[RT] IC2 Twindexx + 146.5 KI

    • erhältlich
    • Update 1.2.5 ist da.
      Changelog ist riesig und daher im Spoiler

      Spoiler anzeigen

      • Fernlight switch, included extra setting
      • Storung on emergency brake
      • Change voice from female to Male
      • improved sifa warning system
      • Remove LZB Force on - LZB default on if PZB is on.
      • PZB button sounds (loop by lua)
      • LZB have now Fail over layer when speed signs are to close(wrong placed) behind each other, Eliminate direct brake curve.
      • LZB on off , shift 6 , Block incomming lzbstart signals! Default when PZB is on, than LZB is also on(no need to switch only when turn lzb off)
      • LZB Forceon / Off only for developer(Railtraction) now
      • LZB Speed needle (orange red white)
      • LZB Rebuild parts on the way how it read speed limits
      • LZB overspeed detection sounds only above limit +5kmh
      • LZB G ,sound on value increase only (1.1 it was valua increase and decrease)
      • Locomotive codes (for future compatible driving cars,cab recognize locomotive)(internal usage)
      • Locomotive send message when Phanto touch power lines, avoid driving with phanto down)
      • Added compressor sound on 146.5
      • Added new night texture to the brake gauges
      • Doors sounds
      • Door click sounds added
      • Throttle lock - Switch off and on (shift+5 ) When of no E unlock needed
      • Throttle lock (press E on keyboard unlock lever , hold E short when move lever to more than 10% )(Same system as the RT BR430)
        [/spoiler]
      Gruß Sven

      "Ich dachte du wärst ein fetter Youtuber." Matze, 08.06.2018 | Kein Support per PM :!:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von SÜWEX ()

    • thanks Suwex,

      i got some guestions about ts2019, why it is under the spec, actualy it is only prepared for marketing related parts.
      it work fine under ts2018 to.

      i expect that you guys are much more happy on the lzb driving now.

      if something happen and you like to report a bug on the lzb, please report me than a small video and show me the controlstate dialog to, on the bottom there is a row with controls named Test1 till 3, i like to see this as i can see with this controls what happen :) and include this i can see if it is a route issue or issue in the lzb

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von onetime ()

    • You´re welcome. Maybe with a next update (Alterr seems to make some changes to the model) you could make the rollsounds in the cab a bit louder. Maybe you can compare the volume with the vR Dostos.
      I found another bug in the PZB. If I have a compulsion because I have not confirmed a 1000hz influence, and afterwards get a compulsion again in the context of the monitoring, "Zwangsbremsung" does not come any more.

      And the sifa sound only comes 2x before an emergency brake is triggered. Actually it should come 3x.
      Gruß Sven

      "Ich dachte du wärst ein fetter Youtuber." Matze, 08.06.2018 | Kein Support per PM :!:
      Werbung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SÜWEX ()

    • Also in der Version 1.1 fuhr der Zug ohne Probleme los. Jetzt habe ich die Version 1.2.5 runtergeladen (natürlich V. 1.1 vorher gelöscht). Das Aufrüsten des Zuges wurde nach der Vorgabe des Handbuches der Reihe nach ausgeführt. Doch bei dem Versuch loszufahren, wackelt der Leistungshebel nur und nichts bewegt sich. Was läuft hier falsch?
    • manku schrieb:

      Also in der Version 1.1 fuhr der Zug ohne Probleme los. Jetzt habe ich die Version 1.2.5 runtergeladen (natürlich V. 1.1 vorher gelöscht). Das Aufrüsten des Zuges wurde nach der Vorgabe des Handbuches der Reihe nach ausgeführt. Doch bei dem Versuch loszufahren, wackelt der Leistungshebel nur und nichts bewegt sich. Was läuft hier falsch?
      please read the manual, Key E unlock lever, if you dont like this system Shift+5 / umshalt+5 turn the lock off completely
    • Da müsste er in Realität erstmal ne Zulassung bekommen, sonst bleibt es nur bei den Testfahrten. :D

      Für mich steht fest: Egal ob 146 oder 147 - es bleibt ein stinknormaler Regionalexpresszug, der zu IC-Preisen verkauft wird, in Eisenbahnkategorien Produktklasse C zu Preisen von B. Schon die Ansagen von Herrn Ruff lassen kein Gefühl von einem Fernverkehrszug aufkommen.

      Aber das ist natürlich Geschmackssache.
      Werbung
    • Thaddäus schrieb:

      Schon die Ansagen von Herrn Ruff lassen kein Gefühl von einem Fernverkehrszug aufkommen.
      Dem stimme ich zu. Das ist ein gepimpter Dosto-RE. Anscheinend hat die Bahn zu viele Dostos für RE bestellt, und sich gedacht, etwas weiß, und schon können wir nen fernzug draus machen. Der Kunde wird dafür auch gerne mehr zahlen.

      Mit den Ansagen ist wie beim Fliegen. Die mittlerweile vom Band kommenden Sicherheitshinweise machen das individuelle kaputt.Wie auch im Zug. Es geht doch nichts über eine persönliche begrüßung durch die Zugbegleiter wie früher.
      Der neue 64bit TS macht es richtig spannend. Läuft es oder läuft es nicht? Inoffzieller "Mr Support" gibt auch hilfe per PN nach besten Wissen und Gewissen.
    • Ich möchte mich auch nicht damit anfreunden das dies nun ein IC ist.
      Dafür is man die klassischen Wagen zu sehr gewohnt und verbindet die Doppeldecker mit dem Regio.

      Aus wirtschaftlicher Sicht kann ich es aber nachvollziehen. Die DG sind wie beim Flugzeug die Triebwerke, und in der Wartung am teuersten. Beim Flieger ist man von 4 Strahler weg gegangen und bei der Bahn doppelt man in die Höhe. Braucht weniger Wagen. Der Fortschritt sieht nicht immer gut aus, ist aber nur eine Gewohnheitsfrage. In 10 Jahren wird ein klassischer ic wie fast wie eine Dampflokomotive wirken. *lok*
    • Unsere IC-Wagen sind absolute Oldtimer, da gibt es nix zu beschönigen.
      Die DB kaschiert das gerne und schreibt im DB Mobil Heft extra "IC Mod", "im Einsatz seit: 2012".
      Weil 1971 käme nicht so gut.
      Wenn man jetzt bedenkt, dass aber immernoch Wagen aus der Zeit fahren. Uiuiui..........

      Der Komfort in den Dostos ist jedenfalls gut. Wenn man mal die Abteil vs. Großraum - Diskussion außer Acht lässt, kann man sich mit ihnen anfreunden.
      Ich würde mir nur wünschen, man führe den IC nicht so auf das Abstellgleis, wie man es im Moment macht.
      Überall nur ICE, weil der ja so toll und schnell ist. Am Ende ist er auch nicht schneller, als es die Infrastruktur vorgibt. Naja, egal.

      Im TS freue ich mich auf jeden Fall über den IC2 und werde ihn mir auch irgendwann noch zulegen.
      Hallo, ich bin: Szenariobauer, Moderator im Rail-Sim-Forum und Mitglied der Steuerwagenschmiede.
      Anliegen, Fragen, Anregungen etc. gerne per PN. #gohardorgohome
    • Und was ist an Oldtimern so schlecht? Immerhin fahren diese Wagen seit vielen Jahren und würden sie besser gepflegt werden, frag ich mich schon, was am tollen Dosto besser sein soll. Gerade große Menschen fühlen sich da sehr wohl - nicht.

      Und die Oldtimer können wenigstens 200 fahren und wenn man es richtig romantisch will, hofft man auf einen Bimz im Rheintal zB und dann ist der Eisenbahnfan zufrieden.

      Oder aber man steht auf Regio Feeling im Dosto mit erwähnten Ansagen von Ruff und zahlt aber IC Aufschlag.
    • Schlecht ist an alt nix, sonst wären sie ja nicht alt geworden, also haben sich bewährt.

      "Oldtimern" genau, was ist bei allen das Problem? Man bekommt keine Ersatzteile, man fängt an aus zwei eins zu machen bis auch die "verbraucht sind"
      Dann kommt noch der Punkt der gewerblichen Nutzung. Ähnlich wie bei Airliner wird bei einem Unfall auch die Frage des alters in den Raum gestellt.
      Evl. kommt noch hinzu, dass alte Wagen mit neuen Loks nicht mehr so wollen. Zwangsläufig muss die Garnitur in der "selben" Epoche sein.
      Altes Rollmaterial ist meist nicht behindertengerecht und müsste komplett umgebaut werden.
      Die Wartung ältere Wagen dauert zu lange, bzw. fällt das Fahrzeug länger aus. Neure haben eine Art Modul z.B DG was komplett in 2 Stunden getauscht ist.

      Die Ansagen sind da nur Nebensache, aber auch da muss man verstehen das es auch eine Belastung der Zugbegleitung ist deutliche Ansagen in 2 Sprachen verständlich, möglichst dialektfrei zu sprechen.
      Besonders wenn das Zugpersonal da wo Ansagen gesprochen werden müssen sich um persönliche Fragen der Reisenden kümmern muss, da mal wieder alles nicht nach Plan läuft.

      Unterm Strich hat das alles mit Romantik nix zu tun und ist eben ein Produkt der Wirtschaft was Kosten und Personal reduzieren muss um Gewinne zu erwirtschaften.

      Nur wir die Fans der gewohnten Technik werden eben auf der Strecke bleiben, damit kann der Betreiber aber leben :ugly:
      Werbung
    • Berliner079 schrieb:

      TGV schon als "Dosto" unterwegs ist, merkt man, wie old-school wir sind.
      Das Problem ist ja eigentlich nicht, dass wir lange keinen IC im Dosto Format hatten, sondern eher wie er jetzt umgesetzt wurde. Die Tatsache, dass kein besonderes FV Design für Dostos angefertigt wurde und man sich schlicht beim neuesten Regiomodell bedient hat (mit einigen Änderungen im Innenraum) ist das, was denke ich die meisten Leute am IC2 stört. Dazu kommt das Wegfallen eines Speise/Barwagens, welchen IC2000, Twindexx Swiss Express (bald) und TGV Duplex besitzen. Der IC2 kann einfach von Angebot und Aufmachung her nicht mit anderen Dosto FV Zügen mithalten.
      Ewig unterwegs *teetrink*
    • suwex please show me the controlstate dialog, this photo dont tell me any details. and show me all controls near test 1 test2 test 3 etc, also the hud, only thing what i can see is that it is in pauze modus, i have a idea what can going on but like to be sure, with correct details

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von onetime ()