[AS] Freiburg - Basel [Bewertung]

    • [AS] Freiburg - Basel [Bewertung]

      Add-On Bewertung 137
      1.  
        Das Add-On hat mir sehr gut gefallen, ich würde es jederzeit wieder Kaufen (49) 36%
      2.  
        Das Add-On hat mir gut gefallen, ich würde es weiterempfehlen (39) 28%
      3.  
        Das Add-On ist ganz OK (20) 15%
      4.  
        Das Add-On hat mir nicht so sehr gefallen, man muss es nicht unbedingt haben (19) 14%
      5.  
        Das Add-On hat mir überhaupt nicht gefallen, vom Kauf würde ich abraten (10) 7%

      Link zum Shop
      Preis: 29,95€
      Veröffentlichungsdatum: 28.03.2018

      Nutzt bitte die Umfrage um Euren Gesamteindruck zu vermitteln. Kommentare sind erwünscht, um beispielsweise Eure Entscheidung zu begründen. Was hat Euch z.b. besonders gut gefallen oder was besonders schlecht, generelle Gestaltung, Bahntechnische Umsetzung, Signalisierung, Sicherungssysteme? Auch Kommentare zur Performance sind wünschenswert. Hier bitte kurz und knapp auch die jeweiligen System-Daten angeben (CPU-RAM-Grafikkarte). Abgegebene Stimmen können auch nachträglich geändert werden, z.b. nach einem Update.

      Bitte beachten, dies ist kein Diskussions-Thema. Fragen zum Add-On oder Sonstige Diskussionen sind hier unerwünscht. Nutzt dafür bitte ein entsprechendes Diskussions-Thema.
      Download-Thread MWABXK
      Achso, wer sich über meine Beiträge aufregt, darf das gerne für sich behalten. Vielen Dank
      Spoiler anzeigen
      Ich bin ständig auf der Suche nach QD-Beta-Testern - Bei Interesse bitte bei mir melden (aktuelle QD-Projekte können in meinem Thread eingesehen werden)
      Werbung

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von MWABXK ()

    • Ich habe für "Das Add-On hat mir sehr gut gefallen, ich würde es jederzeit wieder kaufen" gestimmt, da es wirklich gut gemacht ist.
      Hier mal eine Übersicht von den Dingen, die mir am meisten gefallen haben:
      • Sehr realistisch (ich war auf der Strecke schon oft)
      • Die Vegetation ist abwechslungsreich
      • Gute Kurvenüberhöhung
      • Einiges an Rollmaterial (zwar etwas älter, aber gut für Anfänger geeignet)
      • 10 Szenarien
      • Viele Möglichkeiten für Güterverkehr
      • Distant Terrain
      • Gutes Preis/Leistungs-Verhältnis
      Aber am Ende sollte natürlich jeder für sich selbst entscheiden, ob er sich die Strecke kaufen will. Aber von mir ist es eine klare Kaufempfehlung.
      Es grüßt MCGermanyFan, ein Freund der Speicher-Funktion im TS.
      Meine Szenarien (ich bin immer offen für Vorschläge und Ideen)
    • Hi,

      Die Osterüberraschung ist PAD-Labs und AE wirklich gelungen. Ich kann meinem Vorredner nur zustimmen. Ich habe mir die Strecke auch gleich geholt und muss sagen, das ich sehr positiv überrascht bin. Es wurde wieder sehr viel Wert auf Details gelegt und trotzdem ist die Performance weitestgehend sehr gut.

      Auch ist anzumerken, das gleich Fahrzeug für Fern-, Nah- und Güterverkehr mitgeliefert werden.

      Weitere persönliche Eindrücke zur Strecke findet ihr in meinem Let`s Play Thread: Let's Play's von Felix der Weise: FREIBURG BASEL

      Gruß Felix
      Let's Play's zum Train Simulator und anderen Spielen findet ihr auf meinem Youtubekanal:
      youtube.com/channel/UCebeuzG12ogPTsocsv4MFDg

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Matthias J. () aus folgendem Grund: Ein Verweis auf das bereits woanders hochgeladene Video ist ausreichend, man muss es nicht zweimal posten.

    • Huhu :ugly: ,
      Ich äußere mich auch mal zur Strecke:


      Zu erst zähle ich die positiven Dinge auf:
      + Schöner Gleisbau (Kurvenüberhöhung)
      + man kann ohne HUD fahren
      + Denn "alten" Streckenabschnitt durch die Berge finde ich am besten!
      + ICE1, 111, 189 sind dabei!
      + Schöne Ausgestaltung


      Negative Aspekte
      - massive FPS Einbrüche in Weil am Rhein
      - Keine 3D Vegetation
      - Mir fehlt irgendwie Basel SBB, das wäre noch cool gewesen!


      Gesamt:
      Die Strecke ist insgesamt gut gelungen, ich würde sie wieder kaufen!
      Wäre schön wenn man das in Weil am Rhein verbessern könnte da dumpt es immer zu!
      Insgesamt die Schulnote: 2
      RE 59372 Coburg - Sonneberg Hbf
    • Eigentlich eine gelungene Strecke, jedoch mit ca. 60 km pro Fahrt ziemlich kurz aber teuer. Hier hätte man lieber noch bis Offenburg bauen sollen, dafür hätte man meiner Meinung sogar etwas an der Qualität sparen können (dafür bessere Performance). Mit Offenburg-Basel wäre die Güterumfahrung auch richtig zur Geltung gekommen. Viele meckern hier ja über RSSLO, aber die bringen wenigstens längere Strecken raus und mit ein paar eigenen Optimierungen (andere Vegetation und DB-Tracks) sieht z.B. die Arlbergbahn oder Unterinntalbahn/Brennerbahn sehr gut aus. Die ca. 130 km Offenburg-Basel wären für 30 € eher angebracht. Von Offanbach hätte man dann auch später wieder weiter nach Karlsruhe über Ettlingen und Durmersheim bauen können. Stattdessen kommt es einem hier aber bei einigen Herstellern immer mehr nach Abzocke vor und da ist es auch kein Wunder wenn immer mehr User sich die Strecken illegal beschaffen, wenn man eine Strecke (Karlsruhe-Basel), die man damals beim MSTS als Deluxeversion mit DB Tracks (also auch in einer einigermaßen guten Qualität) für 20 € als Boxversion (höhere Produktionskosten und noch weniger Gewinn als hier beim Download) bekommen hat, die nun in 3 Teile a 30 € verkauft wird (wenn man die ca. 60 km Fahrstrecke die nun veröffentlicht wurden auf die Gesamtstrecke umrechnet). Da kann ich nur eins zu sagen: Buh für solche Hersteller, nehmt euch ein Beispiel an virtualtracks, dort schafft man es auch längere Strecken in sehr guter Qualität zu erstellen siehe Berlin-Leipzig bzw. das derzeitige Projekt Münster-Bremen zum selben Preis bzw. ein paar Euro mehr! Keiner hat etwas dagengen 35 € auszugeben, wenn dafür aber auch Basel-Offenburg bei raus kommt. Daher kann ich nur jedem empfehlen die Strecke erstmal nicht zu kaufen um somit dieses kranke System nicht noch zu unterstützen. Die Strecke wird es irgendwann auch wieder bei Steam mit ordentlich Rabatt geben, wie es bisher bei allen Strecken der Fall war. Dann bekommen diese Hersteller auch nur das was sie mit solchen Ministrecken wiklich verdienen.
    • Am Erscheinungstag zugelegt und es hat mir den Tag gerettet.

      Man bekommt hier für - wie ich finde - gerechtfertigte 30 € eine sehr schön ausgestaltete Strecke mit smoothen Kurven und Kurvenüberhöhung. Streckenverlauf: Freiburg HBF - Basel Bad. Bf. + diverse Güterbereiche + ICE 1 + weiteres Rollmaterial. Zudem ist auch der Umfahrungstunnel um die Isteiner Höhe (die Altstrecke für Regionalverkehr) enthalten, die Altstrecke ist hier dabei sicherlich das kleine Highlight der dargestellten Strecke mit Blick über das bewaldete Rheintal.

      Der Wiedererkennungswert der Strecke ist gelungen, sogar ein markantes Hochhaus in Basel, welches mir auf der jährlichen Fahrt in die Schweiz immer wieder ins Auge fällt, ist enthalten.

      Ein kleines Manko gibt es dennoch: die Strecke verbraucht durchaus viel RAM, spürbar in Weil am Rhein und Freiburg, sodass ein entsprechend leistungsstarker Rechner verwendet werden sollte um nicht die Szeneriedichte herunterdrehen zu müssen (läuft bei mir dennoch).

      Hinsichtlich Qualität, Fahrfreude dürfte sich diese Strecke bei mir auf Niveau der Konstanz-Villingen Route einpendeln.

      NACHTRAG: Das 1.ICE Szenario sollte hinsichtlich Fahrplanzeiten nochmals überarbeitet werden. Geplante Ankunft in Basel zur Minute 21. Ich würde mal behaupten Minute 31 wäre sinnvoller, da die Zeit sonst absolut nicht einzuhalten ist! (es sei denn man würde zu jeder Geschwindigkeitsänderung SOFORT die Zielgeschwindigkeit haben. Da aber jeder Zug Zeit für Beschleunigen und Bremsen brauct....)
      Intelligenz ist eine Konstante. Problem: die wachsende Weltbevölkerung...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von fizzbin ()

    • Das Addon "Freiburg - Basel" ist eine tolle Erweiterung für den Train Simulator 20xx.
      Die detailgetreue Ausgestaltung beider Streckenteile lässt verraten, dass hier viel Wert auf Details gelegt wurde.
      Man hat sich viel Mühe gegeben die wichtigen Dinge so umzusetzen, dass man sie auf anhieb wiedererkennt.
      Auch wurden die wichtigen Güterbahnhöfe umgesetzt was tolle Rangierszenarien ermöglicht.
      Auch die Zugabe von Fahrzeugen ist ein tolles Kaufargument für den potentiellen Kunden.
      Ebenso wurde großen Wert auf eine funktionierene Signalisierung gelegt.

      Was mich etwas stört ist, dass die Strecke hinter Freiburg Hbf richtung Offenburg sowie hinter Basel Bad Bf richtung Basel SBB eher mangelhaft ausgestaltet ist.
      Somit sind Szenarien die vor den großen Bahnhöfen starten eher nicht zu empfehlen. Leider wurde auch der Katzenbergtunnel fehlerhaft beleuchtet.
      Dieser ist durchgehend hell beleuchtet. Hier allerdings wird beidseitig in einer dunklen Röhre mit Seitenlichtern gefahren.
      Leider gibt es in weil am Rhein massive Probleme mit der Performance. Auch der RAM-Verbrauch ist etwas hoch.

      Meine Bewertung fällt wie folgt aus:

      + Detailgetreue Ausgestaltung
      + Abwechslungsreicher Fuhrpark
      + Befahrbare Haupt-, sowie Schnellfahrstrecke

      - Mangelhafte Ausgestaltung um die großen Bahnhöfe
      - Katzenbergtunnel fehlerhaft beleuchtet
      - Hoher RAM-Verbrauch sowie Performanceprobleme

      Alles in allem ist die Strecke trotzdem ihren Preis von 29,95 Euro wert. Ich bin mir sicher das die gemeldeten Fehler mit der Oberleitung, falsch aufgestellter LZB-Tafeln usw. behoben werden.

      Marcel

      Im übrigen mein 2000. Beitrag in diesem Forum. :ugly:
      Eisenbahner im Betriebsdienst - DB ZugBus Regionalverkehr Alb-Bodensee
      Baureihenbefähigung: 111, 112, 143, 146.1/146.2, 147, 218, 401/402, 407, 425/426, 611, 612, 628.2/628.4, 650

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Marcel Kühne ()

    • Bei den langen Ankündigungen habe ich eigentlich mehr erwartet, insbesondere bei dem Thema RAM-Auslastung

      Und bei dem team, was die Strecke gebaut hat, habe ich eigentlich gedacht, das diese das RAM-Problem im Auge behalten,
      zumal dieses Thema nichts neues ist.

      Die Fehler aus der Moselstrecke wiederholen sich hier, im Nachbarforum ist ein passender Vergleich:
      Hier fährst du aus Trier über Ehrang direkt nach Koblenz rein, ohne die Orte dazwischen, wo sich der RAM erholen könnte.

      Was nützen mir komplette Dörfer und Städte, wo ich zwar schön spazieren gehen könnte, mit 4000 Objekten pro Kachel, wenn es dadurch dumpt,
      oder ich die Einstellungen auf MSTS/PTP Niveau runter drehen muss, bedenkt man, das ein einzelner OL-Mast schon aus vielen einzelnen Teilen besteht, oder Signale.
      Das sind allesDaaten, die ins RAM-Bugdet kommen.
      Das wurde leider völlig außer acht gelassen.

      Mein Fazit, ich hätte mal warten sollen.
      Da muss ein massives Einspar-Update her.

      Sonst ist es eine schöne Strecke geworden.

      Derzeit wieder deinstalliert, denn die 4GB, die mird die Strecke verbrauchen, sind mir zu schade, wenn nicht fahrbar.
      MSTS/PTP-Grafikeinstellung, um fahren zu können ist ein NoGo.
      Der TS ist nicht spannend? Dieses Gefühl, nach einen 110 Minuten Szenario nicht zu wissen, ob man die letzten 1000m noch schafft.
      Werbung

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Berliner079 ()

    • Hallo! Ich finde die Strecke auch im großen und ganzen sehr schön gemacht. Und auch sehr abwechslungsreiche. Für das kleine Stücke. Macht auf jeden Fall spass zu fahren.

      Nur das große Problem is einfach dass ich in den großen Bahnhöfen immer einen Dump. Bekomme egal welches Fahrzeug.
      Wenn das noch bisschen verbessert werden würde. Dann hätte ich eigentlich nichts mehr zu meckern.
    • Mein Fazit vorweg ... ich bin aktuell sehr enttäuscht von der Strecke.

      Besonders die RAM Auslastung und die unausweichlichen Dumps haben mich doch sehr überrascht. Es ist gerade mal so mit ach und krach möglich den Rheingold von 3DZug, bespannt mit einer E03 von vR, auf einer leeren Strecke (kein KI-Verkehr) von Endbahnhof bis Endbahnhof ohne einen Dump zu bewegen. Allerdings darf man sich auch nicht aus Fst herauslehnen denn dann folg der Dump auf dem Fuße. Sobald man einen KI-Zug (selbst TTB Material) dazu stellt geht gar nichts mehr.

      Die Strecke zwischen Freiburg und Schliengen erscheint mir sehr trist und eintönig.

      So muss ich mich @Berliner079 anschließen und sagen "man hätte besser warten sollen" es ist das gleiche Drama wie beim Release der Moselbahn. Aktuell ... Schade um das Geld und somit aktuell keine Kaufempfehlung.
      Viele Grüße aus Ostfriesland

      Stephan
    • MWABXK schrieb:

      Bitte beachten, dies ist kein Diskussions-Thema. Fragen zum Add-On oder Sonstige Diskussionen sind hier unerwünscht. Nutzt dafür bitte ein entsprechendes Diskussions-Thema.
      Bitte beachten, Danke! Habe eure Beiträge in den Thread zur Strecke verschoben...
      Alle meine kostenlosen Repaints & Updates findet Ihr hier: Rail Designs Bitte beachten -> !!! Kein Support für Dinge die klar in der Readme drin stehen !!! DANKE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Matthias J. ()

    • Ich finde die Strecke, bis auf die Performance, schön. Ich fand die vorherige Moseltalbahn sehr gut umgesetzt und hatte bis zum Zeitpunkt der Bekanntgabe des Streckenverlaufs dieser Strecke ähnlich hohe Erwartungen an Umfang und Umsetzung.
      Ich finde 30€ für eine Strecke von ugf. 60km grenzwertig... Ich finde es ganz nett, dass man auch den Katzenbergtunnel mit umgesetzt hat. Das Ganze erinnert mich an Mannheim - Karlsruhe. Auch hier hat man die „klassische Strecke“, ein Teil einer Schnellfahrstrecke und eine Güterumfahrung nachgebildet/inkludiert.
      Ich emfinde den Umfang der Strecke eher als Rückschritt, da das vorherige Add-On „Koblenz - Trier“ um einige Kilometer länger war.
      Ich weiss, dass das nun folgende unwahrscheinlich ist, aber ich (und wahrscheinlich auch alle anderen Käufer) würde mich unglaublich darüber freuen, wenn die Strecke eine kleine Erweiterung von Bad Krozingen ins Münstertal (vglw. Bullay - Traben-Trarbach) und/oder bis Offenburg erweitert würde... (müsste auch nicht von heute auf morgen geschehen). Wenn das wirklich geschehen sollte, fände ich den Preis mehr als gerechtfertigt. Das ganze müsste auch nicht von jetzt auf gleich passieren...
      Es wäre schön, wenn man die Performance der Strecke reduzieren könnte, sodass diese etwas stabiler läuft und man noch mehr Fahrspaß hat.
      Im großen und ganzen wäre das Add-On noch etwas ausbaufähig.
      Download-Thread MWABXK
      Achso, wer sich über meine Beiträge aufregt, darf das gerne für sich behalten. Vielen Dank
      Spoiler anzeigen
      Ich bin ständig auf der Suche nach QD-Beta-Testern - Bei Interesse bitte bei mir melden (aktuelle QD-Projekte können in meinem Thread eingesehen werden)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MWABXK ()

    • Ich habe das Addon kurz nach seinem Release gekauft und intensiv genutzt - zumindest im Rahmen seiner Möglichkeiten...

      Unter dem Strich muss ich sagen, dass ich von einem Addon noch nie so enttäuscht wurde, wie von diesem hier.

      Natürlich ist es schön ( für´s Auge ) umgesetzt - auch bahntechnisch, so weit ich das beurteilen kann.

      Aber was bringt das bitteschön, wenn in einem Addon wie "Freiburg-Basel" kein Szenariobau möglich ist, der annähernd einen realen Bahnbetrieb abbildet.

      Kurz um : Es hagelt regelrecht Dumps, selbst bei reduzierter Grafik. Das ist einzigartig und mir bei keiner anderen Strecke so untergekommen.

      Ich finde es schon fast dreist, dass die Entwickler den anfänglichen Dump-Ärger bei der Moselstrecke scheinbar komplett ignorieren und dem zahlenden Kunden so etwas als Endprodukt servieren.

      Wirklich schade, da kann man nur auf Nachbesserung in Form eines Patches hoffen....Sonst wird "Freiburg-Basel" Schimmel ansetzen oder auch komplett von meinem Rechner fliegen.

      Bis dahin habe ich bewertet mit: Das Add-On hat mir nicht so sehr gefallen, man muss es nicht unbedingt haben.
      Meine Szenarien können Spuren von Fiktion enthalten - Bei Unverträglichkeit können Spielspaßverlust, Verzweiflung, Juckreiz und Brechdurchfall auftreten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von luckygod ()

    • Ich hatte jetzt mal Zeit das Update ( Version 1.01 ) zu testen - getan habe ich das einzig mit dem Blick auf die Performance.

      Meine Erfahrung: Freiburg-Basel ist auch mit dem Update in Sachen Performance eine Katastrophe.

      Start in Freiburg, der Dump dann kurz vor Weil am Rhein ( wie vorher auch )

      Zum Einsatz kam auch jetzt eine Spielerlok von VR, zwei hochwertige Güterwagen von 3dzug, das Güterwagen-KI-Pack, dazu eine wirklich sehr begrenzte Auswahl von TTB KI-Material.

      War es das jetzt etwa ? und kommt da in Sachen Textur-Abspecken noch mehr?

      Jammerschade wenn nicht - es wäre das erste Mal, dass auf meinem PC ein wirklich schön gestaltetes Addon als Datenmüll sein Dasein fristet und ich 30 Euro in die Tonne gekloppt habe.

      Auch mit dem Update gilt also leider das, was in Beitrag 14 zu lesen ist.
      Meine Szenarien können Spuren von Fiktion enthalten - Bei Unverträglichkeit können Spielspaßverlust, Verzweiflung, Juckreiz und Brechdurchfall auftreten.
    • Das erste Mal, dass ich eine neue Strecke nicht von Anfang bis Ende durchfahren konnte... Manchmal sind eben die schönsten Dinge nicht zu gebrauchen ;)
      Gigabyte Z97X-UD3H-BK | Intel I7 4790K 4,4 GHz | 32GB DDR3-1600, CL11 | 2x 500 GB SSD Samsung EVO850 Raid1 | 2x GTX 960 4GB SLI | Windows 10, 64 Bit | Train Simulator 2016 UPD
    • Moin!

      ich lebte früher Jahre nähe Freiburg und muss sagen, dass die Strecke so realistisch gelungen ist, dass meine Eltern dachten, der Hintergrund wäre reinfotografiert. Ich hab dieses Add on zufällig im Laden gesehen und sofort gekauft. Null Enttäuschung. Ich bin einfach nur begeistert.

      Auch die Szenarios sind super gelungen. Auch wenn ich mal ein oder den anderen Bug hatte. Da kann ich aber hinweg sehen, da alles andere um Welten Ausgleicht.


      Fazit:
      Absolute Kaufempfehlung! Der Preis ist mehr als gerechtfertigt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Reborn ()