Repaint des Gensets von DTG lässt sich nicht mit der Tastatur fahren

    • @Jogibär, nein, eine Ebene reduzieren (am Liebsten wäre mir hier mal ein Bild, wie es im originalen Engine Ordner aussieht)

      Schau dir bitte mal hier diese 3 Beispielbilder an, weil dort ist das gleiche Thema:

      Bild 1, die Gesamtstruktur

      Bild 2, der original Engine Ordner

      Bild 3, auch ein Engine Ordner - jedoch ist der benannt als: Abellio


      so machst du das auch bei dir! Also die Repaints erhalten als Ordnername so wie sie heißen (also anstelle von Engine) und den da drunter liegenden Ordner "Engine" dann entfernen (der sich zusätzlich noch im Repaint Ordner überflüssigerweise befindet).

      The post was edited 1 time, last by Cotten Eye Joe ().

    • @Jogibär, also ich würde die Pfade berichtigen, den jeweiligen Unterordner "Engine" in den Rapaints entfernen, macht nicht viel Arbeit, jedoch stimmen dann die Pfade in in BIN Dateien wieder.
      (Obwohl, sind ja größtenteils wohl absolute Pfade angegeben - ich würds trotzdem machen. Dauert nicht lange und dann wäre diese Fehlermöglichkeit eliminiert)

      The post was edited 1 time, last by Cotten Eye Joe ().

    • Fehler gefunden und beseitigt... Sry das ich das sagen muss, aber dieses Repaint hat eine absolute Flasche zusammen gebaut! Das Ding war voll mit Mist und komplett falschen Pfaden...

      Hier mal die berichtigte Version der Amtrak 590 (lösch die alte 590 vorher bitte!): dropbox.com/s/i17lzmh8lwa6r8b/Amtrak_590.7z?dl=0 Sollte jetzt auch bei Euch gehen *dhoch*
      Alle meine kostenlosen Repaints & Updates findet Ihr hier: Rail Designs & Friends
      Werbung
    • Am besten schaust dir mal seine 590 an und dann meine, da merkst du schnell den Unterschied ;) Der hat praktisch alles kopiert und in sein Repaint reingestopft, dumm nur das man 80% nicht benötigt.
      Den "Cabview" Ordner z.b, den hat er komplett mitgeliefert obwohl er mit Sicherheit nichts am Cab verändert hat, was auch? Ebenso sind alle .ban und .out Dateien völlig sinnfrei in einem Repaint.

      Das mit den Nummern oben ist mir auch gerade aufgefallen, müsste man nochmal nachschauen was er da geändert hat. Ist das lebenswichtig oder kannste auch so damit leben?
      Alle meine kostenlosen Repaints & Updates findet Ihr hier: Rail Designs & Friends
    • Matze (RD) wrote:

      Am besten schaust dir mal seine 590 an und dann meine, da merkst du schnell den Unterschied ;) Der hat praktisch alles kopiert und in sein Repaint reingestopft, dumm nur das man 80% nicht benötigt.
      Den "Cabview" Ordner z.b, den hat er komplett mitgeliefert obwohl er mit Sicherheit nichts am Cab verändert hat, was auch? Ebenso sind alle .ban und .out Dateien völlig sinnfrei in einem Repaint.

      Das mit den Nummern oben ist mir auch gerade aufgefallen, müsste man nochmal nachschauen was er da geändert hat. Ist das lebenswichtig oder kannste auch so damit leben?
      Hallo @Matze(RD) und Interessierte -das stimmt nur teilweise. Um einen Cabausblick mit dem Repaintfarben zu haben muss ein Cabviewordner zumindest mit der "headout" /Cabcamera.bin und Geopcdx Datei /(Texturen eventuell je nach Bin eintrag) vorhanden sein-
      außerdem greift die Cabview geopcdx auf Texturdateien aus dem "Engine" ordner" zu- der muss daher mit dem Unterordner Textures vorhanden sein (braucht allerdings nur relevante Texturen enthalten ).
      Bei den nummern muss die "Genset_nummers.bin im Textures/New2014 ordner auf deine Pfade umgeschrieben werden ausserdem ist DCSV Datei "Genset_numbers und nicht wie in deiner bin GensetCSX_numbers.
      mit diesen Änderungen in deiner Bin und den zugefügten Ordnern für die relevanten Texturen funzt das Modell wie gewünscht_gruss rrpiti
      PS Lokbild für "lokoinformation " lege ich bei (Image png 256x128 pix)
      Images
      • 20190522023917_1.jpg

        753.05 kB, 1,920×1,080, viewed 15 times
      • image.png

        82.52 kB, 256×128, viewed 124 times

      The post was edited 3 times, last by rrpiti ().

    • Moin @rrpiti und @Jogibär ,es wäre kein Problem das ganze genau anzupassen, man müsste dann nur schauen was er alles geändert hat und es überall anpassen.

      Da es allerdings nicht meine Aufgabe ist die Fehler von anderen die bereits 2 Jahre zurück liegen zu fixen, wäre es besser mal den Autor anzusprechen.

      Lustig an der Sache ist ja wieder einmal die Tatsache das ein Repaint 2 Jahre online ist ohne überhaupt zu funktionieren... *dhoch*
      Alle meine kostenlosen Repaints & Updates findet Ihr hier: Rail Designs & Friends
    • Mein Senf: Da der Threaderöffner offensichtlich meint, er müsste sich nur bei einem User bedanken für dessen "Hilfe", kann der Threaderöffner sich ja mal vielleicht selbst die Frage beantworten, ob in Zukunft die vielen anderen User, welche hier auch ihre Zeit mit investiert haben, noch einmal gewillt sein werden, ihm helfen zu wollen.
      Nur mal so am Rande, das die Pfade der Dateien so nicht stimmen, habe ich anmerken können und wurde deswegen noch geschurigelt, weil dieser Umstand angeblich unwichtig sein soll.

      Gruß
      Werbung

      The post was edited 1 time, last by Cotten Eye Joe: Typo ().