UP Class 4000 - Big Boy für den TSW

  • pause
  • UP Class 4000 - Big Boy für den TSW

    Projekt: Big Boy für den TSW


    Beschreibung:


    Die Union Pacific Class 4000 war eine der größten und leistungsstärksten Dampflokomotiven der Welt. Insgesamt wurden 25 Lokomotiven dieser Baureihe zwischen 1941 bis 1944 gebaut, um den stetig anwachsenden Güterverkehr in den Vereinigten Staaten bewältigen zu können. Der letzte Big Boy wurde im Jahr 1962 außer Dienst genommen und endete, wie sieben seiner Kollegen, als Denkmal. Heute ist kein Big Boy mehr fahrfähig.


    Erstellt wird das 3D Modell aus CAD-Zeichnungen, einem vorhandenen H0 Modell und Bildern.










    Status Fertigstellung (3D Modell):








    Fertigstellung am: kein genaues Datum - Zunächst muss Dovetail Tools zur Verfügung stellen, welche man zum einbinden des Projektes in den TSW benötigt. Bis das soweit ist, nehme ich mir für das 3D Modell Zeit, um es so Detailgetreu nachzubauen, wie es in meiner Macht steht.


    Bitte keine Anfragen auf die Pinnwand schreiben.
    Images
    • IMG_20170325_212423.jpg

      609.73 kB, 1,061×722, viewed 386 times
    Werbung

    The post was edited 6 times, last by Gast ().

  • Ich will Dich nicht ärgern (oder aufhalten), aber sehr detailliert sieht Deine Vorlage auf den 1. Blick nicht aus. (vielleicht ist es auch die Beleuchtung... und die daraus folgende eher nicht so gute Aufnahme)
    Von welchem Hersteller ist denn Dein H0-Modell??

    The post was edited 1 time, last by dengstdu ().

  • Das wird am Licht liegen.

    So sieht das Modell aus, wenn aufgebaut und angemalt (ist von Revell):



    Ich hab es aber nicht aufgebaut, da ich die reichlich vorhandenen Einzelteile abmessen und umrechnen muss. Notfalls hab ich aber noch die CAD Datei von der Lok.

    The post was edited 3 times, last by Gast ().

  • Die CAD Datei dient nur zur Mithilfe. Ich besitze ein Modell, welches viel mehr Details zeigt. Bei dem MSTS Modell sieht man auf den ersten Blick schon, das viele Details fehlen. Als Beispiel: Vorne bei der Schürze fehlen Klappen, Kabelführungen und Nieten, welche auf meinem Modell sichtbar sind. So zieht sich das über das gesamte MSTS Modell hinweg.

  • Ich fand das ja am Anfang sehr befremdlich, wenn mal ein Modell im TS umgekippt war und man sieht den Boden der einen eindeutig an ein Modell (und nicht das Original) erinnert. Da macht auch vR keine Ausnahme. Kochen halt alle nur mit Wasser... ;)
    Hauptsache die Nieten stimmen! *dhoch* Genau. ;)

    The post was edited 1 time, last by dengstdu ().

  • EdelplasticStudios wrote:

    Ich besitze ein Modell, welches viel mehr Details zeigt. Bei dem MSTS Modell sieht man auf den ersten Blick schon, das viele Details fehlen.
    Sollte wohl den damaligen PC HArdwareanforderungen geschuldet sein. Also bewusst weggelassen um es spielbar zuhalten.
    " Wenn ihr eure Augen nicht braucht, zu sehen, werdet ihr sie brauchen um zu Weinen.
    Werbung
  • ice wrote:

    Sollte wohl den damaligen PC HArdwareanforderungen geschuldet sein. Also bewusst weggelassen um es spielbar zuhalten.
    Eben. MSTS hat ja schon ein paar Jahre auf den Buckel. Wollte es nur gesagt haben, weil @Holzlaender ein MSTS Modell zeigte. Sollte nicht heißen, das es nicht gut ausschaut. Für damalige Verhältnisse sehr gut.

    Anbei: Tender ist in Arbeit

  • Ähm nein, das ist kein MSTS Modell sondern aus SMR (Sid Meiers' Railroads) und da man dort für gewöhnlich aus der Vogelperspektive spielt und das Game eh schon extreme Speicherprobleme im späteren Spielverlauf bekommt, hab ich da bewusst auf kleine Details verzichtet :whistling: ^^ Das Modell hat auch nur lächerliche 10000 polys, daher der Vergleich mit MSTS ;) Die AutoCAD-Datei diente mir dabei auch nur für relevante Maße^^