[DTG] Gatwick Express Class 442 'Wessex' EMU Add-On - jetzt erhältlich

    • available
    • @Jason, @kiter : Ok, verstanden :)

      2 Stunden, bis man die Erstattung beantragt hat oder bis die Erstattung genehmigt wurde ? (Im ersten Fall könnte man das DLC beim Einreichen des Erstattungswunsches einfach deaktivieren, ansonsten müsste man erstmal aufhören, den TS zu spielen.)

      Will keine theoretische Diskussion losbrechen :) aber noch eine Strecke für 30 Euro, die auf meinem PC nur rumruckelt, möchte ich nicht. Und wie man bei dieser Class 442 sieht, nützen die Kommentare Anderer in diesem Forum wenig, da es bei denen keine Probleme gibt. (Und mein PC ist eigentlich kein Austauschkandidat, Spiele wie ETS2, Cities: Skylines machen keinerlei Probleme, selbst X-Plane spielt munter mit, und auch das neue T:ANE benimmt sich derzeit besser als die neuen DLCs im TS ... :/ )

      The post was edited 2 times, last by NoFly ().

    • Das liegt an der Engine des TS. Daher kann der TS alleine schon ein Grund sein, den PC aufzurüsten. Der ETS2 und OMSI liefen nämlich auch auf unserem letzten PC, der richtig schwache Komponenten hatte, auf hohen Einstellungen flüssig, während wir den TS nur mit den schlechtesten Grafikeinstellungen nutzen konnten.
      Viele Grüße von TrainExpert
      Let's Plays mit TheSimulationExperts auf YouTube und Facebook
    • NoFly wrote:

      2 Stunden, bis man die Erstattung beantragt hat oder bis die Erstattung genehmigt wurde ?
      Natürlich 2 Stunden, bis man die Erstattung beantragt hat.
      Bis Steam das bearbeitet hat, dauert das ungefähr eine Woche. Somit schließt sich das eigentlich automatisch aus. ^^
    • @TheSimulationExperts : Mag sein, aber für eine PC-Aufrüstung ist ein eher ungünstiger Zeitpunkt. Der Prozessor (i7-2600K mit 16 GB Hauptspeicher) langweilt sich ohnehin die meiste Zeit, die Grafikkarte (GTX-750 TI) wird auch im TS nicht wärmer als 40Grad (langweilt sich also auch) und SSDs kommen derzeit nicht infrage, ausserdem sind die Festplatten schnell genug.

      Also mal abwarten bis zur nächsten TS Generation und (wenn dann überhaupt) einen eigenen PC nur für die Steam Spiele (dann gehen auch SSDs).

      Ist hier eigentlich auch OffTopic, ist mir halt nur bei diesem DLC, der 442 aufgefallen, dass "man" nicht mal mehr bei dem Rollmaterial sicher sein kann, dass die Zeit nach dem Kauf Spass macht. Von daher wäre eine Rückgabe eine gute Möglichkeit, noch das eine/oder zwei Jahre bei diesem TS dabei zu bleiben ...

      @Jason : Würde ich nach der Logik auch sagen. Aber kann Steam die Spielzeiten rückwirkend so genau einsehen?

      The post was edited 2 times, last by NoFly ().

    • Habe mir das Teil gestern auch mal im Sale zugelegt und muss sagen für DTG Verhältnisse eigentlich gar nicht so schlecht. Optik war ja noch nie so das DTG Problem, deshalb sieht auch der Wessex ganz vernünftig aus, aber auch beim Sound bin ich angenehm überrascht. Man hat einen ordentlichen Kompressor Sound, vernünftiges Luftzischen beim ziehen und lösen der Bremsen(vor allem außen) und genauso beim öffnen und schließen der Türen. Und was die Performance angeht läuft das Teil auch nicht so schlecht. Habe ein Workshopszenario gefahren, welches auch relativ viel KI hatte und es gab keine Ruckler noch sonst irgendwas. Also ein Fehlkauf war es definitiv nicht.
      Intel Core i5-4570 CPU@3,20Ghz, Ram 12GB, ASUS Strix GTX 1080, Win10 64bit Pro, 3x500GB SSD Samsung Evo
      Szenario gefällig? KLICK HIER Viel Spaß beim Fahren!