Münster - Bremen (Projekt Grünkohl)

  • erhältlich
  • ... und mit Rosenkills Oberleitung/Schildern/Gleissperren, Holzländers Hektometertafeln/DKW-Funzeln und den tollen vR-Tracks *klatschen* *jippy*

    Das sieht schon ganz anders aus als das komische Zeugs von DTG.
    Ist es denn wirklich so schwer, das "DASS" und das "DAS" richtig einzusetzen? das-dass.de/
    Werbung
  • Seit Juni 2016 ist die Strecke im Bau, das verdeutlicht nur einmal mehr den gewaltigen Kraftakt damit es so schön wird wie es aussieht, dem sollte man sich klar sein. Alles Gute zum Release!

    PS Prelli/Maik: Jo ,mag schon sein, ist mir vollkommen klar dass wir uns in Wirklichkeit mit steuerlich bewerteter "Liebhaberei" auseinandersetzten, umso höher ist es einzuschätzen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hansdampff ()

  • Nur weil der Thread erst im Juni 2016 eröffnet wurde, heißt das nicht, dass der erste Spatenstich erst dann erfolgte.
    Ganz sicher wird da schon viel länger dran gebaut und mit Vorplanungen, Recherchen, Informationsbeschaffungen und tiefgehenden Überlegungen kann man da noch mal paar Wochen, vermutlich gar Monate vorher dranhängen.

    Wird gerne vergessen, dass man nicht einfach losbaut, sondern sich über Wochen erst mal Infos für sämtliche Kategorien (Gleispläne, Videos, Fotos, Gebäude,...) besorgen muss, bevor man auch nur einen einzigen Mausklick im Editor macht. Zumindest sollte man das tun und ich bin sicher, dass es hier gemacht wurde.

    Häng also mal lieber noch 1 Jahr dran.
    Ist es denn wirklich so schwer, das "DASS" und das "DAS" richtig einzusetzen? das-dass.de/
  • Ja das ist schon alles richtig, die Leistung von BahnJan *dhoch* ist gar nicht hoch genug einzuschätzen, auch dranzubleiben .... seit 2011, also wieviel Leerlauf da dabei ist will ich jetzt nicht wissen. Ich hab rund ein halbes Jahr an einem Streckenprojekt mitgearbeitet, aber eben so nebenbei, es ist wirtschaftlich einfach nicht abbildbar dass 2-3 Leute per fulltime sowas in einem Jahr etwa zusammenschrauben, schlicht unbezahlbar, daher dauert es eben ein paar Jahre, ist ja auch nicht so tragisch für die Konsumenten (bei dem Preis), steigert eher die Vorfreude. Und "Streckenvorbereitung", das ist eine Lebensaufgabe :P