... an der Nordseeküste

    • WiP
    • Also auch von mir schon mal ein Daumen hoch. Schaut echt top aus. Wenn ich mal mit diese Führerstandsmitfahrt als Vergleich mit nehme, ist wirklich ein sehr großer Wiedererkennungswert vorhanden.

      2 Kritikpunkte hätte ich aber noch:

      1. Bitte Vorsignale OHNE Mastnummer verbauen. Die Hvk's bieten ja alle Versionen ohne Nummer. Die Null im Schild sieht immer blöd aus. Vorsignale haben eh so gut wie nie Nummern. Ist auch im Video gut zu erkennen.
      2. Gleisnah kommt diese ganze 2D Veggi nicht gut. Man hat null Licht und Schatten. Da würde ich tatsächlich noch etwas 3D mit reinbringen, Auswahl an sehr guter 3D Vegetation gibt es ja genug.

      Ansonsten bitte so weitermachen und Durchhaltevermögen. Freue mich auf die Strecke. Grad im Bereich Güterverkehr ist die Strecke sehr interessant.
      Intel Core i5-4570 CPU@3,20Ghz, Ram 12GB, ASUS Strix GTX 1080, Win10 64bit Pro, 3x500GB SSD Samsung Evo
      Szenario gefällig? KLICK HIER Viel Spaß beim Fahren!
    • Moin,

      man das sieht ja wirklich schon sehr sehr gut aus. Da stecken vermutlich schon einige Wochen (Monate) Streckenbau drin.

      Auch ich hoffe, dass du die Lust nicht verlierst und es bis Bremen schaffst.

      Mein einziger Hinweis für dich wäre; prüfe noch Mal die OL Ausleger in den Kurven.

      In der Regel ist es so; wenn der Mast Außen vom Bogen (Kurve) steht, wird ein PULL Ausleger verwendet, stehen die Masten Innen vom Bogen (Kurve), dann wird ein PUSH Ausleger genommen.

      Ansonsten "weiter so" und wirklich ein tolles Projekt.

      LG Ernst
      WIN 10 Pro 64 bit / MSI X99A TOMAHAWK / 16 GB RAM / Nvidia GTX 1070 m 8 GB DDR5 RAM / 1 WD 500 GB SSD + 1 WD 1 TB SSD / BenQ Zowie RL2455
    • Hi Leute,

      schon mal ganz vielen Dank für euer Lob, und noch mehr für Anregungen und Kritik.
      Ich werde mal schauen das ich das aufnehmen kann und verarbeite ..

      Vg Armin
      Werbung
    • Tilmann wrote:

      Kann man gut Szenarien von TX Logistix oder Boxpress mit den 3D Zug Autotransporter Pack bauen
      Nicht nur das. Für mich persönlich wäre diese Strecke sehr interessant, da ich meine absloute Lieblingslok, die 1144, auch wieder in Deutschland einsetzen könnte. Die ziehen ja aktuelle die Mercedeszüge vom Werk in Bremen-Sebaldsbrück nach Bremerhaven.
      Deswegen @PushingTin...bitte, bitte durchhalten.
      Intel Core i5-4570 CPU@3,20Ghz, Ram 12GB, ASUS Strix GTX 1080, Win10 64bit Pro, 3x500GB SSD Samsung Evo
      Szenario gefällig? KLICK HIER Viel Spaß beim Fahren!
    • Moin @PushingTin. Heute ist eine 4K Führerstandsmitfahrt im 440 von Bremen nach Bremerhaven auf YT erschienen. Ich denke die kann dir beim Streckenbau mit Sicherheit behilflich sein.

      Zum Video :

      Gruß TrainFW.
      Zu meinem Twitch Kanal (mind 1x wöchentlich Streams) : twitch.tv/trainfw
      Zu meinem Community Discord Server : discord.gg/f6R9CYF

      The post was edited 1 time, last by TrainFW ().

    • Hallo TrainFW,

      vielen Dank für den Hinweis. War schon aboniert .. ;) Die machen echt gute Videos
      aus der Region.
      Was mir tatsächlich sehr fehlt sind Videos oder Fotos aus dem ganzen Hafenbereich.
      Vielleicht kennt hier ja jemanden der dort unterwegs ist .. würde gerne verstehen, wie
      da die Abläufe sind.
      Je mehr Videos man aber hat, kommt ein neues Problem auf; alle sind auf einem anderen
      Stand ... als Beispiel wird, oder wurde die Strecke nach Bremerhaven gerade auf eine
      Vollsignalisierung für den Gegengleisbetrieb eingerichtet .. da muss man sich irgendwann
      committen was man dann tatsächlich umsetzt .....
      Naja, es geht langsam weiter ... momentan im Bereich Bremerhaven HBF ... wenn ich da durch
      bin gibts mal wieder neue Fotos oder ein Video ..

      VG Armin
    • Hallo Leute,

      dies wird ein kleiner Frustthread ;)
      Die letzten beiden Tage habe ich fast nur mit Bugfixing verbracht (also .. in MEINEN Augen Bugfixing ;) )
      Ein großes Thema ist Signale … Ich bin noch nicht wirklich dahintergekommen, warum bei mir die Geschwindigkeitsüberwachung teilweise
      nicht funktioniert (was ich aber bei einigen Payware Strecken auch schon so gesehen habe).
      Beispiel : Man fährt an einem Hp2 Signal vorbei und im Streckenmonitor wird nicht 40 sondern die Trackgeschwindigkeit angezeigt
      Das Signalbild stimmt bei mir übrigens immer ..
      Dann habe ich ein Signal was ständig auf rot steht, ein Zs3 -Mast, der immer 0 anzeigt, trotz Restart und cashe-leerens.
      Mein absolutes Highlight ist eine Stelle wo die Trackrules von 140 auf 100 wechseln und ich ca 300 m vor dieser Stelle schon 100 im
      Streckenmonitor habe . In der Gegenrichtung genau umgekehrt .. Trackrule 140 und ich bekomme 100 angezeigt. Auch ein Zs7 was ich
      dort aufgestellt habe zeigt immer 100 ...
      Das sind nur so ein paar der tollen Frustbringer ...
      Bei den Signalen habe ich die Vermutung das wenn man den Weg vom LINK 0 bis zum Ende-Link auf ZWEI Weisen erreichen kann funktioniert
      die Geschwindigkeitsüberwachung nicht …. ist aber nur ein Gedanke ...

      Dann habe, was ich die letzten Jahre NIE gehabt habe … OOM Errors … das schiesst noch den Vogel ab !

      So … jetzt habe ich erstmal genug Frust abgelassen … die Strecke ist bis Bremerhaven-Wulsdorf fast fertig (aus Blickrichtung Kaiserhafen)
      Ich wünsche allen ein schönes Wochenende !!!

      Armin (PushingTin)
    • Hi,

      bei den Geschwindigkeiten/Trackrules und deren Anzeige ... wenn du ein Gleis mit 100er-Track Rule verlegst, auf 140 wechselst, dann wieder auf 100 nach x Kilometer, musst du die Bereiche gegeneinander abgrenzen, also DORT wo der Wechsel stattfindet, das Gleis auftrennen und wieder verschweißen, ansonsten kann der TS die Infos aus der Track Rule nicht korrekt verarbeiten und es kommt zu diesem km/h-Chaos.
    • Geschwindigkeiten auf Streckenabschnitten werden durch die Gleiseigenschaften festgelegt, nicht zwingend durch Trackrules (kann ja alles mögliche drin stehen und völlig anders heißen) oder durch Signale, es sei denn bei denen steht im Flyout ein entsprechender Eintrag für die Geschwindigkeit. Dann gilt der unabhängig von der Gleisfestlegung von Link0 bis zu LinkX des Signals ;)
      Werbung
    • Welches Signalpaket wird verbaut?
      Man sollte schon seine eigenen Trackrules, mit seinen Lieblingsgleisen eingetragen, verwenden, vorteihaft spezielle Trackrules für unterschidliche Geschwindigkeiten, denn nachher umdefinieren, da vergisste ein Fizzelchen und schon haste den Salat.
      Also immer planen, was kommt als nächstes, Trackrule auswählen, Gleisfilter setzen, dann Gleis auswählen, legen, damit gibts weniger Überraschungen.

      The post was edited 2 times, last by StS ().

    • Hallo an alle ...

      erst einmal ganz großen Dank das ihr euch mit hineingedacht habt. Gelöst ist das Trackproblem .. vielen Dank dafür an Shlomo .. das
      war genau der richtige Tip ! Ich weiss zwar nicht wieso das so ist, denn an andere Stelle ging es auch ohne Probleme, aber sei`s drum ;)

      Jetzt aber zu den Signalen … ich habe die Kompaktsignale von Schienenbus verbaut (Vers 1.2 und Skript Module Vers 9.3)
      Diese funktionieren auch fast überall … jedoch nur fast.
      An der Ausfahrt in Bremerhaven HBF habe ich ein HSP VS 1T Signal aufgestellt, das mir bis auf die Hauptstrecke 40km/h anzeigen und überwachen soll.
      Es gibt jedoch zwei Wege dorthin zu gelangen .. einmal über ein Gleis nach Rechts (Durchfahrgleis mit 80kmh) und nach links über eine
      Weichenstrasse .. beide Verbindungen treffen sich später wieder zum rechten weiterführenden Hauptgleis .. dorthin geht auch der Link1.
      Wenn ich jetzt rechts fahre bekomme ich plötzlich 80 im Streckenmonitor angezeigt.
      Hab aber gerade ein wenig getestet .. Das Bahnsteig-Nebengleis führt direkt auf das rechte Durchgangsgleis und da hab ich es auch ...

      Vielleicht hat ja jemand ne Idee ...

      Und an StS … ja, mit den Trackrules mach ich das genau so … ich habe mir welche gebaut und nutze sie auch ausgiebig ..

      So ... die nächsten zwei Wochen muss ich leider viel arbeiten … erst Madrid dann München … danach wird wieder weitergebaut !

      Grüße an alle die so toll helfen ….

      Armin (PushingTin)
    • Wenn der Dispatscher zwei Möglichkeiten hat, zum Link+ zu gelangen, nimmt er immer den, den Du nicht haben willst. Da musste ein 2T Signal verwenden und in beide Fahrwege einen Link landen lassen und dann bei der nächsten Weiche beide Fahrwege z.b mit SH absichern, dann Folgeabhängigkeit einbauen,
      Beschreibung z. B. in der Ks-Beschreibung: 3.9.1.6. Folgeabhängigkeit zwischen Hauptsignalen.
      Setz gleich für beide Wege Marker, dann kannste mit Gehe über oder mit Wegpunkten den Fahrweg anordnen.
    • Ok ... das habe ich so verstanden.
      Das Problem ist aber, das ich das gleiche Problem ja im Nebengleis auch habe,
      wo es nur einen Weg gibt.
      Die Überwachung mit 40km/h setzt zwischenzeitlich aus … da werden die 80 km/h
      vom durchgehenden Hauptgleis genommen … und an der letzten Weiche, die mit 80 km/h
      gesetzt ist kommt dann ein kleines Stück die 40er Überwachung des Signals zurück
      Sehr komisch das ganze ….

      Armin
    • Wenn möglich dem Gleis unter dem Link auch die gleiche Gleisgeschwindigkeit geben. Vermeidet zuweilen Verwirrung.
      bei abzweigendem Gleis mit 40: Hauptgleis bleibt der Eintrag 80, Abzweigung da 40 ins Gleis, Es gilt die Geschwindigkeit, die das Signal vorgibt, egal was im HUD steht. Hier müsste ein HP2 angezeigt werden, das ist mit 40 ja fest verdrahtet.