[VR] DR243 EL online

    • Und was ist jetzt an Deinem Bild das besondere???

      Fyushi wrote:

      aber wenn man das vielleicht ähnlich wie JT gemacht hätte, wäre das irgendwie für die Kunden, die schon die BR143 DR haben, gerechter.


      Ich kann zwar Deine Gedankengänge nachvollziehen, aber darauf wäre ich nie gekommen, schon da hier die Wagen und 2 Lackierungen mit drin sind. (Sie die 2 Lackierungen denn wirklich die die es bei der bisherigen DR 143 auch schon gab??)
      Ich bin jedenfalls ein zufriedener Kunde, und meine Ludis haben nun auch die richtigen Städteex-Wagen.

      Wären die Wagen nicht mit drin gewesen, dann hätte ich vielleicht noch so wie Du gedacht. Aber so hast Du beide Lokpakete, grad gut wenn die jemand als KI verbaut hat.
    • dengstdu wrote:


      Fyushi wrote:

      aber wenn man das vielleicht ähnlich wie JT gemacht hätte, wäre das irgendwie für die Kunden, die schon die BR143 DR haben, gerechter.


      Ich kann zwar Deine Gedankengänge nachvollziehen, aber darauf wäre ich nie gekommen, schon da hier die Wagen und 2 Lackierungen mit drin sind. (Sie die 2 Lackierungen denn wirklich die die es bei der bisherigen DR 143 auch schon gab??)
      Ich bin jedenfalls ein zufriedener Kunde, und meine Ludis haben nun auch die richtigen Städteex-Wagen.

      Wären die Wagen nicht mit drin gewesen, dann hätte ich vielleicht noch so wie Du gedacht. Aber so hast Du beide Lokpakete, grad gut wenn die jemand als KI verbaut hat.


      Die Lackierungen sind die gleichen. Das "alte Paket" hat nur jeweils noch zwei Versionen mit neuem DB AG Logo. Und das Argument mit dem im KI Verkehr verbauten Lokpaket wird wohl kaum eine Rolle spielen, da ich bei den Aufgaben mit den alten Varianten ja das Ganze einfach mit RWTools tauschen kann und desweiteren die alten Varianten jetzt wohl kaum verbaut werden, wenn die EL Version auch verbaut wird.
      Ich weiß ja auch das ich hier ein deutlich besseres Produkt erhalte mit EL Funktionen und den super Städtex-Wagen (wirklich schöne Idee mit den Laufschildern; würde ich mir auch wahnsinnig gern für zukünftige Fernverkehrswagen wünschen ;) ) und darüber freue ich mich ja auch riesig und deswegen wäre ja auch mehr als die tatsächliche Differenz von 7€ als Aufschlag berechtigt, aber die alte BR143 DR für 12,95€ liegt ab sofort wohl nur noch auf der Platte rum :/(was natürlich daran liegt, dass die EL Version so absolut super geworden ist ;) ).

      Gruß :)
    • Als frischer Käufer der nicht-EL für 13€ ohne Wagen bin ich "not amused". Ist dann wohl "PP": Persönliches Pech!
      Das jetzige Angebot ist spitze. Ich rate jedem, zuzugreifen!
      Bei mir werden die tolle SE-Wagen umgehend auf dem Wunschzettel landen, bis es wieder Gehalt gibt.
      Hallo, ich bin: Szenariobauer, Moderator im Rail-Sim-Forum und Mitglied der Steuerwagenschmiede.
      Anliegen, Fragen, Anregungen etc. gerne per PN.

      The post was edited 1 time, last by einMonster ().

    • Übrigens ist das Handbuch über den reinen Informationsgehalt hinaus eine überaus amüsante Lektüre:

      "- Über 60kN/FM ist unbedingt zu vermeiden, nach 10 Sekunden knallt‘s"

      "Fahren sie zu anderen Jahreszeiten mit zwei Stromabnehmern, so werden Sie sofort
      mehrfach gewarnt. Auch hier wird Ignoranz mit Dienstende „belohnt“."

      In dem Stil geht's eigentlich durch das komplette Handbuch :D. Sehr erfrischend xD!
    • einMonster wrote:


      Ich rate jedem, zuzugreifen!


      ....gibt es da große Unterschiede zur 143er EL ? Wenn ich die Bilder und die Videos anschaue, kommt mir alles sehr bekannt aus meinen vielen 143er Varianten vor. Und dann fehlen (zumindest bisher) Szenarien.
      PC-Daten und ein TS Einstellungen siehe Profil
      Werbung
    • Naja es gibt schon einige kleine aber m.E. spürbare Unterschiede. So ist z.B. die automatische Geschwindigkeitsregulierung angepasst. Man darf z.B. nicht unter Last den Regler auf Null stellen, sondern nur auf "1". Beim Halt dann allerdings auf Null, erst dann geht's wieder los. Auch kann man keine Geschwindigkeit kleiner 40 km/h einstellen (was ja auch Sinn ergibt). Es gibt auch Verzögerungen, bis sie reagiert, wovon ich annehme, dass das so dem Original nachempfunden ist, und an den Fahrer einfach n paar mehr Ansprüche stellt. Wildes Trafo-Fahren geht damit (zum Glück) nicht.

      Außerdem gibt's für Szenario-Bauer funktionierende Tafeln für HS Aus und Panto runter, die auch eine Reaktion in der Lok verursachen - was es so vorher m.E. überhaupt noch nicht gab.

      Der Rest sind Kleinigkeiten, die aber das TS Leben durchaus realistischer machen, wie z.B. funktionierende Scheibenwischer bei KI Loks :D

      The post was edited 1 time, last by hawx2k ().

    • @Fyushi
      Ich denke mal der Großteil hier hat das gleiche Problem daß nämlich die "normale" Lok durch die "EL" ersetzt wird,das gleiche wird wohl auch dann der Fall sein wenn die BR 120 das Licht erblickt.Meiner Meinung nach ist das wurstegal und ich finde selbst den normalen Preis (19,95) angemessen.Jetzt gibt es die sogar von Anfang an zu einem niedrigeren Preis und nicht erst bei irgendeiner Sale-Aktion,da kann man eigentlich gar nicht meckern wenn man bedenkt was da für eine Arbeit drin steckt.

      Also die Lok ist klasse,mir als "Faulpelz" gefällt natürlich die Schnellaufrüstfunktion die ja schon aus der BR 103 bekannt ist.Der einzige kleine Mangel ist,der für meinen Geschmack,zu leise Weichensound.Da fand ich in der nicht EL-Version die Rollgeräusche wesentlich besser.Aber wie gesagt das ist Geschmackssache.

      Jedenfalls ist vR die Überraschung und auch die Lok geglückt.

      LG Wolle
      Wo ich bin ist vorne und wenn ich hinten bin ist hinten vorne :)
    • Was ich super finde ist, dass man den Fahrschalter (aka Pseudo- AFB) nach einer Bremsung durch ein einfaches antippen/ V- Änderung wieder aktivieren kann. Ging bei der "alten" EL 143er soweit ich weiß nicht.
      Aber ich finde es blöd, dass das Anfahren mit der "Pseudo- AFB" immer mit Radschlupf verbunden ist. In Kombination mit dem Warnton ein sehr...Unmotivierender Vorgang :D
      Aber alles in allem wieder eine ünübertroffene Sache. Man(n) kann richtig sehen, wie ihr immer bessere und bessere Loks baut. (=
    • Fyushi wrote:

      Wenn ich jetzt also nun als Besitzer der BR143 DR nur die Differenz von 7,00€ oder auch gern ein bisschen mehr blechen müsste, wäre das in meinen Augen irgendwie ein bisschen gerechter.


      Da ziehst du mal die 7,95 Euro der Wagen von den 14,95 Euro(Startpreis bis 22.06.14) ab und dann bist du auf den 7 Euro Differenz ;) zur BR143 DR. Außerdem sind die Wagen a neu und b waren zur BR143 DR keine Wagen dazu.

      vR, nochmals großes Lob. Klasse Lok und Wagen :thumbsup: .
      "Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische." Karl Valentin

      Grüsse, der IIThanatosII
      Werbung
    • I appreciate both the EL and DR BR 243 passenger wagons YB70. But I appreciate the excellent English language manual and the installation system with the exe file. Thanks to vR for the big surprise and for the high quality of his work. Thanks.

      Ich schätze sowohl die EL und DR BR 243 Personenwagen YB70. Aber ich schätze die hervorragende englischsprachige Anleitung und die Installationssystem mit der EXE-Datei. Dank vR für die große Überraschung und für die hohe Qualität seiner Arbeit. Vielen Dank
    • hawx2k wrote:

      ...Man darf z.B. nicht unter Last den Regler auf Null stellen, sondern nur auf "1". Beim Halt dann allerdings auf Null, erst dann geht's wieder los. Auch kann man keine Geschwindigkeit kleiner 40 km/h einstellen (was ja auch Sinn ergibt). Es gibt auch Verzögerungen, bis sie reagiert, wovon ich annehme, dass das so dem Original nachempfunden ist, und an den Fahrer einfach n paar mehr Ansprüche stellt. Wildes Trafo-Fahren geht damit (zum Glück) nicht.


      Wenn man real den Geschwindigkeitswähler nach 0 zieht, fallen die MTS ab, soweit also in Ordnung. Frage meinerseits daher, gibt es einen funktionierenden Taster "Freier Auslauf", um die Zugkraft abzuschalten? Erst nach 1-2 Sekunden nach erfolgtem Verlegen des Geschwindigkeitswählers (Ruhezustand), ziehen die MTS an und das Schaltwerk beginnt zu laufen, daher ist eine Verzögerung also auch i.O.

      Davidorado wrote:

      Was ich super finde ist, dass man den Fahrschalter (aka Pseudo- AFB) nach einer Bremsung durch ein einfaches antippen/ V- Änderung wieder aktivieren kann.


      Da der TS sicher wieder Einschränkungen hat, ist es quasi ein Ersatz für den Taster "Rückstellen Sonderprogramme" bzw. "Nur Fahren", die diesen Umstand sonst realisieren.

      Davidorado wrote:

      Allerdings kenn ich keinen einzigen Tf, der das Ding i.wie bewegen/benutzen würde.


      Für das alleinige Bremsen mit der dynamischen Bremse (Geschwindigkeiteverminderungen), also Vorwählen einer niedrigeren Geschwindigkeit, wäre es eigentlich normal zunächst einen geringeren Wert vorzugeben, um den Zug dann sanft abzubremsen. Real entsprechen 50% vorgewählter Zugkraft bereits 100% Bremskraft.
      Klassische Bedienung war daher, den Taster "Freier Auslauf" betätigen - Schaltwerk läuft ab / MTS schalten ab, dann ZKW/BKW nach 0, neue Geschwindigkeit einstellen und den BKW langsam hochschieben, wodurch die Fahr-Bremswender umsteuern, die MTS einschalten, das Bremserregerschütz einschaltet und die elektrische Bremse ausgesteuert wird.

      Frank

      The post was edited 1 time, last by FraPre ().

    • FraPre wrote:

      Frage meinerseits daher, gibt es einen funktionierenden Taster "Freier Auslauf", um die Zugkraft abzuschalten?


      Ja, gibt es. Taste "F" :D

      FraPre wrote:

      Da der TS sicher wieder Einschränkungen hat, ist es quasi ein Ersatz für den Taster "Rückstellen Sonderprogramme" bzw. "Nur Fahren", die diesen Umstand sonst realisieren.


      Den Rückstelltaster aus den Sonderprogrammen gibt's trotzdem: STRG-D

      The post was edited 1 time, last by hawx2k ().

    • FraPre wrote:

      hawx2k wrote:



      Da der TS sicher wieder Einschränkungen hat, ist es quasi ein Ersatz für den Taster "Rückstellen Sonderprogramme" bzw. "Nur Fahren", die diesen Umstand sonst realisieren.




      Den Taster "Rückstellen Sonderprogramme" gibt es und er ist funktionsfähig.

      Es grüßt, das Steinchen | Stuttgart 21 - Buddla statt Bruddla !
      Meine Projekte (einfach anklicken): Frankenbahn (KBS 780) Stuttgart - Würzburg | Filstalbahn (KBS 750) & die Voralbbahn (KBS 902)
      Werbung

      The post was edited 2 times, last by Steinchen ().