      The post was edited 1 time, last by Simon ().

    • Maik Goltz wrote:

      .. Und dazu macht er es, wie einige andere auch, nur nebenbei. Er muss damit sein Lebensunterhalt nicht verdienen. Ist einfach zusätzliches Taschengeld. Mit solchen Leuten kann und will ich nicht konkurrieren und Ulf sicher auch nicht.

      Stimmt vielleicht nicht - Richard Armstrong hat selbst gesagt das es ein Full-Time Job ist. Siehe rockpapershotgun.com/2016/09/2…n-who-listens-to-trains/:

      “I set up Armstrong Powerhouse a few days before starting my first year of Sixth Form in August 2008 and at first, it was just meant to be a casual occupation on the side. It soon became clear though that there was a real demand for sound enhancements in Train Simulator so the studies soon went out of the window and I focused all my attention on trying to make a full time business of it. As a result, this is the only work I’ve known!“