Der VT11.5 "BlueStarTrain" verlässt den Bahnpark Augsburg

    • Der VT11.5 "BlueStarTrain" verlässt den Bahnpark Augsburg

      Auf Facebook gab der Bahnpark Augsburg bekannt, das der "BlueStarTrain" das Museum Verlassen wird. Wohin die Reise des Zuges geht, ist noch nicht bekannt. Laut Gerüchten zu Folge soll der Zug in die Schweiz gehen und dort Komplett aufarbeitet werden.


      Bahnpark Augsburg wrote:

      BlueStarTrain zum Abtransport bereit gestellt:
      Bahnpark ordnet Flächen neu
      Viele Jahre hinweg diente der BlueStarTrain als stationäres Restaurant im Bahnpark Augsburg. Am 17. Januar 2019 wurden beide Triebköpfe des ehemaligen Trans Europ Express TEE mit ihren Mittelwagen gekuppelt. Der komplette Zug wurde zur Abfahrt in eine neue Zukunft bereit gestellt. Mit der umfangreichen Rangieraktion ordnet der Bahnpark gleichzeitig sein Gelände neu: Die musealen und kulturellen Aktivitäten werden in Zukunft auf das Rundhaus Europa und die Dampflokwerkstatt konzentriert. Die restlichen Flächen im Süden des Bahnparks werden geräumt.
      Werbung

      The post was edited 1 time, last by Phil_ ().

    • bernd_NdeM wrote:

      Den Schweizern traue ich das im Prinzip zu. Aber ich kenne die Kosten für die Aufarbeitung eines ganzen Zuges ...und was ist aus dem aus Kanada zurückgeholten "Northländer" alias RAm TEE geworden?
      Gruß Bernd
      Laut Forum Drehscheibe Online in einem Beitrag von 2016 .Stand der Zug in Holland und wurde Graffiti verschönert.
    • Ein VT11.5-Treibkopf + zwei Mittelwagen steht schon seit über einem Jahr in Villingen (Schwarzwald). Angeblich sollte der laut Presse dort nur überwintern und dann zur Aufbereitung weitergefahren werden. Ein jämmerlicher Anblick: vollgesprayt und die eingeworfenen Scheiben notdürftig mit Pressspahn vernagelt. Macht mich jedes mal traurig, wenn ich daran vorbei fahre.
      LG. Schwarzwaldbahner

      UK/US-Szenarien und Mods