Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

  • Die Videos sind immer noch gut gemacht, natürlich mit Uralt-Rollmaterial und Kuju Signalen, Streckenbau mit Weichenradien teils jenseits von gut und böse ist halt alles fiktiv, nicht mehr wirklich Stand der Dinge. Es blutet einem einwenig das Herz wenn man bedenkt was der gute SAD hätte an realen Strecken gestalten können (Gleisleger gäbe es einige gute), etwa für den Großraum Aachen, die Vennbahn und Eifel (es sind ja etliche "reale" Objekte Pate gestanden). Ja die Objektstruktur bei Gleisen un…

  • @Cargo711 da bin ich ganz bei Dir, hab mir neulich im Sale die von Chur ausgehende Strecke gezogen und so sehr man die ersten male begeistert ist von Streckenführung und Landschaft so langweilig wird der Betreib doch rasch wenn es in den Szenarien nichtmal gescheite Zugkreuzungen gibt (gut kann man selber machen). Die Fahrzeuge sind toll, allerdings die Beschleunigung bei 60 Promille und die erziehlbare Endgeschwindigkeit etwas oder auch deutlich zu hoch. Anzudenken wäre natürlich auch schon den…

  • Sieht wirklich richtig, richtig schön aus, gut irtegndwann wird es ein Boundle geben (ev. mit Fahrzeugen) vor allem ist es halt ein Stück Eisenbahngeschichte und es zeigt dass auch diese Gebirgsstrecken sehr gut im TS umgesesetzt werden können, ja die Berge im Hintergund da ist sicher noch Luft, mit Distant terrain u. ev. Satellitendaten das weiter aufzuhübschen, auch wenns mit der alten dame TS immer ordentliche Nachlader geben wird.

  • "Fantastic forest" hab ich da was verpasst, sieht eher aus wie im Harz ;-)))) Immerhin sie basteln weiter an dt. content, ist ja auch wichtig dass die Jüngeren/Neueren hier an der Stange bleiben Wenn ich mir so die "vorbereiteten" TSW Einträge unter Donwloads anschau "0 Einträge", "0 Einträge", dann bietet der TS doch ein reichhaltiges Angebot und wenns nur für eigene Szenarien und zum Basteln lernen, Blut lecken auf solchen Strecken reicht... @99 245 ja mit den Gleisen , es würde einem ja fast …

  • Die Gleise sehen schonmal viel viel besser aus, die Szenarien, da muss man eben selber etwas Hand anlegen, meistens stehen nur einige Wagenverbände falsch herum, hab mir mal in 2 Minuten das Kran 2 Szenario gerichtet und gleich Lok getauscht. Übrigens fehlte tastsächlich ein Signalmast für die Kompaktsignale, also immer brav die neuste Version laden, man wird da etwas faul über die Zeit.

  • Ja die Bahnsteigzombies und überhaupt die verfügbaren Personen ... das muss man entweder selber bauen (Gesichter und so sind aber nicht trivial) oder aus vielen verschiednene Strecken zusammenbauen, Bahnsteigpersonen muss man aber - ich denke ähnlich zum Autoverkehr- händisch in der entsprechenden Bin, also einzeln austauschen. Jahreszeitlich wäre noch eine andere option, die Standard Grüppchen bei Kuju sind ja 50er Jahre, 70er und 2000der, was ja prinzipiell nicht so schlecht ist die Einteilung…

  • Naja sieht ganz gut aus, Ohio Steel, was unter 64bit endlich prima läuft ist aber besser obwohl die Dampfzeit natürlich nochmal was anderes ist, grad der Tender-3Kuppler zum Rangieren (kleine BR55) sieht sehr nett aus, denn immer nur die großen Züge fahren ist auch faad. Aber, warum nicht sieht ganz gut aus, grad der Hafen am "Ernisee" ...

  • Köln-Koblenz V2

    hansdampff - - Strecken

    Post

    Naja, Überhöhung das macht alles Sinn, aber dann würde ich die mir im überhöhten Bereich halt manuell höherlegen, nicht überhöht macht 80 Prozent aus. Egal, ich finde sie sehr gut und verwende sie, also mal keine Maulerei. Dann gutes Gelingen und ja ich mag Erbsen.

  • Köln-Koblenz V2

    hansdampff - - Strecken

    Post

    Merci, also 218 Upgrade behät alte Strecke und alle Szenarien bei, dieses hier wird eine komplett neue Instanz. Sehr schöne Arbeit und endlich jemand der mal mit der TSC OL arbeitet in diesem Umfang! Sag @Solin aus meiner bescheidenen Erfahrung mit der TSC OL ist mir in Erinnerung gebliebe, dass alles wirklihc gut ist aber der Fahrdraht etwa für vR Fahrzeuge 3-4 cm zu hoch hängt. Sprich die Gleisausrichtung (TAB Taste) setzt eben die Nodes für die Leitung etwas zu hoch an. Wenn man das natürlich…

  • Aber mit den mph, hast mal alles durchgecheckt, ev. route properties, dass das zufällig passiert glaub ich nicht. Bin ganz bei Holzi, es macht fast mehr Sinn TR für die ganzen Hebel und Antriebe vorzuhalten. Ich tausche die auch in einem zweiten Arbeitsschritt individuell. Denn manchmal müssen die ja auch auf die andere Seite. Mir fehlen auch die ölschmierigen Zungenführungen auf den Weichenschwellen, sowas hat auf mein Anraten bisher nur Schmiddi für die WLE, gebaut, sieht klasse aus. Also ich …

  • @zero909 Danke, prima das ist es ...öhm ja wenn man sich nicht mal selber die Einstellungen durchforstet, naja sind wohl standardmäßig ausgeschaltet (jedenfalls nach Update auf 2020) obwohl sie schön klein und übersichtlich sind ;-)))

  • Mal was ganz anderes, kann man die Mouseover Info im Editor irgendwo ein oder ausstellen (früher war die immer da), irgendwie ist die weg (auch wenn man fast alle Knöppe kennt, ist das ab und an hilfreich ;-))

  • Köln-Koblenz V2

    hansdampff - - Strecken

    Post

    Zwei Fragen : Inwieweit gehören die beiden Projekte hier zusammen, BR218 hat ja gerade seine Betaversion, wohl mit Signalen aber ohne die OL, Gleise, Weichenhebel am laufen? Wie schauts aus mit der Performance unter 64 bit, weil optisch ist es natürlich ausgezeichnet (Abstürze nein, Nachlader natürlich schon würde ich erwarten)?

  • Ich finde die gealterten "braunen" Betonschwellen, Bild drei am "unverfänglichsten", auch mit dem gegebenen Untergrund. Rein theoretisch könnte man ja auch alle vier Gleise in die DTG track rule schreiben (die benutzen doch sowieso höchstens 2 oder 3). Dann könntest Du sogar über selektieren, andere Gleise freizügig zuordnen (also etwa Neuschwellen) und Übergänge machen. Das sollte an den Markern dann eigentlich nix ändern, würde ich aber erstmal in einem Klon ausprobieren, wer weiß ;-)))

  • Find ich ein Wahnsinn soviel track rules zu nutzen, da wirst darmisch. Spezialwünsche lassen sich durchaus leicht im flyout ändern, weil ob ich jetzt überlegen muss mit welcher rule hab ich jetzt jenes Abstellgleis gebaut oder nicht, etwa ist es elektrifiziert oder nicht, das kann ich mit einer rule für Abstellgleis machen und dann eben variieren. Auftrennen und Neuverschweißen wirkt oft Wunder, etwa wenn sich partout die Geschwindigkeit nicht mehr ändern lässt. Komisch, über Filter kann man sic…

  • Bin auch nochmal ganze Strecke abgefahren, muss mir Magneten und Kompakt nochmal auf den letzten Stand installieren (ich denke da fehlt mir ein Signalmast- etwa Hauptgleis Ausfahrt Bonn-Remagen...., aber gut wohl alles meine Schlampigkeit an Nachinstalliererei... gibt's eigentlich Ausfahrt Köln keine Richtungszeiger? Trotzdem schon jetzt eine richtig gute Strecke wenn man mal absieht von: der Remagener Schweiz (lustig diese Styroporblöcke da, die frequenten bayrischen Zwiebel-Kirchtürme (SAD hät…

  • @StS mmh, die Weichenhebel, klar die DKW's sind der Knackpunkt, zur Not könnte man den Gurkenhebel versenken und ein Szenarieobjekt setzten (oder einfach Holzis Laterne als Geisterweiche), Schalten im Freeroum geht dann halt nur in dem man direkt auf die Zungen klickt und an der DKW Laterne ändert sich natürlich nix. Denn der gelbe Handhebel ist wirklich das Allerschlimmste, die anderen gehen, denn wo gibt es heute noch überall Laternen? Anders wäre es wenn man die Strecke eine Epoche vor verset…

  • Du, ich finde die modularen Signale auch dolle, die DR Signale sind ja auch in so einem Baukasten, schön Masten und Einzelwahl der Mastschilder, lecker. Es kann halt sein dass er beim Starten und Reinladen, ev. aber auch mal beim Nachladen, einen Mast verlangsamt läd oder im ungünstigsten Fall sogar vergisst (ich hatte dieses erste Kranszenario mit der 218 Lz, beim Szenariostart-Reinladen fehlte da ein Mast). Kein Ahnung das hängt ganz einfach am TS, wenn ein Objekt aus einem Teil besteht läd er…

  • Besorg Dir "7-ZIP" dann suchst Du den DTG Ordner (ich glaub "Colgne to Coblenz") und da gibt es eine Monsterdatei mit .ap Endung (so 1,7 GB). Da einfach mit rechter Maustaste "hier entpacken" und fertig.

  • @Erasmus Frust auf was genau, hast Du ne Ahnung wiviel kleines Frustiges es hier die letzten 10 Jahre gab und wie durchaus positiv sich der TS mit seinen 64bit entwickelt hat? Jammern bringt wenig, selber anpacken, Du wirst sehen dass Du sehr viel von Deinem Sessel aus selber lösen kannst. Mit den optischen Verbesserungen, aber der alten Engine ist der TS einigermaßen passabel, von der Anpassbarkeit und der Freiheit selber was voranzubringen ist er aber ziemlich gut, mittlerweile ist das Rollmat…