DGEG Nachrichten und Informationen

    • Winfried Rauschkolb / DGEG wrote:

      Liebe DGEG-Mitglieder, liebe Eisenbahnfreunde,
      der Dampfzug mit der jahrelang von der DGEG erhaltenen Lok 11sm der Brohltalbahn ist seit einigen Tagen ausverkauft. Daher haben wir uns entschlossen, den ohnehin verkehrenden Güterzug für das Phonolitwerk Brenk mit einem Personenwagen zu behängen und einen GmP im Brohltal zu fahren.
      Dieser Zug besteht aus der ex-FEVE-Diesellok D 5, einer Lok die einer verkleinerten V 160 sehr ähnlich ist, ex-FEVE Containertragwagen und einem vierachsigen Reisezugwagen ex Berner-Oberland-Bahn. Der Zug fährt nach dem Dampfzug um 10:15 in Brohl ab und holt zunächst die Container aus dem Hafen in Brohl. Weitere Details entnehmen Sie bitte der anhängenden Reisebeschreibung.
      Da bei diesem Zug keine Mittagspause in Oberzissen gemacht werden kann und der Einsatz der Dampflok 11 sm sich auf die Talfahrt Oberzissen - Brohl beschränkt, kann diese Fahrt deutlich günstiger angeboten werden.
      Wir wollen mit diesem Newsletter auch die bisherigen Gäste des Dampfzuges am 23.4.16 ansprechen. Sollten Sie aufgrund des günstigeren Fahrpreises oder aus anderen Gründen von der Dampflok auf die Dieselbespannung ab Brohl wechseln wollen, dann bestellen Sie das neue Angebot. Sie werden dann automatisch vom Dampfzug auf den Dieselzug umgebucht.
      Wir müssen auch darauf aufmerksam machen, dass die Dampflok 11sm derzeit noch in Reparatur ist, da sich im Winter einige Schwachstellen aus der Wiederinbetriebnahme zeigten. Sollten eigens für die Dampflok zu fertigende Ersatzteile nicht rechtzeitig fertig werden, müssten wir die gesamte Fahrt mit der D 5 unternehmen. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein und nur mitfahren wollen wenn die 11sm auch tatsächlich eingesetzt wird senden Sie uns bitte eine entsprechende Nachricht. Sollte die Dampflok nicht eingesetzt werden können, werden wir den Fahrpreis pro Person um € 15,00 reduzieren.

      E1614_Brohltal_GmP.pdf

      Liebe DGEG-Mitglieder, liebe Eisenbahnfreunde,
      zusätzlich zu unserer Reise Bahnnostalgie in den Alpen, schreiben wir eine Kurzreise vom 20.-24. Mai 2016 aus. Diese Reise ist identisch mit der bereits ausgeschriebenen Reise, beginnt in Rosenheim mit der Fahrt auf den Wendelstein und endet in Salzburg nach Rückkehr aus Kötschach-Mauthen.
      Wir haben diese Reise in dieser Form neu ins Programm aufgenommen, da eine ganze Reihe von Anfragen bestanden haben nur einen Teil des Gesamtprogramms zu buchen.
      Wir bitten um Beachtung des Angebotes.

      Mit freundlichen Grüßen

      Winfried Rauschkolb

      DGEG Bahnreisen GmbH


      1652.2_Wendelstein.pdf
      Stuttgart 21: der Wahnsinn ist nicht zu stoppen! :thumbdown:

      The post was edited 3 times, last by Safter ().

    • Winfried Rauschkolb / DGEG wrote:

      Liebe DGEG-Mitglieder, liebe Eisenbahnfreunde,
      wegen Ausverkaufs der Fahrt von Dortmund nach Battenberg im Abschnitt bis Korbach möchten wir weiteren Interessenten die Möglichkeit geben entlang der reaktivierten Strecke von Korbach nach Frankenberg und über die kaum genutzte Güterzugstrecke durch das Edertal nach Battenberg zu fahren. Die Rückfahrt endet für diese Personen aber bereits in Frankenberg, da hier die in Korbach aussteigende Gruppe wieder auf den Zug trifft.
      Die Fahrt kostet einheitlich € 35,00.
      Interessenten können im Internetauftritt der DGEG diese Fahrt bestellen oder einfach eine kurze formlose Mail an uns schicken.
      Weiter möchten wir Sie darüber informieren, dass die Reiseunterlagen für die Fahrten entlang der Eder und mit der Mainzer Straßenbahn im Versand sind.

      Mit freundlichen Grüßen

      Winfried Rauschkolb

      DGEG Bahnreisen
      Stuttgart 21: der Wahnsinn ist nicht zu stoppen! :thumbdown:

      The post was edited 1 time, last by Safter ().

    • Winfried Rauschkolb / DGEG wrote:

      Liebe DGEG-Mitglieder, liebe Eisenbahnfreunde,
      wie in jedem Jahr werden wir auch in 2016 eine gemeinsame Reise mit den Eifelbahnen in Linz veranstalten. Dieses Jahr sind nach langer Zeit wieder einmal Nebenbahnen in Norddeutschland das Thema. Wir fahren ab Linz/Rh, Köln und Hagen nach Bremen und unternehmen sternförmig Tagesfahrten zur EVB, zur OHE und zum Sulinger Kreuz sowie zum DEV in Bruchhausen-Vilsen. Die Fahrt wird vom 31.10.-04.11.2016 stattfinden. In den vergangenen Jahren war diese Reise jeweils weit vor dem Termin schon ausverkauft. Daher möchten wir Ihnen auch in diesem Jahr eine frühzeitige Buchung anempfehlen.
      Zu unseren weiteren Fahrten:

      20./21.05.-27./28.05.2016 Bahnnostalgie in den Alpen
      Die Rechnungen für die Reise sind verschickt. Kurzentschlossene können sich noch über formlose Mails an DGEG Bahnreisen bis einschließlich dem 9.5.16 anmelden.
      Die als zweitägige Fahrt geplante Fahrt zu den Museumsbahnen in der Wallonie wird wegen Problemen bei der Hotelübernachtung nur am 30.07.16 stattfinden. Die Fahrt beginnt und endet in Düsseldorf Hbf und in Stolberg Hbf. Besucht werden drei schmalspurige Bahnen in der Wallonie. Für den 31.07.16 sind wir gerade dabei ein Ersatzprogramm mit zwei Triebwagenfahrten eher im Norden zu erstellen. Dazu kommen baldmöglichst Informationen auf Sie zu.

      Die Ausschreibung "Eisenbahnromantik in Westsachsen" (17.-22.8.16) kommt noch im Verlauf des Monats Mai. Höhepunkte der Reise sind Fahrten mit Gleiskraftwagen von Rochlitz nach Penig über die Muldentalbahn und den Haltepunkt Amerika sowie eine Dampfsonderfahrt ab Chemnitz über die Erzgebirgische Aussichtsbahn und das Markersbacher Viadukt.
      Neu im Programm ist eine Schienenbusfahrt "Auf der Spuren der Bestwiger Schienenbusse" die uns am 24.09.16 zu Strecken führen wird die von den in Bestwig beheimateten VT 98 führen wird. Ziele sind Willingen, Anschl. Thülen nördlich Brilon Stadt, Winterberg, Neuenrade und Unna sowie ein Abstecher nach Arnsberg Süd auf den Gleisen der RLE.

      Mit freundlichen Grüßen

      Winfried Rauschkolb

      DGEG Bahnreisen GmbH

      E1643_Einladung.pdf
      Stuttgart 21: der Wahnsinn ist nicht zu stoppen! :thumbdown:

      The post was edited 1 time, last by Safter ().

    • Winfried Rauschkolb / DGEG wrote:

      Liebe DGEG-Mitglieder, liebe Eisenbahnfreunde,
      am 31.7.16 werden wir eine kleine, aber hoffentlich feine, Fototour mit zwei historischen Triebwagen unternehmen. Wir fahren ab Duisburg per Bus zur Museumsbahn Haaksbergen-Boekelo in der Nähe von Enschede und zur Hümmlinger Kreisbahn, die zwischen Lathen und Sögel seit einigen Monaten wieder befahrbar ist. In den Niederlanden haben wir einen Wismarer Schienenbus angemietet, und auf der Hümmlinger Kreisbahn fahren wir mit einem der formschönen Talbot-Triebwagen. Bei beiden Fahrten sind ausreichend Fotohalte vorgesehen. Bitte beachten Sie die anhängende Fahrtausschreibung.

      Die für das Wochenende 30./31.7. ursprünglich geplante Tour zu Museumsbahnen in der Wallonie müssen wir verschieben, da an dem vorgesehenen Wochenende keine ausreichenden Hotelkapazitäten vorhanden waren.

      Mit freundlichen Grüßen

      Winfried Rauschkolb
      DGEG Bahnreisen GmbH

      E1621_Triebwagen.pdf
      Stuttgart 21: der Wahnsinn ist nicht zu stoppen! :thumbdown:

      The post was edited 2 times, last by Safter ().

    • Winfried Rauschkolb / DGEG wrote:

      Liebe DGEG-Mitglieder, liebe Eisenbahnfreunde,
      nachdem die Fahrt zum Wismarer Schienenbus bei der Museumsbahn in Haaksbergen und zum Talbot-Triebwagen bei der ehemaligen Hümmlinger Kreisbahn in Rekordzeit ausverkauft war, haben wir für den 31.7.16, Sonntagvormittag, nochmals eine weitere Fahrt mit dem Talbot-VT vorbereitet.
      Wir fahren ab Lathen um 10:30 mit ganz viel Zeitreserven für Fotohalte nach Sögel und zurück, an ca. 14:00.
      Beachten Sie daher die Ausschreibung für diese zweite Fahrt am 31.7.16.

      Mit freundlichen Grüßen
      Winfried Rauschkolb

      DGEG Bahnreisen GmbH
      Stuttgart 21: der Wahnsinn ist nicht zu stoppen! :thumbdown:

      The post was edited 1 time, last by Safter ().

    • Winfried Rauschkolb / DGEG wrote:

      Liebe DGEG-Mitglieder, liebe Eisenbahnfreunde,
      vergangene Woche sollte diese Fahrtankündigung als Newsletter verschickt werden. Dabei ist ein technisches Problem aufgetaucht. Mit dieser Mail senden wir Ihnen die Fahrt nochmals zu. Sollte sie bereits bei Ihnen angekommen sein, bitten wir dies zu entschuldigen.

      Mit freundlichen Grüßen
      Winfried Rauschkolb

      DGEG Bahnreisen GmbH

      E1621.1_Talbot.pdf

      Winfried Rauschkolb / DGEG wrote:

      Liebe DGEG-Mitglieder, liebe Eisenbahnfreunde,
      vom 18.-22. August 2016 unternehmen wir eine Reise ins Muldental und ins Erzgebirge. Die größte Besonderheit dieser Reise gibt es direkt am Anfang. Mit Schienentrabis befahren wir ein Stück der längst stillgelegten Muldentalbahn von Rochlitz nach Penig.
      Aber auch die weiteren Tage sind erwähnenswert. Mit dem Wernesgrüner Schienenexpress befahren wir einen weiteren Abschnitt der stillgelegten Muldentalbahn ab Schönheide Süd. Weitere Höhepunkte der Reise sind ein Dampfsonderzug ab Chemnitz über das Markersdorfer Viadukt sowie fahrten über die Grenzübergänge zu Tschechien.
      Bitte beachten Sie die beigefügte pdf-Datei mit dem kompletten Reiseangebot.

      Mit freundlichen Grüßen
      Winfried Rauschkolb

      DGEG Bahnreisen GmbH


      E1646_Westsachsen.pdf
      Stuttgart 21: der Wahnsinn ist nicht zu stoppen! :thumbdown:

      The post was edited 4 times, last by Safter ().

    • Winfried Rauschkolb / DGEG wrote:

      Liebe DGEG-Mitglieder,
      liebe Eisenbahnfreunde,
      wir laden Sie ein zu einer Fahrt mit der Grenzlanddraisine von Kleve nach Kranenburg am 26. August 2016.
      Bitte beachten Sie die Fahrtausschreibung im Anhang zu dieser Mail.

      Mit freundlichen Grüßen
      Winfried Rauschkolb

      DGEG Bahnreisen GmbH

      E1618_Grenzland.pdf
      Stuttgart 21: der Wahnsinn ist nicht zu stoppen! :thumbdown:
      Werbung

      The post was edited 1 time, last by Safter ().

    • Winfried Rauschkolb / DGEG wrote:

      Liebe DGEG-Mitglieder,
      liebe Eisenbahnfreunde,
      eine Information vorab: die Fahrt "Vom Muldental ins Erzgebirge" hat nun die Mindestteilnehmerzahl erreicht. Die Durchführung der Reise ist damit gesichert.
      Da es beim Versand zur Fahrt "Auf den Spuren der Bestwiger Schienenbusse" am 24.9.16, eine nennenswerte Zahl von Rückmeldungen gegeben hat, die darauf schließen lassen, dass die Information über diese Reise bei vielen nicht angekommen ist, erlauben wir uns diese Reise an dieser Stelle nochmals anzukündigen.
      Mit dieser Fahrt sollen einige Einsatzstrecken der Bestwiger VT 98 nochmals aufgesucht werden. Erstmals fahren wir mit den Hönnetaler Schienenbussen nun auch nach Winterberg.
      Mit der Bitte um Beachtung des Anhangs.

      Mit freundlichen Grüßen
      Winfried Rauschkolb

      DGEG Bahnreisen GmbH

      E1603_Bestwig.pdf
      Stuttgart 21: der Wahnsinn ist nicht zu stoppen! :thumbdown:

      The post was edited 1 time, last by Safter ().

    • Winfried Rauschkolb / DGEG wrote:

      Liebe Eisenbahnfreunde,
      liebe DGEG-Mitglieder,
      Anfang September steht nun die schon lange angekündigte Bustour zu Museumsbahnen in der Wallonie auf dem Programm.
      Unsere Reise führt uns zur mterspurigen Tramway Touristique de l'Aisne mit ihrer Strecke von Pont d' Erezee nach Lamormenil, der Bocqtalbahn von Braibant nach Evrehailles, der CFV3V von Mariembourg nach Treignes an der französichen Grenze und zur kaum bekannten 600 mm-Bahn bei Sprimont.
      Übernachtet wird im komfortablen van-der-Valk-Hotel am Flughafen von Charleroi.
      Die Reise beginnt und endet in Duisburg Hbf bzw. Stolberg Hbf. Bitte beachten Sie die im Anhang beigefügte Ausschreibung zu dieser Reise.

      Mit freundlichen Grüßen
      Winfried Rauschkolb

      DGEG Bahnreisen GmbH

      E1654_Wallonie.pdf
      Stuttgart 21: der Wahnsinn ist nicht zu stoppen! :thumbdown:

      The post was edited 1 time, last by Safter ().

    • Winfried Rauschkolb / DGEG wrote:

      Liebe DGEG-Mitglieder,
      liebe Eisenbahnfreunde,
      wir wollen Sie hier wieder kurz auf den Status unserer Reisen hinweisen:

      17.-22.8.16 Vom Muldental ins Erzgebirge
      Der Versand der Reiseunterlagen steht unmittelbar bevor.

      26.8.16 Neues Leben auf alten Schienen
      Die Veranstaltung findet statt. Bestellungen sind noch möglich. Unterlagenversand ist im Verlauf der kommenden Woche.

      3.-4.9.16 Museumsbahnen in der Wallonie
      Die Veranstaltung findet statt. Weitere Bestellungen sind noch möglich. Versand von Rechnungen und weitere Reisehinweise ab kommender Woche.

      24.9.16 Auf den Spuren der Bestwiger Schienenbusse
      Weitere Bestellungen werden gerne angenommen.

      7.-16.10.16 Mit Dampf und Diesel durch die Niedere Tatra
      Wir weisen auf die Einladung zu dieser Reise hin, die diesem Newsletter als Anhang beigegeben ist.

      22.10.16 Mit dem Schienenbus durchs Emsland
      Weitere Bestellungen werden gerne angenommen.

      23.10.16 Mit dem Aufwagen durch Essen
      Weitere Bestellungen werden gerne angenommen.

      31.10.-4.11.16 Durch Deutschland mit dem Schienenbus
      Es sind noch sehr wenige Restplätze verfügbar. Nach einer Anmeldung müssen wir prüfen ob eine Mitfahrt noch möglich ist.

      27.11.16 Schienenarchäologie am Niederrhein
      Weitere Bestellungen werden gerne angenommen.

      3.-13.12.16 Portugal von Süd nach Nord
      Weitere Bestellungen werden gerne angenommen.

      4.12.16 Historische Adventfahrt durch Mainz
      Weitere Bestellungen werden gerne angenommen.
      Weitere Reisen:
      Die Einladung zur Reise nach Süditalien vom 12.-20.11.16 kann nun endlich fertig gestellt werden. Nachdem das letzte Hotel für die Reise gefunden werden konnte, steht der Veranstaltung nichts mehr im Wege.
      Weitere Tagesfahrten mit dem Schienenbus sind nun in der Vorbereitung:

      26.11.16 Güterbahnen zwischen Ruhr und Rhein ab/bis Dortmund

      21.1.17 Von Ruhr und Wupper zum Rhein ab/bis Bochum

      25.3.17 Alte und neue Bahnstrecken um Aachen ab/bis Bochum und/oder Düsseldorf
      Für die bereits für Februar 16 angekündigte Reise "Per Bahn nach Mallorca" scheinen einige Hindernisse aus dem Weg geräumt worden zu sein. Wir hoffen, dass dies uns nun erlaubt die Reise am 23.-28.2.17 durchzuführen.

      Für den 26.3.17 werden wir zu einer Fahrt mit dem Vulkanexpress ins Brohltal einladen. Die DGEG war 1977 der erste Kunde des Vulkanexpress. Wir möchten dies als Anlass nehmen genau 40 Jahre nach dieser Fahrt eine fast identische Fahrt zu wiederholen. Nähere Informationen folgen kurz nach Jahreswechsel.

      Sonderfahrten und Exkursionen anlässlich der 50. Mitgliederversammlung der DGEG werden vom 3.-7.5.17 stattfinden. Für die meisten Fahrten wird Bochum Hbf der Ausgangspunkt werden.

      Die unendliche Geschichte zu unserer geplanten Reise "Bahnen im Zentralmassiv" nach Frankreich geht weiter. Nachdem weitere Monate ins Land gegangen waren bis eine verbindliche Reiseroute erstellt war, kam dies nun so spät an, dass eine Ausschreibung keinen Sinn mehr ergeben hätte, da bei einer Reise mit einem Preis von ca. € 2.500 man mehrere Monate Ausschreibefrist benötigt um die Kunden zu finden. Hoffentlich endgültiger Termin für die Reise nach Mittelfrankreich: 25.5.-4.6.17.

      Erste Vorarbeiten fanden zudem statt für unsere Veranstaltung "Saar-Lor-Lux-Wochenende", die vom 15.-18.6.17 von Saarbrücken aus stattfinden soll.

      Mit freundlichen Grüßen
      Winfried Rauschkolb

      DGEG Bahnreisen GmbH

      E1655_Slowakei.pdf
      Stuttgart 21: der Wahnsinn ist nicht zu stoppen! :thumbdown:

      The post was edited 1 time, last by Safter ().

    • Winfried Rauschkolb / DGEG wrote:

      Liebe DGEG-Mitglieder,
      liebe Eisenbahnfreunde,

      wir wollen Sie hier kurz auf den Status unserer Reisen hinweisen:

      26.8.16 Neues Leben auf alten Schienen
      Die Unterlagen sind versendet. Weitere Bestellungen können nicht mehr angenommen werden.

      3.-4.9.16 Museumsbahnen in der Wallonie
      Es sind noch Restplätze vorhanden. Bestellungen bitte bis zum 22.8.16.

      24.9.16 Auf den Spuren der Bestwiger Schienenbusse
      Weitere Bestellungen werden gerne angenommen. Wir sind nahe der Mindestteilnehmerzahl angekommen.

      7.-16.10.16 Mit Dampf und Diesel durch die Niedere Tatra
      Da es evtl. ein Problem beim Versand gegeben hat, senden wir die Einladung nochmals zu.

      22.10.16 Mit dem Schienenbus durchs Emsland
      Diese neue Fahrt beginnt und endet in Bochum. Ziele sind die Meppen-Haselünner Bahn sowie die Hümmlinger Kreisbahn und der Hafen Haaren an der Ems. Für diese Fahrt ist die Einladung im Anhang nun vorhanden.

      23.10.16 Mit dem Aufwagen durch Essen
      Auch diese Fahrt ist neu im Programm. Mit dem Aufbauwagen 888 und dem Verbandsbeiwagen 350 befahren wir das innerstädtische Netz der EVAG in Essen. Für diese Fahrt ist die Einladung im Anhang nun vorhanden.

      31.10.-4.11.16 Durch Deutschland mit dem Schienenbus
      Es sind noch einzelne Plätze verfügbar. Nach einer Anmeldung müssen wir prüfen ob eine Mitfahrt noch möglich ist.

      27.11.16 Schienenarchäologie am Niederrhein
      Weitere Bestellungen werden gerne angenommen.

      3.-13.12.16 Portugal von Süd nach Nord
      Wir kommen so langsam in die Nähe der Mindestteilnehmerzahl. Daher sind weitere Bestellungen gerne gesehen.

      4.12.16 Historische Adventfahrt durch Mainz
      Weitere Bestellungen werden gerne angenommen.
      Weitere Reisen:

      Die Einladung zur Reise nach Süditalien vom 12.-20.11.16 kann nun endlich fertig gestellt werden. Nachdem das letzte Hotel für die Reise gefunden werden konnte, steht der Veranstaltung nichts mehr im Wege. Allerdings mussten nochmals im Raum Cosenza Umplanungen durchgeführt werden, da die FdC mehr als plötzlich einen touristischen Verkehr im Silagebirge mit ihrer Dampflok 353 auf seit über 10 Jahren nicht mehr befahrenen Gleisen begonnen hat!
      Weitere Tagesfahrten mit dem Schienenbus sind in Vorbereitung:

      26.11.16 Güterbahnen zwischen Ruhr und Rhein ab/bis Dortmund

      21.1.17 Von Ruhr und Wupper zum Rhein ab/bis Bochum

      25.3.17 Alte und neue Bahnstrecken um Aachen ab/bis Bochum und/oder Düsseldorf

      Für die bereits für Februar 16 angekündigte Reise "Per Bahn nach Mallorca" scheinen einige Hindernisse aus dem Weg geräumt worden zu sein. Wir hoffen, dass dies uns nun erlaubt die Reise am 23.-28.2.17 durchzuführen.

      Für den 26.3.17 werden wir zu einer Fahrt mit dem Vulkanexpress ins Brohltal einladen. Die DGEG war 1977 der erste Kunde des Vulkanexpress. Wir möchten dies als Anlass nehmen genau 40 Jahre nach dieser Fahrt eine fast identische Fahrt zu wiederholen. Nähere Informationen folgen kurz nach Jahreswechsel.
      In der Planung angekommen ist nun auch eine Reise für Anfang April 2017 nach Serbien und Montenegro. Wir werden Sie an dieser Stelle über den Fortschritt der Arbeiten informieren.
      Sonderfahrten und Exkursionen anlässlich der 50. Mitgliederversammlung der DGEG werden vom 3.-7.5.17 stattfinden. Für die meisten Fahrten wird Bochum Hbf der Ausgangspunkt werden.

      Die unendliche Geschichte zu unserer geplanten Reise "Bahnen im Zentralmassiv" nach Frankreich geht weiter. Nachdem weitere Monate ins Land gegangen waren bis eine verbindliche Reiseroute erstellt war, kam dies nun so spät an, dass eine Ausschreibung keinen Sinn mehr ergeben hätte, da bei einer Reise mit einem Preis von ca. € 2.500 man mehrere Monate Ausschreibefrist benötigt um die Kunden zu finden. Hoffentlich endgültiger Termin für die Reise nach Mittelfrankreich: 25.5.-4.6.17.

      Erste Vorarbeiten fanden zudem statt für unsere Veranstaltung "Saar-Lor-Lux-Wochenende", die vom 15.-18.6.17 von Saarbrücken aus stattfinden soll.

      Mit freundlichen Grüßen
      Winfried Rauschkolb

      DGEG Bahnreisen GmbH

      E1608-1628.pdf
      E1655_Slowakei.pdf
      Stuttgart 21: der Wahnsinn ist nicht zu stoppen! :thumbdown:

      The post was edited 1 time, last by Safter ().

    • Winfried Rauschkolb / DGEG wrote:

      Liebe DGEG-Mitglieder,
      liebe Eisenbahnfreunde,
      wir wollen Sie hier kurz auf den Status unserer Reisen hinweisen:

      3.-4.9.16 Museumsbahnen in der Wallonie
      Die Unterlagen sind versandt. Abfahrt Duisburg Hbrf Ostgang Reisebusparkplatz um 7:45. bzw. 9:00 Stolberg Hbf.

      24.9.16 Auf den Spuren der Bestwiger Schienenbusse
      Die Durchführung der Fahrt kann bestätigt werden. Weitere Bestellungen werden gerne angenommen.

      7.-16.10.16 Mit Dampf und Diesel durch die Niedere Tatra
      Die Fahrt kann nun auch online gebucht werden.

      22.10.16 Mit dem Schienenbus durchs Emsland
      Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht. Weitere Bestellungen sind gerne gesehen.

      23.10.16 Mit dem Aufwagen durch Essen
      Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Fahrt kann ab sofort auch Online gebucht werden.

      31.10.-4.11.16 Durch Deutschland mit dem Schienenbus
      Es sind noch einzelne Plätze verfügbar. Nach einer Anmeldung müssen wir prüfen ob eine Mitfahrt noch möglich ist.

      12.-20.11.2016 Eisenbahnen in Kalabrien, Apulien und der Basilikata
      Für diese Reise hängt eine Einladung im pdf-Format diesem Newsletter an. Die Fahrt kann auch bereits Online gebucht werden. Kurzfristig haben wir uns entschlossen die Fahrt auch mit Fluganreise buchbar zu machen.

      27.11.16 Schienenarchäologie am Niederrhein
      Die Fahrt kann Online gebucht werden. Weitere Bestellungen werden gerne angenommen.

      3.-13.12.16 Portugal von Süd nach Nord
      Wir kommen so langsam in die Nähe der Mindestteilnehmerzahl. Daher sind weitere Bestellungen gerne gesehen.

      4.12.16 Historische Adventfahrt durch Mainz
      Weitere Bestellungen werden gerne angenommen.
      Weitere Reisen:
      Die für den 26.11.16 vorgesehene Fahrt "Güterbahnen zwischen Ruhr und Rhein" ab/bis Dortmund muss auf einen anderen Tag verlegt werden.

      21.1.17 Von Ruhr und Wupper zum Rhein ab/bis Bochum

      25.3.17 Alte und neue Bahnstrecken um Aachen ab/bis Bochum und/oder Düsseldorf
      Für die bereits für Februar 16 angekündigte Reise "Per Bahn nach Mallorca" scheinen einige Hindernisse aus dem Weg geräumt worden zu sein. Wir hoffen, dass dies uns nun erlaubt die Reise am 23.-28.2.17 durchzuführen.

      Für den 26.3.17 werden wir zu einer Fahrt mit dem Vulkanexpress ins Brohltal einladen. Die DGEG war 1977 der erste Kunde des Vulkanexpress. Wir möchten dies als Anlass nehmen genau 40 Jahre nach dieser Fahrt eine fast identische Fahrt zu wiederholen. Nähere Informationen folgen kurz nach Jahreswechsel.

      In der Planung angekommen ist nun auch eine Reise für Anfang April 2017 nach Serbien und Montenegro. Die Reise wird mit Fluganreise ausgeschrieben. Geplant sind Fahrten mit einer ex 52 der Kreka-Kohlenminen, Dampfloks der Zeche von Banovici und eine internationale Dampfsonderfahrt auf 760 mm-Spur über die Sarganer Acht nach Visegrad. Dazu planen wir weitere Fahrten auf Strecken in Bosnien und Montenegro.

      Sonderfahrten und Exkursionen anlässlich der 50. Mitgliederversammlung der DGEG werden vom 3.-7.5.17 stattfinden. Für die meisten Fahrten wird Bochum Hbf der Ausgangspunkt werden.

      Die unendliche Geschichte zu unserer geplanten Reise "Bahnen im Zentralmassiv" nach Frankreich geht weiter. Nachdem weitere Monate ins Land gegangen waren bis eine verbindliche Reiseroute erstellt war, kam dies nun so spät an, dass eine Ausschreibung keinen Sinn mehr ergeben hätte, da bei einer Reise mit einem Preis von ca. € 2.500 man mehrere Monate Ausschreibefrist benötigt um die Kunden zu finden. Hoffentlich endgültiger Termin für die Reise nach Mittelfrankreich: 25.5.-4.6.17.

      Erste Vorarbeiten fanden zudem statt für unsere Veranstaltung "Saar-Lor-Lux-Wochenende", die vom 15.-18.6.17 von Saarbrücken aus stattfinden soll.

      Mit freundlichen Grüßen
      Winfried Rauschkolb

      DGEG Bahnreisen GmbH

      E1657_Suedtalien.pdf
      Stuttgart 21: der Wahnsinn ist nicht zu stoppen! :thumbdown:

      The post was edited 2 times, last by Safter ().

    • Winfried Rauschkolb / DGEG wrote:

      Lieber DGEG-Mitglieder, liebe Eisenbahnfreunde,
      im Anhang erhalten Sie die Einladung zur Fotofahrt auf der Ilmebahn in Einbeck. Bitte beachten Sie, dass auch eine Gruppenanreise ab Duisburg mitgebucht werden
      kann.

      Mit freundlichen Grüßen
      Winfried Rauschkolb

      DGEG Bahnreisen GmbH

      E1613_Ilmebahn.pdf
      Stuttgart 21: der Wahnsinn ist nicht zu stoppen! :thumbdown:

      The post was edited 2 times, last by Safter ().

    • Winfried Rauschkolb / DGEG wrote:

      Liebe DGEG-Mitglieder, liebe Eisenbahnfreunde,
      wir können Ihnen heute ein Reiseangebot zusenden, das es in dieser Form noch nicht gegeben hat. Mit einem Uerdinger Schienenbus können wir von Sande bei Wilhelmshaven aus die Neubaustrecke zum Abzw. Weißer Floh und weiter in den neuen Betriebsbahnhof des Jade-Weser-Ports fahren. Zusätzlich befahren wir auch die Anschlussbahn zu INEOS bei Bohnenburg und zum Kraftwerk Wilhelmshaven.
      Lassen Sie sich das nicht entgehen. Niemand weiß, wann die Gestattung solcher Fahrten wieder zurück genommen wird.

      Mit freundlichen Grüßen
      Winfried Rauschkolb

      DGEG Bahnreisen GmbH

      E1615_Jade-Weser.pdf
      Stuttgart 21: der Wahnsinn ist nicht zu stoppen! :thumbdown:
      Werbung

      The post was edited 2 times, last by Safter ().

    • Winfried Rauschkolb / DGEG wrote:

      Liebe DGEG-Mitglieder, liebe Eisenbahnfreunde,
      nachdem sich bereits jetzt so viele Interessenten zur Reise nach Süditalienreise angemeldet haben, dass wir Ihnen mitteilen können, dass diese Veranstaltung in ihrer Durchführung gesichert ist, wollen wir nochmals auf die im Dezember stattfindende Reise nach Portugal hinweisen.
      Die Einladung zu dieser Reise finden Sie im Anhang zu diesem Newsletter.
      Der Sachstand zu den anderen Reisen ist derzeit wie folgt:

      24.09.16 Auf den Spuren der Bestwiger Schienenbusse
      Die Reiseunterlagen sind verschickt. Die Abfahrts- und Ankunftszeiten sind in unserem Internetauftritt dargestellt.

      15.10.16 Fotofahrt auf der Ilmebahn
      Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht. Mit dem Versand der Fahrtunterlagen kann in den kommenden Tagen begonnen werden. Anmeldeschluss: 04.10.16.

      22.10.16 Mit dem Schienenbus ins Emsland
      Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht. Versand der Fahrtunterlagen nach Erstellung der Fahrpläne durch DB-Netz und EEB. Anmeldeschluss: 07.10.16

      23.10.16 Mit dem Aufbauwagen durch Essen
      Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht. Mit dem Versand der Fahrtunterlagen kann in den kommenden Tagen begonnen werden. Anmeldeschluss: 07.10.16

      31.10.-04.11.16 Im Schienenbus durch Deutschland
      Es sind noch Einzelplätze auf Anfrage verfügbar. Mit dem Versand der Unterlagen ist ab dem 20.10.16 zu rechnen.

      05.11.16 Mit dem Schienenbus zum Jade-Weser-Port
      Es sind noch Restplätze verfügbar. Mit dem Versand der Fahrtunterlagen kann in den kommenden Tagen begonnen werden.

      12.-20.11.16 Eisenbahnen in Süditalien
      Die Reise kann bestätigt werden. Bestätigungen und Rechnungen werden in den nächsten Tagen verschickt. Anmeldeschluss: 18.10.16

      27.11.16 Schienenarchäologie am Niederrhein
      Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht. Mit dem Versand der Fahrtunterlagen kann in den kommenden Tagen begonnen werden. Anmeldeschluss: 11.11.16

      03.-13.12.16 Portugal von Süd nach Nord
      Die Mindestteilnehmerzahl ist leider noch nicht erreicht. Daher senden wir Ihnen hier die Reiseeinladung nochmals zu. Anmeldeschluss: 04.10.16

      04.12.16 Historische Adventsfahrt durch Mainz
      Die Durchführung der Fahrt ist gesichert. Mit dem Versand der Fahrtunterlagen kann in den nächsten Tagen begonnen werden. Anmeldeschluss: 22.11.16

      Erste Fahrten für 2017 sind bereits in Arbeit. Schauen Sie mal auf unserer Homepage nach was da bereits angekündigt wird.

      Mit freundlichen Grüßen

      Winfried Rauschkolb
      DGEG Bahnreisen GmbH

      E1651_Portugal.pdf
      Stuttgart 21: der Wahnsinn ist nicht zu stoppen! :thumbdown:

      The post was edited 1 time, last by Safter ().

    • Winfried Rauschkolb / DGEG wrote:

      Liebe DGEG-Mitglieder, liebe Eisenbahnfreunde,
      nur knappe zwei Wochen war unser Angebot mit einer Schienenbusfahrt von Sande zum neuen Jade-Weser-Port veröffentlicht, und schon war die Reise ausverkauft.
      Daher führen wir die Fahrt nochmals am Folgetag, den Sonntag, 6. Nov. 2016, durch. Wir möchten Sie hier auf das neue Angebot hinweisen.

      Mit freundlichen Grüßen

      Winfried Rauschkolb
      DGEG Bahnreisen GmbH

      E1615.2_Jade-Weser_II.pdf
      Stuttgart 21: der Wahnsinn ist nicht zu stoppen! :thumbdown:

      The post was edited 1 time, last by Safter ().

    • Winfried Rauschkolb / DGEG wrote:

      Liebe DGEG-Mitglieder, liebe Eisenbahnfreunde,

      die letzte Fahrt des Jahres 2016 wird nun eine Schienenbusfahrt entlang der vielleicht schon winterlichen Mosel. Erstmals seit vielen Jahren besteht die Möglichkeit mit einem Schienenbus und seiner bekannt guten Rundumsicht die Moselstrecke von Koblenz aus bis zur deutsch-französischen Grenze in Perl zu befahren. Weitere Besonderheiten wie die Befahrung von Anschlüssen an der Trierer Weststrecke und die Weiterfahrt durch die Eifel bis nach Bitburg Stadt gehören ebenfalls zu der Veranstaltung.

      Bitte beachten Sie den pdf-Anhang zu dieser Mail.

      Weitere Informationen zu unseren Fahrten:

      Die Fahrt zum Jade-Weser-Port am 5.11.16 ist ausverkauft. Es gibt aber noch ausreichend Platz bei der Wiederholungsfahrt am 6.11.16. Die Süditalienreise ist praktisch ausverkauft. Anmeldungen sind nur noch auf Warteliste möglich. Der Versand von Bestätigungen und Rechnungen stockt, da wir unerwartet nochmals Hotels wechseln und uns nun mit neuen maximalen Belegungszahlen auseinandersetzen müssen.

      Für die Schienenarchäologie am Niederrhein, 27.11.16, sind noch Plätze vorhanden. Die Fahrt kann aber mit Sicherheit durchgeführt werden. Ebenso hat die Fahrt mit dem Tw 93 über die Mainzer Straßenbahn noch Platz.

      Die Portugalreise vom 3.-13.12.16 kann bestätigt werden. Kurzentschlossene können in den nächsten Tagen diese Reise noch buchen.

      Für das kommende Jahr tun wir uns derzeit noch schwer bei Eintagesfahrten zuviel zu verraten. Hier ist noch vieles im Fluss. Sicher sind aber die Termine zu denen die Schienenbusgarnitur des Fördervereins Schienenbus Menden angemietet wird:

      21.1.17, 18.2.17, 18.3.17, unter Vorbehalt auch am 21.8.17, 23.9.17, ggf. auch am 24.9.17, ggf. auch am 28.10.17 und am 25.11.2017. Wir werden Sie an dieser Stelle über die weiteren Entwicklungen informieren.

      Sicher ist auch eine Fahrt anlässlich 40 Jahre Vulkanexpress. Die DGEG war 1977 der erste kommerzielle Mieter. Das sehen wir als Anlass diese Fahrt zu wiederholen, mit D 2 und VB 50, wie damals 1977.

      Termine Mehrtagesfahrten:

      Relativ fest der Termin 23.-28.2.17 für eine Reise per Bahn nach Mallorca. Vor einer Veröffentlichung müssen die neuen Fährfahrpläne und die Fahrpläne für die Schnellfahrstrecke von Barcelona Richtung Frankreich festliegen.

      30.3.-8.4.17 Mit Diesel, Dampf und Strom durch den Balkan

      Wenn wir uns mit der kroatischen und der bosnischen Eisenbahn über die Preise einigen, steht uns eine sehr interessante Reise bevor die uns zu uralten Schmalspurdampfloks und zu fabrikneuen Talgo-Gliederzügen bringen wird.

      Das Rahmenprogramm für die 50. DGEG-Jahresprogramm ist für den 2.-7.5.17 geplant. Vorher lässt es die Stiftung Eisenbahnmuseum Bochum richtig krachen.

      Vom 25.5.-4.6.17 planen wir erneut eine Reise in das Zentralmassiv in Frankreich ein. Selten war eine Reise so kleinteilig zu planen. Jetzt hoffen wir, dass nicht noch der neue SNCF-Fahrplan alles wieder stört.

      Vom 8.-17.9.17 ist eine einwöchige Reise nach Niederösterreich geplant. Den Termin 14.-22.10.17 haben wir uns für eine weitere Reise freigehalten. Als Ziel ist Osteuropa vorgesehen. Vom 6.-10.11.17 beteiligen wir uns wieder an der traditionellen Deutschlandreise mit dem Schienenbus und vom 11.-19.11.17 sind Eisenbahnspezialitäten in Italien zwischen Wocheinerbahn und Sizilien unser Ziel.

      Mit freundlichen Grüßen

      DGEG Bahnreisen GmbH

      Winfried Rauschkolb

      E1607_Mosel.pdf
      Stuttgart 21: der Wahnsinn ist nicht zu stoppen! :thumbdown:

      The post was edited 3 times, last by Safter ().

    • Winfried Rauschkolb / DGEG wrote:

      Liebe DGEG-Mitglieder, liebe Eisenbahnfreunde,

      das neue Jahr kommt in schnellen Schritten auf uns zu. Und im Grunde ist auch die Ausschreibung für die 1. Tagesfahrt 2017 schon wieder zu spät. Obwohl noch eine nicht ganz unwichtige Einzelheit zu dieser Fahrt fehlt müssen wir diese Reise nun bekannt machen, da sonst der Termin gar nicht mehr zu halten sein wird.

      Diese Fahrt führt Sie mit den bekannten Hönnetaler Schienenbussen von Bochum und Essen durchs Niederbergische Land und die Müngstener Brücke nach Köln, wo sich eine Befahrung von Güterstrecken anschließt, die sonst für Bahnreisende nicht erlebbar sind. Unsere Ziele sind Köln-Deutz Hafen, Brühl / Kendenich und die ehmalige KFBE mit dem gemeinsam mit der KVB betriebenen Stadtbahnabschnitt bei Frechen, die Durchfahrt durch den Kölner Stadtwald und einer Fahrt möglichst bis zur Molenspitze im Hafen Köln-Niehl. Ganz neu in dieser Fahrt ist eine Bereisung der ehemaligen Anschlussbahn zum KV Terminal in Köln Nord. Die Befahrung einiger weiterer Verbindungskurven runden diese Veranstaltung ab.

      Ebenfalls dieser Mail angehängt ist eine Übersicht über die Reisen 2017. Da gibt es noch einige offene Punkte von denen wir hoffen, dass sie sich noch klären lassen, damit endlich die Ausschreibung auf den Weg kommen kann.

      Wir wünschen Ihnen ein geruhsames Weihnachtsfest, ein gutes und gesundes neues Jahr 2017 und viele neue Eindrücke auf den kommenden Fahrten.

      Mit freundlichen Grüßen

      DGEG Bahnreisen GmbH

      E1709_Ruhr-Wupper-Rhein.pdf
      Vorschau_161215Ex.docx.pdf
      Winfried Rauschkolb
      Stuttgart 21: der Wahnsinn ist nicht zu stoppen! :thumbdown:

      The post was edited 2 times, last by Safter ().

    • Winfried Rauschkolb / DGEG wrote:

      Liebe DGEG-Mitglieder, liebe Eisenbahnfreunde,

      wir können Ihnen heute die Ausschreibung zur ersten Mehrtagesfahrt 2017 zusenden. Es ist allerdings nicht die von vielen schon lang erwartete Einladung zur Mallorcafahrt, sondern eine Reise in die Schweizer Bergwelt. Eine Reise die außergewöhnlich schnell erarbeitet war und die wir trotz des ungünstigen Kurses zum Schweizer Franken gerne anbieten, da gerade bei dieser Veranstaltung sich die Eisenbahn wieder einmal von ihrer besten Seite zeigen kann.

      Erfreulich ist auch, dass bereits vor Jahresende die Mindestteilnehmerzahl für die Fahrt am 21.01.2017 "Von Ruhr und Wupper zum Rhein" erreicht wurde. Es fehlt derzeit noch die Fahrplananordnung der DB sowie die Zusage von Rheinbraun, um die Strecke zwischen Brühl und Frechen über deren Nord-Süd-Strecke abkürzen zu können.

      Ansonsten scheinen sich aber wieder Ereignisse der jüngeren Vergangenheit zu wiederholen. So können wir bis heute die Ausschreibung zur Fahrt am 18.02.2017 ins nördliche Münsterland noch nicht aussenden, da Zusagen der beteiligten NE-Bahnen fehlen. Wenn dies nicht kurzfristig erfolgt, müssen wir über eine Verlegung der Fahrt in den April nachdenken.

      Ähnlich sieht es mit der geplanten Mallorcafahrt aus. Auch hier warten wir (wieder) dringend auf verbindliche Zusagen der Fährgesellschaft. Auch hier hier gilt, kommen diese Zusagen nicht in den nächsten Tagen, muss die Reise auf einen späteren Zeitpunkt, evtl. Ende September/Anfang Oktober verlegt werden.

      Dagegen ging es mit unserer Frankreichfahrt nun ganz schnell. In den nächsten Tagen erhalten Sie die Ausschreibung für die Fahrt "Bahnen im Zentralmassiv", die jetzt vom 31.03.-09.04.2017 stattfinden wird. Während des ursprünglich geplanten Termins Ende Mai/Anfang Juni sind mehrere Bahnen wegen Bauarbeiten gesperrt. Damit wäre die Fahrt praktisch undurchführbar geworden.

      Bei der Balkanreise ist es wie bei der Mallorcareise. Man wartet täglich auf neue Nachrichten. Die HZ teilt uns seit geraumer Zeit mit, dass nur noch eine Kleinigkeit für die Angabe eines Angebotes fehlt. Es kommt nur nicht.

      Sie sehen, es bleibt spannend.

      Wir möchten an dieser Stelle Ihnen einen guten Übergang ins neue Jahr mit viel Glück und Gesundheit und vielen neuen Fahrten zu bekannten und unbekannten Zielen wünschen.

      Mit freundlichen Grüßen

      Winfried Rauschkolb

      DGEG Bahnreisen GmbH

      E1771_Schweiz.pdf
      Stuttgart 21: der Wahnsinn ist nicht zu stoppen! :thumbdown:

      The post was edited 1 time, last by Safter ().

    • Winfried Rauschkolb / DGEG wrote:

      Liebe DGEG-Mitglieder, liebe Eisenbahnfreunde,

      wir müssen die Reise ins französische Zentralmassiv auf den Zeitraum 31.3.-9.4.17 vorverlegen, da während des ursprünglich geplanten Zeitraums in dieser Region Bauarbeiten vorgenommen werden und damit auf einigen Strecken Schienenersatzverkehr herrscht. Auch in den neuen Termin können wir nicht alle Strecken hineinpacken, da dann auf anderen Strecken gebaut wird. Die wenigen fehlenden restlichen Strecken können wir aber in ein beabsichtigtes Programm "Rund um die Pyrenäen" in 2018 integrieren.

      Schauen Sie sich das im Anhang vorhandene Angebot an. Für unsere Verhältnisse it viel Bus mit im Programm, aber dieser Bus wird auch an allen Tagen vorhanden sein um Ihr Gepäck von einem zu nächsten Hotel zu transportieren.

      Zu unseren weiteren Fahrten hier in aller Kürze die heute vorhandenen Informationen:

      21.1.17 Ruhr-Wupper-Rhein: Die Fahrt findet statt. Der Versand der Fahrtunterlagen erfolgt ab 10.1.17. Es sind noch wenige Restplätze vorhanden.

      Die für den 18.2.17 geplante Fahrt ins nördliche Münsterland muss wegen der Länge des Bearbeitungsprozesses auf den 4.3.17 verlegt werden.

      Mallorcareise: Nachdem nun noch Probleme mit der Verfügbarkeit von Hotelzimmern in Barcelona dazugekommen sind, müssen wir die Fahrt wohl um einige Wochen verlegen. Näheres hierzu schnellstmöglichst.

      Zur Balkantour (ggf. 25.5.-4.6.17) gibt es auch bis heute keine weiteren Informationen.

      Dagegen hat die Schweizreise vom 10.-16.7.17 bereits jetzt die Mindestteilnehmerzahl erreicht und kann damit als gesichert gelten. Die Teilnahmebestätigungen für die Besteller können schon in dieser Woche verschickt werden.

      Mit freundlichen Grüßen

      Winfried Rauschkolb

      DGEG Bahnreisen GmbH

      E1756_Zentralmassiv.pdf
      Stuttgart 21: der Wahnsinn ist nicht zu stoppen! :thumbdown:

      The post was edited 1 time, last by Safter ().