[Wilbur Graphics] DR/DB Baureihe 56 & 58

    • available
    • Wer sich die Texturen nicht mag, (mir inklusive), der bekommt diese Antwort.
      (Antwort aus dem Beta Stadium, wo ich mehrmals um anständiges Mapping und Texturen gebeten habe)

      Wilbur Graphics wrote:

      Das Renderen von UWV Flachen statt Kachel fragt sehr viel Aufwand und die Ereignisse sind in Blender auch nicht ganz zufriedenstellend. Wenn jemander mir die Abo des Autodesks (etwa 150 Euro pro monat) für 3ds Studio will schenken kann ich das leicht machen, aber sonst ist 3ds für einen Hobby mMn zu kostenspielig. Ausserdem rate ich jede Repainter um seine eigenen Projekten mit Blender zu schaffen, dann hat er alles im Griff, weil das fertigen der Texturen ihm dann keine Schwierikeiten mehr bereitet, oder?


      Beste Grüße, Michel :thumbup:
      Freeware Entwickler im Rail-Sim Forum, News Autor im Railsimulator.net
    • 99 245 wrote:

      Vergleiche mal Originalvideos mit der TS Version - also da geht mehr - so doll nach 50 klingts nicht wirklich

      Wenn Wilbur nicht dazwischen gefunkt hätte, hätte die Lok komplett diesen Sound:
      Natürlich klingt die 50 nicht perfekt, aber die ist ja wohl vom Gesamtpaket um Welten, warte um Universen besser als die 58 umgesetzt.
      Ich beschwere mich ja nicht bei dir, du kannst da nichts für ich äußere nur meine Meinung zum Produkt.

      Edit: Tut mir Leid wollte keinen verärgern, aber wenn ich so ein Modell schon sehe da werde ich sauer weil so viel im TS fehlt und dann sowas dabei rumkommt als "Payware" :D Ich weiß es ist nicht leicht so ein Modell zu bauen aber andere können es ja auch. Diese Modelle sind ihr Geld dann auch meistens Wert.

      The post was edited 3 times, last by ben412 ().

    • 99 245 wrote:

      Wer sich die Texturen nicht mag, (mir inklusive), der bekommt diese Antwort.
      Hui, seine Antwort besagt ja nichts anderes, als, dass ihm der Aufwand zu groß war, sich ins Texturieren über Blender einzuarbeiten. Das geht da nämlich sehr wohl. Und wenn man das nicht will, gibt es auch noch viele Alternativen. Ich habe meine OMSI-Busse auch nie mit Blender-generierten Texturen versehen, sondern die in Inkscape von Hand gezeichnet. DAS ist Aufwand. Und er hat mir immer Spaß gemacht.
      Und wenn das Modell ordentliche Texturen hätte, hätten es bestimmt noch ein paar Leute mehr gekauft, und schon wäre ein Monat 3ds refinanziert. Das ist eine Ausrede dafür, dass man sich für sein Produkt, was man verkauft, keine Mühe gegeben hat. Da fehlt mir einfach das Verständnis.

      99 245 wrote:



      Wilbur Graphics wrote:

      aber sonst ist 3ds für einen Hobby mMn zu kostenspielig.

      Das ist bei 24,95 jetzt ein Witz, oder?
    • 99 245 wrote:

      Wer sich die Texturen nicht mag, (mir inklusive), der bekommt diese Antwort.
      (Antwort aus dem Beta Stadium, wo ich mehrmals um anständiges Mapping und Texturen gebeten habe)
      Wilbur Graphics schrieb:
      Das Renderen von UWV Flachen statt Kachel fragt sehr viel Aufwand und die Ereignisse sind in Blender auch nicht ganz zufriedenstellend. Wenn jemander mir die Abo des Autodesks (etwa 150 Euro pro monat) für 3ds Studio will schenken kann ich das leicht machen, aber sonst ist 3ds für einen Hobby mMn zu kostenspielig. Ausserdem rate ich jede Repainter um seine eigenen Projekten mit Blender zu schaffen, dann hat er alles im Griff, weil das fertigen der Texturen ihm dann keine Schwierikeiten mehr bereitet, oder?

      Zitat Ende.

      Antwort;
      Das geht auch mit Autodesk nicht ohne zu lernen.
      Da kann er auch gleich in Blender weiter lernen.
      Sich mal mit UVW's und ID*s auseinander setzen, den Wrapper und Flatmapping.
      " Wenn ihr eure Augen nicht braucht, zu sehen, werdet ihr sie brauchen um zu Weinen.
      Werbung

      The post was edited 1 time, last by ice ().

    • 99 245 wrote:

      ben412 wrote:

      das schon echt gut Umgesetzt.
      *Hust Hust*
      Vergleiche mal Originalvideos mit der TS Version - also da geht mehr - so doll nach 50 klingts nicht wirklich :wacko:

      Wenn Wilbur nicht dazwischen gefunkt hätte, hätte die Lok komplett diesen Sound:
      rail-sim.de/forum/wsif/index.p…placement-Sound-BR-38-P8/

      38,56,58 klingen alle fast gleich.
      Ic hoffe doch, du meinst damit nur die TS Modelle und nicht die Originale!

      Denn ne Zweizylinderlok mit 1750 mm Treibrädern(38), ne Zweizylinderlok mit 1400 mm (56.20) und ne dreizylinderlok mit 1400 mm (58) haben ja mit einander goar nix zu tun...

      Naja ich werde MINDESTENS mal auf die ersten (Sound-)Reviews/Nutzer-Videos warten und ob es schickere Repaints gibt (geben darf) - dann wäre das viiieeelleeeiiicht bei ner Rabatt-Aktion ne überlegung wert

      The post was edited 1 time, last by 031010-2 ().

    • Tja schade, dass wieder mal auf vernünftiges UV mapping, Texturen und Shader verzichtet wurde und die Modelle daher direkt von Playmobil zu stammen scheinen. Für Freeware wäre das durchaus ein gangbarer Weg, aber bei so einem Preis, darf man da schon etwas mehr erwarten :S

      Und ja, so ein vernünftig gemappte Textur bedeutet immer einen gewissen Aufwand, das macht auch 3ds Max nicht auf Knopfdruck perfekt. Ich sitze auch öfter bis zu zwei Tage im UVW-Editor, bis ich mit dem Layout zufrieden bin und dabei baue ich meistens im Vergleich zu einer Dampflok nur recht simple Gebäude und Waggons :whistling: :ugly:
    • Ich hab Sie mir gekauft und ich muss euch recht geben, der Preis ist für das Modell zu hoch. Die G12 hat den 3.Zylinder nur angedeutet, bei der 58 111 sind selbst die Beschriftungen verschoben. Sieht alles im allen so aus nach schnelle Mark machen. Und vergleicht bitte eine solche Arbeit nicht mit Niclas, der ist ne ganz andere Klasse.
    • BeastBR52 wrote:

      Ich hab Sie mir gekauft und ich muss euch recht geben, der Preis ist für das Modell zu hoch. Die G12 hat den 3.Zylinder nur angedeutet, bei der 58 111 sind selbst die Beschriftungen verschoben.
      Bitte, Bilder von den Mängeln die du gefunden hast. Damit man sich ein besseres Bild machen kann. Danke.
    • Es ist zum Heulen. Das Modell an sich hätte @BR03_1010-2 wahrscheinlich in nicht einmal 2 Wochen in 10mal besserer Qualität erstellt, so schnell wie die 50er entstand. Für mich ist das wirklich schlimmer als MSTS-Niveau, selbst da war jede Dampflok von GR besser. Mir wäre dies nicht einmal einen Freeware-Download wert, da ich damit nicht fahren würde. Und als Ki braucht man sie auch nicht einsetzen. Wirkt einfach nur lieblos dahingeklatscht. Bei seiner 23er und 01er hat man als Freeware noch darüber hinweg gesehen, aber für Payware ist das schlicht ungenügend und qualitativ noch minderwertiger als GBE.
    • Ich bin echt froh, nicht den selben Fehler gemacht zu haben.
      Als die 58 angekündigt wurde, war ich noch total hyped, die Preußische G12 ist eine sehr interessante Lok Variante, welche den TS in hoher Qualität deutlich bereichern könnte...

      Mit der Veröffentlichung kam dann wohl auch leider große Ernüchterung
      Eisenbahnfan seit es meiner BRIO-Eisenbahn^^