[Versystem] GZ50845 Szenario-Pack erhältlich!

    • erhältlich
    • [Versystem] GZ50845 Szenario-Pack erhältlich!

      Versystem schrieb:


      Versystem Premium Pack
      GZ50845 nach Köln-Eifeltor.

      Erlebe einen realistich umgesetzten Bahnbetrieb als Triebfahrzeugführer im Güterverkehr.
      Das Szenario Premium Pack wurde über ein halbes Jahr nach realem Bahnbetrieb entwickelt. Du wirst Ansagen von zwei Triebfahrzeugführern der Anna und dem Björn erleben.Des Weiteren sind im Szenario Ansage der Fahrdienstleitung und Disposition eingebunden. Als Abschluss darfst noch eine V3 (Lokübergabe) durchführen.

      Die Ansagen wurde mit neun verschiedenen Sprecher professionell aufgenommen und mit diversen Sounds untermalt.
      Abschließend erfolgte ein HQ-Digitales-Mastering für ein reales Klangerlebnis.

      Der gesamte KI-Verkehr lässt auch keine Wünsche übrig.
      Hier wurde speziell von uns entwickelte Software zur Berechnung des gesamten KI-Verkehrs verwendet.
      Als Highlight zu dem TTB Szenario-Pack 2 München-Augsburg wurde für den Bahnfan das 3DZUG Verkehrspack Güterwagen Pack verwendet. Diese können Sie gesondert in unserem Shop erwerben. Hier bekommt der Bahnfan auf alles was ein professionelles Szenario beinhalten soll.


      Inhaltsbeschreibung:
      – drei zusammenhängende Premium Szenarien
      – realitätsbezogene Aufgaben
      – realitätsbezogene Kommunikation
      – Ansagen Triebfahrzeugführer
      – Ansagen Fahrddienstleiter
      – Ansagen Betriebszentrale
      – umgesetzt mit neun Sprechern
      – KI ausgelegt für TTB & 3DZUG

      Inhalt
      Szenario Premium Pack
      – VS-GZ50845 T1. BR155 Graffiti + TTB
      – VS-GZ50845 T1. BR155 Graffiti + TTB + 3DZUG
      – VS-GZ50845 T2. vR BR189 + TTB
      – VS-GZ50845 T2. vR BR189 + TTB + 3DZUG
      – VS-GZ50845 T3. vR BR189 + TTB
      – VS-GZ50845 T3. vR BR189 + TTB + 3DZUG

      Eigenschaften
      – zusammenhängende Premium Szenarien
      – TTB KI-Verkehr
      – Erweiterung mit 3DZUG KI-Verkehr
      – Virtual Surround Sound
      – Easy Installer
      Playlisten
      – BA12.001-1 / GZ50845 Teil 1.
      – BA12.001-2 / GZ50845 Teil 2.
      – BA12.001-3 / GZ50845 Teil 3.

      Version 1.0

      https://www.versystem.de/pro…/gz50845-nach-koeln-eifeltor-2/
      Kostet 12,95€.
      Spoiler anzeigen
      Möge die Preisdiskussion beginnen :Ironie:
      Bilder
      • 28660910_1443740595738280_8664205851289952107_n.jpg

        86,88 kB, 800×960, 118 mal angesehen
      Gruß Sven

      "Ich dachte du wärst ein fetter Youtuber." Matze, 08.06.2018 | Kein Support per PM :!:
      Werbung
    • Naja, dann fange ich mal an. Drei Szenarien für 13€ finde ich schon relativ happig. Aber das muss jeder selbst entscheiden. Ich kaufe jedenfalls keine Szenariopakete für Köln-Koblenz mehr, seitdem ich mit diesem Szenariopaket für eben diese Strecke auf die Nase gefallen bin (Steuerwagenszenarien aufgrund von Dumps nicht spielbar bzw. nur auf MSTS-Grafik).
      Fände mal interessant zu wissen, was sie mit einer "speziell entwickelten Software zur Berechnung des gesamten KI-Verkehrs" meinen...so was hätt ich auch gern für den Szenariobau :ugly:
    • Broflugo schrieb:

      Drei Szenarien für 13€ finde ich schon relativ happig

      Also für den Aufwand, den versystem betrieben hat, sind die 13€ gut angelegt.
      Um den Preis mal etwas zu beleuchten (Steht hier auch irgendwo schon im Forum)

      -Aufnahmen von 9 Personen in einen proffessionellen Studio oder hochwertiger Ausrüstung vor Ort, welche auch für das Mischen benötigt wird.
      (Kostet alles Miete, Strom, Steuern, Geld, Versicherung, Zeit, evt Reisekosten)
      Von den 13€ bleiben nach diesen Ausgaben nicht sehr viel übrig.
      Und dann wären da ja noch diese "Ominöse" Software, ob diese Entwicklung so ganz kostenlos war..........................

      Persönlich hatte ich mit besagten 3Dzug Paket keine Probleme.

      Größter Vorteil von Versystem gegenüber der anderen Szenarien mit Ansagen/Zusatzsounds:
      Das Sounboard arbeitet UNABHÄNGIG und belastet nicht das RAM der railworks.exe,
      wie es bei Szenarien der Fall ist, die vom TS aus eingespielt werden.


      Zum Szenariopaket
      Ein weiteres TOP Szenario-Paket

      Insgesamt sind es 3x2 Szenarien, denn NIEMAND wird gezwungen, sich noch das 3Dzug-Paket zu kaufen
      es reicht das zur "Grundausstattung" gehöhrende TTB-Paket.

      Sehr abwechslungsreicher KI-Verkehr (Hat man das 3Dzug-Paket, dann sogar noch mehr)
      Interessanter, wohl am realitätsnahester Funkverkehr, inkl "Selbsgespräche" bzw lautes denken

      Einzigter Minuspunkt:
      Es wird schon die VR-EL 189 mit EBuLa verwendet, aber kein EBuLa mitgeliefert.
      Das fand ich schade.
    • @Berliner079: Das mag für dich ja so sein. Mir geht zuviel Gequatsche eher auf die Nerven. Außerdem sind viele Freewareszenarien, die man hier von "etablierten" Erstellern herunterladen kann (z.B. @luckygod, @curt2244, @AbsolutesChaoz, @Edgar114, dwagency, Liste nicht vollständig!) so gut und so professionell gemacht, dass sie häufig sogar besser als payware-Szenarien sind. Dann spende ich lieber den freeware-Entwicklern was für ihre Arbeit, als 13€ für 3 Szenarien zu bezahlen. *blöd*

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Broflugo ()

    • Broflugo schrieb:

      Mir geht zuviel Gequatsche eher auf die Nerven.
      Das ist ja auch OK, und akzeptiere ich. Ich finde funkverkehr ganz angenehm,
      ist realer, als die Durchsage des Zugbegleiter in der 101 zu hören, was auch bei besagten Erstellern mal vor kommt.
      Aber auch ich mag mal Szenarien ohne Durchsagen.

      Broflugo schrieb:

      Dann spende ich lieber den freeware-Entwicklern was für ihre Arbeit
      Auch das ist OK.

      Leider sind von den aufgezählten Szenarien-bauer aus bekannten Gründen einige nicht mehr aktiv im Szenariobau.
      Aber hier geht es um das Paket, und gemäß der neuen Forenregeln belassen wir es auch bei den Thema.

      Ich persönlich finde die 13€ wieder gut angelegt füpr weitere Stunden spaß.


      Matthias J. schrieb:

      Wenn sie keinen Zugdispo, Netzko. und Fdl
      Versystem hat ein ziemlich großen "Kontaktverbund" in diesen Bereichen aufgestestellt.
      Und sei es die erstattung der reisekosten, damit die Personen nach Berlin ins Studio kommen,
      wenn die TF nicht gerade zufällig in Berlin sind.



      Lemaster121 schrieb:

      ganz schwach versystem, ganz schwach
      Ja, so sehe ich es auch, das erhalte ich von den wenigen TOP-Szenarienbauern, die es noch gibt, for free.
      Werbung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Berliner079 ()

    • Wie ich Versystem schon selber mitgeteilt habe finde ich die 13€ doch etwas happig. 10€ wären grad so verkraftbar gewesen. Die anderen aufgaben kosten trotz Ingo Ruff auch nicht so viel Schotter. Also von daher...
      Und was dich angeht @Berliner079 , Erkläre mir bitte dann mal folgendes:
      Aufgabenpaket RE mit Ingo Ruff (Der macht das sicherlich nicht für lau) kostet 10€
      Aufgabenpaket GZ mit 9 Sprechern (die es soweit ich es verstanden habe umsonst machen) kostet 14€

      Zudem wird für das Paket noch das Repaint Pack für die 155 gebraucht. Sind auch nochmal 10€. Also insgesamt 24€ wenn man die Lok nicht mit RWTools tauscht.
      Gruß Sven

      "Ich dachte du wärst ein fetter Youtuber." Matze, 08.06.2018 | Kein Support per PM :!:
    • SÜWEX schrieb:

      Erkläre mir bitte dann mal folgendes:
      Ich erkläre da gar nichts, das kann nur @Versystem. ich bin nur Kunde, und persönlich finde den preis OK.

      SÜWEX schrieb:

      Zudem wird für das Paket noch das Repaint Pack für die 155 gebraucht.
      Brauchen nur die, die nicht wissen, wie man eine Lok tauscht. Da ich den Schmutzfink nicht mag, habe ich die Lok getauscht.

      Alles folgende sage ich als Laie, ohne direkten Bezug, basierend auf Erfahrungen im TS, gesprächen im Forum oder mit K..... von @Versystem direkt, fehler bitte korrigieren:



      -Bzgl der Ansagen von Ingo Ruff, da wird doppelt kassiert:
      Ingo bekommt etwas (Aufwandsentschädigung), und die DB für die Lizenzen bzw die Erlaubnis der verwendung zum zweck des Geld verdienen, denn die Ansagenstyle sind geschützt.

      -Hier sind nun 9 Leute insolviert, wo ich nicht weiß, ob die alle aus Berlin kommen.
      Da sind dann wohl mindestens die Reisekosten fällig gewesen.

      -Bzgl EBuLa, auch da sind wohl Lizenzen in Spiel, bzgl Schriftart, Schriftstil, Format, Fonts usw.
      Anscheinend toleriert die Bahn, was es hier im Forum kostenlos an EBuLas gibt.
      Aber sobald mit einen Produkt Geld verdient wird, sind sicherlich
      -Weitere Erlaubnisse einzuholen (Zeit)
      -Wenn es diese Erlaubnisse gibt, ist bestimmt auch eine Abgabe fällig (Steigert den preis noch mehr)

      Die preisdisskussion ist aber immer das gleiche, dem einen ist es zu teuer, dem anderen ist es OK.

      Egal ob Versystem, DTG, RSSLO usw.

      Wir sollten alle nicht vergessen, ne goldene Nase wird sich keiner verdienen, auch Versystem hat seine Ausgaben, das wurde aber schon mal aufgelistet.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Berliner079 ()

    • Erstmal informieren, bevor schreiben @Berliner079 Wie immer :ugly:

      Es fährt eben nicht jeder nach Berlin zur Aufnahme.
      Habe meine Stimme auch schon für diverse Szenarien gespendet, und ich musste nicht extra nach Berlin fahren :S

      Edit: Ich habe das im übrigen unentgeltlich und freiwillig gemacht, weil ich eben auch gerne Leuten helfe.


      LG
      Der größte Lump im ganzen land das ist und bleibt der Denunziant.
      #FreeFreedom. :S

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MarcoL397 ()

    • Berliner079 schrieb:

      (...)


      -Bzgl EBuLa, auch da sind wohl Lizenzen in Spiel, bzgl Schriftart, Schriftstil, Format, Fonts usw.
      Anscheinend toleriert die Bahn, was es hier im Forum kostenlos an EBuLas gibt.
      Aber sobald mit einen Produkt Geld verdient wird, sind sicherlich
      -Weitere Erlaubnisse einzuholen (Zeit)
      -Wenn es diese Erlaubnisse gibt, ist bestimmt auch eine Abgabe fällig (Steigert den preis noch mehr)

      (...)
      Das glaube ich eher weniger. Denn dann müsste ja jedes EVU an die DB bezahlen ;)
      Gruß Sven

      "Ich dachte du wärst ein fetter Youtuber." Matze, 08.06.2018 | Kein Support per PM :!:
      Werbung
    • MarcoL397 schrieb:

      Erstmal informieren, bevor schreiben
      Vielen dank für den Hinweis, jedoch denke ich mal in diesem Fall habe ich mit versystem genug Erfahrung (Durfte ich doch selbst schon mitwirken).

      Es kommt auch immer auf das Niveau der Aufnahmen an, eine Sourround-taugliche aufnahme wird nicht mit einen Stereo/Webcam-Mikrofon gemacht.

      Sonst ist es halt, es spielen auch Lizenzen eine Rolle bei der preiskalkulation.


      SÜWEX schrieb:

      Denn dann müsste ja jedes EVU an die DB bezahlen
      Weiß du, ob dem so ist oder nicht?
      Weiß du, wie die Bahn das handhabt?
      Zahlen die EVU`s nicht schon an die Bahn für die Nutzung der Infrastruktur?
      ich würde da das EBuLa als den kleinsten Kostenpunkt zählen.

      Ich denke mal, Versystem weiß durch die Ansagen mit Ingo, wie die Bahn sich da verhält.

      Auch hier im Forum wurde das schon oft durchgekaut.

      Jedoch wird das Thema auch hier zu NICHTS führen, wie auch bei den preisdisskussionen über
      DTG
      GBE
      3Dzug
      RSSLO
      VirtualRailroads
      Virtual Tracks
      RailTraction
      usw

      Es gibt immer solche und solche, welche, die Bereit sind, etwas zu bezahlen, welche, die alles kostenlos haben möchten,
      welchen, denen der betrag (Egal, welcher Hersteller) zu teuer ist, und wie auch immer.


      Ebenso hat jeder Hersteller seine eigene Preisplanung, was er verdienen möchte, was er verdienen muss, wie auch immer.

      So, wie es auch welche gibt, die sich über Funkgespräche freuen, und jene, die ruhe haben möchten.

      Ich denke mal, ich habe meine Meinung mitgeteilt zum Preis mitgeteilt
      (Post 3,8,10 usw)
      Damit bin ich aus der Preisdisskussion, die wie bekannt, zu nichts führt, raus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Berliner079 ()

    • Berliner079 schrieb:

      -Bzgl EBuLa, auch da sind wohl Lizenzen in Spiel, bzgl Schriftart, Schriftstil, Format, Fonts usw.
      Anscheinend toleriert die Bahn, was es hier im Forum kostenlos an EBuLas gibt.
      Aber sobald mit einen Produkt Geld verdient wird, sind sicherlich
      -Weitere Erlaubnisse einzuholen (Zeit)
      -Wenn es diese Erlaubnisse gibt, ist bestimmt auch eine Abgabe fällig (Steigert den preis noch mehr)
      Aber da gibts diese 2 Reisezeit Pakete von 3DZUG wo Pläne enhalten sind und die kosten beide jeweils 7,49€ *denk*
    • Berliner079 schrieb:

      Leider sind von den aufgezählten Szenarien-bauer aus bekannten Gründen einige nicht mehr aktiv im Szenariobau.
      Wenn sich diese Szenariobauer 100 Mal mehr Mühe um realistische Szenarios geben als die Paywareentwickler, aber die Leute lieber 13 Euro für solche "tollen" Szenarios ausgeben, und gleichzeitig für Freewareentwickler nicht mal ein Dankeschön oder eine Spende über 3-4 Euro übrig haben, muss man sich nicht wundern dass diese Leute keinen Bock mehr haben Aufgaben für den TS zu bauen. *ka*
      Servus und willkommen beim täglichen Wahnsinn des Internets. ~Snens~

      #64bit
    • Jetzt kommt doch noch was, ich habe mir mal die Mühe gemacht, eine "Genötighe Rechtfertigung" hier aus dem Forum raus zu suchen.
      Diese stammt aus dem Jahre 2016, und da ging es um das "Verschmutzungs-Repaint der VR-EL 120


      Sie befindet sich hier (Post 66): [Versystem] Repaint für vR BR120 VRot / Bpmbdzf IC EL - Kosten?
      ich übernehme diese mal komplett, inkl Lizenzen

      Hallo,
      eine kurze und sachliche Erläuterung von meiner Seite.

      Für gute Audioaufnahmen werde mehrere Komponenten benötigt:
      - Software die sich im Professionalen Bereich ab 2.500 EUR bewegt
      - Mischpult 2.090 EUR
      - Lizenzgebühren mehr als 10.000 EUR
      - Aufnahmetechnik Mikrofon, Richtmikrofon, Recorder ca. 6.500 EUR

      Ein Szenario Entwickler arbeitet auch nicht umsonst und bekommt bei uns eine Umsatzbeteiligung.
      Das Repaint wurde von Lucas Creative Design erstellt und wir bei uns vermarktet.

      Des Weiteren fallen jeden Monat Fixkosten an:
      - Personal
      - Server
      - Telefon
      - Strom
      - Steuerberater
      - Vorauszahlung an das Finanzamt
      - Paypal Gebühren
      - Bürokosten
      - Studiotechnik
      - Krankenversicherung
      - usw.

      Diese Ausgaben und Investitionen werden über alle Produkte aus unserem Shop finanziert.
      Nach Abzug aller Kosten verbleibt ein geringer Gewinn über den wir uns auch freuen.

      Es soll keine Rechtfertigung sein, aber auch wir müssen wie jeder andere wirtschaftlich arbeiten.
      Zudem alle Ausgaben besonders die Lizenzen schmälern unseren Gewinn.

      Schöne Grüße aus Berlin
      E. Piotrowski
      Inhaberin Versystem-Sounddesign


      Und bezüglich der Realitätsnähe der Ansagen (Stand 2016, wurde sicherlich auch gesteigert und es wurden auf Kritiktpunkte wie Störgeräusche seit 2016 eingegangen))
      Meckerecke

      Hallo,
      möchte kurz etwas zu unseren Ansagen und der Kommunikation zwischen dem TF und FDL etwas erläutern.

      Bei Versystem werden seit längerer Zeit alle Ansagen vor dem Einsatz in einem Szenario durch unsere
      in Kooperation stehenden Fahrdienstleiter bzw. Triebfahrzeugführer überprüft, erst nach Freigabe vom Drehbuch
      werden diese Ansagen aufgenommen mit entsprechenden Tönen abgemischt und im Szenario eingebunden.

      Letztendlich lassen sich nicht alle Inhalte 100% Umsetzen.
      Da wir zu unerfahren sind und wegen fehlendem Hintergrundwissen, lassen wir uns eben von entsprechenden Personen beraten.


      Schöne Grüße
      E. Piotrowski

      In diesem Punkt hat sich seit 2016 wohl einiges getan, vergleicht man die Szenarien von damals mit dem heute neu erschienenden.
      Mal Ehrlich...............

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Berliner079 ()