[JT] Western Mainlines

    • available
    • [JT] Western Mainlines

      justtrains.net/product/western-main-lines

      London Paddington nach Bristol, Cardiff (Wales) und Exeter. Ob es mehrere Strecken oder ein Paket sein wird, ist wohl noch nicht ganz raus. Für England Fans eine riesen Nachricht! Ich freue mich!
      „Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“
      Benjamin Franklin
      Werbung

      The post was edited 1 time, last by tom87 ().

    • Naja...Entwickler und Betatester äussern sich bereits auf UKTS im Thread. Soll wohl keine Dumprobleme geben TROTZ 180 Meilen Streckenlänge. JT Strecken sind nunmal aber auch nicht so schön, wie DTG Strecken. Das muss man auch mal so klar sagen. Es wird aber reichlich zu tuen geben auf dieser Map. So viel steht fest.
      Zudem sind Oxford - Paddington und Bristol to Exeter unspielbar heutzutage. Das JT diese Strecken unteranderem komplett neugebaut hat, ist schon ein Paukenschlag! Stell dir mal vor jemand baut München-Augsburg neu und hängt noch die Geislinger Steige bis Stuttgart ran und veröffentlicht das Ganze. So in etwa ist das für England Fans.
      „Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“
      Benjamin Franklin

      The post was edited 1 time, last by tom87 ().

    • Jo, wer die Great Western Mainlne von DTG hat, wird mir sicher zustimmen, dass diese Strecke ihren ganz eigenen Charme hat. Ich glaube diese ist auch noch in den 80er Jahren angesiedelt.

      Und wenn JT es durchaus versteht, dem nahe zu kommen, dann bin ich mir sicher, dass dies eine weitere großartiger Strecke werden wird, mit der man lange Spass hat.

      Das tolle an der GWML ist auch, dass du da im Prinzip mit allem englischen Rollmaterial unterwegs sein kannst.

      @tom87: "Zudem sind Oxford - Paddington und Bristol to Exeter unspielbar heutzutage"

      Was ich an diesen zwei Strecken daher auch schätze ist der relativ geringe Ram Verbrauch. Sie sind recht simpel gebaut, meistens mit dem ganzen Kuju Zeug und verschlingen da nicht soviel. Immerhin hab ich auf diesen Strecken die höchsten Frames.

      The post was edited 1 time, last by Gandalf der Weise ().

    • Amirco wrote:

      Klingt aber auch nur für die Engländer/England fans gut,
      wie sieht ihr das, freut ihr euch auf das Projekt?

      Wenn man die guten und interessanten TS-Sachen nutzen will, kommt man um England nicht herum, da muss man kein "Britenfan" sein. Der TS bietet einfach dort die besten Sachen, sowohl Rollmaterial als auch Strecken.

      Was die neue Strecke betrifft bin ich eher mal vorsichtig, da die letzten JT-Strecken ja nicht so prickelnd waren.
    • das sieht mir nicht nach einer Strecke aus. Aus zwei Gründen
      1.

      JustTrain wrote:

      this Western Mainlines route collection consists of three routes ...
      2.
      wenn man sich das angekündigte (Gesamt-)Netz auf der Karte anguckt, kommt da so viel zusammen, dass JT da schon extrem an Details sparen müsste (ja, würde gehen - so wie "Northern Europe" geht)

      Ich interpretiere das "seamlessly" eher so, dass Bristol eben in allen Teilen identisch ist, also beim Zwischenhalt kein Bruch in der Atmosphäre entsteht.
    • A couple of the testers and the route creator have said on UKTS that is one long route, that the short branches are not modelled and that it runs well on a 5 year old computer, although it has also been said that the london end is asset heavy and can affect performance. It has also been said that the route has been built completely from scratch, so the the term update which has been used is slightly misleading, non of the original routes are part of it. This makes me wonder what exactly we will get, especially after Newcastle - Edinburgh and the Far North line which is particularly unsucessful. Time will tell.
    • Alles in einem natürlich eine tolle Nachricht. Vor allem GWML und Bristol - Exeter auf aktuellem Stand, besser geht es schon gar nicht mehr.

      Ich mache mir nur ein wenig Sorgen was den Gleisbau betrifft. Newcastle - Edinburgh war ja eher schlecht als recht: "komische" Art und Weise von Kurven (Schlangenlinien anstatt ordentlichen Kurven :x ) sowie nicht ausgerundete Steigungsübergänge. Ich hoffe nicht, dass JT das so fortführt.

      Optisch sieht es ja ganz gut aus.

      Und Moment, eine Strecke von 180 Meilen in EINEM? *schock*
      Scheint wohl bei Szenarien mit dem realen Fahrplan und allen Zügen doch eher eine Reise nach Dump-City zu werden. Aber wenn Tester und Entwickler sagen, dass es läuft, dann glaube ich dem mal.
      Wenn nicht, dann muss das Aufteilen der Szenarien helfen. Anstonsten springe ich im Dreieck und geh danach an die Decke.

      Zur Diskussion: Britische Sachen sind, nüchtern betrachtet, einfach die Besten, die man für den TS bekommen kann. Man muss kein UK-Fan sein, um sie zu mögen. Deutsches für den TS interessiert mich mittlerweile gar nicht mehr, mich hats da voll und ganz auf die Insel verschlagen. Siehe Profilbild :ugly:
      Zu Meinen Szenarien für Strecken aus UK und den USA.
      Mag auch Hamster und Grinsekatzen.

      The post was edited 1 time, last by blk11 ().

    • also ich freue mich drauf. In GB bin ich viel unterwegs. Was ich nicht so mag, sind die Strecken in Amerika. Aber auch da gibts sicherlich Fans.

      Gruß aus S.-Anhalt
      Spanky
      Gruß aus S.-Anhalt
      Andreas

      PC-Daten: Intel i7-8700k 4.70 GHz. 32 GB RAM; Geforce GTX1080Ti; TS2018 auf SSD 500 GB; 49 Zoll Samsung Monitor
      Werbung
    • off topic; I think there is still hope for the German TS as long as VR, 3D Zug, VT and TTB continue to produce excellent add-ons. Versystem appear to be taking an interest in upgraded sounds, and who knows they could become the AP of Germany, if sales are sufficient. Then you will just need a German equivelant to SSS. You also have a freeware community that seems to have become much more active and have produced some beautiful routes with more on the way. All is not perfect with the British add-ons from DTG, now Trainworks have taken an interest in the routes there is an improvement, although for some DB tracks is not an option, German and British track construction is done to differing standards. However there are also many many signalling errors on the DTG routes and so far nobody has tried to fix them for all the usual reasons, and some faults with the rolling stock are only fixable by DTG. On topic;
      I too wonder how well such a long route with a reasonable leve of AI will run, especially as we have no equivelent to TTB AI packs. The route author is not the same as Newcastle Edinburgh as far as I know, and they have avoided some of the production problems they had with that route. But the proof is in the eating as we say.

      The post was edited 1 time, last by holzroller ().

    • Yes, very nice! I´m really excited for this release!

      Auf deutsch möchte ich noch ein paar schmackhafte Fakten hinzufügen: Die Vielzahl von Verbindungen ab Paddington sind in irgendeiner Form fahrbar. Bei der First Great Western heißt es komplett Diesel! Zudem sind alle bei der FGW vorhanden Züge im TS verfügbar. Das wird ein riesen Spass. Sowas gab es bisher noch nicht im TS. Eine grandiose Idee, dieses Add-On!
      „Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“
      Benjamin Franklin

      The post was edited 1 time, last by tom87 ().