Let's Play's von Felix der Weise: TSW | Main Spessart Bahn | Mit dem RE von Gemünden nach Aschaffenburg

    • Mir geben nur Aussagen von wegen der TS hatte früher eine schlechtere performance, deswegen konnte man noch nicht solch Detailierte Strecken bauen zu denken. Irgendwelche Sachen erfinden um schönzureden, dass GBE sich einfach keine Mühe gegeben hat.
      Servus und willkommen beim täglichen Wahnsinn des Internets. ~Snens~

      Die NWO ist unbesiegt!!
    • Das Problem ist - unabhängig von dem gefahrenen Material - @felix_ak scheint ein gewisses Maß an Know-How oder Erfahrung zu fehlen.
      Offensichtlich matschige Texturen als schön zu bezeichnen, lässt den lieben Felix leider nicht seriös wirken. Und die Geschichte bezgl. der Performance ebenfalls nicht.
      Wenn man nur Gelegenheitsspieler ist, muss man mit seinen Behauptungen eben aufpassen. Sowas stößt auf und führt zwangsläufig zu der Frage, ob ihm tatsächlich Wissen und Erfahrung fehlen oder er die GBE-Sachen absichtlich besonders positiv darstellt, was durch die Tatsache, dass er schon mit GBE gearbeitet hat, erstmal gar nicht so leicht von der Hand zu weisen ist.
      Selbst wenn es nicht beabsichtigt war, hat er ein Loblied auf den Hersteller gesungen, der bekannt dafür ist, weniger anspruchsvolle AddOns zu entwickeln. Das macht misstrauisch und sorgt für Hohn.

      Schade ist nur, dass mal wieder das Niveau sehr niedrig war und Felix sich sehr wohl darauf eingelassen hat @Wolfgang Wagner, Stichworte "Müllheizkraftwerk" und "Anwalt".

      Vlt. wird es ja künftig besser. Nur wenn Felix jetzt gesponsert wird, muss er in seinen Videos ab jetzt auch darauf hinweisen!

      Gruß
      einMonster
      Hallo, ich bin: Szenariobauer, Moderator im Rail-Sim-Forum und Mitglied der Steuerwagenschmiede.
      Anliegen, Fragen, Anregungen etc. gerne per PN.
    • Hi,

      um nochmal auf die Thematik Performance zurück zu kommen. Alle die schon seit den Jahren 2012/2013 dabei sind, sollten das doch auch bemerkt haben. Wie oft hatten wir damals unseren beliebten SBH-Fehler (Something bad happend in your System). Seit dem Update 2014 waren diese Meldungen weg und mit dem 2015er und gab es gefühlt auch nochmal einen Schub, das alle irgendwie flüssiger läuft.
      Da ich seit 2012 bis Mai 2016 auch nichts an meinem PC nachgerüstet hatte, kann es ja logischerweise nur daran liegen, das die Engine des Train Simulators nachgebessert bzw. stabilisiert wurde.

      Also meine Behauptung ist nicht einfach so aus dem Nichts entstanden.

      Welche Erfahrungen habt ihr denn gemacht? (Diese Frage richtet sich ausschließlich an die Leute, welche das Spiel seit 2012/2013 oder früher spielen)

      Gruß Felix
      Let's Play's zum Train Simulator und anderen Spielen findet ihr auf meinem Youtubekanal:
      youtube.com/channel/UCebeuzG12ogPTsocsv4MFDg
    • Und was hat eine bessere Performance damit zu tun dass man nun datailierter bauen, und bessere Texturen und Kurvenüberhöhung benutzen kann?
      Servus und willkommen beim täglichen Wahnsinn des Internets. ~Snens~

      Die NWO ist unbesiegt!!
      Werbung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lemaster121 ()

    • Hi,

      Texturen mit hoher Auflösung (1024x1024) oder sehr hoher Auflösung (2048x2048) Pixel, benötigen natürlich mehr Arbeitsspeicher als z. B. Texturen mit 256x256 oder 512x512 Pixel und wenn dann schon eine Instabilität bekannt ist, dann geht man natürlich den sicheren Weg, bis es eine bessere Lösung gibt, bzw. die Abstürze beseitigt wurden.

      Bei den Kurvenüberhöhungen, bin ich mir nicht mehr ganz sicher, ob es die damals schon gab - jedenfalls sind sie ja jetzt dabei und werden eingebaut.

      Gruß Felix
      Let's Play's zum Train Simulator und anderen Spielen findet ihr auf meinem Youtubekanal:
      youtube.com/channel/UCebeuzG12ogPTsocsv4MFDg
    • Sorry, aber das Arrgument zieht einfach nicht. Der Felberpass von AC wurde im August 2013 hochgeladen, wurde also ab 2012, event. 2011 gebaut. Und dort hat man Kuvenüberhöhung, keine Matschtexturen und es wurde Detailreich gebaut, dazu ist das ganze noch kostenlos. Gut, die Strecke ist fiktiv, sieht aber trotzdem um ein vielfaches stimmiger aus, und lässt sich angenehmer fahren als alles was GBE bisher rausgebracht hat, und das ist extrem peinlich für eine Firma die "Hochwertige add-ons für den Traimsimulator" herstellen will.
      Servus und willkommen beim täglichen Wahnsinn des Internets. ~Snens~

      Die NWO ist unbesiegt!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lemaster121 ()

    • Der Ts läuft schon all die Jahre stabil (Von 2012 bis heute). Hatte damals nicht mehr Abstürtze als heute.
      Warum wir keine SBH's mehr bekommen, liegt weniger daran, dass die Engine stabiler läuft sondern mehr daran das man einfach die Dinger umbenannt hat. :thumbsup:
      Kurvenüberhöhung ist schon immer möglich gewesen.
      Kurz gesagt: An der Engine hat sich die letzten Jahre nix geändert. Ich mekre mit meinem System auch keine Verbesserrung, eher eine verschlechterrung der Performance ....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von lzb ()

    • Die Diskussion bezgl. GBE´s Verhältnis zu Let´s Plays oder Let´s Playern wird ab jetzt bitte in diesem Thread weitergeführt, damit @felix_ak hier wieder in Ruhe seine Let´s Plays posten kann. Über die LP´s selbst kann natürlich hier diskutiert werden.

      Gruß
      einMonster
      Hallo, ich bin: Szenariobauer, Moderator im Rail-Sim-Forum und Mitglied der Steuerwagenschmiede.
      Anliegen, Fragen, Anregungen etc. gerne per PN.
    • Hallo allerseits,

      wie gewünscht, sind wir heute mit der DB Baureihe 218 und einem Nahverkehrszug unterwegs.

      Nach einer Idee von: FlyLikeTT XboX

      Wir fahren heute mit der BR 218 von Railtraction und den Ex-Silberlingen einen Regionalexpress auf der hinteren Höllentalbahn von Donaueschingen nach Neustadt im Schwarzwald.



      Gruß Felix
      Let's Play's zum Train Simulator und anderen Spielen findet ihr auf meinem Youtubekanal:
      youtube.com/channel/UCebeuzG12ogPTsocsv4MFDg
    • Doch, muss gekennzeichnet werden.

      Im Fernsehen gibt es dafür strikte Regeln, im Internet wird lediglich auf das Transparenzgebot hingewiesen, welches eine Einblendung "P" oder "Produkt Platzierung" vorsieht.
      Werbung