[TSW][DTG] Rapid Transit

    • available
    • Ludmilla-Fan wrote:

      Telefunken wrote:

      Ist ein Triebfahrzeugfuehrer vorhanden? Bei mir fahren nur Geisterzuege ....
      Du bist der Triebfahrzeugführer... :D
      In die Kabine der Ami-Loks ist Personal vorhanden, sogar mit Schutzhelme ...
      Engineer und Conductor sind von aussen sichtbar in 2 und 3 Ansicht.

      Die GWR Triebwagen, die Hamsterbacke haben leere Kabinen, wie in alle Screenshots ....

      The post was edited 2 times, last by Telefunken ().

    • Bin mal eine Fahrplanfahrt von Markkleeberg-Gaschwitz bis Dessau gefahren.
      Fünf KI Züge kamen entgegen, an einem Lf6 mit 70 hinter Wolfen, gab es sogar mal eine 1000Hz Beeinflussung.
      In Petersroda und einem Bahnhof vor Dessau Süd, war kein Halt vorgesehen.

      Ansonsten, gefällt es mir recht gut.
    • colabombe wrote:

      Bei "Richtungswender rückwärts" aktiviert sich die 1000hz-Überwachung :D :D . Fortschritt zu den DTG-Loks vom TS
      Nicht wirklich, denn das hat das DTG BR185.5 Addon auch schon verbaut...
      Werbung
    • Was den City Tunnel und den Stromabnehmer angeht habe ich bemerkt dass in Richtung Hbf der Stromabnehmer passend an der OL anliegt undvom Hbf kommend geht er durch die Decke. Auch nicht schlecht.
      "Der Eisenbahner hat sich mit der für den Eisenbahnbetriebsdienst notwendigen Raschheit, jedoch ohne Überstürzung und ohne übertriebene Hast zu bewegen."

      vermutlich aus der Reichsbahnvorschrift von 1920





    • Das ist keine 1000 Hz Überwachung bei Fahrrichtung rückwärts! Das ist das Blinken des 1000 Hz Melders, das eine Störung anzeigt. d

      In dem vorliegenden Fall ist jetzt die PZB mit Störschalter abgeschaltet! Vmax jetzt 50 km/h!

      Aaaaaaaah das ist ja dermaßen verkehrt, das gibt es ja gar nicht. Einfaches 1000 Hz Blinken muss das sein, zusätzlich Textmeldung Vmax = 50 km/h! Aaaaah, Verstoß gegen die EBO, aaaaah! *hilfe*

      The post was edited 2 times, last by [1247]DetPhelps ().

    • Man muss sagen, nicht schlecht geworden, auch wenn die Strecke noch nicht ganz fertig ist, die Gleise sind ja noch nicht richtig eingeschottert.
      Und endlich auch mal wieder neue Wagen, und nicht solche die schon ausgeblichen sind.
      Aber PTP war damals auch sehr gut...

      The post was edited 2 times, last by dengstdu ().

    • Finde ich gut dass die S Bahn Mitteldeutschland eine engere Bestuhlung der Fahrzeuge eingebaut hat, so ist mehr Platz für Fahrgäste. :ugly:
      Images
      • 20171214215417_1.jpg

        537.22 kB, 1,920×1,080, viewed 175 times
      • 20171214215412_1.jpg

        536.01 kB, 1,920×1,080, viewed 129 times
      "Der Eisenbahner hat sich mit der für den Eisenbahnbetriebsdienst notwendigen Raschheit, jedoch ohne Überstürzung und ohne übertriebene Hast zu bewegen."

      vermutlich aus der Reichsbahnvorschrift von 1920





    • Konnte während meiner letzen Fahrt nichtmal links die Türen freigeben. Musste dann am Zug entlang laufen um alle Türen zu öffnen. Qualität vom Feinsten.
      Falls da mal eine richtige Bugliste zusammenkommt sollte DTG lieber ne ganze Festplatte dafür vorbereiten so viel wie da im A**** ist.
      "Der Eisenbahner hat sich mit der für den Eisenbahnbetriebsdienst notwendigen Raschheit, jedoch ohne Überstürzung und ohne übertriebene Hast zu bewegen."

      vermutlich aus der Reichsbahnvorschrift von 1920





      Werbung
    • eisenbahnfan110 wrote:

      Der Sound von dem Ding geht ja gar nicht
      Immer noch besser, als im Werdenfelshamster für TS.

      Was mir bisher negativ aufgefallen ist: In den Tunnelröhren wurde die Oberleitung ziemlich primitiv verlegt, die Innenanzeigen flattern irgendwie komisch und man hat wohl die komplette Regenanimation mit einem der letzten Updates verhauen.
      Positiv gefallen haben mir die bisher die Gimmicks an den Bahnsteigen, die Qualität des Fahrzeugs und die ganz annehmbare Fahrphysik. Auch wenn ich als Zusianer so meine Probleme mit der Fahrzeugsteuerung habe...

      Also alles in allem nicht schlecht und für die 17,99 zum Pre-Orderpreis auch kein Beinbruch.

      EDIT: Die Oberleitung in den Tunneln passt doch...

      The post was edited 1 time, last by MarioR ().

    • Bugs sind mir einige Aufgefallen (Sitzplätze in der Wand, Grafiti im Zug). Ebenso lassen Aufgabebeschreibungen und das Handbuch zu wünschen übrig.

      Wieso ist es so schwer ein Tutorial zu machen, wo man die komplette Strecke schonmal abfährt um ein Gefühl für die Strecke zu bekommen. Ich verstehe es nicht. *ka*

      Je schneller sich die Räder des Zuges drehen, desto mehr verwischt es und sieht sehr unsauber aus.

      Ich habe nicht viel erwartet, von daher hält sich meine Enttäuschung im Grenzen. Die Implementierung der Ebula scheint man in Planung zu haben, da die Tasten dafür bereits anwählbar sind - wenn auch ohne Funktion.

      Definitiv ist die Helligkeit seit der Beta immer noch ein Riesiges Problem für DTG.
      Images
      • 20171214220813_1.jpg

        124.29 kB, 1,920×1,080, viewed 116 times
      • 20171214220721_1.jpg

        181.86 kB, 1,920×1,080, viewed 125 times
      • 20171214213452_1.jpg

        656.07 kB, 1,920×1,080, viewed 135 times
      • 20171214212453_1.jpg

        446.61 kB, 1,920×1,080, viewed 136 times
      • 20171214210924_1.jpg

        406.83 kB, 1,920×1,080, viewed 131 times
      • 20171214210715_1.jpg

        291.48 kB, 1,920×1,080, viewed 138 times
      • 20171214210323_1.jpg

        333.57 kB, 1,920×1,080, viewed 111 times
      • 20171214205654_1.jpg

        365.96 kB, 1,920×1,080, viewed 152 times
      • 20171214202101_1.jpg

        425.51 kB, 1,920×1,080, viewed 115 times
      • 20171214203856_1.jpg

        372.45 kB, 1,920×1,080, viewed 130 times
      Behalte deine Ansprüche, aber senke deine Erwartungen.
      © Khalid Chergui
    • Gruselig das ganze durch die Helligkeit, aber auch den unterirdischen Sound (von außen bei voll Schub, meine Kaffeemaschine macht dagegen Musik). Zugsicherung? Amokfahrt mit 160 von A-Z, kein Problem bei DTG (es sieht eh alles gleich aus, aber so ist es halt auch auf so einer Strecke). Die Steuerung des Zuges ist natürlich sehr feinfühlig, klar die Details bestechend, das Potential riesengroß. Lustig, fällt man beim rumlaufen, was ich nur unbedingt empfehlen kann, vom Bst runter kommt man nicht mehr hoch, das geht nur über das Treppchen an den Kopfenden. Das Cab ist toll ohne Frage, wer nur im Zug sitzt der hat auch wenig zu meckern, nur sollte dann die Zugsicherung/Signalisierung auch einwandfrei funktionieren.
      Nö, erst mal wieder wegpacken, so in 1-2 Jahren wird's dann vielleicht was, für mich würde erst der Editor die Sache grundlegend ändern.
      Werbung

      The post was edited 1 time, last by hansdampff ().