3 kurze Fragen zum Szenario-Editor

    • 3 kurze Fragen zum Szenario-Editor

      Hallo,

      ich möchte ein paar ansprechende Szenarien gestalten, kenne mich auch halbwegs aus, aber hab trotzdem mal 3 Fragen, die mich schon länger quälen. Ich hoffe, Ihr könnt mir sie beantworten:

      1) Wie kann ich Signale auf rot stellen, sodass das Signal dann später auch rot anzeigt, auch wenn rein theoretisch eine freie Fahrt möglich wäre?
      2) Ich weiß, wie ich Züge in Portalen verschwinden lassen kann, aber könnte mir jemand sagen, wie ich sie aus diesen erscheinen lassen kann?
      3) Wie kann eine vorerst abgestellte K-I-Lok Waggons ankuppeln, die erst mit einer anderen K-I-Lok zum Ort des Ankuppelns gebracht werden, ohne immer Auffahrunfälle zu bauen?

      Ich hoffe, jemand könnte mir weiterhelfen, dann werden mir garantiert gute Szenarien einfallen!
      Viel Spaß mit meinen Szenarien: S-Bahn Salzburg; Felberpass V2.
      Werbung

      The post was edited 1 time, last by Butterschmalz: Tippfehler ().

    • Zu Punkt 3)

      Das geht garnicht, denn die zwei Ki lok weiß einfach nicht mehr wo die erst eKi Lok steht wenn diese schon bewegt wurde.

      Das hier dürfte dir in Punkt 2) weiterhelfen:


      Zu Punkt1)
      Das funktioniert nur mit dem HP 0Trigger in kombination mit den Signalen vom Signalteam die hier im Forum erhältlich sind, andere Lösung sind nur mit einer Ki Lo oder auch mit dem TTB Blindzug möglich.
      Wenn auf der Strecke auf welcher du das Szenario erstellen möchtest nicht die Signale vom Signalteam verbaut sind, dann einfach eine Ki Lok in den zu sperrenden Block stellen und zu einer entstprechenden Uhrzeit wegfahren lassen, damit das Signal dann rechtzeitig auf Fahrt schaltet.

      The post was edited 5 times, last by TrainSimContent ().

    • Nicht das ich jetzt auf die schnelle wüsste, hast du schon mal in die Forensuche geschaut?
      Andernfalls schaue ich mal morgen und erkläre das, aber nun ist für mich erstmal Feierabend für heute.
    • Zu 1)
      Eine genaue Erklärung steht in den Handbüchern der Signalteam-Signale.
      falls keine Signale des Signalteams verbaut sind, sondern nur die strunzdummen DTG-Dinger, müsste man testen, ob die Hp0-Trigger des Signalteams auch dort ihren "Job" erledigen können. Ich befürchte aber, dass eine Kompatibilität nicht gewährleistet ist.
      Die Handbücher finden sich in "..\Railworks\Manuals\DE\SignalTeam", sofern man die Signalsysteme korrekt installierte.

      Ferner gibts zu den Signalteam auch jeweils eine Demo-Strecke, auf der alles haarklein praxisnah erklärt und dargestellt wird.


      Zu 2)
      Habe das Video jetzt nicht gesehen, aber vermute mal, dass da alles erklärt ist


      Zu 3)
      Leider geht das nicht. Eine KI-Lok kann nur Wagen ankuppeln, die seit Szenariobeginn unverändert rumstehen.
      Man kann vielleicht testen, ob man mittels manuell gesetztem StoppingPoint eine genaue Punktlandung der KI-Lok an den zuvor abgestellten Waggons erreichen kann, aber ich befürchte, dass auch bei einem zärtlichst gehauchten Kuss der Pufferbohlen (ähnlich einem langsam fallenden Blatt eines Baumes im Herbst auf einem verträumten Teich im Morgennebel :ugly: Ich sollte Poet werden :ugly: ) der TS trotzdem eine Kollision meint, erkennen zu müssen, und somit das Szenario mit Fehlermeldung abbricht.
      Ohne Stopping-Point wird es jedenfalls garnicht gehen, weil die KI-Loks immer bis zum Ende des Gleismarkers fahren.
      Also einfach mal testen, und hier berichten!
      Ist es denn wirklich so schwer, das "DASS" und das "DAS" richtig einzusetzen? das-dass.de/

      The post was edited 3 times, last by Prelli ().

    • Gewisse Trigger gibt es auch bei den ÖBB Signalen, allerdings ist das nicht mit den deutschen Signalen zu vergleichen. Die veröffentlichten Signale haben irgendeine Skriptversion von 2013. Da gibt es einige Funktionen die es bei den deutschen Signalen gibt nicht.
      Ganz liebe Grüße an alle meine Fans im Forum!
      #freeFreedom #BousIstMist
      Werbung
    • Hallo zusammen

      Ich lass mal meinen Senf zu Begutachtung hier ...

      Zu Beginn der Zugverband welcher in den Bahnhof geschoben wird und um etwa 5:30 die 120 welche erscheint und was diese macht.



      Aber fragt mich jetzt nicht wie lange ich gebraucht habe bis das geklappt hat! *boah* :ugly:
      Train Simulator, obwohl oft Ärger bringend, oftmals nicht mal mit ihm an sich, einer von dem man doch nicht lassen kann. Viele können nicht mal von Unterwegs von ihm lassen (Forum). Was nach meiner Meinung zu voreiligen Postings führt. Auch von Usern die selbst gegen solche schimpfen.

      The post was edited 6 times, last by Loco-Michel: Bei Youtube eine falschen klick getan! Video sollte hier wieder direkt abspielbar sein. ().

    • Viel, viel, viel, viel, viel zuuuu lange! :wacko:

      Das ganze findet ja ziemlich zu beginn des Szenarios statt.
      Mitten drin oder am Ende und ich hätte wohl nach den ersten Versuchen das Handtuch geworfen! *shau*
      Train Simulator, obwohl oft Ärger bringend, oftmals nicht mal mit ihm an sich, einer von dem man doch nicht lassen kann. Viele können nicht mal von Unterwegs von ihm lassen (Forum). Was nach meiner Meinung zu voreiligen Postings führt. Auch von Usern die selbst gegen solche schimpfen.
    • -setter- wrote:

      @Loco-Michel: Was bich brennend interessieren würde...Kann die 120 mit dem angedockten Zugverband auch wieder losfahren oder bleiben die Kisten stehen?
      Ich gehe mal davon aus, das es zwei KI-Züge sind die verwendet worden sind. Der erste ist der IC mit der 294 der sich auflöst und der zweite ist dann der IC mit der 120. Nur ob die 120 mit dem IC wegfährt würde mich auch mal interessieren...
      *nurbf* aber hier wird einem geholfen! :thumbsup:
      Werbung
    • @Electronicman , @-setter- , alle anderen

      Also der komplette Ablauf ist folgender .... (sieht man nicht alles im Video!)
      1. 294 fährt zur Bahnhofshalle und nimmt eine IC Garnitur mitsamt 101 auf
      2. zieht diese Garnitur aus der Halle und stellt diese im Bahnhofsvorfeld hab
      3. nimmt daraufhin eine andere Garnitur auf (die im Video zu sehende)
      4. schiebt diese in die Bahnhofshalle und stellt sie dort ab
      5. 294 fährt zu ihrem Abstellplatz
      6. 120 kommt und nimmt die zuvor von der 294 gebrachte Garnitur auf.
      7. nach einigen Minuten Wartezeit verlässt die 120 mit der Garnitur München Richtung "Rosenheim" (Szenario ist auf M-A!)
      @143er
      So ist es!
      Und das mit dem Stopping Point war eine Fummelei .... *boah* *O.o*
      Train Simulator, obwohl oft Ärger bringend, oftmals nicht mal mit ihm an sich, einer von dem man doch nicht lassen kann. Viele können nicht mal von Unterwegs von ihm lassen (Forum). Was nach meiner Meinung zu voreiligen Postings führt. Auch von Usern die selbst gegen solche schimpfen.

      The post was edited 5 times, last by Loco-Michel ().