[TI] Arosa Line: Chur - Arosa

    • [TI] Arosa Line: Chur - Arosa

      Add-On Bewertung 80
      1.  
        Das Add-On hat mir sehr gut gefallen, ich würde es jederzeit wieder Kaufen (51) 64%
      2.  
        Das Add-On hat mir gut gefallen, ich würde es weiterempfehlen (22) 28%
      3.  
        Das Add-On ist ganz OK (4) 5%
      4.  
        Das Add-On hat mir nicht so sehr gefallen, man muss es nicht unbedingt haben (2) 3%
      5.  
        Das Add-On hat mir überhaupt nicht gefallen, vom Kauf würde ich abraten (1) 1%

      Link zum Shop [hier klicken]
      Preis: 29,99€
      Veröffentlichungsdatum: 17.08.2017


      Nutzt bitte die Umfrage um Euren Gesamteindruck zu vermitteln. Kommentare sind erwünscht, um beispielsweise Eure Entscheidung zu begründen. Was hat Euch z.b. besonders gut gefallen oder was besonders schlecht, generelle Gestaltung, Bahntechnische Umsetzung, Signalisierung, Sicherungssysteme? Auch Kommentare zur Performance sind wünschenswert. Hier bitte kurz und knapp auch die jeweiligen System-Daten angeben (CPU-RAM-Grafikkarte). Abgegebene Stimmen können auch nachträglich geändert werden, z.b. nach einem Update.


      Bitte beachten, dies ist kein Diskussions-Thema. Fragen zum Add-On oder Sonstige Diskussionen sind hier unerwünscht. Nutzt dafür bitte ein entsprechendes Diskussions-Thema.
      Download-Thread MWABXK
      Wer sich über meine Beiträge aufregt, darf das gerne für sich behalten...
      Show Spoiler
      du hast diesen Spoiler geöffnet. *hi*
      Werbung

      The post was edited 1 time, last by BlueAngel ().

    • Wer eher große schnelle Strecken liebt, ist hier falsch am Platz. Hier geht es gemütlich zu, eingleisig und nur bis maximal 35 kmh. Eine recht kurze Strecke, bei der man aber trotzdem rund eine Stunde von Chur nach Arosa benötigt. Viele Möglichkeiten zum rangieren oder für KI Verkehr gibt es nicht, aber wer schöne Landschaften liebt ist hier richtig. Ich finde die Strecke sehr gelungen, noch ein Stückchen besser als die Albula Strecke. Zum Vergleich habe ich mir Originalvideos von der Strecke angeschaut und stelle fest, dass der Wiedererkennungswert sehr hoch ist. Den Sound des Allegra finde ich allerdings im langsamen Bereich bis 20 kmh (z.B. bei der Durchfahrt durch Chur) nervig. Ich habe mich aber durch Videos überzeugt, dass das Original genau so (nervend) klingt, selbst das Horn klingt wie das Original.
    • ALLEGRA liebe Eisenbahnfans! *hi*
      Von Chur (584m) nach Arosa (1739m) verläuft die Strecke bis auf ein kurzes Stück eingleisig. Dabei windet sie sich bis auf wenige kurze geradlinige Abschnitte durch eine Vielzahl enger Kurven, sodass letzendlich nur eine Vmax von 30-35km/h gefahren werden darf, innerhalb Churs sogar nur 20km/h. Daher definitiv nichts für eilige. Dafür bekommt man aber eine hübsch gestaltete Bergwelt mit vielen recht detailierten Objekten (Bahnhofsgebäuden und Häuser) geboten.
      Interessant ist auch, dass bis auf Langwies und Litzirüti [ich liebe diesen Namen :rolleyes: ] alle Zwischenstationen als Bedarfshalte bedient werden. Entweder bekommt man eine Haltewunsch im Führerstand oder ein Zustiegswunsch am Aussensignal angezeigt. Inwieweit dies tatsächlich variiert, sodass man auch mahl durchfährt, weiss ich noch nicht.

      Auch ich kann bestätigen, dass der Wiedererkennungswert recht hoch ist.
      Damit es aber nicht zu eintönig wird, dennoch ein paar "Erbsenzählerei"-Punkte:
      - in Arosa hätten für meinen Geschmack noch ein paar Häuser mehr platziert werden können. An einigen Stellen fehlen mir ein wenig welche in 2. Reihe.
      - die untere Sektion der Weisshornbahn (Seilbahn in Arosa) hat einen leichten Knick, die sie in echt nicht so macht (Offtopic: in Realität weissen aber die beiden Fahrtrichtungen durchaus unterschiedliche Abstände auf)
      - Im Bereich Chur hört die Szenerie abrubt hinter dem Churer HBF der Normalspur/RhB auf, sieht man aus dem FS der Arosabahn aber nicht.
      - die Bewaldung am Berg bei Chur hätte vielleicht noch etwas nach oben erweitert werden können, sofern Performance dies zuließe

      der größte Punkt ist meiner Meinung aber, dass die Bremsen des Allegra etwas schwächlich wirken.

      Anbei noch ein paar Vergleichsbilder aus Arosa zwischen dem Addon und einem Kurzurlaub im Jahr 2014


      :
      Meine Streckenerweiterung zu DTG´s Mannheim-Karlsruhe:
      S2 Karlsruhe - Spöck (erhältlich im Steam-Workshop)
      Stadtbahn Karlsruhe Project [WiP] - Die zusätzliche Erweiterung nach Wörth


      The post was edited 1 time, last by fizzbin ().

    • Mein Wunsch wurde erhört und ich danke dafür =)

      Hallo Leser/in
      ich habe alle Szenarien durch und abgeschossen und werde hier nun auch meine Bewertung und Meinung
      zu dieser Strecke ( DLC ) abgeben.
      Ich werde dieses DLC mit Sternen Bewerten,
      5 Sterne sind das Maximale (am höchsten)
      und 0 Sterne das Minimale (am niedrigsten)

      Zuerst fange ich mit den Negativen ( - ) Sachen an, die mir persönlich bei diesem DLC nicht gefallen haben,
      das wird mir bei diesem DLC nicht schwer fallen.

      -
      • Keine
      Mir fallen keine Negativen ( - ) Sachen bei diesem DLC ein oder auf
      daher gehe ich weiter und mache mit den Positiven ( + ) weiter

      +
      • Die Landschaft ( 5 Sterne )
      • Die Schienen ( 5 Sterne )
      • Die Oberleitung ( 5 Sterne )
      • Die Bahnhöfe ( 5 Sterne )
      • Die ABe 8/12 ( 5 Sterne )
      • Die Anhänger ( 5 Sterne )
      • Das Zugsystem ( 5 Sterne )
      • Das Signalsystem ( 5 Sterne )
      • Die Szenarien ( 5 Sterne )
      • Dieses DLC ( 5 Sterne )


      ICH EMPFEHLE DIESES DLC
      Dieses DLC ist für mich ein 5 Sterne DLC und wirklich, wirklich sehr gut wieder gelungen und umgesetzt,
      und genau wie die Albula Line ist auch die Arosa Line einfach wieder fantastisch gemacht.

      Zusammenfassung:
      Bei dieser Strecke ( Arosa Line ) geht es von der Stadt Chur rauf auf den Berg nach Arosa,
      über Brücken und durch Tunnel mit dem ABe 8/12.

      Die Albula Line und die Arosa Line auch im TSW zu haben das währe der hammer.

      The post was edited 4 times, last by BlackBurn: Textkorrektur. Danke MWABXK dass sie mich auf den Schreibfehler hingewiesen haben. ().

    • Die Strecke der RhB Chur - Arosa - einfach nur zum verlieben! Ja, ich gebe es zu, ich bin vorgeschädigt: Ich liebe die "Kleine Rote" und nicht nur die - auch die MGB usw. Sehr wenig zu Mäkeln, besonders nicht an der Gestaltung der Felsen und Ähnlichem. Ein kleiner Wermutstropfen ist dennoch zu vermerken - die "Optimierung" des Bahnhofs Arosa zu Gunsten der Bergbahn... Performance, staune selber bei meinem alten Rechner - Null Probleme, kein Ruckeln, nichts... Saubere Arbeit, Thomson interactive :thumbsup: *eiei*

      PinoManky
    • Die Arosa Linie ist eine sehr detaillierte und schöne Strecke. Ich mag die RhB sehr und habe mich deswegen auch sehr gefreut, als dieses DLC erschienen ist.

      Positives:
      • Sehr schöne Streckengestaltung
      • Viele Details auf und neben der Strecke
      • Rollmaterial: RhB ABe 8/12, der Triebzug ist sehr realistisch, mit ZZA und vielen weiteren Details
      Negatives:
      • Es gibt keine negativen Punkte


      Insgesamt: 10/10 Punkte

      Klare Kaufempfehlung!