[RR] BR 44 + Schneeschleuder

    • available
    • at nobsi at madison,

      dazu müsste ich wissen, wieviel samples man im TS von 0 - 80 kmh verwenden kann.
      geht nur eines ( per pitch ) bekommt man das natürlich nicht hin.

      lg chris
      ( z77 pro 3 - i5 - 3570k - 3.4 ghz - 8 gb ddr3 1600 - gtx 660 ti - ssd sandisk ultra 2 ) läuft auf 4.0 ghz stabil
    • Als Kommentar / Antwort zu dem Posting von @sven77

      Das schlimme daran ist das sich wahrscheinlich kein andere mehr an die BR 44 wagt, da es ja nun eine gibt.

      Ich möchte noch mal betonen das drum herum bei diesen AddOns begeistert mich!
      Das auf was es ankommt aber leider nicht! ;(

      Nachtrag:
      Komischerweise wird bei E-Loks, Dieselloks und Triebwagen seitens der User ein hoher Anspruch an die Optik gelegt.
      So kommt es mir jedenfalls vor!
      Bei Dampfloks hört es dann aber auf?

      So nun mal meine persönliche Meinung.
      Train Simulator, obwohl oft Ärger bringend, oftmals nicht mal mit ihm an sich, einer von dem man doch nicht lassen kann. Viele können nicht mal von Unterwegs von ihm lassen (Forum). Was nach meiner Meinung zu voreiligen Postings führt. Auch von Usern die selbst gegen solche schimpfen.

      The post was edited 3 times, last by Loco-Michel ().

    • bei den sogenannten auspuff / schlagsounds ists die große frage, wieviel samples max. verwaltet werden können,
      ob es da grenzen gibt...länge...tempo...loop...andere einschränkungen...
      wenn es keine grenzen gibt, müsste man im jahr 2016 eine lok nahezu emulieren können.
      wer kennt sich damit genau aus ???

      ich würde ja gern noch bei der VR BR 132 den turbo so richtig zu pfeifen bringen :) das fehlt leider....

      lgc
      ( z77 pro 3 - i5 - 3570k - 3.4 ghz - 8 gb ddr3 1600 - gtx 660 ti - ssd sandisk ultra 2 ) läuft auf 4.0 ghz stabil

      The post was edited 2 times, last by RW1969 ().

    • sven77 wrote:

      Vielleicht haben die Dampflokfans bei zu harter Kritik Angst, dass dann gar nix mehr kommt.
      Sorry da fahr ich dann im DTG Train Simulator doch lieber auf der Insel mit deren Dampfloks!

      Oder ich schmeiß den MS Train Simulator an und fahr mit denen hier rum ........
      Der Simulations & Spiele Screenshot Thread (Regeln in Post #1 beachten!)

      Ich hoffe ja das bald mal die Eisenbahnwerk 18er kommt oder DTG doch noch "eigene" deutsche Dampfloks bringt.

      sven77 wrote:

      Berechtigte Kritik sollte aber erlaubt sein und kann einem Verbesserungsprozess dienen.
      Und wann kommt der?
      Was die Optik betrifft?
      Train Simulator, obwohl oft Ärger bringend, oftmals nicht mal mit ihm an sich, einer von dem man doch nicht lassen kann. Viele können nicht mal von Unterwegs von ihm lassen (Forum). Was nach meiner Meinung zu voreiligen Postings führt. Auch von Usern die selbst gegen solche schimpfen.
    • Die Lok würde tatsächlich besser aussehen wenn die Kesseltextur gleichmäßiger wäre (und dunkler!)
      Ich habe es selbst schon probiert allerdings sind die Texturen im Editor fast unsichtbar und von einen Gitter übergeben!
      Werbung

      The post was edited 1 time, last by sgtalbers ().

    • @sgtalbers Repainting-Grundlagen ;) :
      - viele Texturen im TS haben einen Alpha-Kanal
      - der Alpha-Kanal kann entweder Glanz oder Transparenz steuern
      - der Alpha-Kanal wird in manchen Editoren als Gitter, in anderen als rote Farbe angedeutet
      - fürs repainten braucht man einen Editor, mit dem man den Alpha-Kanal getrennt von den andere drei Kanälen (rot,grün,blau) bearbeiten kann
    • Ja ich teile ebenfalls alle aufgeworfene Kritik, die ja nun wirklich nicht neu ist. Wenn man sie in einem Szenario "beobachtet" fällt neben der matten Optik vor allem das grausame 2-Lichtspitzensignal ins Auge, Scheinwerfer sind das. Dazu dann der Sound der ab 10km/h wirklich schlecht ist (die Zugkraft ist natürlich "gewaltig" gegenüber der 50er, aber wird wohl schon hinkommen). Jedenfalls beim Sound ist die uralt 52er und 86er im gesamten Spektrum deutlich besser.

      Ja was soll man sagen, ich habe allemale lieber diese Modelle als gar keine oder 5-10 Jahre auf ein EL Modell zu warten. Die Ansprüche sollten keineswegs geringer sein als bei irgendeiner anderen Lok. An Physik, Sound und Textur da muss sich letztendlich jeder selber dransetzten, sicher wäre es schon wenn es updates/repaints ins Forum schaffen, wie für alle anderen Fahrzeuge auch (Genehmigung vorausgesetzt). Zu den Assets/Güterwagen, zwar sind auch hier die Texturen/Details nicht immer das gelbe vom Ei (altes Lied), aber dass hier alleine ein animierter Tads Getreidewagen mal so eben mitgeliefert wird und andere Paywarehersteller überhaupt nicht daran denken sowas wie das Schwenkdach zu animieren oder gar den leeren Laderaum von Fals als flache Platte darstellen und dafür auch einiges an Geld verlangen, sind einfach die Pakete als solche ganz schwer OK.

      Abschliessend, nein ich denke nicht dass sich etwas DTG davon abhalten läßt mehr dt. Dampfer zu bauen. Danke an den Erbauer und schöne Festtage (kleines "actionvideo" kommt später noch in meinem Streckenthread, Ausfahrt am Videoende Meine Teststrecken: SDL und Lahn !

      The post was edited 1 time, last by hansdampff ().

    • Moin!

      Sommer Johann wrote:

      Ich würde sie mir ja gerne kaufen aber die Textur ist echt so wie bei MTS und das schreckt mich ab!
      Es sind ja nicht nur die Texturen. Die Ausmodellierung des Fahrwerkes ist auch eher dürftig, was zu dem MSTS look beiträgt. Ich hatte dies schonmal versucht auf zu zeigen, dies kam aber wohl in den falschen Hals.
      Was ich nicht verstehe, warum man sich dann nicht helfen lässt. Es gibt die Möglichtkeit, es wurde auch schon Hilfe angeboten bzw. gestellt. Darauf wurde aber nicht eingegangen. Ansonsten schließe ich mich größtenteils hansdampff an. Ausser, dass ich lieber 5-10 Jahre auf eine bessere Lok warte, habe schließlich noch andere Hobby im Leben und zur reellen Bahn zieht es mich auch hin und wieder hin.

      Es soll jetzt nicht heißen, dass ich die Arbeit nicht respektiere, sie könnte aber besser sein.

      Schöne Feiertage wünsche ich!

      Gruß Konsti
    • Die Bilder sind leider (für mich) erschreckend. Meine Begeisterung zur Eisenbahn kommt ausschließlich von den deutschen Dampflokomotiven, und wie schön wäre es, die in ihrer vollen Schönheit in den TS zu bringen. Ich möchte gar nicht über den Sound reden ... auch die gesamten Extras machen es natürlich zu einem guten Gesamtpaket. Aber meine Augen schauen auf das Lokmodell an sich ... und da fehlen mir leider manchmal die Worte.

      Nein ... meiner Meinung nach kann man das nicht einmal mit dem MSTS vergleichen. Denn wie @Loco-Michel es aufgezeigt hat, waren Stoneys Modelle im MSTS der Hammer, und es war Freeware. Oder die Dampfloks von GR, die 03 1010 hat es ja in den TS geschafft. Schaue ich mir die Screens der 44 hier an, sehe ich teilweise in meinen Augen sehr schlechte Texturen, und die Farben gefallen mir auch nicht. Wenn ich es mit der 86 von DTG vergleiche, kommen mir die Tränen.

      Anfangs war ich wirklich noch mit der 03 zufrieden, aber jetzt, wo ich es mit einer DTG-Lok vergleichen kann, reicht mir das nicht mehr aus zu sagen: Hauptsache es baut jemand deutsche Dampfloks. Insofern muss ich leider sagen, ist es mein größter Wunsch, DTG beehrt uns mit weiteren deutschen Dampflokomotiven.

      Ich weiß nicht warum (Modellbauer könnten es eher wissen), aber irgendwie schauen die Loks wie Papiermodelle aus. Da fehlt die Wucht, die so ein Ungetüm mit sich bringen muss. Warum ist das so? Ich denke, Beekay mag selbst so sehr die Dampfloks. Was wird hier denn falsch gemacht, dass es leider dann so aussieht? :(
      Werbung
    • RW1969 wrote:

      bei den sogenannten auspuff / schlagsounds ists die große frage, wieviel samples max. verwaltet werden können,
      ob es da grenzen gibt...länge...tempo...loop...andere einschränkungen...
      wenn es keine grenzen gibt, müsste man im jahr 2016 eine lok nahezu emulieren können.
      wer kennt sich damit genau aus ???
      Hallo RW

      da wüsste ich auch gerne jemanden der so etwas im Blueprinteditor bauen kann...ich habe mich an den fertigen XML Dateien versucht, und es ist eine anstrengende Sache. Ich habe es geschafft z.B. sechs statt vier Samples pro Radumdrehung anzusteuern und auch anstatt SingleSamples Loops abzuspielen.
      Beim Anfahren bis zu einem gewissen Tempo bin ich mit dem Ergebnis auch relativ zufrieden, ebenso mit einem Loop bei ca. 20 - 30 km/h. Man müsste den aber wohl noch ein wenig pitchen, und da hört es in der XML auf dort Pichkurven und deren Zusammenhänge zu definieren.
      Es gibt da definierte Geschwindigkeitsbereiche, ich nehme an dass bei kürzerer Zeit einer Radumdrehung auch kürzere Samples genutzt werden sollten.
      Ich habe bisher noch nicht mehr als sechs Geschwindigkeitsbereiche in solchen Dateien gefunden, mag sein dass dies ein Limit ist, und oft wird ab höheren Geschwindigkeiten ein Loop genutzt.

      Die SingleSamples (für Chuffs) haben auch noch einen CUEPoint, warum dies so ist weiss ich bisher nicht - aber ohne CUEPoint werden sie nicht abgespielt.
      Mir fehlt halt der Aufbau, werden z.B. Zylinderventilgeräusche im Chuff mit eingebaut oder gibt es dort eigene und wie kombiniert man diese?
      SteamsoundSupreme bekommt das recht gut hin, aber wie ist natürlich deren geheimes Wissen.

      Hier dampfsound.de/44db/44db.html gibt es wie ich finde schon etwas brauchbares, und zudem hat der Betreiber die Verwendung der Sounds für sozusagen alles freigegeben.

      Also, wer traut sich :) ?

      Gruss

      Thorsten

      The post was edited 1 time, last by Thor ().

    • Hallo Allseits,

      nach allem, was hier geschrieben wurde, werde ich mir das Add-On nicht zulegen. Es liegt nicht nur an den Texturen/Farben der Lok, auch scheint mir der Kessel eher zu einer 50er zu gehören als zu einer 44er. Insbesondere, wenn ich die Bilder auf der von Thor verlinkten Seite mit dem Anfang des Videos vergleiche, welches bei JT zu sehen ist. Der Kesseldurchmesser scheint mir um einiges kleiner zu sein.

      Für den übrigen Inhalt, der geboten wird, kann ich, nachdem was ich bisher gesehen habe, auch "nur" 1+ mit * vergeben. Aber in erster Linie geht es ja um die Lok...
      Gruß
      der trainman1
    • Hallo Trainman

      der Kesseldurchmesser fiel mir auch auf, das hat BeeKay aber korrigiert und ich finde nun passt es einwandfrei.Die Videos auf JT sind noch von einem älteren Stand.
      Ich bin über alles gesehen damit zufrieden, auch wenn es sicher Schwächen gibt - aber das sieht jeder für sich unterschiedlich gravierend.

      Viele Grüsse

      Thorsten
    • Hallo @sven77

      das ist doch schonmal ganz gut geworden - ich bin inzwischen auch etwas weiter, denke es gibt heute auch noch ein Video (wenn ich das mit dem ShadowPlay oder wie es heisst fertigbringe).

      Gruss

      Thorsten

      Edit: hier ist das Video. Es muss sicher noch das eine oder andere Sample angepasst / getauscht werden. Die ganzen Volumekurven,Pitchkurven, Modifier, extra Steamexhausts und Loops habe ich nun in der XML per Hand erstellt - eine Arbeit die einen verrücktmacht. Also werde ich mich um die Feinarbeiten und anderen Loks kümmern wenn ich aus dem Sanatorium zurück bin :)



      Die Soundsamples sind von dampfsound.de, die Nutzung ist vom Seitenbetreiber freundlicherweise für sozusagen alles genehmigt.

      Feedback gerne gesehen, besten Dank und Gruss

      Thorsten

      The post was edited 1 time, last by Thor: Aktualisierung ().

    • huhu,
      echt prima ergebnisse mit dem sound, alles andere sind noch feinheiten...es wird ;)
      ( z77 pro 3 - i5 - 3570k - 3.4 ghz - 8 gb ddr3 1600 - gtx 660 ti - ssd sandisk ultra 2 ) läuft auf 4.0 ghz stabil

      The post was edited 1 time, last by RW1969 ().