Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

  • Den Preis bei Steam macht DTG, ohne wenn und aber. Ich habe mit denen lange genug verhandelt. Es brachte nichts außer einer "Erpressung": "entweder zu unserem Preis oder du verkaufst gar nicht". Als Entwickler/Verkäufer hat man da nun mal keine Wahl mehr. Der 425 muss über Steam verkauft werden, denn er muss nun mal noch Geld einfahren. Damit nicht zig unterschiedliche Preise am Markt für das gleiche Produkt existieren, wurden die Preise bei allen anderen Shops gesenkt, sogar 4 Cent billiger als…

  • Wieso. Wenn du die Lok schon hast, warum solltest du die dann nochmal kaufen müssen? Egal. Ich merk schon. Trotz dem ich gern unverblümt meine Meinung zu den Dingen sage und sagen möchte, ist das einfach nur brandgefährlich mit euch über die Produkte zu reden und zu philosophieren. Ich stelle jetzt endgültig sämtliche Kommunikation hier im Forum ein und beschränke mich auf die Entwicklung der Produkte. Ankündigungen und ähnliches gibt es dann wie gehabt 3 Tage vorher, wenn überhaupt. Wenn jemand…

  • Nein, das ist einfach Quatsch. Nahezu alle Kunden außerhalb von Steam haben die Lok schon. Steam ist der einzige Weg, die nötige Arbeit, die noch reinzustecken wäre und schon eingeflossen ist, in Ertrag zu wandeln. Punkt.

  • Tja, für den Fortgang bei der G6 warte ich nun auch schon 5 Monate auf eine Reaktion von DTG. Zwei Mausklicks dauern eben auf der Insel sehr lange. Da ich gerade damit beschäftigt bin den Strömungsantrieb für den TS halbwegs plausibel umzusetzen, werde ich die Lok dann nochmal umbauen, damit sie endlich besser fährt. Und DTG hatte halt irgendwelche Mängel an der Steuerung, aber ist halt bis Heute nicht in der Lage mir endlich mitzuteilen was genau es ist. Wird also noch dauern, bis die Lok wiede…

  • Außerdem muss ich das mit allen Bergen machen in der Gegend, denn je nachdem wo man startet, oder wie man hin und her fährt, sind dann natürlich andere Tunnel zu. Deswegen will ich das so auch nicht veröffentlichen, weil das Gemecker, auch wenn man vorher als Disclaimer was schreibt, viel zu groß wäre, weil eben mal der und mal der Tunnel zu ist. Bei normaler Fahrt sind es schon 3 geschlossene Tunnel in Richtung Hausach und nur einer in Richtung Villingen. Das sind aber 3 zu viel um es "durchgeh…

  • Der Berg ist viel zu groß um ihn mal eben wegzuschieben. Das Problem lässt sich nur lösen indem die Tunnelfolien gefixt werden. Ich hab darüber nun schon lange genug gebrütet und jetzt ist DTG dran. Die wissen bescheid und meinten sie kümmern sich darum. Aber wann, das steht natürlich nirgendwo. Ich hab noch offene Dinge die schon sein 2012 auf einen Fix warten

  • Quote from ManuelM.: “aber ist es nicht möglich den Berg über dem Tunnel abzureißen und ihn als Objekt aufzubauen ? Sprich man baut ein paar Objekte mit denen man dann den abgerissenen Berg um den Tunnel herum Modelliert ? ” So war das mal angedacht, aber das geht nicht, weil man aufgrund der nicht ausreichenden Renderentfernung dieser Objekte dann offene Berge dort hätte, die man kilometerweit sehen kann. Ist also keine Lösung.

  • Richtiges anfahren/ abbremsen

    Maik Goltz - - Allgemeines

    Post

    Ja, sie ist halt doppelt so stark, damit in Doppeltraktion die E-Bremse überhaupt noch eine Wirkung aufweist. Ist ein Kompromiss gewesen. Mittlerweile habe ich dafür ja einen Workaround entwickelt. Den kann ich aber nur in neuen Fahrzeugen anwenden, nicht in bereits bestehenden. Verbaut ist das bereits im ET403, 185.2, BR407 und BR425.

  • Quote from Aconin: “Das wird einige hier weniger erfreuen. Wieso ist dem so? ” Wegen Leuten wie dir. Aber definitiv nicht nur wegen des fehlenden Bauteils der Fahrleitung. Ich hab einfach kein Bock mehr auf die Meckerei. Und die geschlossenen Tunneleinfahrten, gegen die ich nichts tun kann, werden zu eben diesen Meckereien führen. Also bleibt die Strecke unter Verschluss bis das Problem gelöst wurde durch DTG. Die Wahrscheinlichkeit, dass es gelöst wird, liegt bekanntlich nahe Null.

  • Macht euch mal nicht weiter nen Kopp um diese Sache. Die Strecke wird wahrscheinlich eh nie veröffentlicht. Lohnt nicht darüber weiter zu streiten, schon gar nicht wegen eines Stützpunktes der Fahrleitungsanlage.

  • Warum sollten gerade diese Dinge flotter gehen? Eher das Gegenteil ist der Fall. Der Streckenbau wird aufwändiger. Ganz einfach deswegen, weil es viel mehr zu tun und zu beachten gibt. Bisher muss sich zB. keiner nen Kopp um die "Begehbarkeit" der Strecke machen. Im TSW muss man auch das beachten und das ist nicht grad einfach und zeitraubend. Wenn man das nicht beachtet, passieren mitunter merkwürdig frustrierende Dinge für den Spieler. Keine Ahnung wie oft ich in einem Loch hängengeblieben bin…

  • Manche verstehen das auch glaub ich etwas falsch. Die Komplexität kommt nicht vom UE4 Editor selbst. Den kann man, wenn auch nicht in 4 Wochen, erlernen. Da gibt es reichlich Tutorial-Sources im Netz. Aber im Netz gibt es keine Tutorials für den SimuGraph, oder welches Data-Assets für welches TSW-Objekt erst erstellt werden müssen, bevor man ein Objekt überhaupt anfangen kann. Das eine Video von Matt zum Szenariobau hat das deutlich gezeigt. Er ist auf das Erstellen der Data-Assets gar nicht ein…

  • Quote from Aconin: “wenn der Eigenanspruch der RLB-Oberleitung nicht auf 100 % Maßstäblichkeit und Vorbildgerechtigkeit liegen würde ” Wo steht das, wo wurde das je behauptet?

  • Quote from TheSimulationExperts: “Drittentwickler werden ja schon ins Boot für DLCs geholt, wie immer wieder zu lesen ist. Die macht DTG nicht komplett selber, auch wenn sie sich als Entwickler angeben. ” Das sind dann aber keine Drittanbieter sondern 2nd Party. Da verhält sich das alles etwas anders.

  • Vielleicht einfach mal etwas genauer hinterfragen/nachdenken warum die Editoren für Spiele mit UE4 zwar angekündigt werden, aber teilweise nicht kommen. Könnte ja sein, dass es mal nicht die Schuld von DTG ist ^^. Möglicherweise verhindert die Art und Weise wie die Engine manipuliert wurde, dass der Editor veröffentlicht werden kann. Matt hatte dahingehend schon öfter und öffentlich etwas gesagt. Meckern wird da nicht helfen. Einfach weiter warten. Ich hatte mir auch gedacht, dass ich nach all d…

  • Die Gleisanlage der Steam-Version unterscheidet sich nicht von der Shop-Version. Wenn das ein Fehler wäre, was ich bisher nicht bestätigen kann, dann ist er in allen Versionen bei allen Spielern vorhanden. Das konnte bisher aber nicht vernommen werden. Das ist wie mit den teilweise nicht auf Fahrt schaltenden Signalen. Keiner weis wieso das passiert, aber es passiert bei ein paar Leuten. Ein Baufehler in der Strecke ist es nicht. Wäre das ein Fehler, würde er tausendfach auch auf den Strecken Ko…

  • LOTUS-Simulator

    Maik Goltz - - Andere (Bahn-)Simulationen

    Post

    ODE ist nur eine Physics-Engine und keine komplette Game-Engine. Und OpenGL ist auch keine Engine sondern eine Grafikschnittstelle wie DirecX. Was hier manche so von sich geben ist echt abenteuerlich. Fragt doch einfach den Marcel wie viel von Omsi in LOTUS steckt. Möglicherweise gibt er dazu gar Auskunft. Vom puren anschauen kann man das kaum erkennen. Einzig der Editor zeigt noch, dass die selben Grundelemente verwendet werden. Dennoch kann der LOTUS-Unterbau komplett neu geschrieben sein. Ich…

  • Gern, auch wenn ich die hässlich finde. Aber die klingt schön. Ich mag große, fette Dieselloks. Problem: Informationen, Zeichnungen mit Maßen, Bedienungsanweisung. Und zuletzt der eigenwillige Sound.

  • Daran denken, dass RW-Tools keine Wagen gegen Loks und umgekehrt tauschen kann. Der Velaro besteht aus Loks und Wagen. EW und SW sind Loks, TW und MW sind Wagons.

  • Das ist eine Streckenerweiterung und kein Oberleitungsbausatz. Es sind keine der gewünschten Teile dazugekommen. Wenn überhaupt sind nur Spezialteile für Tunnel- und Mauerbefestigung dazugekommen.