Eine Initiative von deutschen TS Usern für Verbesserungen für den TS 2015 / 16 und Updates des deutschen DTG Rollmaterials sowie sonstiges...

  • Barrett wrote:

    Also entweder spinnt die Forensoftware oder irgendwer lässt hier kommentarlos Beiträge verschwinden
    Ja, ich hab alle Beiträge, die sich aufs Alter beziehen, rausgenommen, das ist absolut unnötig. Man kann auch so diskutieren.
    StS
    Keine Hilfe und Auskunft per PN, da meist von allgemeiner Interesse. Diese Fragen im Forum stellen.
  • Ich wünsche mir 64bit support sowie deutlich verbesserte Animationen von den Passagieren und verbesserte Texturen im allgemeinen (Gebäude & Landschaft)..desweiteren wäre es nicht Schlecht selber als Lokführer mal auszusteigen und rumzulaufen um somit ein verbessertes gefühl zu haben man ist in dem Spiel dabei,dann noch mehr Streckennetze so wie ein Wirtschaftssystem wo man auch was verdienen kann wenn man pünktlich ankommt oder Güter liefert von A nach B (lokführer einstellen,wartung der züge usw.)
    Ganz wichtig wäre auch der Multiplayer mit open World Strecken und Server wo locker 100 Leute gleichzeitig fahren könnten,das wäre ein Traum

    mfg

    The post was edited 1 time, last by | VisitoR | ().

  • Kollege @lol515, ich liebe Deine positive Art. lol.

    NoFly wrote:

    Auch wenn DTG dieses Jahr noch neue 40 Mitarbeiter einstellen will, macht doch keinen Sinn, jetzt noch eine große Updateaktion für den "alten" TS anzustoßen.

    Das ist sicherlich richtig. Aber man könnte die Liste auch positiv sehen (wenn man denn will und es mit seinem Charakter vereinbaren kann). Als "Achtung, bei RW-Unreal bitte hierauf achten". Sonst wird RW-Unreal entwickelt ohne die Wünsche und mit den alten Fehlern und DTG kann sich hinterher zurücklehnen und sagen "Ja, hättet Ihr mal..., dann wäre dies und das in das Pflichtenheft aufgenommen worden".

    Gruß
    Norbert
  • StS wrote:

    Ja, ich hab alle Beiträge, die sich aufs Alter beziehen, rausgenommen, das ist absolut unnötig. Man kann auch so diskutieren.
    StS

    Dann kann man aber wenigstens stehen lassen, dass etwas gelöscht wurde... *ohman*
    Für Support und Moderationsanfragen nutzt bitte die "melden" Funktion oder das entsprechende Forum. Anfragen per PN, Chat, Brieftaube etc werden von mir nicht bearbeitet!
    Werbung
  • um das löschen an sich geht es garnicht, kommentarloses Verschwindenlassen finde ich allerdings ziemlich grenzwertig! :!:
    dann kann man wenigstens der Verweis da stehen lassen "gelöscht wegen xy"
    Für Support und Moderationsanfragen nutzt bitte die "melden" Funktion oder das entsprechende Forum. Anfragen per PN, Chat, Brieftaube etc werden von mir nicht bearbeitet!
  • Das ist etwas zeitlich versetzt ja mitgeteilt worden, warum Beiträge sporadisch und dann endgültig "verschwanden".
    Problem: Die Beiträge rasselten richtig rein, um jetzt zu filtern, was kann stehen bleiben, was nicht, hab ich erst mal nicht gelöscht, sondern deaktiviert. Da gibts keine Meldung, der "normale User" sieht den Beitrag nicht. Reaktivieren ist auch einfacher, als eine Löschung zurückzusetzen. Nun war die Geschichte nicht abgeschlossen, ich musste aber weg, Barret war etwas erstaunt, also wieder alles aktiviert.
    Dann wesentlich später, das ganze nochmal durch und dann endgültig deaktiviert und mitgeteilt.
    Sorry, aber ich seh meine Freizeitbeschäftigung auch anders. Aber Userbashing können wir hier nicht dulden. Also Bitte zurückhalten, wir räumen schon auf, dauert halt a weng, vor allem wenn man mal einen Beitrag zuviel oder zuwenig löscht, da kommt dann wieder: die bösen, ungerechten Moderatoren.
    Also "löscht/deaktiviert" man mal erst ins unreine.
    StS
    Keine Hilfe und Auskunft per PN, da meist von allgemeiner Interesse. Diese Fragen im Forum stellen.
  • Inzwischen kommen doch sogar die neuesten Loks völlig ungetestet in den Steam Shop. Bei der NS GP38-2 High Hood, die gestern veröffentlicht wurde, funktioniert nicht mal die Anzeige des Bremsdrucks. Das kann man gar nicht übersehen, wenn man nur mal das mitgelieferte Tutorial fährt.

    Solange DTG kein professionelles Bug-Tracking-System einführt, so dass man auch als Kunde mal sehen kann, was schon gemeldet wurde und in welchem Status sich es befindet, ist ohnehin Hopfen und Malz verloren ...
  • Ich sage mal so wer jetzt schon länger dabei ist wird irgendwann zwangsläufig mitbekommen haben das man die Dinge so nehmen muss wie sie sind.
    Ich war hier auch mal neu so wie viele andere Leute auch und ich behaupte fast alle haben auch daran geglaubt das RSC im laufe der Zeit wirklich was verändert.
    Irgendwann stellt man aber fest das bis auf großes Bla Bla Bla und Marketinggeschwätz nichts übrig bleibt. Gemachte Fehler werden nicht behoben sondern wiederholt
    in neue Projekte eingebaut. Dann gibts wieder neue Umfragen mit viel Gelaber und Fehlerlisten wo man beteuert das in zukünftigen Projekten zu berücksichtigen.

    Letztendlich merkt man dann aber das alles für die Katz war. Die Hoffnung ist da das unter der neuen Engine eine Änderung eintritt.
    Für den jetztigen TS wird nicht mehr viel passieren das ist jedenfalls meine Meinung. Ich brauche jedenfalls keinen Academy Modus und irgendwelche Führerscheine :rolleyes:
    Da gibt es wesentlich wichtigere Dinge die hätten gefixt werden sollen aber davon wollen die ja nix wissen.
    Essen Sie vegetarisch? Klar! Ich esse Tiere, die sich von Gemüse ernähren.
  • Geglaubt das RSC im Laufe der Zeit was ändert???
    Ich muss ehrlich sagen ich gehöre/gehörte zu den Leuten die geglaubt haben der Railworks damals (2011) ist ein Spiel (schreibe ich absichtlich jetzt mal so) mit guter Grafik und für jedermann einfach zu spielen (fahren).
    Ich muss weiterhin ehrlich sagen ich bin eher überrascht dass DTG (damals noch RSC) es geschafft hat zum Beispiel eine LZB in die Fahrzeuge zu integrieren, und auf der anderen Seite eher (negativ) überrascht dass RSC nun auch eine ("richtige") PZB in seine Fahrzeuge einbaut.
    Das Fehler nicht unbedingt behoben werden kannte ich schon von anderen Firmen (oh oh), von der Seite her war ich da schon abgehärtet, und das stört mich persönlich nur noch bedingt. ;) Ohne diese Einstellung würde ich wohl mit dieser (und anderen Simulationen) kaputt gehen, weil ich normal ein Mensch bin der gerne alles perfekt/genau hat.
  • Ist wie bei der Woodhead Line. Da stecken an manchen Bahnhöfen seit dem TS 2014 die VSims bis zum Hals in den Bahnsteigen fest (wie bei manchen anderen Strecken auch wie z.B. London Brighton). Da hatte ich auch immer noch mal auf ein Update gehofft. Aber seit vorgestern ist die Strecke zur TSClassics Produktreihe herabgestuft. Ist wahrscheinlich genug Antwort. Schön für neue Käufer (da um die Hälfte billiger), für die Altkunden halt ein wenig unbefriedigend.

    Aber letztlich kann man nichts daran ändern, außer in Zukunft vor dem Kauf genauer hinzuschauen und eher die Hersteller zu unterstützen, die mit etwas mehr Hingabe an ihren Produkten hängen.

    Und wenn man schon weiß, wohin der Hase hoppelt, dann kann man seine Zeit doch lieber damit verbringen, dass im TS zu nutzen, was funktioniert und weswegen man das Geld ausgegeben hat. Alles andere macht auf Dauer doch nur schlechte Laune. Die erste Liste fand ich super, so dass eine oder andere kleine Update kommt vielleicht ja auch noch daher, aber ansonsten ist der Kampf gegen Windmühlenflügel nur verschenkte "Lebenszeit" ...

    The post was edited 1 time, last by NoFly ().

  • Ja genau ich habe daran geglaubt. Und ja für mich ist der TS auch nur ein Spiel wenn man es so sieht. Genau wie der MSTS oder PTP. Trotz allem steht die Zeit nicht still und geht weiter.
    Auch heute mit Sifa und PZB und weiß der Geier was kann man als Neuling da ganz entspannt fahren man muss es ja nicht einschalten wenn man das nicht will.
    Irgendwann ist das dann aber langweilig und dann fährt man auch mit PZB. Wichtig ist halt das diese Funktionen generell vorhanden sind unabhängig davon ob man die braucht oder auch nicht.
    Essen Sie vegetarisch? Klar! Ich esse Tiere, die sich von Gemüse ernähren.
  • dengstdu wrote:

    eher (negativ) überrascht dass RSC nun auch eine ("richtige") PZB in seine Fahrzeuge einbaut

    Du bist also negativ davon überrascht worden, dass RSC eine PZB in ihre Fahrzeuge eingebaut hat, die von sich aus nicht aktiviert ist und erst vom Spieler gezielt aktiviert werden muss? Ja dieser Umstand ist wirklich traurig.... Wenn man nur daran denkt wie kompliziert die Bedienung der Fahrzeuge dadurch geworden ist.....
    Ganz liebe Grüße an alle meine Fans im Forum!
    #freeFreedom #BousIstMist