[RSSLO] Allgäubahn Update

    • available
    • ManuelM. wrote:

      als gäbs da noch anderes was benötigt wird außer eben die 4 Strecken
      Also, da das Update eigentlich so gut wie fertig ist, kann ich hier vorab schon mal ein paar Infos geben.

      Momentan laufen die letzten Test's und evtl wird daher noch das eine oder andere kleinere ausgebessert. An den benötigten Assets wird sich aber nichts mehr ändern. Daher kann ich hier mal eine kleine Übersicht geben, was gebraucht wird (mach ich grad ausm Kopf, da ich auf Arbeit bin und die Betatest Readme nicht dabei habe, kann sein das noch 1-2 Sachen fehlen).

      Payware: Ko-Vi, Fr-Ba, Thomson Albulabahn, IKB3 (Reloaded)

      Freeware:
      Schuster: HV, KS Signale + Freeware Trigger
      Schienenbus: HvK + HV 49-59 Signale, Gleissperrenset, Luftbrückenset, BÜ Schilderset
      RLB: Formsignale, TSC Magnete

      diverses: Polygonzug DB Gleisleuchtenset, rschally BW und Bf Objekteset, 3DTrains World Landscape (glaube so hieß das, bitte mal in die Readme von Thaddeus seinem ersten Update schauen)
      Hekl + KatMat Objekte + VP Graspack (wer das aktuelle Update für HH-H deluxe hat, sollte die Sachen bereits besitzen)

      QD's werden mitgeliefert (passen wir aktuell noch an) jedoch erstmal OHNE Ki Verkehr. Evtl werde ich noch 1-2 Szenarien mitliefern, wenn ich die Zeit finde, noch was zu bauen.
      Alle bereits bestehende Szenarien werden NICHT mehr auf dieser neuen Version funktionieren!!!


      Ein wichtiger Hinweis noch....Dieses Update wird NICHT kompatibel mit der Steam Version sein!!!!!

      Die Ordnerstruktur bzw die darin enthaltenen Assets sind doch so gravierend unterschiedlich zur Originalversion, das es uns unmöglich ist, diese Menge an Objekten so exakt in eine Batchdatei zu bekommen, ohne das Fehler auftreten. Wir haben bereits mehrere Stunden damit Erfolglos zugebracht. Daher haben wir uns entschieden, dieses Vorhaben aufzugeben.
      Einzige Möglichkeit wäre, nach dem Release, alle fehlenden Objekte, die RWTools anzeigt, händisch zu verschieben.
      Intel Core i5-4570 CPU@3,20Ghz, Ram 12GB, ASUS Strix GTX 1080, Win10 64bit Pro, 3x500GB SSD Samsung Evo
      Szenario gefällig? KLICK HIER Viel Spaß beim Fahren!
    • Thaddäus wrote:

      Hätte mir jemand die Ordner-Struktur der Steam-Version mit Fotos gezeigt, hätte man da sicher etwas tun können. Aber auf Nachfrage meinerseits hat sich niemand diese Mühe gemacht. ;) Ist ja anscheinend schon zu viel verlangt gewesen. :rolleyes:
      Gilt das Angebot noch ? Wenn ja sag mir was genau du benötigst an Scrrens . Da ich nur die Steam Version besitze würde das update für mich ja dann flachfallen ^^

      Mfg Manuel
      :thumbsup: Mein System : Intel I7 @ 4,3 GHZ , 16 GB Ram , MSI Geforce RTX 2070 Gaming Z , sowie 1 TB Samsung EVO 860 SSD :thumbsup:
    • Ne doch nicht euch. Diverse Leute die mich privat angeschrieben haben bezüglich Problemen mit dem Upgrade bereits und ich dächte das irgendwo sonst auch nochmal geschrieben zu haben. Aber da kam dann nie eine Antwort.

      Jetzt wird es zu spät sein. Daniel will das Update zeitnah veröffentlichen und das ist auch gut so, da ja ansonsten auch wieder gemeckert wird. Er hat mir geschrieben, dass es bereits erfolglos probiert wurde, also war es das vermutlich für die Steam Version.

      Edit: Ich schau es mir dennoch bei Gelegenheit mit nem Kumpel mal an. Kann aber sein, dass es wirklich erfolglos ist oder aber noch eine Zeit dauern wird. Versprechen kann ich nichts.

      The post was edited 1 time, last by Thaddäus ().

    • Thaddäus wrote:

      Jetzt wird es zu spät sein. Daniel will das Update zeitnah veröffentlichen
      Wenn es einen Weg geben sollte, da noch eine Möglichkeit zu finden, kann ich auch gern noch warten. Das ist kein Problem. Hätte eh noch das eine oder andere zu erledigen, was noch etwas Zeit in Anspruch nehmen würde (wie bereits erwähnt, die QD zu erstellen oder Szenarien zu bauen). Ebenso muss ich auch noch die richtige Readme erstellen. Also bissl Zeit wäre da noch. Auf eine Woche mehr oder weniger, kommt es mir auch nicht drauf an.
      Intel Core i5-4570 CPU@3,20Ghz, Ram 12GB, ASUS Strix GTX 1080, Win10 64bit Pro, 3x500GB SSD Samsung Evo
      Szenario gefällig? KLICK HIER Viel Spaß beim Fahren!

      The post was edited 1 time, last by Amisia ().

    • Von mir auch erst einmal vielen Dank für das Update, da steckt wieder so viel Liebe und Mühe drin - hätte ich einen Hut, würde ich ihn ziehen. So mach ich das eben imaginär :) Wird demnach empfohlen, die Strecke mit dem bisherigen "vorläufigen" Update nochmal zu deinstallieren und die Originalstrecke von RSSLO draufzuspielen, sodass man eine modfreie Strecke als Grundlage hat? //Nino
    • Würde mich sehr freuen, wenn es doch noch für die Steam-Version zugänglich gemacht wird! Habe mir gerade heute im Steam-Sale die Strecke gekauft, da ich wusste, das bald das Upgrade dafür erscheinen wird. Sonst waren die Strecken beim Kauf bei Steam im Vergleich zum Hersteller doch fast immer nahezu gleich oder sogar identisch. Hätte mir die Strecke sonst nicht gekauft, wenn ich das gewusst hätte...

      Also wenn noch irgendwelche Hilfe bezüglich der Steam-Version benötigt wird, gerne melden!
      Gruß Intertrain
    • Vielleicht schafft es @Thaddäus ja, ansonsten bleibt nur die Option mit der Originalstrecke... Hab mir die gestern auch noch installiert um das Update zu testen, lohnt sich definitiv die Investition :thumbup:
      Aber am Ende muss das jeder selbst für sich entscheiden ob es ihm das wert ist. Ich werde auf jeden Fall einen Tag vor dem Release ein Preview Video zeigen, dann kann sich jeder eine Meinung bilden.
      Alle meine kostenlosen Repaints & Updates findet Ihr hier: Rail Designs & Friends
    • Vorweg ich habe die Strecke direkt von RSSLO! (habe alle D Strecken direkt vom jeweiligen Anbieter!)

      Aber dazu eine reine Neugier Frage!

      SenteX wrote:

      Da RSSLO so viel geändert hat bei der Steam Version was Ordner-Strukturen angeht, ist es leider nicht möglich.
      Es könnte ja theoretisch sein das es User gibt, welche die Steam Version der Strecke haben, auf die Idee kommen die Strecke wegen dieses Updates noch mal direkt zu kaufen.

      Würde das zu einer unspielbaren Strecke führen, zu Daten mischmasch, wenn man vorher die Steam Version nicht deinstallieren würde?!? *denk*
      Train Simulator, obwohl oft Ärger bringend, oftmals nicht mal mit ihm an sich, einer von dem man doch nicht lassen kann. Viele können nicht mal von Unterwegs von ihm lassen (Forum). Was nach meiner Meinung zu voreiligen Postings führt. Auch von Usern die selbst gegen solche schimpfen.
      Werbung

      The post was edited 2 times, last by Loco-Michel ().

    • Vorher unbedingt den Haken rausnehmen und die Reste entfernen! Es empfiehlt sich bei solchen Sachen immer alles vorher zu löschen. Hab das genauso gemacht, hatte auch die Steam Version drauf.
      Misch Masch führt unter Umständen nur zu Fehlern, da er definitiv alte Daten von Steam nicht löscht oder überschreibt! Außerdem hat man dadurch nur unnötigen Datenmüll in seinem TS.
      Alle meine kostenlosen Repaints & Updates findet Ihr hier: Rail Designs & Friends

      The post was edited 1 time, last by Matze (RD): Ergänzung ().

    • Loco-Michel wrote:

      , zu Daten mischmasch, wenn man vorher die Steam Version nicht deinstallieren würde?!
      Wäre ein Test wert, wie sich das ganze dann verhalten würde. Würde mich persönlich aber wirklich nur für eine Version entscheiden um eventuelle Fehler durch Überschneidungen auszuschließen.

      Nino wrote:

      sodass man eine modfreie Strecke als Grundlage hat?
      Wäre auf jeden Fall ratsam. Werde das auch so in der Readme verfassen. Markus sein Update, habe ich meines mit integriert. Aber allein schon durch den Wegfall der Gleise aus Ko-Tr, sollte man ne jungfräuliche Installation haben, um eventuelle Fehler vorzubeugen.


      intertrain wrote:

      wenn es doch noch für die Steam-Version zugänglich gemacht wird!
      Also, nachdem ich mich mit Markus nochmal kurz geschlossen habe, werden wir wohl evtl nochmal einen Versuch unternehmen. Nur das ganze wird dann noch etwas dauern, da das doch eine recht aufwändige Aufgabe ist. Mein Kompromiss diesbezüglich wäre, das Update für die Originalversion doch demnächst zu veröffentlichen und die Steamversion, sofern Markus es schafft und evtl alle dafür benötigten Infos bekommt, als Update nachzureichen. Ich hätte so oder so 2 Pakete schnüren müssen und dann erscheint halt die Steamversion etwas später. Deshalb bitte ich diejenigen um etwas Geduld. Markus seine Zeit ist auch begrenzt und er würde mir damit ein Gefallen tun, sich nochmals drum zu kümmern. Deshalb soll er die Zeit bekommen, die er benötigt.
      Intel Core i5-4570 CPU@3,20Ghz, Ram 12GB, ASUS Strix GTX 1080, Win10 64bit Pro, 3x500GB SSD Samsung Evo
      Szenario gefällig? KLICK HIER Viel Spaß beim Fahren!
    • Amisia wrote:

      Also, nachdem ich mich mit Markus nochmal kurz geschlossen habe, werden wir wohl evtl nochmal einen Versuch unternehmen.
      Das klingt gut. Würde ich mich sehr drüber freuen! Macht euch auf jeden Fall kein Stress und nehmt euch in jedem Fall die Zeit die ihr braucht. Die Bilder sehen schon echt total vielversprechend aus, könnte mir daher ziemlich in A**** beißen, wenn ich nun quasi die gleiche Strecke von RSSLO nochmals kaufen müsste, wegen des Updates. Aber das wäre natürlich mein Problem und nicht euers. Danke auf jeden Fall, dass ich die Hoffnung noch nicht aufgeben muss ;)
      Gruß Intertrain
    • Amisia wrote:

      Einzige Möglichkeit wäre, nach dem Release, alle fehlenden Objekte, die RWTools anzeigt, händisch zu verschieben.
      Joa die Dateien einfach in den Pfad kopieren, welchen RWTools ausspuckt und den Provider aktivieren, wo die Sachen der Steam Strecke liegen und schon sollte es eigentlich funktionieren. Theoretisch reicht es glaube auch nur die .bin's zu kopieren, wenn man Platz sparen will.
      Leider weiß ich nicht wie sehr Dateistruktur anders ist oder ob es einfach nur ein anderer Provider und Produktordner ist.
    • Amisia wrote:

      Einzige Möglichkeit wäre, nach dem Release, alle fehlenden Objekte, die RWTools anzeigt, händisch zu verschieben.
      Das wird einfach schief gehen, denn die Pfade sind in die Objekt-Dateien reingestrickt, das wird Murks. Ausserdem Verschieben ist noch doofer, dann finden andere Strecke ihre Objekte nicht mehr!
      Vorschlag: erst mal das Update für die RSSLO-Basis veröffentlichen, dann kann man mal schauen wie man das für die Steam-Basis hinbekommt.
      Schlicht und einfach mit Rw-Tools rausfinden was mit welchen Provider-Produkt Eintrag verbaut wurde, schauen ob da die Objektfilter in der Routes-Properties gesetzt sind und dann Readme was man haben sollte.
      Bei der Aktion doppelte Objekte mit verschiedenem Provider/Produkt durch Ersetzen auf einen Provider minimieren.

      The post was edited 3 times, last by StS ().

    • Bevor Leute sich mit sinnlosen Vorschlägen noch einmischen: Habe mit Hilfe eines Freundes der die Steam-Version besitzt in einer Stunde das jetzt mal angesehen und bei mir die Struktur nachgestellt sowie Ordnerstruktur notiert, so dass ich damit arbeiten kann.

      Was ist für die Steam-Version geschehen? Nun ja, RSSLO musste wohl die Assets unter einem gemeinsamen Provider zusammenstecken, was für sie untypisch ist, da sich mehrere Strecken die gleichen Objekte teilen (im Prinzip sogar vernünftig, spart nämlich Platz und ich tu mir mit dem Tauschen leichter :P ). Das gilt es jetzt rückgängig zu machen. Da man aber aus einem gemeinsamen Ordner den Inhalt so gut wie nicht mehr in 2 andere Ordner unterteilen kann, die der Steam-Version fehlen, müssen diese vom User selbst erstellt werden und dann müssen Ordner kopiert bzw verschoben werden. Jaaaaaa ... hier wird sich die Spreu vom Weizen trennen, denn nun sind PC-Fertigkeiten gefragt, die ja manche ganz offensichtlich überfordern. Es wird aber später in der ReadMe erläutert sein, was genau zu tun ist. Fangen wir mal an:

      Nach Bereinigung und Herstellung meiner RSSLO-Ordner für die Steam-Version und dem Installieren der Gleise sah es so aus:



      Objekte von RSSLO fehlten, Einträge in der tracks.bin führten ins Leere, da alles nicht vorhanden (Gleise waren da, wegen dem Update). Für viele sicherlich ernüchternd, aber dann begann die Arbeit. Der Ordner der Steam-Version ist anders aufgebaut, weshalb wie erwähnt am Ende eventuell 2 Ordner erstellt und laut meinem bisherigen Zettel 6 Ordner kopiert bzw verschoben werden. Je nachdem wie es einem beliebt: Wer nur das Update spielen will, dem empfehle ich, das zu verschieben, um Platz auf der Festplatte zu sparen. Wer die "tolle" Originalversion mal spielen will, kopiert die Ordner und hat dann eben viele Dateien doppelt.

      So, Ordner kopiert, TS gestartet ...



      Naja. Ich habe schon Schlimmes befürchtet, aber das passt doch fast schon wieder. Die 3 fehlenden Objekte im Bild sind übrigens unsichtbare Mileposts. Ist eines von genau 50 Objekten, die RWTools jetzt noch als fehlend anzeigt. Dies muss ich mir jetzt noch anschauen, inwiefern die Objekte in der Steam-Allgäubahn vorhanden sind. Aber was sind schon 50 Objekte, mich schreckt das nicht ab. Mal schauen ob für diese Ordnerkopieren oder Tauschen von Einträgen in den einzelnen Bin-Dateien der bessere Weg ist.

      Aber die Aussage "für Steam-Version nicht geeignet" ist hiermit schon mal vom Tisch, es spricht auch nichts dagegen, dies so zu veröffentlichen - denn wenn man die kleinen Milchkannen hat, sieht man die fehlenden Objekte eh nicht so gravierend und der Rest muss halt im Hintergrund abgearbeitet werden. Aber nicht, solange es draußen so warm ist. ;) Denn da ist schon noch ein bisschen Arbeit zu erledigen und ich hoffe, dass dies dann auch respektiert wird und nicht gejammert wird, wenn die Installation für die Steam-Version-Besitzer circa 10 Minuten länger dauern wird.

      Insofern einen schönen Tag, ich arbeite jetzt noch gute 40 Minuten daran, vielleicht melde ich mich auch nochmal. Dies nur als Wasserstandsmeldung, damit einige beruhigt weiter durch den Tag gehen können. :P
    • @Thaddäus Vielen Dank für die Mühe das nochmal genauer auszuloten! Da bin ich doch schon ziemlich erleichtert. Jetzt werde ich mir nur noch die Albula-Bahn* zulegen, die sich glücklicherweise auch gerade im Steam-Sale befindet und kann mich auf das Upgrade freuen. Über kleinere Fehlerchen oder etwas Zeitverzug habe ich kein Problem hinwegzusehen, genießt lieber das gute Wetter! :)

      *Wenn ich für die Albula-Strecke auf die Steam-Version zurückgreife, geht das doch klar, oder?
      Gruß Intertrain
      Werbung
    • Albula gibt es nur in der Steam-Version und die wird zwingend benötigt, ja.

      Ein paar der 50 fehlenden Objekte werden in der Steam-Version anscheinend gar nicht mehr mitgeliefert. Müssten somit auch auf der Originalstrecke fehlen? Was ich jetzt leider nicht sagen kann, ob die in der Steam-Version herausgelöscht wurden. Das haben wir vorhin nicht überprüft. Ich bräuchte also bitte mal eine Liste von jemandem der mit RWTools umgehen kann, ob da auf seiner Originalversion der Strecke auch schon etwas fehlt. Danke. Ich traue es sowohl RSSLO als auch DTG zu, dass sie unvollständige Assets mitgeben.

      The post was edited 1 time, last by Thaddäus ().