Liniennetz der S-Bahn München [2. Stammstrecke, Nord- & Südring + viel Fiktion]

  • DoubleM wrote:

    Das Problem bei den 420er ist eher, dass sie in München fast nur stehen.
    Da muss ich den 420 verteidigen. Komisch, dass sie in Frankfurt und Stuttgart teilweise ständig ohne Fehler liefen, aber in München und in Köln machen sie Probleme? Gut, München hat es nochmal dümmer mit den 420ern, die 1 Jahr lang kalt abgestellt waren in Stuttgart. Trotzdem ist es "komisch", dass sie da, wo sie seit Jahren fahren kaum Probleme machen und sobald es woanders hingeht, gibt es ständig Probleme.

    Damit will ich nicht abstreiten, dass die 420 in München nur stehen. Das ist leider die traurige Wahrheit. RMV scheidet schon mal aus, 420 wieder zu bekommen, im Vertrag ist 420-Verbot. Köln könnte sie annehmen und 423er wegschmeißen - ob es gemacht wird, ist eine andere Sache :ugly:

    Bin mal wieder wech!

    The post was edited 2 times, last by BkBtMarcel ().

  • Also, ich habe ein neues Bild. Der Südring ist fast fertig, und ich muss noch das Platzproblem oberhalb von Laim noch lösen.



    Jetzt mit neuer Größe: 1920 / 1600 Pixel

    Folgende Änderungen:
    S-Bahn: Erst einmal, natürlich der Südring mit den neuen Haltestellen Obere Au (genau im Norden des Ostfriedhofes), Kolumbusplatz (u1, U2, U7), Isartalstraße, Südbahnhof / Poccisstraße (U3, U6), und Upgrade des Heimeranplatz (S7, S20, U4, U5).
    Neue Ringlinie über den Nord- und Südring verkehrt, S21 und S22. Die Farben haben einen ähnlichen Farbhintergrund wie von der S20.
    Die S2 verkehrt zeitweise am Laim über Pasing auf der S6 nach Gauting. In einer Prognose habe ich einmal ein Bild gesehen, wo auf den Westästen es zu wenig Fahrten gibt. Da eben die S6 Gauting.

    U-Bahn: Grundlegende Verschiebung der abgebildeten Linien im Bereich des Südrings.
    Die U6 habe ich von Matriensried nach Planegg erweitert. Es stand mal auch zur Diskusion in der sowieso geplanten Erweiterung der U6 von Großhadern nach Martiensried, ob man eventuell auch nach Planegg oder Gräfelfing zusätzlich erweitern wolle. Leider habe ich hierdurch Probleme mit dem Platz bekommen.
    (Versehentlich habe ich eine Haltestelle der U3 gelöscht. Diese ist beim nächsten Bild wieder dabei.)
  • Habe mir das Ganze mal auf OpenRailwayMap und Google Earth angesehen. Auch wenn größtenteils fiktiv ist, fände ich es dennoch wünschenswert ^^
    Denke persönlich auch gerade über eine Glasgow-Wunsch-Vision nach, in der Stadt muss noch einiges getan werden (momentan läuft eine Petition zum Ausbau der U-Bahn, Bus-System muss entwirrt werden, etc.).

    Möchte allerdings auch mal meine Meinung zur U9-Planung loswerden.
    Das schlimmste bei meinen München-Besuchen waren immer die stets vollen U-Bahnen und S-Bahnen. Bei letzteren wären die Nord-/Südring-Lösungen auf jeden Fall eine genauere Untersuchung wert, aber das U-Bahn-System ist eigentlich zentralistischer als es sein müsste. Anstatt eine Millionen-Spange als Quasi-Querverbindung unter der Innenstadt zu bauen, könnte man das Geld investieren, um eine Strecke in der Peripherie zu bauen, damit die Fahrgästströme ein wenig abgefangen werden können. Wo ist natürlich eine andere Frage, ich frage mich halt nur, warum man sich den Netzplan um die Stammstrecke noch weiter zuknallen möchte :ugly:
    Zu Meinen Szenarien für Strecken aus UK und den USA.
    Mag auch Hamster und Grinsekatzen.
  • @blk11 Ja, ich verstehe auch nicht, warum sie die zweite Röhre bauen wollen. Mir kommt deswegen die Idee, dass man den bereits existierenden Tunnel irgendwie auf 4 Gleise ausbauen könnte. Da würde es eigentlich auch tun.
  • Euch ist schon klar das Mering, Weilheim, Kaufering etc.. gar nicht fürs S-Bahn-Netz in Frage kommen weils sonst einfach zu lang ist!
    Eher wäre ein Ausbau der S2 nach Dorfen und Elektrifizierung nach Wasserburg möglich.. wird wohl auch bald kommen.. aber die anderen Orte sind alle viel zu weit entfernt.
    S2 Petershausen/Altomunster: ja da ist der Takt irgendwie seit der Elektrifizierung verwirrend... da wurde umgerempelt
    und zu den 420gern in München.. Anfangs Startprobleme.. werden halt auch nicht oft eingesetzt... Schade eigentlich.. man könnte doch den Takt verdichten.. z.B. durch Expressfahrten in die Hbf Halle.. (S2,S4) naja.. das wollen die Politiker jedoch nicht weil es den S-Bahn-Konzept nicht entspricht :/

    The post was edited 3 times, last by TF_Mountain_Mark ().

  • Ausschließen, weil "es sonst zu lang ist" würde ich es nicht. Für Weilheim fehlt die Zweigleisigkeit und für Kaufering fehlt der Fahrdraht. Außerdem wäre Dorfen ungefähr genausoweit vom Stadtzentrum entfernt, wie Weilheim, Mehring oder Wasserburg. ;) Aber bevor es bis Dorfen gehen soll, muss die ABS38 mal in die Gänge kommen, vorher passiert auch da nichts.

    Ja, München wächst und wächst, da wirst du früher oder später die Linien verlängern müssen. Wo 1972 in Markt Schwaben bzw. Erding die Grenze des Einzugsgebiets war, ist sie heute z.B. in Dorfen.
    Die 420 fahren ja genau solche Taktverstärker in die Halle, in der Früh und Abends auf der S4 bis Buchenau und der S20 bis Hölle. :huh:

    The post was edited 1 time, last by DoubleM ().

  • 420ger der S2 enden in Dachau Bf.. davon fahren einige nicht in den Sommerferien.. da hat man den Leuten aber was anderes versprochen.
    und bei der S4 sinds auch nur einige Leistungen.. ich kann mich noch erinnern als 1999/2000 Verstärkerzüge von FFB zum Hbf und auch DAH zum Hbf gefahren sind.. wurden leider alle gestrichen..
    zur 420: die seh ich nicht oft fahren was eigentlich Schade ist.. es werden oftmals 423ger als 420ger-Ersatz eingesetzt.. keine Ahnung wo die 420ger verweilen
    Wegen Dorfen.. da könnte man in Markt Schwaben den einen Zugteil nach Erding und den anderen nach Dorfen schicken.. von dem her ists nicht so aufwendig denk ich ;)
  • Ihr dürft alle den Meridian nicht vergessen! Bei dem Takt den die fahren ist dass Einzugsgebiet München bis Rosenheim, Salzburg und Kufstein erweitert worden. Völliger Wahnsinn was hier abgeht... Dass ist ja auch schon bald eine S-Bahn. Und die Südostbayernbahn nach Mühldorf fährt doch auch schon bald in Stundentakt

    Gruß
    Missing: built history in TS! Reward: my real and pure love!

    The post was edited 1 time, last by Engelbert ().

  • @Engelbert Die SOB fährt durchgängig einen Stundentakt und zur HVZ sogar einen Halbstundentakt frühs von, und abends nach Mühldorf.
    @TF_Mountain_Mark Der Betrieb ist nicht aufwendig, wenn die Infrastruktur vorhanden ist. Aber die Strecke entsprechend zweigleisig auszubauen und zu elektrifizierten, zieht sich schon seit bald mehr als 50 Jahren hin.

    The post was edited 2 times, last by DoubleM ().

  • Ich bin fast fertig mit dem Südring. danach kommt noch das Verschönern des Nordrings.



    Neue Bildgröße 2100 / 1600 Pixel

    Die S2 fährt jetzt nach Dorfen mit Flügelung in Markt-Schawaben. Haltestellennamen noch nicht alle eingetragen.
    Die S4 fährt jetzt zeitweise von Ebersberg nach Wasserburg. Haltestellennamen noch nicht alle eingetragen.
    Werbung

    The post was edited 1 time, last by GerhardRW ().

  • Ich bin zurück mit neuster Version.



    (Viele der hinzugefügten Dinge sind fiktiv. Bitte keine Schimpferei wegen etwas, was in echt nie passieren würde. Danke!)

    Folgende Dinge haben sich geändert:
    S-Bahn: Erst einmal, der Südring ist so grob fertig. Es werden noch ein paar Schönheitsmerkmale verbessert.
    Im Nordring musste ich gefährlich vorgehen, da ich den ganzen Teil nach oben verschoben habe, um mehr Platz für die Haltestellennamen der S2 über Laim zu schaffen. Rechts bei Föhring muss ich noch an der gelben
    Linie rumspielen, da diese jetzt von den anderen Linien in einem bestimmten bereich überdeckt werden würden.
    S2 / S6: Der Linienast im Osten der S2 Markt Schwaben - Dorfen Bahnhof verfällt und wird stattdessen in die normale Linienführung der S6 ab Ostbahnhof übernommen, da die S2 mittlerweile zu viele Kurse übernehmen musste.
    S5: Die Linie S8 habe ich in die alte nicht mehr existierende Linie S5 umgeändert. An ihrem Logo werde ich noch ein wenig arbeiten (Sodass das Schwarze zu Weiß wird). Zudem eine fiktive Erweiterung ab Herrsching nach
    Tutzing, die drei kleine Orte neu Anbinden würde. Und realistisch gesehen, wenn man das machen wollte, müsste der Bahnhof Herrsching unterirdisch werden. Und dann auch noch zeitweise nach Weilheim.
    S20 / S22: Die Doppellinie, die in der HVZ pendelt ist wieder zwischen Solln und Deisenhofen eingeführt. Würde in echt nie mehr passieren, aber ein bisschen Spaß muss sein. ABER mit einer großen Änderung an der S22.
    S22: Heute wäre es eigentlich die S27, aber da ich von einem anderem Bild gewisse Dinge kopiert habe, ist hier die Linie deshalb S22. Sie verkehrt als eine permanente Linie zur selben Zeit wie die S7 im 20 Minutentakt. Nur dass sie nicht wie üblich von HBF starten, sondern erst ab Solln, dafür aber ab Deisenhofen weiter nach "S7 Endhaltestelle Kreuzstraße" über Holzkirchen, um so eine etwas bessere Anbindung an Kreuzstraße zu haben. (Auch wenn
    es total Sinnlos ist, dort ist nur eine Straße mit Häusern am Rand, mehr nicht.)
    S7 / S20: Die Haltestelle Mittersendling, die bei der Verschiebung der U3 und U6 im Süden gelöscht wurde, ist wieder eingefügt.

    U-Bahn: Ein paar Auffrischungen für die Hübsche.

    Was wird bis zum nächsten mal noch gemacht:
    Die Benennung der Haltestellen auf der S4 nach Wasserburg, S6 nach Dorfen und S5 nach Tutzing werden in der nächsten Version dabei sein. Auch die S3 Olching wird wieder dabei sein.
    Die S4 Ebersberg - Wasserburg verkehrt nicht mehr nur zeitweise.
    Die S5 wird grundsätzlich zwischen Herrsching und Tutzing aufgehübscht. Die beiden Seen "Ammersee" und "Starnberger See" werden entfernt, da sie einfach nur störend sind wegen ihrer Farbe.
    Die S7 wird nur noch bis Aying verkehren, und dafür die S22 ab Kreuzstraße nach Aying.
    Zusätzlich fehlende Haltestellennamen werden noch ergänzt.
    Die zeitweise verkehrende S2 von Laim nach Pasing und Gauting (S6) wird entfernt.
    Die hellgrüne S2 Farbe auf dem Südring wird gegen die dunkelgrüne S6 Farbe ersetzt, da die S2 zu viele Kurse hat. Jetzt wo die S6 nach Dorfen fährt, ist diese Änderung ideal.
    Die Abbildungsprobleme im Bereich Feldmoching werden behoben.
    Evt werde ich die S2 Flügelung in Dachau nach Altomünster in eine neue Linie umändern, die dann bis Dachau normal fährt, und dann ohne Halt in Karlsfeld den Abzweig hoch auf und über den Nordring dann nach Ostbahnhof fährt. dadurch würde die S2 auch nicht mehr über dem Nordring fahren und erhielte den Alten Glanz vor der Erweiterung nach Altomünster. Naja, wie gesagt, eventuell.

    Wie findet ihr den aktuellen Stand. Würde mich brennend interessieren. Habe ich irgendwo Fehler gemacht, etwas vergessen, ...? Dann schreibt es mir, und es wird behoben. Zwar beruht hier fast alles auf Fiktion, aber es soll trotzdem perfekt werden.

    The post was edited 1 time, last by GerhardRW ().

  • Offensichtlich besteht kein Interesse mehr. Deswegen mache ich es zu einer privaten Sache und werde die Entwicklung nicht mehr mit euch teilen. Finde ich eigentlich Schade.
    @Admin oder so: Bitte hier zumachen.
  • Hallo Interessierte,
    Ich bin endlich zurück. Diese Version des Netzes entstand kurz nachdem ich hier zeitweise dicht gemacht hatte.



    (Viele der hinzugefügten Dinge sind fiktiv. Bitte keine Schimpferei wegen etwas, was in echt nie passieren würde. Danke!)

    Folgende Dinge haben sich geändert:
    S-Bahn: Erst einmal, der Südring ist zu 90% fertig. Es wird noch in den Bereichen der Kurvigen Linien, wo sie sogut wie überall auf dem Netz schöne, runde Linien entstehen.
    Im Nordring hat sich so nichts verändert.

    U-Bahn: Eine Änderung.

    Aktualisierung zu JEDER Linie: S-Bahn
    S1: Der Punkt, wo sie bis Messestadt fährt, ist jetzt mit der U2 der Selbe, somit sieht es, wie ich finde, besser aus.
    S2: Der Linienast ab Erding wird überarbeitet. Ab Dachau verkehrt sie nicht mehr auch noch Altomünster (Mehr Infos hierzu findet man unter "Folgende Dinge sind hinzugefügt worden" weiter unten). Sie fährt zudem nicht mehr
    auf dem Südring
    S3: Die S3 verliert einen Linienast: Ostbahnhof-Holzkirchen. Dafür fährt diese nach Flughafen, womit sich die S5 einen neuen Ast verdient hat.
    S4: Geltendorf-Buchloe ist nun nicht mehr gestrichelt. Grafing Bahnhof-Wasserburg Bahnhof befindet sich nun rechts.
    S5: Hier haben sich einige Dinge geändert. Sie fährt nun nicht mehr nach Flughafen. Dafür erhält sie die Ehre, nach Grafing Bahnhof und weiter, bis zur nicht mehr existierenden Strecke, nach Glonn (Nahe bei zu Aying.)
    Bzw: Man sieht bei der S5 einen Ast nach Westen. Dies war eine Idee von mir, die im nächsten Netz (S-Bahn München Nordring+Südring5.jpg) nicht mehr da sein wird (betrifft S5, S11 und S22)
    S6: Sie übernimmt den Südring und ersetzt damit die S2.
    S7: Die Linienführung die Zeitweise von DBB nach Pasing geht, ist komplett entfernt worden. Zudem fährt sie nicht mehr nach Kreuzstraße, sondern nur noch nach Aying. Dazu unten bei S22 mehr.
    S20: Der Streckenteil Pasing-Buchenau ist nun nicht mehr gestrichelt.

    (Grundlegende Info: Version ...3.jpg wurde mehrere male für kleine dinge überschrieben, weshalb es noch andere Netzte gibt, die manche Änderungen nicht haben. Gemeint ist; Deswegen ist bei manchen Linien eine große und plötzliche Änderung im Vergleich zum letzten Netz.)

    S22: Die Linie fährt nun zusätzlich von Kreuzstraße nach Aying. Da ich die S22 eigentlich so im 30 MIN-Takt fahren lassen würde, ergibt sich hiermit ein besserer Takt auf der Strecke.

    Folgende Dinge sind hinzugefügt worden:
    Folgende Linien wurden hinzugefügt: S8 - S11 + neongrüne S22 (Die Line S22 wird geändert in der Nummer)
    S8: Diese Linie übernimmt den S2 Ast Dachau-Altomünster. Sie fährt durch die Stammstrecke, und dann ab Ostbahnhof als einer der beiden Linien nach Holzkirchen und weiter fährt. (mehr Infos dazu etwas weiter unten.) Sie
    bekommt die Farbe "schwarz".
    S9: Die Linie dient eigentlich als eine 10 MIN-Takt Linie. Sie beginnt auf der S5 "Weßling", fährt durch die Stammstrecke, und als zweite Linie nach Holzkirchen und noch weiter. ( mehr Infos dazu etwas weiter unten.) Sie erhält
    die Farbe "rosa".
    S10: Sie fährt nicht unbedingt als eine Linie des 10 MIN-Takt, sondern als ein Linienverstärker, um mehr Fahrten auf bestimmten Ästen durchzuführen. Darum fährt diese auch nicht bis Starnberg, sondern nur bis Gauting.
    Abgesehen davon, fährt sie nach Flughafen, weiter über den Erdinger Ringschluss nach Erding, über die dann neue Verbindungsstrecke zwischen Erding und S6 Thann-Matzbach nach ??? Kenn den Namen nicht mehr :D Wurde
    auch noch nicht ganz abgebildet. Auf jeden Fall ab Thann.Matzbach zu einem Ort, der heute nicht mehr von der Bahn bedient wird. Sie erhält die Farbe "orange"
    S11: Sie ersetzt die Flügelung der S1 in Neufahrn. Fahren tut sie von Moosburg über Freising, durch die Stammstrecke, nach S7 "Höhenkirchen-Siegertsbrunn". Dort wäre dann ein 10 MIN-Takt. Denn tatsächlich möchte man einen
    eher besseren Takt auf dem Ast (Zweigleisiger Ausbau, Modernisierung mancher Bahnhöfe, etc.) Sie behält dennoch weiterhin die Farbe "hellblau".
    S22: Es gibt einen abgebauten Streckenast ab Erding, der bis in die nähe von Moosburg fahren würde. Den habe ich erweitert. Die S22 fährt fast schon parralel zur S2, und schließt Orte in München und Erding an, die zuvor
    unberührt waren. Enden tut sie NOCH in Ostbahnhof. Ab Berg-am-Laim fährt sie über Dornach, Kirchheim, Aschheim links von der S2 Strecke urch verschiedene orte, bis zur abgebauten Strecke, wo sie mit selber Führung
    wie früher dann mit kleiner Erweiterung, was es damals nicht gab, bis Moosburg Ost.
    Stammstrecke: dadurch, dass jetzt 4 weitere Linien durch die Stammstrecke fahren, sieht es da sehr eng vom takt aus. Dabei ist es ja so: Diese Linien ersetzten alle 10 MIN-Takt Züge, die heute fahren würden, weswegen die
    Stammstrecke immer noch genauso ausgelastet ist, wie vorhin.

    Infos zu neuen Ästen:
    S8: Sie fährt ab Holzkirchen weiter nach Schliersee, wo bisher nur die BOB-Bahn hinfährt. Es müsste eine Elektrisierung der Strecke stattfinden, um dies möglich zu machen.
    S9: Ebenso hier. Sie fährt nun nach Bad-Tölz, bisher auch BOB-Bahn. Bezüglich dieser Änderungen fährt die BOB nicht mehr bis HBF und entlastet Deisenhofen-Solln-HBF. Deswegen kann ein besserer Takt zwischen DBB und
    Hölriegelskreuth stattfinden. (In Version ...5.jpg enthalten.)
    S5, S7, S11 und S22 (SÜD):
    Der Teil zwischen Aying und Grafing war eine "Schnapsidee". Da jetzt sie S5 nach Glonn fahren würde, wäre sie sehr nahe an Aying. Darum wollte ich mit einem weiteren Zwischenhalt auch diese Orte verbinden.
    Ab der nächsten Version ist aber die Abbildung dort weg, und nur noch die S5 nach Glonn wird dort weiter abgebildet sein.


    U-Bahn: Die U4, die bisher nach Engelschalking erweitert war, erhält komplett neue Strecken in dem Bereich. Sie fährt unterirdisch unter Wohngebiet "München Dornach" drunter, dann weiter bis Messestadt Ost. Der bisherige
    Bahnhof würde von zwei Richtungen aus erreichbar sein. Es würde zwar nie passieren, aber tatsächlich wurde mal darüber verhandelt.

    Was wird bis zum nächsten mal noch gemacht:
    Dass seht ihr dann in der nächsten Version ...5.jpg. Diese ist fast fertig, und wird bald hier frei zugänglich für euch erreichbar sein.

    Wie findet ihr den aktuellen Stand. Würde mich brennend interessieren. Habe ich irgendwo Fehler gemacht, etwas vergessen, ...? Dann schreibt es mir, und es wird behoben. Zwar beruht hier fast alles auf Fiktion, aber es soll trotzdem perfekt werden.
    Wenn ihr Fragen habt, warum ich etwas gemacht habe, dann nicht zögern, sie zu stellen.

    The post was edited 2 times, last by GerhardRW: Langer Text, viel zu überprüfen, einiges fehlerhaft oder falsch ---> korrigiert. ().