Quick Drive Berlin-Wittenberg mit KI aus TTB Szenariopaket

    • Quick Drive Berlin-Wittenberg mit KI aus TTB Szenariopaket

      Wie fändet ihr sowas? 27
      1.  
        Fantastisch! (16) 59%
      2.  
        Sehr Gut (4) 15%
      3.  
        Neee, brauch ich nicht. (4) 15%
      4.  
        Gut (1) 4%
      5.  
        Naja (1) 4%
      6.  
        Was ist Quick Drive? (1) 4%
      Hallo zusammen,

      ich wollte mal fragen, ob jemand Zeit und Lust hätte, ein neue Quick Drive-Szenario zu erstellen, aber mit den Fahrzeugen aus dem Szenarienpaket 01 für Berlin-Wittenberg von TrainTeamBerlin als KI-Züge.

      Ich selbst besitze das AddOn noch nicht, habe aber vor, es mir zu kaufen. Und an einer neuen Quick Drive wäre ich dann natürlich sehr interessiert (und andere glaub ich auch :) ).


      Also: Wer möchte eine neue Quick Drive für Berlin-Wittenberg erstellen?
      Werbung
    • meine Wahl: nee brauch ich nicht ;)

      (Fahrstraßen stehen, mit der KI hab ich halt auf das TTB Pack gewartet - kann sich also nur noch um Monate handeln)

      p.s.:
      ich möchte da mal TrailDogRunner zustimmen ... als ich den Wiki-Artikel geschrieben hab, hab ich ja irgendwie gehofft, dass da was mehr passiert ;)

      p.s. nach "unten":
      Prelli hat natürlich auch Recht - teilweise

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von nobsi ()

    • Was heißt "teilweise recht"?
      Ein Quickdrive ist zunächst mal unabhängig vom Rollmaterial. Das definiert nur, wo Züge erscheinen, von wo nach wo sie fahren sollen, und wo etwas rumstehen soll.
      Das "ob" und "was" definieren die Einträge in den Zugverbänden selbst.

      Wenn man nun ein Quickdrive neu erstellen muss, weil es entweder keins gibt, es fehlerbehaftet ist oder über zuwenig KI verfügt, dann kann man ja ein neues QD machen oder ein bestehendes verbessern... das hat aber mit dem TTB-Rollmaterial nichts zu tun.

      Anders sieht es aus, wenn man feste Zugverbände in Form von z.B. Güterwagen-Füllmaterial in Abstellgruppen fest aufstellen will. Die sind dann aber immer da und immer gleich und nicht mehr für die Spieler geeignet, die dieses Material nicht haben --> Fehlermeldung.
      Ich bin davon kein Freund, untergräbt es doch die Abwechslung, die ein QD bieten kann und es torpediert die Flexibilität.
      Dann lieber selber "LooseConsists" ohne Loks aus dem Material erstellen, das man selbst hat und dann im QD in Form eines Consist-Spawn-Markers definieren, wo es die Sachen hinstellen soll. Das ist zu jedem User ohne Ausnahme kompatibel.

      Man muss sich halt nur mal die Arbeit machen, seine Lieblings-Zugverbände zu definieren und ihnen die Strecken-GUID unterjubeln, damit der TS weiß, welche Zugverbände er auf welcher Strecke benutzen kann.
      Allein für astauders BR189 habe ich 31 verschiedene Güterzugverbände definiert, dazu paar Einzelloks, welche mir dann in den Quickdrives entgegenkommen oder irgendwo rumstehen. So kann man das mit TTB auch machen.
      Ist es denn wirklich so schwer, das "DASS" und das "DAS" richtig einzusetzen? das-dass.de/

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Prelli ()

    • Prelli schrieb:

      Was heißt "teilweise recht"?

      Weil praktisch alle existierenden Strecken-QDs ein (aus meiner Sicht) dickes Manko haben: sie haben als Start und Zielpunkte immer Bahnsteige. Mir reicht es nicht, mit nem ICE von einem Ende der Strecke zum anderen zu rasen, sondern fahre auch gerne Güterzüge. Ich finde es aber ausgesprochen blöd, mit Güterzügen immer an Personenbahnsteigen zu starten, oder gar mit 'ner qualmenden Ludmilla in geschlossenen Bahnhofshallen wie Berlin Tief. Und daran kann man nun mal nichts mit Consists ändern, sondern nur mit Szenarien. Und das gilt auch für Berlin-Wittenberg.
    • Es ging ja um ein TTB-QuickDrive.
      Inwiefern ist das TTB-Rollmaterial da hilfreicher als jedes andere Rollmaterial?
      Bzw. inwiefern ist die von dir beschriebene Funktion eines QDs hier auf TTB beschränkt oder nur mit TTB machbar, bzw. setzte ein TTB-QD voraus?

      Das verstehe ich alles nicht. Ich brauche wohl noch einen weiteren Kaffee :ugly:
      Ist es denn wirklich so schwer, das "DASS" und das "DAS" richtig einzusetzen? das-dass.de/
      Werbung
    • Hallo!

      Erstmal finde ich das echt super, dass sich schon so viele Leute gemeldet haben.
      Aber ich glaube ich habe mich falsch ausgedrückt, denn einige haben wohl nicht ganz verstanden, was ich meinte. Ich meinte nämlich ein Quick Drive,

      1. Wie in Quick Drive normal, mit ALLEN Fahrzeugen fahren kann, also komplett wie vorher!!!

      2. Was anders ist, ist die KI !!!Die KI-TTB Fahrzeuge aus dem Szenariopaket (damit meine ich die Dostos die Married-Pair-Wagen, die BR481 und die A3L-U-Bahn, usw.)
      sollen dort als KI unterwegs sein. Am Quick Drive sollen also nur die restlichen Züge, die auf der Strecke verkehren, geändert werden/hinzugefügt werden!

      Und

      TrailDogRunner1909 schrieb:

      Wir wäre es mal mit Eigeninitiative!

      Gruss Schmiddi


      Das kann ich leider nicht, da ich das Szenarienpaket noch nicht besitze.

      Mfg
      Poto

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Poto ()

    • *denk*
      Ja aber das kannst du doch selbst machen, indem du die von dir gewünschten Zugverbände als für die von dir gewünschte Strecke als verfügbar definierst.

      Beispiel:
      Mal angenommen, ich habe die Köf von vR und will sie auf der Hagen-Siegen als KI sehen, dann erstelle ich mir einen Zugverband mit dieser Köf entweder im Blueprinteditor oder mittels RWTools. Dort gebe ich dann an, dass sie auf der Hagen-Siegen erscheinen soll.

      Aber ich weiß jetzt, was du meinst.
      Du möchtest kein Quickdrive-Szenario erstellt haben, sondern du möchtest, dass das TTB-KI-Rollmaterial für Quickdrive aufbereitet und verfügbar gemacht wird, damit es beim Quickdrive auch (als KI) erscheint.
      Ich habe das TTB-Szenario-Paket nicht, aber ich möchte wetten, dass TTB das doch schon getan hat, zumindest für Berlin-Wittenberg.... oder irre ich da?
      Ist es denn wirklich so schwer, das "DASS" und das "DAS" richtig einzusetzen? das-dass.de/

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Prelli ()

    • Poto schrieb:

      Das kann ich leider nicht, da ich das Szenarienpaket noch nicht besitze.

      Dann verstehe ich Deinen Beitrag nicht.
      • Möchtest Du es Dir zulegen und vorsorglich schon mal ein QD mit KI-Verkehr "bestellen", damit es dann fertig ist, wenn Du soweit bist?
      • Möchtest Du den Besitzern dieses Paketes etwas Gutes tun?
      • Oder gibt es noch andere Gründe? *denk*
      Gruß
      Norbert

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von siebziger ()

    • Prelli schrieb:

      *denk*
      Ja aber das kannst du doch selbst machen, indem du die von dir gewünschten Zugverbände als für die von dir gewünschte Strecke als verfügbar definierst.

      Beispiel:
      Mal angenommen, ich habe die Köf von vR und will sie auf der Hagen-Siegen als KI sehen, dann erstelle ich mir einen Zugverband mit dieser Köf entweder im Blueprinteditor oder mittels RWTools. Dort gebe ich dann an, dass sie auf der Hagen-Siegen erscheinen soll.

      Aber ich weiß jetzt, was du meinst.
      Du möchtest kein Quickdrive-Szenario erstellt haben, sondern du möchtest, dass das TTB-KI-Rollmaterial für Quickdrive aufbereitet und verfügbar gemacht wird, damit es beim Quickdrive auch (als KI) erscheint.
      Ich habe das TTB-Szenario-Paket nicht, aber ich möchte wetten, dass TTB das doch schon getan hat, zumindest für Berlin-Wittenberg.... oder irre ich da?


      Danke, ich wusste gar nicht, dass das so einfach ist. Ich wollte mir das Paket in der nächsten Zeit kaufen und dann kann ich das ja mal selbst ausprobieren :)

      siebziger schrieb:

      Poto schrieb:

      Das kann ich leider nicht, da ich das Szenarienpaket noch nicht besitze.

      Dann verstehe ich Deinen Beitrag nicht.
      • Möchtest Du es Dir zulegen und vorsorglich schon mal ein QD mit KI-Verkehr "bestellen", damit es dann fertig ist, wenn Du soweit bist?
      • Möchtest Du den Besitzern dieses Paketes etwas gutes tun?
      • Oder gibt es noch andere Gründe? *denk*
      Gruß
      Norbert


      Es hätte für mich keinen Unterschied gemacht, ob ich mir zuerst das Paket kaufe und danach dieses Thema erstelle oder zuerst das Thema erstelle und dann das Paket kaufe.
      Und für die Besitzer des Pakets ist es doch auch cool. Gerade weil immerhin in der Abstimmung oben die meisten Leute es gut fänden.
      Werbung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Poto ()

    • wobei natürlich ein QD mit dem TTB-Material nicht schlecht wäre, das QD das in der neuesten Berlin-Wittenberg dabei ist, ist ja doch eher begrenzt. Aber natürlich kann das QD dann nur laufen wenn man auch den neuen Pack hat. Ich habe ihn mir heute zugelegt, finde ihn bisher gut gelungen, für Leute wie mich, die selbst nichts bauen, allerdings schon etwas teuer.
      PC-Daten und ein TS Einstellungen siehe Profil
    • Poto schrieb:

      Gerade weil immerhin in der Abstimmung oben die meisten Leute es gut fänden.
      Aber was genau fänden sie denn gut? Denn bisher ist deine Abstimmung ja etwas missverständlich. Das zeigt sich auch im Posting von Kiter:

      kiter schrieb:

      wobei natürlich ein QD mit dem TTB-Material nicht schlecht wäre, das QD das in der neuesten Berlin-Wittenberg dabei ist, ist ja doch eher begrenzt.
      Begrenzt in was? Fahrwege? Ziele? Startpunkte? Ki-Häufigkeit?
      Auf die Varianz in der KI hat der Ersteller des QD-Szenarios nur wenig Einfluss. Das müssen entweder die Rollmaterialhersteller machen oder die User selber, die dieses Rollmaterial besitzen und als KI benutzen wollen.

      kiter schrieb:

      Aber natürlich kann das QD dann nur laufen wenn man auch den neuen Pack hat.
      Warum? Ein Quickdrive-Szenario ist unabhängig vom Rollmaterial. Das ist es ja gerade.

      Irgendwie reden wir alle aneinander vorbei, schätze ich.
      Ich werde den Eindruck nicht los, dass hier manche Leute QuickDrive-Zugverbände mit QuickDrive-Szenarien verwechseln.
      Ist es denn wirklich so schwer, das "DASS" und das "DAS" richtig einzusetzen? das-dass.de/

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Prelli ()

    • kiter schrieb:

      wobei natürlich ein QD mit dem TTB-Material nicht schlecht wäre

      das ist genau das, was Prelli oben schon schrieb: da muss man nur zusätzliche Consists bauen (was aber nicht mit dem TS-Consist-Builder geht).
      Allerdings sind die bei B-W mitgelieferten QD-Szenarien sehr sparsam "instrumentiert" - was aber vermutlich der Realität entspricht.
      Für mehr oder spezifische KI (stehend/fahrend) sind eben doch wieder ergänzende Szenarien nötig.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nobsi ()

    • Prelli schrieb:

      kiter schrieb:
      Aber natürlich kann das QD dann nur laufen wenn man auch den neuen Pack hat.
      Warum? Ein Quickdrive-Szenario ist unabhängig vom Rollmaterial. Das ist es ja gerade.

      Irgendwie reden wir alle aneinander vorbei, schätze ich.
      Ich werde den Eindruck nicht los, dass hier manche Leute QuickDrive-Zugverbände mit QuickDrive-Szenarien verwechseln.

      Natürlich ist ein Quick Drive unabhängig vom Rollmaterial, da man es ja immer selbst auswählt. Aber es geht ja gerade um die KI im Quick Drive Szenario. Dafür braucht man natürlich das Paket!
    • Tipp für diejenigen, die sich ein paar KI-Consists erstellen wollen (geht nur mit Blueprint-Editor oder RWTools):

      Berlin-Wittenberg Route-ID (muss in Valid Drive Routes eingetragen werden):
      f8b64803-ddb6-47bd-9ee8-69e3ceba1bf3

      In den in B-W mitgelieferten QD-Szenarien verwendete Consist Types:
      - passenger regional
      - freight wood
      - freight oil
      - freight paper (dieser kommt nur einmal vor)

      Im TTB Szenariopaket sind zwar viele Consists enthalten, die sind aber alle nicht als KI für Strecke markiert (was im Grunde auch gut ist, wär sonst ein heilloses KI-Durcheinander auf der Strecke).

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von nobsi ()