Suche gute Amerikanische Loks und Strecken

    • Suche gute Amerikanische Loks und Strecken

      Servus,

      kennt ihr gute Amerikanische Loks und dementsprechenden Strecken?

      MFG
      Oliver
      Bald Angehender EIB L/T (DB Regio Nürnberg) :thumbsup:
      Werbung
    • Marias Pass ist auch nett. Kannst du aber in Europa aufgrund von Lizenzproblemen nicht kaufen. Bekommst du also nur in amerikanischen Shops, welche aber auch erkennen, ob du dich in den USA oder außerhalb befindest (einfach über VPN kaufen - hab ich so gemacht) und ganz normal ohne VPN bei Steam aktivieren. Kostet aber um die 30 Euro
    • Wie immer kommt es darauf an, welchen Typ von Strecke Du am liebsten fährst:
      - Passstrecken (meine Lieblingskategorie, dazu würde der Soldier Summit gehören, aber es gibt noch ein paar andere gute, meinen absoluten Favoriten, den Stevens Pass bekommst Du aber nur, wenn Du einen Deal mit einem Ami machst und er sie Dir dann via Steam schenkt - BNSF Ban )
      - Vorortverkehr (da bin ich wenig bewandert, aber evtl die neue Peninsula Corridor: San Francisco - Gilroy Route Add-On oder die "North Jersey Coast & Morristown Lines Route Add-On", da ist der NJT mit drin, wenn ich nicht irre)
      - Dampflokzeit (Bessemer & Lake Erie Route, die beste Dampflok an sich im gesamten TS ist aber mit Abstand die UP 848: Union Pacific FEF-3 Loco Add-On)
      - An der Küste entlang: Pacific Surfliner (gemischter Verkehr)

      Vergiss die "Classic" Routen Cajon Pass und Northeast Corridor (NEC). Die sind bautechnisch komplett veraltet. Die kann man maximal mitnehmen, wenn man das US Loco- und Assetpack braucht.

      Daneben gibt es sehr gute Workshop-Routen:
      New York Division-Bergen Line, Adriana County, Majestic Falls
      Alte Rechtschreibung - na und ? Wenigstens richtig ! (außer ein paar spezial-120er-Worte ;) )
    • @Oliver007 Gut ist halt relativ, worauf legst Du wert? Welche Epoche ist interessant für Dich, und auch ist zu bedenken dass manche Strecken eher sagen wir mal nahezu durchweg im Schneckentempo befahren werden.
      Persönlich gefallen mir sehr gut:
      Springfield Line store.steampowered.com/app/325992
      Fracht- und Personenverkehr, relativ hohe Streckengeschwindigkeit, 1950er / 1960er Jahre, relativ viel Rollmaterial

      Bessemer & Lake Erie
      store.steampowered.com/app/677950

      Hauptsächlich Frachtverkehr, recht viel Rollmaterial, relativ hohe Streckengeschindgkeit, Stil 1920er Jahre


      North Jersey Coast Line & Morristown Line (gibt meine ich auch noch nur die North Jersey Coast, kostet weniger ist aber auch nur die Hälfte :)

      store.steampowered.com/app/500218

      Moderne Strecke, sozusagen nur Nahverkehr - aber recht ordentlich gestaltet, meist hohe Geschwindigkeit


      Feather River Canyon
      store.steampowered.com/app/376932
      sehr gut gestaltet, viele spektakuläre Aussichten - aber zu 85 % nur 20 - 25 mph. Da muss man viel Zeit und Geduld haben, ist sicher nicht für jeden was. Stil würde ich sagen 1960 / 1970er Jahre. Ordentliches Rollmaterial. Auch in diese Richtung geht die Alaska Railroad und Canadian Mountain Passes, man braucht halt Zeit und es passiert nicht viel - viel eingleisig, kaum bedienbare Gleisanschlüsse aber landschaftlich hat es schon etwas.

      Clear Creek Narrow Gauge
      store.steampowered.com/app/325976

      gilt eigentlich das gleiche wie für den Feather River - eine historische Schmalspurdampfbahn mit sehr guter Ausgestaltung, die Dampfloks können mit anpassbarem automatischen Heizer gefahren werden. Aber auch recht niedrige Geschwindigkeit, was sich bei den Ausblicken hier aber ganz sicher lohnt. 1920er Jahre.


      Marias Pass kann ich sicher auch empfehlen, mit der Aktivierung bin ich allerdings nicht sicher - habe letztes Jahr die BN F45 in einem Shop sogar ohne Aktivierung kaufen können, die Aktivierung wurde mir allerdings verweigert. Zumindest ist es wohl riskant Marias Pass oder Stevens Pass zu besorgen.
      @120 das mit den Deals funktioniert auch nicht mehr wirklich, wenn Dein Account in DE lokalisiert ist kann der Schenkende wohl nur noch etwas schenken wenn es nicht mehr als 10% teurer hier ist. In die Schweiz zumindest hat es nicht funktioniert Ende 2017.


      Soldier Summit und Sherman Hill sind sicher auch nicht verkehrt, Norfolk Southern Coal District z.B. finde ich nur durchschnittlich.

      Ggf. mal ein Let's Play ansehen von dem was Dich interessiert.



      LG

      Thorsten

      The post was edited 1 time, last by Thor ().

    • Die von @Schwarzwaldbahner erwähnte GP20 ist sehr detailreich umgesetzt. Die Länge der Controllerliste ist echt überwältigend. Bezüglich Selector-Hebel musste ich erst mal herausfinden, wozu er da ist und wie er funktioniert. Nur zwei Kleinigkeiten sind mir aufgefallen, das Headlight ist recht dunkel (kaum ein Unterschied zu "Off") und ein kurzes Hornsignal kann ich der Lok nicht entlocken.
      Grüße Mirko

      TS-Fireman - mit 6 Joystickachsen und 32 -tasten, oder mehr, die Lok steuern
      TS-Verbindung zu Arduino - Ausgabe von Daten mit LED und Rundinstrumenten