TS 2019 64 Bit startet auf PC mit Win10 nicht, aber auf Laptop mit Win8.1

  • Hinterwaeldler wrote:

    Es geht also um den Desktop-PC, für welchen ich mir kürzlich extra eine GigaByte GeForce GT 1030 Silent Low Profile 2G (2048MB) habe beim Händler meines Vertrauens einbauen lassen.
    Wenn du eine Low-Profile Grafikkarte hast einbauen lassen, stellt sich mir schon die Frage, welche anderen Komponenten des Desktop PCs überhaupt höherwertig sind, um darauf auch den TS 64-bit laufen zu lassen.

    Vermutlich ist das auch nur ein ehemals nur für Office, Internet und ähnliches ausgelegter Rechner, der möglicherweise auch kein allzu gutes Netzteil hat, dann braucht man sich nicht wundern, wenn der 64-bit TS nicht starten kann.
  • Eine 2 GB Grafikkarte ist eher veraltet... Heute hat man eher 4-8 GB und es geht von Tag zu Tag mehr zu 8 GB RAM in der Grafikkarte. Gerade nach TS 2019 hat sich einiges geändert, gerade in der Systemanforderungen. Gut, ich erreiche diese auch nicht, aber man muss dann die Grafik wirklich runter stellen, wenn die Grafikkarte das nicht mehr packt. Ich hatte 2010 schon eine 2 GB Grafikkarte gehabt.

    Hast du irgendwas an den virtuellen RAM rum geschraubt?! Dann kann man damit auch einiges "kaputt" bekommen ;) ... Virtueller Speicher sollte an sein und natürlich auf der Festplatte, wo auch genug Festplattenspeicher frei ist. Ohne virtuellen Speicher wird es nichts, da das Hauptspiel schon bis zu 6 GB RAM am Start braucht, kommen dann noch Fahrzeuge und eine gute Strecke dazu, sind in es mindestens 8 -12 GB RAM Verbrauch. Der wird aber nicht im Task Manager angezeigt. Den kann man nur unter Properties im Process Explorer 64 unter Railworks.exe ablesen. Was nab dazu erwähnen muss, wenn man eine billige Festplatte aht, wird das sicherlich auch zu starken Leistungseinbrüchen kommen, da die Festplatte, dann den fehlenden RAM ersetzt. Der muss das Spiel dann laden und RAM Speicher Auslagern auf die festplatte... Bei zwei Festplatten, natürlich dann einfacher einzustellen, sollte man sich aber mit auskenne, wenn man Manuell da rum stellt.
    LG Tilmann
  • Wie viel RAM die Karte hat, sagt nichts darüber aus was die leisten kann. Sonderlich viel VRAM braucht der TS auch nicht. Auch verbraucht der 64-Bit TS keine 6 GB RAM nachm Start im Hauptmenü, das ist ja völlig absurd. Beim 32-Bit TS mag das ja noch zutreffend sein wenn man da im PE schaut unter virtuelle Größe, aber im 64 Bit TS nicht.
    Ganz liebe Grüße an alle meine Fans im Forum!
    #freeFreedom #BousIstMist
  • So was haben wir denn jetzt? Einen Desktop PC wo der PC Fritze des Vertrauens eine Karte eingebaut die eher für Office Kram und Youtube Videos geeignet ist. Vielleicht etwas überzogen aber nicht wirklich eine Karte die zum Spielen geeignet ist. Die genauen Daten des PC sind unbekannt die gibt der Thread Ersteller hier nicht bekannt so das alles in einer Rätselraterei ausartet. Genau so wenig sind Informationen bekannt ob das BS überhaupt auf dem aktuellen Stand ist. Soll ja Leute geben die Updates generell verweigern weil doch ohnehin alles läuft und deshalb kein Handlungsbedarf besteht.

    Warum hat der Kollege der aus dem hinteren Wald kommt überhaupt noch den TS2017 denn eigentlich wird doch automatisch über Steam ein Update gefahren? Egal wie auch selbst wenn man den TS 2019 kauft bekommt man einen Key den man dann bei Steam eingeben kann. Da gibt es kein Setup Menü wo man was auswählen kann denn das läuft je nach System von alleine. Einzig der Pfad lässt sich auswählen aber mehr brauchts da auch nicht.

    Damit sind wir auch schon durch und mehr kann man ohne weitere Informationen nicht sagen.

    ....wollte da nicht ohnehin jemand alles auf Linux umstellen weil Winseln doch so nervt? :P
  • Ich habe alles gelesen, was ihr geschrieben habt.

    Also, wenn mein Enkel Jim Knopf zu mir kommt und mich fragt weshalb sein frisch gekauftes TS2019 zwar auf meinem Laptop läuft, aber nicht auf seiner Puppenkiste, dann versuche ich ihm zu helfen. Das ist normal, oder? Ich habe nach einigen eigenen Versuchen gegoogelt und heraus gefunden, das die von mir in der Eröffnungspost genannten Fehler weltweit auftreten und bemängelt werden.

    Im Forum des Händlers Steam fand ich sogar die fachliche Antwort, der User möchte doch die Railworks64.exe in Railworks.exe umbenennen. Der Thread endete an der Stelle.

    Ich habe mich an euch gewendet, weil ich glaubte, mir sei außer der Preissenkung um 50% noch irgend etwas Wichtiges entgangen. Nun weiß ich was es war. Die Antworten, welche mein Enkel von euch erhalten hätte, wären vermutlich noch ganz anders ausgefallen. Ich vertrage schon einiges.

    Die Frage ob ich überhaupt win10 habe, ist doch wirklich absurd. Und gibt es überhaupt ein win10-32Bit? Ebenso geht es dem Händler einen feuchten Kehricht an, welche Software auf meinem PC läuft. Das hat etwas mit Datenschutz zu tun. Was ihr tut ist mir völlig wurscht. Lasst euch ruhig ausschnüffeln.

    Ich kann euch in diesem Zusammenhang nur die FirewallControl von Malwarebytes empfehlen. Dann belästigt euch auch Steam nicht mehr mit seiner Werbung und Railworks 32/64 telefoniert auch nicht mehr wie einst IT der Außerirdische nach hause. In meinen PC guckt nur jemand mit einem richterlichen Durchsuchungsbeschluss in der Hand rein. Ok?

    Ich habe niemand mit meiner Post beleidigt oder ihm Unwissen unterstellt. Natürlich denke ich mir meinen Teil, aber das steht auf einem anderen Blatt. Ich habe lediglich geschrieben, das die offensichtlich mangelhafte Software um 50% im Preis gesenkt wurde.

    Ich betrachte die Diskussion als beendet. Ihr könnt mir eh nicht helfen. Falls jemanden doch noch etwas wesentliches einfällt, kann er mir eine PN schicken. Mein Postfach ist für jeden offen.
    Nur Feiglinge machen ein Backup. Ich bin ein Feigling
    Werbung

    The post was edited 2 times, last by Hinterwaeldler ().

  • Also wir fassen zusammen: Du erwartest Hilfe von uns, willst aber keine Info rausrücken. Alle Ansätze zur Lösung tust du mit "Blödsinn das kann es nicht sein" "das geht keinen was an" ab. Also weißt du ja schon alles, was willst du dann noch hier?
    Da du die Hardware ja nicht rausrücken willst, behaupte ich mal dein PC ist einfach veraltet und kommt mit den gestiegenen Anforderungen vom TS 2019 nicht klar.
    Wenn der ganze PC mit der Mentalität der "Grafikkarte" gebaut oder aufgerüstet ist dürfte ich da ziemlich richtig liegen. 8-12GB RAM kriege ich auch noch zusammen, ich hab noch alten SD RAM von 1998 liegen...muss ja auch "reichen" ist ja genug. - Nein so läuft das bei PC nicht, da ist auf etwas mehr zu achten.
    Also entweder rückst du die Informationen raus oder du kriegst hier keine brauchbare Antwort. Ferndiagnose geht nur mit Informationen.


    Im übrigen: Ich kann mir im Steam aussuchen ob ich TS in 64 bit starte oder nicht.

    MfG
    Barrett Barrett




    Hinterwaeldler wrote:


    Falls jemanden doch noch etwas wesentliches einfällt, kann er mir eine PN schicken. Mein Postfach ist für jeden offen
    Den "Fehler" im offenen anmeckern und dann im geheimen Lösungen haben wollen, weil einem die Antworten nicht passen, sehen wir hier garnicht gerne! - Das widerspricht dem Sinn eines Forums!

    MfG Moderator Barrett
    Für Support und Moderationsanfragen nutzt bitte die "melden" Funktion oder das entsprechende Forum. Anfragen per PN, Chat, Brieftaube etc werden von mir nicht bearbeitet!