Search Results

Search results 1-20 of 174.

  • RWA 1216

    Trainspotting.DB - - Ankündigungen/Neuigkeiten

    Post

    @Daniel96 Es ist zwar richtig, dass man um und in Kornwestheim meist 1116 oder 1016 antrifft. 1216 waren aber auch schon in Kornwestheim, auch wenn nur auf „Durchreise“. Ich meine auch selbst mal eine 1216 gesehen zu haben, ich glaube die war von RTS. Es ist also durchaus möglich, diesen Loktyp hier in Kornwestheim anzutreffen. Zum eigentliche Thread-Thema: Es ist schön dass die Taurus-Familie ergänzt wird. Bin schon auf die ersten Videos und den Sound sowie die Fuktionen gespannt.

  • Hallo! Nun ist ja einige Zeit hier im Thread seit dem letzten Post vergangen. Inzwischen wurden 2 weitere Lokomotiven released, der Publisher gewechselt, eine Schmalspurdiesellok kam auf den Markt und eine 4., diesmal eine DB-Dampflok, steht irgendwo zwischen WIP und Release. Nachdem hier seit dem letzten Update einige "Fehler" gemeldet worden sind nun mal die direkte, finale Nachfrage an @BR03_1010-2: Wird es irgendwann nochmal ein Mini-Update für die 01.5 geben, welches die Kleinigkeiten wie L…

  • Quote from klimi15: “Ich weiß nicht was du mit dem Post bezwecken willst , aber so sind nun mal leider die Fakten. So eine Autorennstrecke hat Trotzdem nicht Hunderte von markanten Gebäuden die eine Bahnstrecke hat. Und die Ausgestaltung entlang einer 20km Strecke is auch immens höher als bei einem 20km Kreis. Weil naja, es ist ein Kreis. In der Unreal engine bau ich dir jedenfalls an einem Tag eine Rennstrecke für Autos inklusive Script. Aber das sind locker 2-3 Wochen bis da was Zug mäßiges in…

  • Quote from klimi15: “Ziemlich einfach. Angebot und Nachfrage. Es gibt wesentlich mehr Auto-simulatoren. Also muss man in Konkurenz treten und natürlich auch wesentlich mehr interessenten. ” Allein die Tatsache dass mehr Auto-Simulatoren auf dem Markt sind, macht grundsätzlich in Bezug auf den Preisunterschied keinen Sinn. Dass es mehr Interessenten für die Autobranche gibt, lässt sich zwar so direkt nicht nachweisen, vom Gefühl her stimme ich dir voll zu. Quote from klimi15: “Naja und ein Eisenb…

  • Hallo liebe Forengemeinde! In letzter Zeit ist mir aufgefallen wie teuer der TS doch eigentlich ist. Die DLCs werden immer teuerer, die eigene Sammlung immer größer. Mir stellte sich die Frage warum der TS im Vergleich zu anderen Simulatoren (Flugsims lassen wir mal bewusst außen vor) so teuer ist. Beispiel: Ein Vergleich zwischen Assetto Corsa & dem TS. * Vergleichspunkt * Assetto Corsa * Train Simulator * Basispreis (aktuell) * 19,99 Euro * 29,99 Euro * Streckenanzahl (Basis) * 21 * 6 * Fahrze…

  • [vR] BR 218 EL

    Trainspotting.DB - - vR - virtualRailroads

    Post

    @DennyW Ich habe gestern auch die V4 installiert. Ich stimme dir zu, das haben auch die V-Roten seit dem Update auf V4. Zusätzlich kann man bei der V-Roten jetzt auch zwischen dem Führertisch und der „Lasche“ am FbrV durchgucken. Seit der V4 zittern auch die Nadeln des Manometers für den Bremszylinderdruck bei mir ständig, egal ob Kaltstart oder nicht, egal welcher Szenariotyp. Zudem würde ich mir einen Quickdrive-Consist für den Repaint 3 Wünschen. @vR_Ulf Könntest du diese Probleme lösen bzw. …

  • [vR] BR 218 EL

    Trainspotting.DB - - vR - virtualRailroads

    Post

    @fliegeroli Mit den Lücken sind nicht die Anzeigen gemeint, die im Führerstand 2 natürlich anders sind. Damit gemeint ist, dass man durch die Wand (z.B. Unterhalb der Tür) durchgucken kann und die Gleise sieht. Sieh dir bitte die Bilder genau nochmals an, damit du weißt was ich meine. Falls von @vR_Ulf oder anderen gewünscht, lade ich gerne auch eine Version mit Markierungen der Stellen hoch.

  • [vR] BR 218 EL

    Trainspotting.DB - - vR - virtualRailroads

    Post

    Mir sind folgende Probleme mit dem neuen Repaint (Nicht der Stand-Alone-Version!) aufgefallen: - Uninstall-Datei im Hauptordner nutzlos/nicht funktionsfähig - Lücken im Cab (siehe Anhang) Ansonsten ist das Repaint Klasse geworden! Es wäre schön, wenn @vR_Ulf diese 2 kleinen Fehler schnellstmöglich fixen könnte.

  • [vR] BR 218 EL

    Trainspotting.DB - - vR - virtualRailroads

    Post

    Ich habe mir gerade die neuste Version der 218 plus die der Repaints heruntergeladen. In einem Test-Szenario ist mir aufgefallen, dass die blau-beige aus dem neuen Repaint anfängt zu hüpfen. Vorallem beim Beschleunigen (auch wenn man das nur mit Fahrstufe 3 macht) sowie beim Bremsen (auch schon bei Bremsungen mit der Stellung 4,7 bar). Um zu testen ob das auch bei den anderen Loks der Fall ist, habe ich sie wieder gegen eine aus dem 2. Repaint-Paket getauscht. Dort tritt das ganze nicht auf. Zug…

  • Wie @99 245 schon schrieb, muss es eine Lok der DR sein. Wenn keine Reko, dann eine Generalreperatur. Wenn es eine bestimmte Lok sein soll würde ich mal 52 1360 in den Ring werfen...

  • Quote from Heiko: “Quote from Trainspotting.DB: “Im 1.-Klasse-Wagen von vR regnet es in die Einstiegsbereiche rein, Im Rheingold-Wagen in den Gang, das Dach im Abteil ist aber "dicht" ” Ich habe diese Wagen nicht, daher: sind das beides Abteilwagen? ” Hallo Heiko! Bei dem 1.-Klasse-IC-Wagen handelt es sich um einen Großraumwagen (glaube Bauart Apmz oder so ähnlich). Dieser ist im IC-Paket der 120 inkludiert. Der eintretende Regen beim Rheingold-Wagen ist trotz beschränkter Sicht zu sehen, da er …

  • Hallo in die Runde! Ich habe das AP-Wetter nicht installiert und gerade mal getestet. Der Test-Zug: vR-InterCity-Steuerwagen (aus dem Paket der 120er) vR-1.-Klasse-Wagen (auch von der 120er) vR-Rheingold-Abteilwagen (aus der Steam-Fassung) Kuju-ABn 3DZug-Bn Bilanz: Es scheint vom Wagentypus/Hersteller abzuhängen. Im 1.-Klasse-Wagen von vR regnet es in die Einstiegsbereiche rein, Im Rheingold-Wagen in den Gang, das Dach im Abteil ist aber "dicht". Hingegen ist der 3DZug-Rotling komplett dicht, se…

  • Ich habe mir den Zug vorhin gekauft und ein Szenario sowie ein Quickdrive von Garmisch nach Murnau (Ich weiß, nicht ganz real...) gefahren. Ich muss ehrlich sagen dass ich vom Zug begeistert bin. Die Qualität ist wirklich top, sowohl technisch als auch optisch. RWA und Skyhook haben hier ganze Arbeit geleistet. Die Features wie die radom öffnenden Türen oder das FIS finde ich klasse. Das Ansagenpaket habe ich bis jetzt noch nicht installiert, werde es aber direkt nachholen. Den einzigen kleinen …

  • Einen anderen Link für alle, die sich das ganze noch ansehen möchten: facebook.com/wilburgraphicspage/videos/472786123548019/

  • Naja, wir machen Fortschritte. Im Vergleich zur 23er oder der 01.5 (Die war wirklich eine Beleidigung für den Loktyp). Dennoch sind die Texturen mal wieder grausig und zum davon laufen, der Sound eher mittelmäßig und wenn ich mir die Stangen so ansehe...da sage ich jetzt besser mal nichts zu. Die Wagen sind vielleicht an ihr Vorbild "angelehnt", aber der Postwagen....da braucht man sich bloß den von vR ansehen, dann weiß man was ich meine. Fazit des ersten Gesamteindrucks: - Sound nicht vorbildg…

  • Danke für eure vielen Antworten! @JTG Sehr gern! Wenn das ginge wäre das toll! Nochmals vielen Dank für die ausführlichen Erklärungen! Sofern leuchtet mir das alles ein! (Wie schon oft erwähnt: von E-Lok-Technik habe ich eher weniger Ahnung) Die Beschleunigung der Maschine scheint theoretisch/rechnerisch plausibel. @marc j. hat das ganze sehr schön an einem Beispiel erklärt. Was mich trotzdem immer noch stutzig macht ist, dass bei halten der 3. Fahrstufe die Lok bis beinahe 160 km/h ausbeschleun…

  • @Gsonz Wie @ben412 schon schrieb, im Vergleich mit den Eckdaten von modernen Maschinen sind die 3000 kW die die 181 in die Waagschale wirft nicht viel. Mir ist durchaus bewusst, dass das ganze von der Leistung der Motoren abhängt. Dennoch hat sich der E-Lok-Bau in den letzten 20-30 Jahren so weiter entwickelt, dass auf viel kleinerem Raum viel mehr Leistung platz findet, weswegen der Vergleich mit modernen Loks etwas hinkt. Mit ihrer Bauzeit vor über 30 Jahren sind die Maschinen vom technischen …

  • Ist das wirklich so? Gibt es da für diesen Loktyp eine belastbare Quelle @Matze (RD)? Dass TRAXX schnell sind war mir klar, aber eine über 30 Jahre alte E-Lok? Mittlerweile habe ich auch das Endtempo der 3. Fahrstufe ausgetestet. Mit dieser ist es möglich eine Geschwindigkeit von 155 Km/h zu erreichen und zu halten. Auch dies scheint mir etwas unrealistisch. Wie ich bereits im ersten Beitrag geschrieben habe, bin ich kein Eisenbahner. Dennoch scheint mir Stand der Technik & elektrischer Ausrüstu…

  • Danke für eure bisherigen Antworten! Dass eine Lok allein gut beschleunigt ist mir durchaus bewusst. Ich hbae gerade eine "Messfahrt" auf Hamburg-Hannover durchgeführt, aus welcher sich folgende Werte ergeben: Beschleunigung von 0 auf 100 km/h aus dem Stand, Sanden, Einzellok, nasse Schienenbedinungen: 26 Sekunden bei Unterschreiten eines selbst gesetzten Oberstromlimit von 200 Amp. 37 Sekunden bei Dauer-Nutzung der Stufe 5 1:04 Minuten bei Nutzung der Stufe 3 Hinzugefügt muss jedoch werden, das…

  • Hallo liebe Forengemeinde! Heute soll es einmal um das Fahrverhalten der Baureihe 181.2 von virtualRailroads gehen. Ich besitze bereits schon länger die blaue Version. Während mir das Bremsverhalten als Nicht-Eisenbahner sehr realitätsnah vorkommt, ist das Beschleunigen eher suspekt. Vorallem bei Lz-Fahrten fällt auf, dass die Lok aus dem Stand selbst bei Fahrstufe 3 extrem stark beschleunigt. Bei Fahrten mit schweren Zügen, bspw. einem langen InterRegio, ist dieses Verhalten entsprechen um das …