[TFS + NL] Baureihe 50.35 - Reko

    • [TFS + NL] Baureihe 50.35 - Reko

      Add-On Bewertung 31
      1.  
        Das Add-On hat mir sehr gut gefallen, ich würde es jederzeit wieder Kaufen (26) 84%
      2.  
        Das Add-On hat mir gut gefallen, ich würde es weiterempfehlen (3) 10%
      3.  
        Das Add-On ist ganz OK (1) 3%
      4.  
        Das Add-On hat mir nicht so sehr gefallen, man muss es nicht unbedingt haben (1) 3%
      5.  
        Das Add-On hat mir überhaupt nicht gefallen, vom Kauf würde ich abraten (0) 0%


      Link zum Shop: Link
      Preis: 19.99 £
      Veröffentlichungsdatum: 16.03.2019
      Nutzt bitte die Umfrage um Euren Gesamteindruck zu vermitteln. Kommentare sind erwünscht, um beispielsweise Eure Entscheidung zu begründen. Was hat Euch z.b. besonders gut gefallen oder was besonders schlecht. Welche Besonderheiten hat das Rollmaterial, was für Sicherheitssysteme sind integriert und wie gut funktionieren diese auf verschiedenen Strecken?
      Abgegebene Stimmen können auch nachträglich geändert werden, z.b. nach einem Update.


      Bitte beachten, dies ist kein Diskussions-Thema. Fragen zum Add-On oder Sonstige Diskussionen sind hier unerwünscht. Nutzt dafür bitte ein entsprechendes Diskussions-Thema.
      Werbung
    • Dann möchte ich mal den Anfang machen - zumindest zu dem was mir nach der eher kurzen Fahrzeit bis jetzt fü mich darstellt :)
      Ich werde das Review ggf. anpassen wenn ich mehr Fahrstunden habe.

      Modell:
      Eins der besten im TS, mir persönlich gefällt die Optik, bei den Proportionen ist mir nichts aufgefallen ws nicht passen würde. Es gibt kaum eine Dampflok im TS wo der Führerstand mir so realistisch rüberkommt wie hier (neben der FEF-3 und Bossman Lok), sehr detailliert nachgebildet mit vielen Details, die Betätigungseinrichtung für die Zylinderhähne, die zitternden Zeiger der Manometer...ich finds einfach toll gemacht.
      Die Texturen sind für mich auch gut, mir gefallen allerdings die von BMG noch etwas besser.
      Wo ich nicht ganz sicher bin, ich meine beim Anlegen der Bremse in der Aussenansicht gesehen zu haben dass die Treib- und Kuppelräder dann an einer Stelle kurz hängenbleiben oder stocken, aber auch möglich dass es an meinem System liegt.

      Physik:
      Vor allem mit dem Anfahrvorgang bin ich sehr sehr zufrieden, bin kein Lokführer und schon gar kein Dampflokführer - aber hier muss man schon mal etwas aufmachen damit die Lok anfährt und das halte ich für realistisch und auch sehr angenehm zum fahren - springt nicht direkt los oder schleudert wenn man den Regler auch nur berührt.
      Beim Fahren bin ich mir nicht sicher ehrlich gesagt, ich kann eben nur Sim Dampfloks vergleichen, die 50 fährt sich sehr easy, einmal Regler auf, Steuerung zurück und sie läuft zumindest in der Ebene fast wie ein Triebwagen. Bei der TCDD 45 von BMG z.B. bin ich ständig am hantieren, Regler bisschen auf, zu, Steuerung, Wassser, Heizen....wahrer Stress :) Die 50 ist da deutlich angenehmer - was jetzt mehr der realen Lok nahekommt kann ich nicht beurteilen. Ich sage es mal so - die TCDD 45, 8F usw. sind mir etwas zu stressig zum fahren, die 50 eher etwas zu entspannt :)
      Wasser wird nun tatsächlich deutlich mehr vebraucht, Dampf gibts immer noch in rauhen Mengen - aber das mag auch dem Original nahekommen, gibt ja Maschinen welche für eine gute oder schlechte Dampferzeugung bekannt waren.
      Auf jeden Fall fährt sie sich entspannt und man kann auch mal einen längeren Blick von aussen riskieren und somit die Manometer mal kurz aus den Augen lassen :)

      Sound:
      Hier gibts meine Meinung nach absolut nichts zu meckern, im Vorschauvideo hat sich das etwas dünn angehört, das ist aber definitiv nicht so.
      Einer der besten Sounds, da kommen viele der hier angeführten englischen Sounds nicht mit. Für mich top, super un danke Niclas dass Du dort investiert hast.
      Die Idee mit dem Heizer hatte ich ehrlich gesagt auch schon für meine Soundmods angedacht, aber noch nicht umgesetzt.
      Der könnte sich sicher auch noch bei geringem Wasserstand, sinkendem Dampfdruck usw. melden - oder tut er das schon? Bin noch nicht so lange gefahren. Tolle Idee jedenfalls.

      Zwei Sachen habe ich dennoch (wirkliche Kleinigkeiten):
      1. Der Anlegesounds der Bremse passt für mich nicht, das hört sich an als wenn die Bremssohlen mit einer Feder gegen die Radreifen geschmissen werden und ist viel zu laut - die 86 hat dafür einen passendern Sound meiner Meinung nach (so ein dezentes Klicken).
      2. Das Klicken der PZB hört man vermutlich auf einem Dampfer eher überhaupt nicht :) Etwas leiser wäre super.

      Sonstiges:
      Leider sind mir die beiden Szenarien nach eniger Zeit eingefroren, keine Idee derzeit ob es an der Lok liegt oder an meinem System - es kann gut mein System sein, habe derzeit 650 GB an TS Zeug installliert und will da fr nichts mehr garantieren. Der ICE 4 z.B. läuft bis jetzt ohne Probleme.
      Lokpersonal fehlt, für mich aber zu verschmerzen.
      Das selbtstegelnde Bremsventil arbeitet nun eher wie das Vorbild, bei der 01.5 war das nicht ganz so gut umgesetzt).

      Fazit:
      Ich gebe eine klare Kaufempfehlung, auch wenn ich persönlich Rekos nicht wirklich mag (wegen dem merkwürdigen Vorwärmer, mir gefällt das Design einfach nicht) bereue ich den Kauf nicht. Aus dem Führerstand sieht man das Ding ja nicht, und zu Projekt Freiberg z.B.passt sie ja auch sehr gut.

      Bin äusserst beeindruckt was Niclas da auf die Beine gestellt hat, mit 16 oder 18 Jahren um so mehr - wäre es aber auch wenn er älter wäre.


      LG

      Thorsten

      The post was edited 1 time, last by Thor ().

    • Also ich gebe nun auch mal meinen Senf dazu.

      Das Modell gefällt mir optisch auch sehr gut, allerdings wenn die Sonne auf die Lok drauf scheint sieht es gleich wieder unschön aus:



      Ist aber auch durchaus verkraftbar. Bei den Wagen ist es auch genau das selbe. 1

      Ansonsten ist das Modell gut detailliert, und insgesamt stimmig.

      Der Führerstand passt auch. Was mich allerdings stört, ist das man die Steuerblocksperre mit der Maus bewegen kann, die Steuerung an sich jedoch nicht. :/

      Das die Museumsloks ein helleres Triebwerksrot haben als die "nicht Museumsloks" finde ich auch gut.

      Die Fahrphysik passt wie immer, funktionsumfang auch super *dhoch* .

      Vorallem den neuen Heizer finde ich auch gut, vorallem das mit den Zurufen!

      Sounds:

      Die Sounds sind definitiv besser, als bei Release der 01.5 z.B.

      Allerdings finde ich, bei Regler voll auf, und Steuerung auf maximum, die Chuff Sounds doch etwas zu leise, da die Wagensounds auch zu laut sind.

      Ansonsten schönes Modell, durchaus gelungen.


      Das Add-On hat mir gut gefallen, ich würde es weiterempfehlen
      Beste Grüße, Michel :thumbup:
      Freeware Entwickler im Rail-Sim Forum, News Autor im Railsimulator.net
    • Super Lok. Wie erwartet ist die Lok ein voller Erfolg.

      Der Heizer ist super, der Führerstand auch. Die Fahrphysik macht Spaß.
      Zylinderdampf wechselt die Ventile. Spitzenklasse.
      Man kann so viel loben, da wird man hier nicht fertig. Die Maschine macht wirklich viel Spaß.
      Gesamteindruck passt super.



      Mal ein Vergleich.

      Schon sieht man die paar kleinen Haken an der Lok.
      Der Mischvorwärmer könnte besser umgesetzt werden. Der Unterschied zum Original war auch in der Entwicklung bekannt geworden.
      Die Blitzschilder fehlen rund um die Lok.
      Das Nummernschild/ die Lampen sind zu klein?? Das kann auch täuschen.
      Der Flansch unter der Rauchkammer ist zu klein und die 2 Klappen auf der Schürze fehlen.
      Die Trittbretter etwas zu klein, diese innere Schürze etwas zu breit.
      Die Speiseventile sind zu weit oben angesetzt.
      Alles nicht so schlimm, wir sind ja eigentlich im Führerstand.
      Nieten wollen wir nicht zählen, sind nicht vorhanden. Sollen sie meiner Meinung auch nicht sein, das würde sowieso zuviel Frames ziehen?

      Physik:

      Im Gegensatz zur 01.5 setzt sich die 50er leider schon früher bei weniger Schieberkastendruck in Bewegung und das auch noch mit dem satten Sound bei 1 Bar Schieberkastendruck.

      Sound:

      Der Zylinderdampfsound ertönt sofort, der Zylinderdampf aber nicht.

      Der Sound der Chuffs scheint unabhängig von der Steuerung und dem Regler. Bei ungefähr 45 kmh wird ein anderer Loop abgespielt, der leider viel leiser ist.
      Also die Soundlautstärke ist leider anscheinend geschwindigkeitsabhängig und nicht wie bei der 01.5 regler- und steuerungsabhängig, wie es aber sein müsste.
      Leider ist das eine Verschlechterung zur 01.5.
      Aber der satte Sound gefällt auch mir sehr gut, wenn er jetzt noch im richtigen Moment kommt....

      Der Anlegesound beim Bremsen ist wirklich nicht so gut, auch bei der 01.5 nicht.


      Fazit:

      Wenn an den Punkten geschraubt wird, dann wird das wirklich perfekt.

      4/5 Punkten würde es geben. Gesamteindruck passt und es macht wirklich Spaß.
      Die Entwicklungszeit war ja trotzdem kurz.
      Den Preis finde ich auch in Ordnung, den es scheint wirklich viel Arbeit in der Lok zu stecken.

      Im Handbuch sind die theoretischen Bedingungen fürs Heizen gut erklärt, allerdings sollte besser darauf eingegangen werden, wie man manuell heizt bzw. Wasser speist.
      Mit welcher Tastenkombi die Strahlpumpe ordnungsgemäß bedient wird, fehlt meiner Meinung nach im Handbuch.
      EDIT: Die Strahlpumpe funktioniert bei geöffneter F4 HUD nicht so, wie erwünscht. Liegt am Spiel selbst. Ohne die HUD, funktioniert sie wunderbar.

      Nachdem Update:

      Da wurde gute Arbeit geleistet!!
      Der Lautstärke der Chuffs wird jetzt vom Regler beeinflusst, zumindest in den unteren Schieberkastendruckbereichen. Ein leises Anfahren oder auf die Scheibe rollen ist möglich und erhöht den Spielspaß deutlich.
      Leider hörte ich keine Änderung zwischen 10 und 15 bar. Zumindest bei den von mir getesten Geschwindigkeiten.
      Die Steuerung beeinflusst jetzt den Schieberkastendruck bei gleichem Regler. *dhoch* Nach kurzen Fragen zu wenig, aber eine genaue Aussage kann ich nicht treffen.
      Ansich aber ein sehr schönes kleines Detail.
      Lautstärkeveränderung der Chuffs durch die Veränderung der Steuerung konnte ich nicht wirklich hören. Manchmal hab ich gedacht, es ändert sich die Intensität, manchmal nicht. Bin mir nicht sicher, das ist noch zu wenig Differenz. Aber bestimmt auch schwer, im Spiel umzusetzen!?

      Zylinderdampfsound ist auch besser geworden, das war laut TFS schwer umzusetzen, denn der Sound wird wohl immer direkt mit Reglerbetätigung abgespielt.
      Es ist jetzt leiser am Anfang und der Dampf erscheint eher. Also minimal besteht das gleiche Problem noch, aber so ist es ein guter Kompromiss.

      Das Gattungsschild stimmt jetzt, ansonsten wurde wie erwartet keine großen Veränderungen am 3D-Modell vorgenommen.

      Zu den Wagen kann ich kann ich nach den Updates nichts sagen. Die sehen schön aus, wenn der Sound jetzt etwas leiser ist, sind die auch super!!






      The post was edited 1 time, last by Hannes27 ().