[DTG] Train Simulator 2019

    • available
    • portscan86 wrote:

      Man muss halt auch sehen, dass viele Leute Rechner haben, die nur wenig Leistung haben.
      Ja dann hat man einfach Pech gehabt wenn es nicht funktioniert. Wenn man Zocken will dann braucht man schon eine gewisse Leistung und muss nicht meinen das die Hersteller das irgendwie interessiert wenn man nur eine olle Office Kiste oder einen 299€ Schleppi hat. :D
      Essen Sie vegetarisch? Klar! Ich esse Tiere, die sich von Gemüse ernähren.
    • Der Wechsel von x86 auf x64 ist relativ unspektakulär programmiertechnisch machbar, die Programmierer müssen nur die ganzen Zeiger etc auf 64 Bit Tauglichkeit umstellen und einen Compilerschalter umlegen. Dagegen erfordert der Wechsel von DirectX 9 zu 11 eine komplette Engine Neuprogrammierung, außerdem wäre der gesamte Content wegen dem geänderten Shader Modell überarbeitungsbedürftig. Daher wird das nie kommen.
    • Kann noch jemand folgendes bei sich beobachten? Der TS 64-bit scheint von der Performance her schlechter geworden zu sein. In mehr oder weniger regelmäßigen Abständen rasselt die FPS auf 15 herunter und verweilt dort für einige Sekunden. Das ist erst seit ein paar Tagen so. Ich meine, dass es vor ein paar Tagen ein Update gegeben hat.
    • Kann ich nicht sagen, also bei mir läuft der eher besser als schlechter, und das selbst mit 4GB RAM ... da lassen sich endlich vernünftige Szenarios bauen, allerdings Leidtragende die eben den Content nicht besitzen, da man weit mehr einbaut, gerade wenn man realere Begebenheiten zurecht bauen möchte. Und natürlich, wenn man zu viel KI und natürlich in großen Bahnhöfen, da kann es durchaus zu Performance einbrüchen kommen. So wie ich weiß ist es aber eher der alten Engine geschuldet, als der 64 Bit Variante.
      LG Tilmann
    • questo wrote:

      Der TS 64-bit scheint von der Performance her schlechter geworden zu sein.
      ...falls Du den TS mit einer Samsung EVO SSD betreibst, könnte folgender Tip helfen : Samsung hat ein Programm "Magician" mit der man die SSD optimieren kann. Meine Erfahrung mit zwei Samsung SSD Evo sind, dass diese nach einiger Spielzeit regelmäßiger langsamer werden. Ich habe das an zwei verschiedenen Samsung EVO SSD beobachtet, dachte zuerst dass es möglicherweise mein Mainboard da mit rein spielt, aber auch ein neues Mainboard und ein neuer Prozessor brachte keine Änderung. Nachdem inzwischen zwei andere TS Spielern mit der Samsung EVO die gleiche Erfahrung gemacht habe werde ich nach Weihnachten auf eine neue SSD von Crucial umsteigen.
    • SÜWEX wrote:

      Da wird nichts mehr kommen, weil es einfach nicht wirtschaftlich ist. Auf lange sicht soll der TSW den TS mehr oder weniger gut ablösen.
      Da ist aber TS um Lichtjahre noch weit voraus !
      Wenn ich da schon alleine an das vorhandene Rollmaterial denke.
      Alleine mit guter Grafik bei TSW ist es nicht getan.
      Auch nicht mit Bremsschläuche an und abkuppeln.
    • @Textman
      Der TS ist derzeit nur von Content vorn. Von der Technik holt der TSW wohl bald ordentlich auf, sobald der Editor erscheint.

      @Schwarzwaldbahner du kannst alles im Szenarioeditor machen was du willst, nur im Streckeneditor nicht.
      Gruß Sven| Mitglied bei simliveradio.net, Deutschlands Radio Nummer 1 für Simulationen

      Mein System: Intel Core i7 7700k, Gigabyte Aorus Z270X Gaming K5, 16gb DDR4 2400 MHz Ram, Sapphire RX580 Nitro+ 8gb
    • kiter wrote:

      einiger Spielzeit regelmäßiger langsamer
      Kann es sein, wenn du Magician nutzt, das du den Rapid Mode aktiviert hast? Wenn ja, diesen kurzzeitig wieder deaktivieren. Die Evo's mögen diesen Mode nicht dauerhaft. Habe seit mehreren Jahren bei mir 3 Evo's sind, welche ohne Probleme laufen, ohne irgendwelche Leistungsverluste.
      Intel Core i5-4570 CPU@3,20Ghz, Ram 12GB, ASUS Strix GTX 1080, Win10 64bit Pro, 3x500GB SSD Samsung Evo
      Szenario gefällig? KLICK HIER Viel Spaß beim Fahren!
      Werbung
    • Amisia wrote:

      dass du den Rapid Mode aktiviert hast? Wenn ja, diesen kurzzeitig wieder deaktivieren.
      ...genau. Aber selbst im Rapid Mode wird sie nach einiger Spielzeit merkbar langsamer, ich schalte dann den Rapid Mode aus, dann ist es wieder ok bis nach einiger Zeit der Rapid Mode wieder her muss. Weder Samsung wusste Rat, noch zwei studierte Informatiker. Der Tausch des Mainboards wegen eines neuen Prozessors brachte auch nur ein halbes Jahr Ruhe. Da ohnehin eine größere SSD ansteht wird an Weihnachten die Samsung gegen eine Crucial ausgetauscht, eine Crucial habe ich schon lange fürs OS und auf den Evos waren immer nur der TS. Da mir inzwischen zwei andere TS-Spieler die ebenfalls mit der Samsung Evo diese Probleme haben bekannt sind, scheint da in irgendwelchen seltenen Konstellationen das Problem aufzutreten, meine Vermutung ist, dass es mehr Leute trifft als bekannt, da man ja auf die Idee kommen muss, dass es nicht am TS liegt (wenn man schon eine SSD hat).
    • kiter wrote:

      eine Crucial habe ich schon lange fürs OS
      @kiter darf ich dich mal fragen, was für eine Crucial du für das OS nutzt, mir geht es aber nur um die Bauform, ist es eine 2,5 SSD oder gar eine M.2, ich würde jetzt mein System auch auf eine M.2 installieren und würde nur gerne wissen, ist das zu empfehlen oder doch nicht, und auch welche M.2 dafür zu empfehlen wäre, vielen Dank für deine Mühe.
    • Hallo Allseits,

      im Szenario "Landquart, schön 15:00 Sommer" (FR) wurde ich dreimal mit dieser Fehlermeldung rausgeschmissen:


      War bisher noch nie da, die hier im Thema genannten Lösungen bezüglich des Sounds und anderem hatte ich schon zu Beginn des Einsatzes der 64bit-Version angewendet und bisher keine Probleme. - Mal war ich in der Außenansicht, mal im Führerstand als ich rausflog..Vielleicht kann jemand mit den Berichten was anfangen.. Für mich könnte das auch chinesisch sein...
      Files

      The post was edited 1 time, last by trainman1 ().

    • Hey Traiman1, Leider habe ich solch ein Fehler auf fast allen Strecken, besonders bei meinen alten selbst erstellten Strecken. Es kommt soweit, das ich nicht mehr weiterbauen kann.
      Der Simulator bringt während ich baue oder fahre die Fehlermeldungen ( siehe Bilder unten ). Ich muß dann ganz aus Window 10 rausgehen und neu starten.
      Habe auf einer 2ten SSD Platten das Win 10 ganz neu installiert, von Steam alle gekauften Strecken neu gesaugt.
      Leider kommt der Absturzfehler immernoch vor. Keine Besserung. So ein Sch....ß. Am liebsten allen wegschmeißen. DTG ist nicht mal im Stande ein absturzfreien Editor zu liefern.
      Übrigens neue nVidia-Treiber und Sound installiert.

      Gruß Mumpfi2010
      Images
      • 2018-11-07_17h27_42.png

        12.26 kB, 510×376, viewed 52 times
      • 2018-11-10_12h55_53.png

        6.45 kB, 454×211, viewed 39 times
      • 2018-11-10_14h03_04.png

        6.45 kB, 454×211, viewed 44 times
      • 2018-11-07_17h06_54.png

        44.45 kB, 678×203, viewed 61 times
      Wer ebbes macht , macht auch Fehler, Wer nichts macht, macht keine Fehler.

      Kanal bei youtube: youtube.de/mumpfi2010 ,

      Mein PC: Intel(R)Core(TM)i7-4790K CPU @ 4.00GHz, Board: Z97-C - ASUS , Speicher 16 GB, Graka: MSI GTX 970 , Start: 500 SSD-Win 10, Spiele: 2.te SSD 500 GB, 2 TB SATA III - Daten, Sicherung 500 GB SATA ii , Tastatur/ Maus Logitec , Int.Verb.-150000 Kabel BW .

      The post was edited 1 time, last by Mumpfi2010 ().