[JT] Atlantic Highspeed and TGV Train

    • available
    • railworki wrote:

      Da ich mit dem TGV nicht klar komme, wollte ich den ICE3 nehmen, doch da besteht das Problem, das der ICE3 keine Zugbeeinflussung anzeigt, die bestätigt werden müsste, und man so an einigen Stellen Zwangsbremsungen bekommt. Und so nehm ich derzeit den ICE2 in Doppeltraktion, wobei ich die Steuerwagen auch ausgetauscht habe mit Triebköpfen, und so sind wenigstens auch 270km/h drin. Ja ich weiß ein ICE2 in Frankreich ????, aber scheiß drauf, ich sitze im Führerstand, und da sehe ich wieso nicht was ich hinter mir her ziehe.
      Mit dem ICE3M(MK) (nicht der ICE3M ohne MK) kann man hier auch fahren. Im HUD wird bei diesem der Alarmbutton angezeigt. Es ertönt jedoch kein Warnton, sodass man diesen ein bißl im Blick haben muss, aber es geht (zumindest Vendome-Tours). LZB-Anzeige geht nicht. Als nächstes probier ich mal die chinesischen HighSpeedTrains von JT hier aus (auch wenn´s noch unwahrscheinlicher ist, das diese in Frankreich mal fahren).

      The post was edited 3 times, last by fizzbin ().

    • Auf der Strecke ist wie auf London-Faversham auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke TVM (transmission voie-machine) verbaut. Die Franzosen nutzen ebenso für konventionelle Strecken KVB (basiert auf Balisen) und Crocodile (funktioniert mechanisch, ist sehr unsicher). Ob die letzten beiden Zugsicherungssysteme vom Ersteller der Strecke verbaut wurden, ist mir nicht bekannt, aber es gibt kostenlose Versionen der Zugsicherungssysteme und u.a. der TGV Duplex ist damit kompatibel. Ob letzterer TVM im Simulator hat und mit dem System vom Ersteller der LGV Atlantique kompatibel ist, kann ich nicht beurteilen.

      Theoretisch könnte man mit der Class 395 auf anderen Strecken mit TVM-Ausrüstung fahren, aber ob es im Simulator geht, ist fraglich, da es davon abhängt, ob die TVM-Implementierung gemäß der in London-Faversham durchgeführt wurde.
      Werbung
    • marxkevin1996 wrote:

      @fizzbin mit dem ICE 3 hab ich es auch schon probiert, gibt an jedem Signal jedoch ne Zwangsbremsung.
      Sicher dass es der ICE3 von der Strecke Ka-Ma ist? (mit dem zusätzlichen Kürzel "MK"!) Der macht nämlich bei mir wie beschrieben, keine Probleme mit Zwangsbremsung.
      Bei dem anderen ICE3, gehts tatsächlich wie von dir festgestellt nicht.

      Nachtrag:
      folgende Highspeed Trains funktionieren auf der Strecke mit Onboard-Signalisierung (LZB) sowohl auf LGV und nicht-LGV Abschnitten:
      CRH380A & CRH1A (beide von JT)
      Der CRH380D hat diese scheinbar nur solange bis man auf die LGV-Abschnitte kommt, danach nicht mehr. Dafür hat dieser den Effekt, dass es die sonst übliche Zwangsbremsung des Zuges aushebelt, wenn man mit überhöhter Geschwindigkeit langfährt.

      tom87 wrote:

      Müsste die Class 395 aus London-Faversham nicht auf dieser Strecke funktionieren? Zumindest sieht das Signal System gleich aus (ist es das gleiche?)

      Der Class 395 fährt zwar auch ohne Probleme, die TVM-Anzeige funktioniert jedoch hier leider nicht.

      The post was edited 4 times, last by fizzbin ().

    • Moin....
      ...also ich habe den TGV Düpläh :D von dem pml aus dem Railsimfr ja schon vor ein paar Jahren gefahren ,und musste auch feststellen ,das die Steuerung zu Anfang kompliziert aufgebaut ist,aber wenn man sie ersteinmal inne hat,dann geht es sehr gut.
      Lennart hatte damals n´n Lets Play dazu gemacht,und ich habe mir das da abgeguckt.
      Französische Strecken gibt es ziemlich viele im Railsimfr Forum zum free download.
      Das JT ihn jetzt rausgebracht hat sollte mich nicht wundern.Ich glaube das sie irgendwie mit DTG zusammenarbeiten.Siehe die chinesische Strecke und die RH-Highspeedzug Reihe die erst JT im Pogranmm hatte und dann später DTG.
      Bin gespannt wie DTG jetzt von wem die Lizenz abgekauft hat und den TGV besser oder verschlimmbessert .Mal abwarten.
      Ich finde es geil wenn vR so einen Zug mal bauen würde,dann gäbe es auch den "Schnellaufrüst" (für Faule) Strg+Z Vorgang,für den aufwendigen TGV.

      Edit: Ich kann den TGV von pml jetzt auch nicht mehr fahren.Bei mir spinnt der Fahrhebel auch rum und hüpft durch die Gegend.Kann ihn auch nur auf 100% gedrückt halten,dann spinnt er auch rum und tanzt wie wild umher.Ich schätze da hat Steam und DTG die "Hand" drauf (so nach dem Motto: unbrauchbar machen! unspielbar machen!) :D ...gestern Nachmittag konnte ich aber den Hebel noch korreckt bedienen...wer weiss wer weiss
      *tuftuf*
      Werbung

      The post was edited 1 time, last by Panzermann4 ().

    • @'Panzermann4
      Bezüglich dem Duplex gibts auch ne kurze Anleitung im Thread:
      TGV Duplex von Rail sim France

      Wenn der Fahrhebel spinnt dann liegts womöglich daran dass das Stromsystem falsch eingestellt ist. Dieses muss man hier während dem Wechsel auf die LGV umstellen (→ Handbuch der Strecke). Oder der Regler für man.-/Afb-Fahrt steht nicht mehr auf Mittelposition. Der verstellt sich auch ganz gern bei durchfahren von kurzen stromlosen Abschnitten.

    • @Panzermann4 Tut mir leid, aber so einen Blödsinn habe ich lange nicht mehr gehört. Dass DTG den Freeware-TGV verhunzt ist a) unmöglich und b) dürften sie es gar nicht und hätten auch kein Interesse daran. Es liegt eher daran, dass du ihn einfach nicht korrekt bedienst. DTG da für irgendwas die Schuld zuzuweisen finde ich ziemlich unangebracht. Und Steam hat mit der ganzen Sache nun gar nichts zu tun. Und ich bin mir sicher, DTG baut einen eigenen TGV. Falls sie den von Justtrains übernehmen sollten, müssten sie die komplette Steuerung neu und in "einfach" scripten. Zudem kommt das Modell von der Qualität sicher nicht durch die Qualitätskontrollen von DTG. Die LGV Atlantique wird nichts mit DTG zu tun haben und ich denke, von Seiten DTGs dürfen wir uns auf eine neue französische Strecke mit neuen Zügen freuen.
    • Ok, ich hab mir die Strecke samt Zug jetzt auch mal gegönnt und hab glei mal ne Frage: Ist das normal, das ich beim aufschalten nur 0 oder 100% bekomme? Oder habe ich beim Aufrüsten etwas nicht richtig gemacht?
      Und der Speed Setter hat auch nicht geholfen, ich konnte über die eingestellte Geschwindikeit immer weiter aufschalten!

      Außerdem ist mir aufgefallen, dass diese Strecke leider extrem wenig frames hat, zum Teil auch weniger als an den schlimmsten Stellen im Moselthal, zum Beispiel. :(

      Edit: Ok, ich hab den Führerstand net mit Taste W aktiviert, daran lag´s wohl!

      The post was edited 1 time, last by Gandalf der Weise ().

    • ...sorry Jungs man wird wirklich alt.Ich habe ihn wieder zum Fahren gebracht.War ein Schaltfehler meinerseits.
      Ich habe ihn mal über die Shengdu-Strecke gepeitscht mit 320 km/h.Goil!!!!! :thumbsup: :thumbsup: ...da war Schluß! ..mehr konnte er nicht oder wollte er nicht.
      Mein Fehler: Ich hatte den Schalter der französischen (LZB),der VACMA nicht auf Deaktivierung gebracht.Shift+K =aktivieren /oder deaktivieren
      Hurra...dann ging es auf einmal,und der Fahrregler blieb auf Position je nach Position->Vorschub des Reglers! ..und tanzte nicht wild umher. *klatschen*
      *tuftuf*
    • JustTrains hat ein Update veröffentlicht, lt. Mail:

      Items addressed in this update:
      Default viewpoint in cab moved forward to make more realistic.
      Master power knob in cab now operable by mouse as well as by key press.
      “Morning job” scenario crash at Montparnasse station fixed.
      Work carried out on full length of route to improve Frame Rates (FPS) another update is planned to further improve the FPS.
      TGV Reseau locomotive added to product for use in Quick Drive mode.
      This model has the Digital readout for the speedometer.
      Line speed and train adjusted to allow 350kmh working on the record breaking TGV locomotive.

      Werbung
    • Hier nun in Deutsch:


      JustTrains hat ein veröffentlicht Update lt. Mail:

      Artikel adressiert in diesem Update:
      Standard Sicht in der Kabine nach vorne bewegt, realistischer zu machen.
      Master-Power-Knopf in der Kabine jetzt betriebsfähig mit der Maus als auch durch Tastendruck .
      "Morning Job" Szenario Absturz am Bahnhof Montparnasse fixiert.
      Die Verrichtung der Arbeit auf volle Länge der Strecke, um Frame-Raten (FPS) zu verbessern ein weiteres Update geplant ist, um die FPS zu verbessern.
      TGV Reseau Lokomotive hinzugefügt für den Einsatz in Schnellfahrbetrieb zu Produkt.
      Dieses Modell hat die Digitalanzeige für den Tacho.
      Liniengeschwindigkeit und Bahn angepasst 350kmh zu ermöglichen, auf der Platte arbeiten TGV Lokomotive zu brechen.
      Gruß aus S.-Anhalt
      Andreas

      PC-Daten: Intel i7-8700k 4.70 GHz. 32 GB RAM; Geforce GTX1080Ti; TS2018 auf SSD 500 GB; 49 Zoll Samsung Monitor