KI-Zug nach dem Abkuppeln nur noch sehr langsam

    • KI-Zug nach dem Abkuppeln nur noch sehr langsam

      Hi zusammen.

      Folgendes Problem: nachdem eine 361 von DTG (KI) einen langen Güterzug (25x Uacns von vr) abgekuppelt hat, fährt die KI-Lok dann nur noch im Schleichgang weiter.
      Gibt's ne Lösung für das Problem?

      Danke!
      Werbung

      The post was edited 1 time, last by Broflugo ().

    • Hab mal nen Screenshot von der F9-Sicht im Spiel (also nicht im Editor) gemacht. Der Rangierer steht gerad an seinem Wendepunkt und fährt dann rückwärts (also im Bild nach unten) entlang der roten Fahrstraße in ein Stumpfgleis.
      Images
      • Szenario.jpg

        313.07 kB, 1,796×1,070, viewed 83 times
      Werbung

      The post was edited 1 time, last by Broflugo ().

    • Ich hatte dieses Problem ebenfalls schon zweimal in Singen und in Letmathe. Scheint ebenfalls in die Kategorie "Seltsamkeiten des TS" zu fallen, denn meistens klappte es, aber eben nicht immer.
    • @Broflugo bei deinem Problem bleibt dir leider nichts anderes über, als den Zug zu löschen und nochmal neu zu erstellen. Für dieses Problem gibt es keine anderen Möglichkeiten. Kommt bei mir auch desöfteren vor, das die Lok nur noch in Zeitlupe fährt.
      Intel Core i5-4570 CPU@3,20Ghz, Ram 12GB, ASUS Strix GTX 1080, Win10 64bit Pro, 3x500GB SSD Samsung Evo
      Szenario gefällig? KLICK HIER Viel Spaß beim Fahren!
    • Sowas hatte ich auch schon so ähnlich. Ein Zug sollte am Bahnsteig halten und dann an mir vorbei (ich stand auf einem Stumpfgleis nebenan) fahren. Der Ki-Zug ist ganz normal weg gefahren und hat dann plötzlich auf Schrittgeschwindigkeit abgebremst und ist damit weiter geschlichen. Auch ein löschen hat nichts geholfen und selbst der Streckenerbauer wusste keinen Rat (war auf der englischen WCML North Clyde Lines).
      LG. Schwarzwaldbahner

      UK/US-Szenarien und Mods
    • Geh mal in den Szenarioeditor und beweg den KI-Zug an seiner Startposition um 1-2m nach vorne oder hinten (ist egal).
      Damit zwingt man den Dispatcher, die Berechnung neu zu machen.
      Das hat jedenfalls mir bislang immer bei diesem Problem geholfen.

      Trotzdem aber mal vorher gucken, ob nicht versehentlich bei der Geschwindigkeit 1% (oder so) eingetragen wurde. Standard ist ja 75%.
      Und teste mal ein anderes Zielgleis, wenn das geht und wenn alles vorher Geschriebene nicht helfen mag.
      Ist es denn wirklich so schwer, das "DASS" und das "DAS" richtig einzusetzen? das-dass.de/
    • Ja das sind so die Tücken, die einen während des Szenariobau's verfolgen und in den Wahnsinn treiben können. Dein Problem @Broflugo kommt Gott sei Dank eher seltener vor (bei 10 Szenarien vllt 1mal).

      Manchmal hilft nur den entsprechenden Patienten für tod zu erklären und ihn zu löschen und versuchen dafür was neues einzubauen. Nur habe ich dann stellenweise das Problem, wenn ich den Kandidaten lösche, sich das Problem auf den nächsten Zug in der Liste übertragt. Wenn das der Fall ist, breche ich ab und fange was neues an. Ist stellenweise extrem frustrierend.

      Vllt noch ein kleiner Tipp aus eigener Erfahrung. Wenn du KI Züge ins Spiel bringst, überlege dir vorher, wann und wo diese fahren sollen.
      Meine Erfahrung hat gezeigt, wenn man z.B. zwischen zwei schon bestehenden Ki Zügen im nach hinein noch einen einfügen möchte, dann u.a. solche Probleme, wie momentan bei dir, auftreten können (müssen nicht, aber können).

      Hab es schon häufiger gehabt, das dann der letzte eingefügte KI Zug einfach nicht losfahren möchte oder andere Dinge macht, die er nicht machen soll.
      Intel Core i5-4570 CPU@3,20Ghz, Ram 12GB, ASUS Strix GTX 1080, Win10 64bit Pro, 3x500GB SSD Samsung Evo
      Szenario gefällig? KLICK HIER Viel Spaß beim Fahren!
      Werbung

      The post was edited 1 time, last by Amisia ().