S-Bahn Hamburg Linie S21

    • WiP
    • S-Bahn Hamburg Linie S21

      Mitte Dezember 2017 habe ich mir den TS 2018 zugelegt.

      Nach den Tutorials, den ersten Anfängerfrustrationen und einigen endlos erscheinenden Expeditionen durch die Logik des TS war es dann soweit. Ich wollte wissen, was von der staubtrockenen Theorie hängen geblieben ist und habe mich an mein erstes Projekt gewagt.

      Es geht um die Linie S21 der Hamburger S-Bahn. Sie erstreckt sich von Aumühle im Osten bis hinter Eidelstedt im Westen und verläuft auf ihrer ganzen Länge parallel zu Fernbahngleisen.

      Begonnen habe ich mit der Bahnhof Aumühle und der angeschlossenen Abstellanlage.

      Vielleicht motivieren die angehängten Bilder den einen oder anderen Anfänger, aus der teilweise schwer verdaulichen Theorie des TS "was fürs Auge" zu machen.

      Werbung
    • @Schoenbiehl
      Evt kennst du ja diese Strecken hier:
      rail-sim.de/forum/wsif/index.p…r-Hamburg-Ludwigsl/#files

      Diese gehörten zu einen großen Streckennetz, welches aber an der Struktur des TS scheiterte, weswegen diese aufgeteilt wurden.
      Darauf waren die S-Bahnen schon fahrbar.

      So konnte man auf der Strecke Hamburg-Ludwigslust mit der S-Bahn von Aumühle nach Altona fahren bzw bis zum Abzweig (Sternschanze????)
      und auf dem Abschnitt Hamburg-Neumünster auch mit der S-Bahn von Hbf/Altona nach Pinneberg.

      Evt bekommst du so etwas rohmaterial.

      Ein rauslösen der S-Bahn hat jedoch aus mir nicht bekannten Grünen nicht statt gefunden.

      Möglich wäre es jedoch sicher für einen Profi hier im Forum, aus den Strecken Hamburg-Ludwigslust und Hamburg-Neumünster die S-Bahn raus zu lösen und als eine Strecke zusammen zu fügen.
      Dann würdest du nur noch ein Finsish machen müssen.

      Bzgl der Assets würde ich dir diese hier nahe legen:
      rail-sim.de/forum/wsif/index.p…k-Hamburg-Neum%C3%BCnste/

      Dort sind entsprechend der Lage der Strecke viele Objekte aus Hamburg Verfügbar.
      Das gute, du darfst die Ted-Assets MITLIEFERN, so entfällt ein suchen.

      Für fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

      The post was edited 2 times, last by Berliner079 ().

    • Die Assets von Schotterman lassen sich einzeln herunterladen, schau mal im Downloadbereich nach. Dort dürftest du das ein oder andere brauchbare Objekt finden. Aber nicht vergessen, dass die Strecke und auch Assets etwas in die Jahre gekommen sind.
      Manchester is blue. #MCFC
    • Ich habe die Strecken derzeit nicht installiert, aber mal eben den Ted-Ordner durchflogen.
      Da gibt es in diesem Pfad:
      .................\Scenery\Buildings\Bahnhöefe
      mehrere Unterordner (42) mit Bahnhofsnamen, u.a. auch Aumühle.

      Soweit ich weiß, hat Ted da sehr viele Objekte selbst erstellt,
      was auch den Umfang der Ordner erklärt.

      Ich würde mal sagen,d a es den Ordner Aumühle gibt, wird sich da sicher auch was finden.
      @Schoenbiehl
      Aumühle sieht so aus, ich denke mal, das Teil meinst du?

      Wie beschrieben, es sind viele Objekte erstellt, aber es ist auch richtig, das diese schon älter sind (Ca 2008).
      Jedoch, ist man im TF oder wandert man wie im TSW durch die gegend?
      Images
      • 20180323122343_1.jpg

        366.38 kB, 1,920×1,080, viewed 164 times

      The post was edited 2 times, last by Berliner079 ().

    • @Schoenbiehl
      Sorry, war erst mal arbeiten.

      Probiere mal diese .bin hier.

      Die musst du in den entsprechenden ordner verschieben.

      Habe 3x kontrolliert, das "eTrue" drin steht.


      TrailDogRunner1909 wrote:

      ich würde nur im Notfall auf die Ted-Objekte setzen
      Er soll ja auch nicht alle nehmen, sondern Sparsam damit umgehen, sonst stimme ich dir da zu.
      Leider gibt es ja anscheinend für die Bahnhöfe entlang der S21 keine alternativen.
      Files
      • Aumühle.rar

        (1.1 kB, downloaded 40 times, last: )
    • Gutes Argument, @TrailDogRunner1909.
      Dachte ich hätte den Hinweis gegeben.
      Dem war nicht so.

      Daher, hier auch noch von mir der Hinweis, denn da hat er nicht ganz unrecht,
      und das führte auch zu den Problemen der Strecke(n):

      @Schoenbiehl Nicht zu viele Assets verwenden, denn, beim TS ist es wirklich so, weniger ist mehr.

      Ted hat teilweise ganze Straßenzüge nachgestellt, die man nur sieht, wenn man fliegt.
      Aber diese landen trotzem ins RAM-Bugdet.

      Nur das notwendigste nehmen, also was man auch sieht.

      Und sein es nur die Bahnhöfe und Markante Gebäude wie das ICE-Werk oder der Wasserturm.
    • @TrailDogRunner1909, @Berliner079,

      damit sind wir genau da, was ich heute ansprechen wollte.

      Ich habe bisher assets nicht nur von TED runtergeladen und 1:1 unter \Assets in den entsprechenden Verzeichnissen für provider und product abgelegt. Die einzelnen Objekte wurden dadurch im Welt Editor nach einstellen des Filters verfügbar. Damit ist die Anzahl auswählbarer Objekte in kurzer Zeit sehr groß geworden, was die Sache sehr schnell unübersichtlich machte. Bis dahin war das noch einigermaßen erträglich.

      Dann kam das Objekt "Bahnhof Aumühle" mit seiner Eigenschaft "pickable = false". Um das wieder zu beseitigen, habe ich mit dem Auswahlfilter gespielt, und die schönen Details wie auf den Bildern waren verschwunden. Gelernt habe ich, dass die Abwahl einer Produktgruppe im Filter nicht wieder durch neue Auswahl rückgängig gemacht werden kann, um die verschwundenen Objekte einfach wieder in die Strecke einzusetzen.

      So viel zum Stand der Dinge.

      Mittlerweile habe ich verstanden, dass nur einzelne Objekte in \Assets abgelegt werden sollten, um die Übersicht zu behalten. Darauf hin werde ich auch andere assets untersuchen, die ich vorher schon einschließlich nicht benötigter Objekte heruntergeladen hatte. Das wird die Auswahl ein ganzes Stück übersichtlicher machen.

      Wie verfahre ich dann mit den Objekten aus im TS2018 mitgelieferten Strecken, wenn ich nur ein paar Objekte gebrauchen kann? Ist es z.B. denkbar, für die RSC Strecke Hamburg Hannover unter \Assets\RSC neben dem vollständigen Verzeichnis "HamburgHannover" ein Verzeichnis "HamburgHannover-Auswahl" einrichte, in dem bei gleicher Verzeichnisstruktur nur die wirklich benötigten Objekte erscheinen?

      Vielleicht lässt sich so das Problem mit den nicht permanenten Favoriten wenigstens zum großen Teil lösen.

      @Berliner079, das Objekt Aumühle habe ich mit Deinem überschrieben. Das funktioniert jetzt. Muss mal sehen, was ich beim Ändern auf "eTrue" falsch gemacht habe.

      Nächste Schritte: Wiederherstellen der verlorenen Details und mit Verzeichnissen für ausgewählte Objekte experimentieren.

      So sieht's jetzt erst einmal aus:

      The post was edited 1 time, last by Schoenbiehl ().

    • Sorry für die Späte Info.

      Ja, Ted hat den Fehler gemacht, alles in einen Ordner zu machen.

      Lag aber daran, das die Strecke "irgendwie" immer größer wurde.

      Da geht dann nur sortieren. Der Ursprüngliche Ted-Ordner belegt bei mir 10GB im Backup.
      Da sind die verbliebenen 1GB ja nicht mehr "so" viel.

      Musst dir die Objekte raus suchen, die auch wirklich verwendet werden, denn ich denke mal, aus den Abschnitten nach Harburg-Bremen-Lübeck brauchst du so gut wie nichts.

      Sieht aber schon mal gut aus.