TS-Fireman -TCP Client für den TS (0.9.9.5 - 19.05.2019)

    • available
    • @TrainSimTutorials Sorry, bin gerade erst rein. Aber ich kann es Schritt für Schritt mit Dir durchgehen. Den Rest per PN

      Was mich hier interessiert, ist das von Dir eingesetzte Betriebssystem. Das ist für mich der einzigste Anhaltspunkt, warum das Verzeichnis mit den ini-Dateien nicht erstellt wird. Ansonsten hat @FabiaLP mit seinem Lösungsvorschlag völlig Recht.
      Grüße Mirko

      TS-Fireman - mit 6 Joystickachsen und 32 -tasten, oder mehr, die Lok steuern
      TS-TCP-Client für Arduino - Ausgabe von Daten mit LED und Rundinstrumenten

      The post was edited 1 time, last by MacG ().

    • Ich nutze seit ein paar Wochen WIN10 64 Bit. Seit dem Update geht der Train Sim Helper auch nicht mehr ...

      Ich habe keine Ahnung von nichts.
      Ich hab TSCon Dings und TS Fireman einfach installiert und mehr nicht.

      Über Hilfe wäre ich sehr dankbar.
      "Sie haben ja eine Kinderfahrkarte" - "Da können Sie mal sehen, wie viel Verspätung der Zug wieder hatte!" :D

      Mein Streckenprojekt:
      KBS 135 St. Peter Ording - Husum: St. Peter Ording - Husum - KBS 135 WIP [Vorstellungs Thread]
    • @FabiaLP ändert sich die Device ID des Joysticks bei jedem Neustart? Wenn ja, würde ich eine Joysticksuche einbauen.

      Das Schreiben der Daten aller 6 Controller in die locomotives.ini, im Dialog Lok hinzufügen, soll als nächstes freigeschaltet werden. Dies ist eigentlich einfach. Aber hier liegt der Teufel im Detail. Es ist recht umfangreich, weil keine Fehlermeldungen oder Programmabstürze erfolgen sollen, wenn nicht alle Controller verwendet werden. Die Auswertung der Joystickbuttons habe ich mal nebenbei getestet und es hat funktioniert. Jetzt fehlt dafür noch der Teil mit der Variablenzuweisung, also welcher Button welche Aktion auslösen soll, und die Übertragung des jeweiligen Befehls an TS. Vorschläge für notwendige Funktionen nehme ich an. Bisher habe ich nur die erweiterten Lichtfunktionen (Fahrwerksbeleuchtung etc.) auf meiner Liste, da diese meist keine Standard-Tastaturbelegung haben. Die Standardtasten wie für "Horn", "Sand" und "Türen öffnen" würde ich weiterhin per Tastaturbefehl ausführen. Dort sehe ich keinen Vorteil, dies mit in den TS-Fireman einzubinden.

      Wünsche wurden, bis auf die Tastenauswertung, keine geäußert und es traten auch nur wenige Fehler auf. Das freut mich ;)
      Grüße Mirko

      TS-Fireman - mit 6 Joystickachsen und 32 -tasten, oder mehr, die Lok steuern
      TS-TCP-Client für Arduino - Ausgabe von Daten mit LED und Rundinstrumenten
    • Update auf 0.9.0.0

      Im ersten Posting habe ich die neue Version angehangen.

      Changelog
      • alle 6 ControllerIDs und die zugehörigen Steps werden nun bei einer neuen Lokomotive in die locomotives.ini geschrieben
      • nach dem Hinzufügen einer neuen Lok ist kein Neustart vom TS-Fireman mehr erforderlich
      • die DeviceID vom Joystick kann während des Programmablaufs geändert werden (notwendig bei Windows 10)
      • falls immer eine andere DeviceID als die 0 genutzt wird, kann sie in die settings.ini unter "[Joystick-ID] JoyID = " eingetragen werden. Bei mehreren Joysticks zum Beispiel.
      • kleinere Fehler behoben
      • der Joystick-Button 1 wird nun ausgewertet (als Taster), die zuzuweisende TS ControllerID schreibt man in die locomotives.ini bei der Lok unter "Button1Id = "
      • "Modify a Locomotive" kommt erst in einer der folgenden Versionen

      Vielen Dank @FabiaLP für das Testen und das Feedback zur Joystick DeviceID!
      Grüße Mirko

      TS-Fireman - mit 6 Joystickachsen und 32 -tasten, oder mehr, die Lok steuern
      TS-TCP-Client für Arduino - Ausgabe von Daten mit LED und Rundinstrumenten
    • Hallo,

      Ich wollte nun einmal den TSFireman mit meinem Fahrpult austesten.

      Nun folgende Sachen:

      -Kann man irgendwie die Joysticks invertieren?
      -Warum werden alle Joysticks nur im Bereich 0-1 auf den TS übertragen. Mein AFB Hebel hat einen Bereich von 0-120.

      LG
      Taurus
      Werbung
    • Hallo Taurus,

      an das Invertieren habe ich nicht gedacht, weil ich annahm, dass jeder seinen Joystick selbst baut. Womit man die Richtung in der Hand hat. Ich denke mal über eine Lösung für das Programm nach.

      Bezüglich der AFB: Kannst Du bitte die Controllerliste der Lok im AFB 0-120 posten. Ist wird wohl das Beste sein, den maximalen Wert für die Achse "OtherCtrl" variabel zu gestalten.
      Grüße Mirko

      TS-Fireman - mit 6 Joystickachsen und 32 -tasten, oder mehr, die Lok steuern
      TS-TCP-Client für Arduino - Ausgabe von Daten mit LED und Rundinstrumenten
    • Hallo MIrko,

      also mit den "Verbindungen" scheint es bei mir irgendwelche tiefergehenden Probleme geben.
      Das klappt Bei Sillos MFA nicht und auch beim Fireman habe ich Probleme.

      Wie ich das erkenne wird keine Verbindung zwischen TSC und Fireman hergestellt und ich weiß auch hier nicht warum.
      Ich denke es hat etwas mit der IP Addresse zu tun.

      Es ist wirklich schade Dein tolles Programm nicht nutzen zu können, ich bräuchte es für den Fahrpultbau dringend.

      Vielleicht hast du ja nochmal eine Idee, was man tun könnte.

      Gruß Frank
    • Ich denke mittlerweile auch schon an Fahpultbau. Aber da sind noch viele Fragen offen für mich. Da ich auf fertige DIY Joysticks zurückgreiffen will ( da sehr preiswert ... )
      sehe ich natürlich keinerlei Hebelstellung, da die Dinger allesamt Rückholfedern haben. Nun dachte ich das mit einer Balken LED ausgleichen zu können.
      Diese sollte mir dann anhand der aufleuchtenden Balken ungefähr zeigen auf wieviel Prozent der Hebel stehen "würde".
      Naja, soviel zu meinen Wünschen, aber geht das hiermit ?? *denk*

      Gruß


      RalleE
    • @RHD2 Ich habe damit nur selten Verbindnungsprobleme. Meist lag es am Ortswechsel des PCs, da sich die Netzwerkadressen geändert hatten bzw. kein Netzwerk verfügbar war. Da muss man ja auch die IP anpassen. Wie ich sehe, steht Deine IP wohl auf 127.0.0.1. Das sollte funktionieren, wenn kein aktiver Adapter unter "Netzwerk- und Freigabecenter" aufgeführt ist.

      @RalleE Bisher ist nichts derartiges geplant. Die Rückholfedern würde ich entfernen, ansonsten stellt sich der Hebel zurück und somit auch die Eingabe an die Lokomotive. Den Stand der Hebel kann man auch gut im HUD von TS ablesen. Was ich nicht kenne sind "fertige DIY Joysticks". Widerspricht sich das nicht "fertig" und "selbst gebaut"?

      @all: Das nächste Update steht vor der Veröffentlichung. Ein paar Kleinigkeiten sind noch zu erledigen. Das Invertieren der Joystickachsen ist dann mit drin und die Anpassung des maximalen Wertes von "OtherCtrl" wird möglich sein. Hat noch wer, wie @Taurus0815, mehr als einen Hebel welcher höhere Werte als 1 an den TS senden muss?
      Grüße Mirko

      TS-Fireman - mit 6 Joystickachsen und 32 -tasten, oder mehr, die Lok steuern
      TS-TCP-Client für Arduino - Ausgabe von Daten mit LED und Rundinstrumenten
    • Hallo MacG.

      Was ich an Joysticks meine ist sowas wie das hier. Die haben nur einen Druckkontakt am Wegesende, was den Equivalent eines Tastendrucks auf der Tastatur entspricht.
      Sowie das loslassen eben auch dem zentrieren durch die Rückholfeder entspricht. Glaube nicht das das eine gute Idee wäre die wegzulassen. *O.o*
      HUD will ich natürlich betont weglassen. Das mit der Balken LED wäre natürlich eine schöne optische Finesse. Mal sehen vielleicht kann Sillo das ja optisch irgendwie isolieren.
      Werd ihn mal fragen. *ka*

      Gruß

      RalleE

      The post was edited 1 time, last by RalleE ().

    • Also nachdem ich nun meine Probleme mit dem Super Tool TS-MAFA von Sillo in den griff bekommen habe, muß es doch auch möglich sein, hier zum Erfolg zu kommmen.

      Nachdem Start des TSC starte ich den TS Fireman. Egal was ich nun beim Fireman mache es erscheint die unten gezeigte Meldung, die ich so
      verstehe, dass keine Verbindung zum Conductor hergestellt ist.
      Werbung
    • Hallo Frank,

      die Meldung hast Du richtig verstanden. Die Lösung ist aber auch im Screenshot zu sehen ;)
      Klicke im TS-Fireman auf "Open Settings Folder". Dort öffnest Du die "settings.ini" und trägst die IP ein, welche rechts unten in der TS-Conductor UI steht. Es ist die durch drei Punkte geteilte Zahlengruppe. Dann weiß TS-Fireman, wo es den TSC-Server findet.

      @RalleE nur Tastaturanschläge an TS zu übertragen, halte ich nicht für sinnvoll. Das habe ich selbst schon ausprobiert. Nimm etwas mehr Geld in die Hand und kaufe z.Bsp. den Arcaze-Controller und entsprechend viele Potentiometer. Dann siehst Du, wo die Hebel stehen. Mehr dazu in meinem Topic Eigenbau Cab Controller (amerik. Control Stand). Hier passt das Thema nicht so recht, da es um die Software geht.
      Grüße Mirko

      TS-Fireman - mit 6 Joystickachsen und 32 -tasten, oder mehr, die Lok steuern
      TS-TCP-Client für Arduino - Ausgabe von Daten mit LED und Rundinstrumenten
    • Hallo Mirko,

      im bin begeistert. :) Es hat alles geklappt. Fireman wird erkannt und arbeitet einwandfrei. Habe schon einige Fahrzeuge konfiguriert.

      Es ist ein sehr genaues und "weiches" schalten. Genau das, was für den Fahrpultbau benötigt wird.
      Werde in den nächsten Tagen weiter testen. Da gibt es dann bestimmt noch die eine oder andere Frage.

      Vielen Dank für dieses tolle Tool *perfekt*

      Gruß Frank
    • Hi Mirko,

      gestern noch voller Euphorie...heute Enttäuschung.

      Beim heutigen Start stellte ich fest, dass sich die IP Adresse des TSConductor geändert.
      Dadurch natürlich keine Verbindung.
      Also in der settings.ini die neue IP Nummer eingetragen.

      Leider meckert er und sagte keine Verbindung zur IP Adresse 0 (?) möglich.

      Was hat sich da verändert ?

      Gruß Frank

      The post was edited 1 time, last by RHD2 ().

    • Die neue Nummer habe ich ja schon eingegeben. Trotzdem will er die nicht.
      Kann es sein, dass ich in den Settings beim Nummernändern irgendwas verändert habe,
      Leerzeichen oder ähnliches ?

      Gruß Frank

      Edit Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Habe jetzt Fireman mal neu installiert.
      Das "=" ist nun vorhanden. Neue IP Nummer eingegeben.

      Leider Fehlanzeige.

      Gruß Frank

      The post was edited 2 times, last by RHD2 ().