Problem mit Aufgabe

    • Problem mit Aufgabe

      Hallo Community
      Ich bin neu hier im Forum und arbeite mich gerade in den
      Szenarioeditor ein, da ich mir selber diverse Aufgaben basteln will.
      Ich versuche gerade folgende Aufgabe zu basteln:

      Route – Dreiländereck
      KI - Zug (EC196) von München nach Zürich
      1 Startet im Portal und fährt in Lindau auf Gleis 1 ein
      2 abkuppeln der Dieselloks, im Kopfbahnhof
      3 ankoppeln der SBB RE4/4 an der Zugspitze
      4 Nach Aufnahme der Passagiere fährt er weiter nach St. Margarethen Fahrplan mit halt in Bregenz.
      5 Ende Zug fährt ins Portal

      So nun mein Problem Punkt 1 funktioniert ja punkt 2 er
      kuppelt nicht automatisch ab und danach kann ich die Elok nicht ankuppeln da
      das gleis belegt ist (Gleis ist elektrifiziert)

      Kann mir bitte wer einen Tipp geben bin für jeden Vorschlag
      dankbar
      LG ÖBB1670
      Werbung

      The post was edited 1 time, last by ÖBB1670 ().

    • Was können KI-Züge?

      petraelvis wrote:

      Ein KI-Zug kann nicht an Wagen ankoppeln, die seit dem Szenariostart schon bewegt worden sind
      So nun hab ich das ganze mal umgedreht, so das der EC auf Gleis 1 ohne die RE4/4 steht (Wagen wurden nicht bewegt), nun sollen die 2 Diesel Loks an der Zugspitze ankoppeln.
      Leider macht er es nicht es gibt nur einen Chrash. Hab mich ans Handbuch gehalten, an was kann das liegen?
      Frage was kann ein KI-Zug bzw Lok eigentlich ausser von A nach B fahren?
      LG ÖBB1670
    • KI-Zug Problem

      Wünsche einen schönen Abend

      Neues Problem oder Bug?
      Beim erstellen einer Aufgabe ist folgendes passiert:
      Ki-Zug vom Portal kommend mit 6 Personenwagen (Sonderzug)
      fährt am Bahnsteig ein bleibt stehen kuppelt ab Lok fährt ins Nebengleis bleibt
      stehen, jetzt sollte sie retour auf ein anderes Gleis fahren, anstatt retour fährt sie vor auf den Prellbock
      und das Spiel ist beendet. Fehlermeldung KI-Zug hat die Strecke verlassen.

      Hat wer schon so was in der Art gehabt oder gibt’s ne
      Lösung dafür?

      Lg ÖBB1670
    • Wenn man als (Zwischen)Ziel einen Gleismarker definiert, also z.B. ein "Gehe Über" einträgt mit Ziel "Nebengleis 3", dann fahren KI-Loks immer an das von ihr entfernte äußerste Ende des Markers.
      Wenn nun aber der Streckenbauer das eine Ende dieses Markers zu nahe an oder sogar in den Prellbock setzte, fährt die Lok beim abarbeiten ihres Jobs gegen die Wand, weil der Prellbock ja eine Kollisionsbox hat.

      Sollte das bei dir der Fall sein, hat der Streckenbauer geschlafen oder es nicht besser gewusst.

      Abhilfe...
      Entweder man ändert die Position des Markers im Streckeneditor dahingehend, dass das eine Ende 2-3 Meter zurückgezogen wird und nicht mehr in den Prellbock hineinragt oder noch besser 1-2m vor dem Prellbock aufhört. Das ist aber eine doofe Idee, wenn man das Szenario auch an andere Leute geben möchte.
      Besser ist es, hier einen "Stopping Point" zu setzen und dann nicht den Marker selbst, sondern den Stopping Point, der auf diesem Marker liegt, als Ziel zu definieren. Der Stopping Point sollte im Szenario-Editor gesetzt werden. Diesen kann man ganz normal als Ziel im Szenario-Editor anklicken, als wäre er ein Marker.
      Der Stopping Point ist genau wie die Marker auch bei der Gleisinfrastruktur (Formsignalsymbol) zu finden.
      Das Ziel hat dann vermutlich die Bezeichnung "Stopping Point 1@Nebengleis 3" oder so...

      Melde dich mal zurück, ob das klappte.
      Ist es denn wirklich so schwer, das "DASS" und das "DAS" richtig einzusetzen? das-dass.de/
    • ÖBB1670 wrote:

      So nun mein Problem Punkt 1 funktioniert ja punkt 2 er
      kuppelt nicht automatisch ab und danach kann ich die Elok nicht ankuppeln da
      das gleis belegt ist (Gleis ist elektrifiziert)
      KI Züge machen auf Punkt und Komma das was der Aufgabenersteller angegeben hat. Selbst Entscheidungen treffen setzt Hirn voraus und das haben die KI nicht. Entweder verwendest du den Befehl 40 wenn möglich bzw. TAB um in das Gleis einfahren zu können oder besser den Absatzbefehl. Dann kuppelt die Lok auch ab und fährt hoffentlich davon *ohman* in den Prellbock. Danach musst du aber immer noch in das Gleis kommen und das geht nur mit Befehl 40 oder TAB. Die Signale im TS kennen kein Sh1 in belegten Gleisen. Erst nach TAB aber auch nicht immer. ;) Ist immer noch Beta.

      Die Elektrifizierung ist belanglos für das Manöver.

      Gruß Norbert
      Werbung
    • Hallo Norbert, probiertst Du eigendlich aus was Du da schreibst? Wie kannst Du dann schreiben, dass ein KI- Zug mit Befehl 40 fahren soll? Hä, wie geht das denn? Das ist Verwirrung pur.

      Da hilft nur wie Prelli schreibt, Szenariomarker, bzw. Stopping Points im Szenario setzen.
      StS
      Keine Hilfe und Auskunft per PN, da meist von allgemeiner Interesse. Diese Fragen im Forum stellen.
    • Ich bin wirklich nicht der große Szenarien-Zampano, aber das irritiert mich etwas:

      Norbert Koch wrote:

      Die Signale im TS kennen kein Sh1 in belegten Gleisen.
      Mein Wissensstand ist, dass das reibungslos auch ohne Drücken von TAB funktioniert. Vielleicht nicht mit den Kuju-"Dingern", das weiß ich nicht, aber mit denen des Signalteams?
      Ist es denn wirklich so schwer, das "DASS" und das "DAS" richtig einzusetzen? das-dass.de/
    • Du bist Signalteam-Signale verwöhnt.
      Kommt je nach Signalfamilie auf die Lua-Skripte an, und wie die Options.lua eingestellt ist. Evtl ist auch ein Tab-Trigger verlegt.
      Ist der Link als Abstellgleis eingetragen?
      StS
      Keine Hilfe und Auskunft per PN, da meist von allgemeiner Interesse. Diese Fragen im Forum stellen.
    • "So nun mein Problem Punkt 1 funktioniert ja punkt 2 er
      kuppelt nicht automatisch ab und danach kann ich die Elok nicht ankuppeln da
      das gleis belegt ist (Gleis ist elektrifiziert)"

      StS wrote:

      Hallo Norbert, probiertst Du eigendlich aus was Du da schreibst?
      :P Zunächst lese ich mal was das Problem ist. Der Spieler schreibt, er könnne nicht in das Gleis fahren, da es belegt ist.

      Signale von Signalteam lasse ich außen vor. Die Signaltechnik im TS lässt die Einfahrt in belegte Gleise nur zu, wenn TAB genutzt wurde oder der bekannte Signaltrigger der auch schon mal für Fehlfunktionen gut ist. Daher schon wieder davon verabschiedet. KI können keinen Befehl 40 anwenden. *ja* Das hast du richtig erkannt und wo habe ich dass geschrieben dass sie es können? Wenn Signale im TS eine Technik besitzen würden..........ginge vieles einfacher. Da wird nur abgefragt: Gleisabschnitt frei? Tolle Technik. *teetrink* Rangierfahrten führen fast immer in ein belegtes Gleis mit Sh1. Signalsteuerung kann ich da nur sagen. Gibt es in einer anderen Sim. Die Frage der Priorität muss auch je nach Situation berücksichtigt werden. Denn der Dispatcher ist da der DAU schlecht hin. Leider aber auch der Aufgabenersteller der mit dem DAU nich rechnet.

      Gruß Norbert

      *geil* Falls der KI in das Gleis fahren soll welches ja belegt ist, so muss eine Rangieranweisung erfolgen mit Vorne bzw. Hinten hinzufügen. Gleis angeben. Wagen angeben, die hinzugefügt werden sollen. Das Ganze ist dank RSC so schön dokumentationsfrei. Also jeder der im Aufgabenbau tätig ist, kann ein Lied davon singen. Es geht aber man muss durch Eingebung von oben nur wissen wie. Die Prioritätsfrage immer überprüfen. Sonst trägt man Trauer.

      The post was edited 2 times, last by Norbert Koch ().

    • KI-Zug Problem

      Hi Prelli
      Bei den Prellböcken hab ich festgestellt, dass der Zug
      oder die Lok mit dem Puffer im Bock steht,
      komischerweise macht das nichts wenn ich die KI Lok, oder Triebwagen vom Bahnhof
      aus diese Aufgabe erledigen lasse.

      Habe jetzt die Aufgabe des KI-Zuges dahin gehend
      abgeändert das der Zug vom Portal auf Gleis 8 fährt die Wagen abkuppelt und
      dann auf das Nebengleis 1 fährt bis zum StopingPoint. Bis dahin geht’s nur dann
      fährt er leider nicht retour auf Gleis 7 sondern wieder gerade aus auf den Prellbock
      und dann ist das Spiel wieder aus. :(
      LG ÖBB1670
    • ;) Dann müsste aber noch ein Fahrauftrag für den Prellbock enthalten sein. Von alleine kann der KI nicht fahren. Du kannst auch einen Marker setzen und den zum Beispiel Rangierfahrt nennen. Danach die Aufgabe speichern und neu laden. Dann gibst du den Marker Rangierfahrt an. Alternativ erstellst du eine Aufgabe "Rangierfahrt" und stellst dort nur das Problem da. Wenn es dann geht überträgst du das Ergebnis in die eingentliche Aufgabe.

      Gruß Norbert
    • ÖBB1670 wrote:

      Habe jetzt die Aufgabe des KI-Zuges dahin gehend
      abgeändert das der Zug vom Portal auf Gleis 8 fährt die Wagen abkuppelt und
      dann auf das Nebengleis 1 fährt bis zum StopingPoint. Bis dahin geht’s nur dann
      fährt er leider nicht retour auf Gleis 7 sondern wieder gerade aus auf den Prellbock
      und dann ist das Spiel wieder aus. :(
      Rekapitulieren wir mal:
      Zug hat folgende Fahrauftragsliste:

      Fahrauftrag1 - Aus Portal kommen
      Fahrauftrag2 - Abkuppeln: "Gleis 8"
      Fahrauftrag3 - Gehe über: "StoppingPoint@Nebengleis 1", Halten
      Fahrauftrag4 - Gehe über: "Gleis 7"

      Wenn die Lok zwischen Fahrauftrag3 und Fahrauftrag4 trotzdem gegen den Prellbock fährt, dann hast du zwischen Fahrauftrag_3 und Fahrauftrag_4 noch versehentlich einen FahrauftragX, der von dir vielleicht vergessen wurde, zu entfernen. Kann das sein?
      Denn eigentlich dürfte er nicht weiter Richtung Prellbock fahren. Er müsste eigentlich am StoppingPoint kehrt machen.
      Halte Ausschau nach einem Fahrauftrag mit Ziel "Nebengleis 1" ohne dieses "StoppingPoint@" davor.
      Ist es denn wirklich so schwer, das "DASS" und das "DAS" richtig einzusetzen? das-dass.de/
      Werbung
    • KI-Zug Problem

      Prelli wrote:

      ÖBB1670 wrote:

      Habe jetzt die Aufgabe des KI-Zuges dahin gehend
      abgeändert das der Zug vom Portal auf Gleis 8 fährt die Wagen abkuppelt und
      dann auf das Nebengleis 1 fährt bis zum StopingPoint. Bis dahin geht’s nur dann
      fährt er leider nicht retour auf Gleis 7 sondern wieder gerade aus auf den Prellbock
      und dann ist das Spiel wieder aus. :(
      Rekapitulieren wir mal:
      Zug hat folgende Fahrauftragsliste:

      Fahrauftrag1 - Aus Portal kommen
      Fahrauftrag2 - Abkuppeln: "Gleis 8"
      Fahrauftrag3 - Gehe über: "StoppingPoint@Nebengleis 1", Halten
      Fahrauftrag4 - Gehe über: "Gleis 7"

      Wenn die Lok zwischen Fahrauftrag3 und Fahrauftrag4 trotzdem gegen den Prellbock fährt, dann hast du zwischen Fahrauftrag_3 und Fahrauftrag_4 noch versehentlich einen FahrauftragX, der von dir vielleicht vergessen wurde, zu entfernen. Kann das sein?
      Denn eigentlich dürfte er nicht weiter Richtung Prellbock fahren. Er müsste eigentlich am StoppingPoint kehrt machen.
      Halte Ausschau nach einem Fahrauftrag mit Ziel "Nebengleis 1" ohne dieses "StoppingPoint@" davor.
      Hi Prelli,
      danke für deine Antwort,
      Zwischen Fahrauftrag 3 und 4 ist nichts eingetragen.

      soweit funktioniert es Fahrplan wie oben von Dir beschrieben. Wenn der Ki-Zug aus dem Portal kommt dann arbeitet er es bis Punkt 3 ab und dann ab in den Bock.
      Kommt er nicht aus dem Portal sondern von der Strecke funktioniert der Plan bis Punkt 3 der Stop beim StoppingPoint und er fährt retour nur dann nicht auf Gleis 7 sonder wieder retour auf Gleis 8 und dann Chrash :(
      LG ÖBB1670
    • ;) Kann es sein, das zwischen Stopping Point und Crash der Dispatcher die Kontrolle über den KI Zug hat. Einfach den Dispatcher durch hinzufügen von Wegpunkten bis zum Ziel die Kontrolle entziehen.

      Ein Beispiel. Zug steht in Gleis 1 und soll über Wendepunkt nach Gleis XY.

      1. Zug fährt in Gleis 1
      2.Zug abkuppeln
      3. Fahre nach Wendepunkt
      4. Fahre von Wendepunkt nach Gleis XY

      *dumm* Dispatcher Kontrolle

      1. Zug fährt in Gleis 1
      2.Zug abkuppeln
      3.Fahre über irgendwo nach nirgendwo oder auch über irgendwo nach Gleis XY. Alles nur dass bitte nicht.

      Gruß Norbert
    • Norbert Koch wrote:

      ;) Kann es sein, das zwischen Stopping Point und Crash der Dispatcher die Kontrolle über den KI Zug hat. Einfach den Dispatcher durch hinzufügen von Wegpunkten bis zum Ziel die Kontrolle entziehen.

      Ein Beispiel. Zug steht in Gleis 1 und soll über Wendepunkt nach Gleis XY.

      1. Zug fährt in Gleis 1
      2.Zug abkuppeln
      3. Fahre nach Wendepunkt
      4. Fahre von Wendepunkt nach Gleis XY

      *dumm* Dispatcher Kontrolle

      1. Zug fährt in Gleis 1
      2.Zug abkuppeln
      3.Fahre über irgendwo nach nirgendwo oder auch über irgendwo nach Gleis XY. Alles nur dass bitte nicht.

      Gruß Norbert
      Hi Norbert,
      Das Problem mit dem Zug der auf Gleis 1 einfährt hab ich im Moment auf eis gelegt.
      Ki-Zug 1 Fahrauftrag 1 Vom Portal auf Gleis 1 abkuppeln (Hauptgleis) mit Prellbock
      Ki-Zug 2 Fahrauftrag 1 Von Nebengleis nach Gleis 1 ankuppeln (Fehler Gleis blockiert durch KI-Zug1)
      Ki-Zug 2 Fahrauftrag 2 Personen aufnehmen und abfahrt nach Bregenz Gleis 5
      KI-Zug 1 Fahrauftrag 2 von Gleis 1 nach Nebengleis
      Falls du für diese kombinierte Aufgaebe eine Lösung hast hab ich immer ein offenes Ohr dafür ich habs bis jetzt nicht geschafft das irgend wie hin zu bekommen mit KI :(
      LG ÖBB1670
    • Du willst erst den KI-Zug 1 ins Gleis 1 stellen, die Wagons abkuppeln und die Lok wegfahren, das geht.
      Dann willst Du mit einer zweiten KI-Lok die abgestellten Wagons aufnehmen, da spielt der TS nicht mit, da KI-Ankuppeln nur funktioniert, wenn die Waggons seit Szenario-Start nicht bewegt wurden.
      Da musst Du selber fahren (mit Tab die Freigabe fürs besetze Gleis holen) oder Dir was anderes ausdenken.
      StS
      Keine Hilfe und Auskunft per PN, da meist von allgemeiner Interesse. Diese Fragen im Forum stellen.
    • hi StS,
      Dacht ich mir schon nach dem ich alles durch hab was mir so einfiel nun muss ich es halt so machen das der Zug schon da ist und die KI ankuppelt und dann den Fahrplan ein hält. Ich wollts eigentlich so realistisch gestalten wie möglich aber naja wenn TS2014 da nicht mitspielt. Dann hoff ich das ich das mit dem zweiten Zug hinbekomme den ich hir schon mit Prelli am lösen bin das ist aber auch sehr interessant
      ÖBB1670

      The post was edited 1 time, last by StS: Unnötige Zitate entfernt, bitte erst Vorschau, ggf. korrigieren und dann abschicken. ().