Fehlerliste / bug report - Ruhr-Sieg Nord

    • Was mir aufgefallen ist, bei Lets Plays, das die

      - 185.2
      keinen Maschinenraum hat und die Einschaltung und Einstellung des Stromabnehmers eher der BR 145 ähneln. Daher sind mit der 185 ja eher keine Rangierleistungen gut spielbar, da man immer außen herum laufen muss zum Führerstandswechsel. Wenn man nicht alles Original zeigen darf, hätte ich einfach einen Knopf statt des mechanischen Batterieschalters genommen. Derzeit ist ja der Batterieschalter, der Knopf, der normal für das Licht im Maschinenraum ist.

      Zudem scheint immer noch der Fehler wie auch meist bei vR Loks dieser Bauserie hier sich eingeschlichen zu haben. Das Spitzensignal wird eingeschaltet mit der Instrumentenbeleuchtung und die Lichtwahl ist nur für:
      - 1. Taststellung (nach unten drücken) = Abblenden
      - 1. Raststellung Abblendlicht
      - 2. Raststellung - Fernlicht 1 (glaube nur die unteren / das obere Fernlicht)
      - 3. Raststellung - Fernlicht 2 (komplettes Fernlicht)
      LG Tilmann
    • Nur rasch, wahrscheinlich längst geklärt: Überhöhung in Weichen gibt es nicht, alles genauso wie beim TS, lustigerweise zerbröselt es die Weichen genauso optisch wie im TS wenn eine Weiche zu dicht an einem Übergangsbogen gebaut wurde, im Cab merkt man aber nichts von dieser "Unebenheit", das ist realistischer im TS :-).

      Ist ja schon sicher sehr viel erwähnt, tiefe Schilder teils überfahren, OL Masten fürchterlich, die Turmmasten in Hagen im 2 m Abstand usw... aber gut das ist Gestaltung und sehe ich mal nicht als Bug in diesem "Prototyp", zapplige 2er Kamera wenn man zu dicht an den Zug herankommt, die Karte ist leider immer noch zum Brechen, Licht kaum verbessern, sieht einfach irgendwie breig aus bis auf das Rollmaterial und vieles anderes, man findet jedenfalls etliches. Aufgrund der jedenfalls mal optisch tollen Lokmodelle (die inneren Werte liefern ja dann bei näherer Betrachtung doch etliche kleine Bugs) und der Wagen wurden die 2h Spieldauer übertroffen. Will sagen mit Hängen und Würgen darf es auf der Platte bleiben.

      The post was edited 1 time, last by hansdampff ().

    • Ja diese Lampe beim Stahlwerk habe ich auch sehr schnell entdeckt, aber die kann man nicht erreichen. Genauso wie das eine Schild am Tunnel. Dank dem unsichtbaren habe ich da aber 40/40. Bin aber der Meinung, dass eine Lampe fehlt, denn ich konnte nur 8/10 reparieren. Bin die Strecke 2mal im Morgengrauen abgeflogen und habe keine mehr entdeckt.
    • Anknüpfend an die Mitteilung: "Plettenberg, kommend von Hagen, muss man die Türen auf der linken Seite öffnen statt auf der rechten."


      Hagen HBF kommend von Plettenberg mit der BR143, muss man die Türen auf der rechten Seite öffnen. Der Bahnsteig ist auf der linken Seite.
      RE von Siegen nach Hagen: In Plettenberg steht der letzte Wagen nicht am Bahnsteig.
      In vielen Spielen funktioniert die Punktevergabe nicht richtig. Zum Teil werden bei angezeigtem "Halt" nur 45 anstatt der 450 Punkte vergeben
      Die Entfernungsangabe zwischen Hagen und Hohenlimburg scheint fehlerhaft zu sein

      The post was edited 1 time, last by Train_SG ().

    • Train_SG wrote:

      Die Entfernungsangabe zwischen Hagen und Hohenlimburg scheint fehlerhaft zu sein
      Das hat einen ganz einfachen Hintergrund: Die Entfernung wird nicht am Weg auf der Schiene gemessen, sondern Luftlinie. Von Hohenlimburg fährt man durch Hagen Kabel und am Abzweig Hengstey lang einen großen Bogen. Man nähert sich dem Hbf und entfernt sich dann wieder, was man auf der Karte gut sieht. Daran liegt das.
    • Das ist auch was, was mich nervt. Aber dies ist ja nichts neues. Das ist TSW und vielleicht wird dieses mal behoben.
      Ich bin Legastheniker und verstehe es manchmal nicht beim Ersten Mal und finde nicht immer die richtigen Worte.
    • Hallo,

      wenn ich bei "Frachtwechsel" vor einem Sperrsignal mit Hp0 stehe und auf Anforderung TAB drücke, bekomme ich kein Sh1, soll aber trotzdem vorbei fahren. DTG kapiert's einfach nicht....

      Gruß Schuster
      Images
      • 20180929164459_1.jpg

        365.25 kB, 1,920×1,080, viewed 121 times
      Werbung

      The post was edited 1 time, last by Schuster ().

    • Seid der Umstellung auf den TS 2019 kann ich den TSW nicht mehr starten mit folgender Fehlermeldung, die früher oder am Anfang auch ab und zu mal kam.
      Jetzt kommt sie bei jedem Fahrzeug was ich starten will.
      Doppelte Steam überprüfung hat nichts gebracht und komplette Neuinstalation auch nicht.
      Kann da jemand vielleicht helfen was da passiert ist.
      Images
      • $_6.JPG

        53.64 kB, 743×591, viewed 97 times
      Mit freundlichen Grüßen
      Ludmilla-Fan
    • Ich kann da nur folgendes dazu "beitragen" ....

      - die Fehlermeldung hatte ich noch nie
      - der TSW läuft bei mir wie gewohnt
      Train Simulator, obwohl oft Ärger bringend, oftmals nicht mal mit ihm an sich, einer von dem man doch nicht lassen kann. Viele können nicht mal von Unterwegs von ihm lassen (Forum). Was nach meiner Meinung zu voreiligen Postings führt. Auch von Usern die selbst gegen solche schimpfen.
    • Weiß jetzt gar nicht, ob das irgendwo schon genannt wurde, aber ich schreibe es dennoch mal rein:

      - Stw: Die E-Bremse ist wohl nur Deko. Zumindest merke ich von der Bremse nichts.
      - Der Erdungsanschluss (?) Seite, mittig, unten an der 143 ist irgendwie komplett falsch beschriftet.
      - In manchen Tunneln ist es taghell. Also keine Abdunkelung
      - "Cottbus" ist als Anschrift der 143er auch bissle fehl am Platz. Genau so, wie der "Aufkleber" mit der Aufschrift "Versiegelt [etc...]".
      Es grüßt, das Steinchen | Stuttgart 21 - Buddla statt Bruddla !
      Meine Projekte (einfach anklicken): Frankenbahn (KBS 780) Stuttgart - Würzburg | Filstalbahn (KBS 750) & die Voralbbahn (KBS 902)

      The post was edited 3 times, last by Steinchen ().