Search Results

Search results 1-20 of 275.

  • Also ich verstehe die teils harsche Kritik auch nicht. Die Strecke ist (technisch sowieso, aber auch landschaftlich) ausgesprochen gut umgesetzt, man wünscht sich mehr denn je nen ET 91 (gläserner Zug). Da es ja keinen Autopiloten gibt, kann ich leider nicht dauernd im Aussichtswagen vom Rheingold sitzen. Von den Straßen- und Gebäudefehlern ist mir nix aufgefallen, trotzdem danke an die fleißigen Mädels, die da ne Fehlerliste erstellen. Und jetzt bitte das Mittelrheintal mit Boppard- Emmelshause…

  • [vR] BR 218 EL

    Schienenbusfan - - vR - virtualRailroads

    Post

    Schöne Lok in einer vernünftigen Farbe, aber: Es ist so ne komische Indusi verbaut, die ist irgendwie kaputt, da blinken manchmal zwei Lampen im Wechsel (jaja, ich weiß, das heißt PZB90, hat aber in ner richtigen Lok nix zu suchen)

  • Prima. Wieso man das mit ner Plastiklok fahren will? Tztztz. Wird doch erst mit Alteisen zur Herausforderung. Besonders böse wars im alten MSTS mit Dampflok (da gabs die Strecke auch, aber vor der Elektrifizierung), daß man wegen der vielen Tunnel kaum zum heizen kam, da die Feuerbüchse im Tunnel geschlossen sein mußte. Da war dann vorausschauendes Fahren angesagt

  • [vR] BR 218 EL

    Schienenbusfan - - vR - virtualRailroads

    Post

    Die typische Lokführerkluft meiner Jugendjahre im Sommer war ne kurze Hose, Doppelrippunterhemd und braune Sandalen mit weißen Socken. Bei Arbeiten am Fahrzeug mit übergeworfenem Kittel. Dann noch nen Stuhl in die offene Tür der 141 gestellt und schon war der Sommerdienst erträglich. Im Schienenbus ist man im Sommer nur mit offener Tür gefahren. Ist nie jemand rausgefallen. Leider hat heutzutage die An- und Einscheißerei in jedem Bereich massiv zugenommen. Schon dieses Warnwestengetue... An jede…

  • Na, vielen Dank an Lord Tulpe und Thaddäus für die schöne Überraschung!

  • Ich finde auch, das Heulgeräusch sollte noch etwas gedämpft werden. An sich hat man als Fahrgast im Silberling fast nichts gehört, außer beim Bremsen. Mag sein, daß der Führerstand schlechter gedämmt war, aber wie gesgat: Noch ein bißchen das Heulen zurücknehmen und es paßt.

  • Naja, ne 151 hat im real-life der 1990er meinen samstäglichen drei-Silberlinge-Zug auch wie ein 420 beschleunigt und der 420 hat beim Beschleunigen jeden PKW locker abgehängt, wenn der Mann am Regler das wollte. Ob die Werte der vR- Lok realitätsnah sind, läßt sich nur ermitteln, wenn man jemanden fahren läßt, der die Maschine noch in echt kennt. Jedenfalls lassen sich Originalfahrpläne der 181 nach meiner Erfahrung recht gut mit den vR- Loks fahren, und gerade im Moseltal hat man im TS gut zu t…

  • vR V100

    Schienenbusfan - - Ankündigungen/Neuigkeiten

    Post

    Nein, da ist der Wunsch Vater des Gedankens gewesen

  • Prima! Zu den Varianten: Wenn man bedenkt, daß von der 50er 1968 noch etwa 2000 Maschinen bei der DB im Einsatz waren, ist klar, daß da eine riesige Zahl an Varianten denkbar ist. Jedenfalls ist die Fuffziger sehr weit einsetzbar. Ist gekauft!

  • vR V100

    Schienenbusfan - - Ankündigungen/Neuigkeiten

    Post

    Quote from Nadania: “Ist es Zufall, dass sich die DB und DR V100 ähneln oder eher Zufall? ” Oder vielleicht ist es auch Zufall Naja, die Urmutter der Loks mit Mittelführerhaus dürfte in Deutschland die V80 gewesen sein. Die V100 der Bundesbahn wurde ab 1958 erprobt und ab 1961 in Serie gebaut, die Reichsbahn- Maschinen wurden ab 1963 entwickelt, da dürfte es nahegelegen haben, angesichts ähnlicher Aufgabenbereiche die Lok auch konstruktiv ähnlich zu gestalten.

  • vR V100

    Schienenbusfan - - Ankündigungen/Neuigkeiten

    Post

    Na, da freu ich mich aber! DIE Universaldiesellok der Bundesbahn... Unverzichtbar auf den Strecken um Hof und ... eigentlich überall. Da Ihr ja so ne schöne hydrodynamische Bremse in der 218 habt, könnt Ihr gleich die 213 bauen und die Steilstrecke Boppard-Emmelshausen liefert uns TSG bestimmt zusammen mit dem Mittelrheintal

  • [vR] BR 218 EL

    Schienenbusfan - - vR - virtualRailroads

    Post

    Ok, da gebe ich @Maik Goltz nach einem entsprechenden Test natürlich recht: In der Tat ist bei der 218er ein Antriebsmodell verbaut, dem es ziemlich wurscht ist, von welcher Geschwindigkeit aus man auf eine niedrigere Fahrstufe schaltet, der Zug läuft brav seine 90 km/h in Stufe 5, auch wenn ich vorher auf 120 km/h beschleunigt habe und quasi in der Ebene fahre oder z.B. die Wagen bei voller Fahrt abkupple Das ist jetzt aber für mich kein Grund, den EL- Status abzuerkennen, denn EL heißt für mic…

  • Also den Gläsernen Zug und ne E94 könntet Ihr schon mitliefern, ersteren allein wegen der Landschaft Für die 249,- EUR, die das kostet, darf ich das erwarten

  • Da hatten wir, als die S8 nach Hanau 1995 eröffnet grade eröffnet war, auch so nen Helden, der meinte, zwischen Offenbach und Mühlheim übers Gleis rennen zu müssen. Der Meister hat seinen 420 ordentlich runtergebremst und dann dem Depp über die Außenlautsprecher ein freundliches "Idiot" zugerufen. Da hat der ganze Zug geklatscht

  • Ei, da sach des doch gleich: E 3609: Gepäck an Samstagen. Mü Hbf Stbg Bf ab 12:00; Pasing 12:07; Tutzing an 12:27, ab 12:29; Weilheim an 12:38, ab 12:40; Murnau an 12:54, ab 12:56, Anschluß nach Oberammergau um 13:06; Oberau 13:11; Garmisch an 13:18. E3620, täglich Gepäck: Mittenwald ab 17:00 Uhr, Klais 17:08; Garmisch an 17:21, ab 17:30; Oberau 17:39; Eschenlohe 17:45; Ohlstadt 17:50; Murnau an 17:56, ab 17:59; Huglfing 18:08; Weilheim an 18:14, ab 18:16; Tutzing an 18:25, ab 18:26; Pasing 18:4…

  • [vR] BR 218 EL

    Schienenbusfan - - vR - virtualRailroads

    Post

    Ich bin jahrelang live im Silberling hinter der 218 von Mainz nach Ffm Hbf bzw. umgekehrt (der gute, alte Saarbrücker Eilzug) gefahren, natürlich möglichst im ersten Wagen und mit offenem Fenster. Die vR Maschine ist (bis auf die Farbe, die verfälschte INDUSI und diesen komischen Bildschirm statt Buchfahrplan) ne tolle Umsetzung. Die anderen Diesel fahren sich teilweise wie aus Gummi. Sehr schön finde ich auch die hydrodynamische Bremse umgesetzt, die bewährt sich auf Hof-Bad Steben bestens. Als…

  • Naja, das ist ne Momentaufnahme. Ohne Zweifel ist die deutsche Eisenbahn nicht mehr so zuverlässig wie vor der Bahnreform, aber damals hatte sie einen anderen Auftrag, nämlich alles menschenmögliche zu tun, den Fahrgast ans Ziel zu bringen, war aber auch vieeeel teurer für den Staat, der ja lieber die Millionen für Maut-Prestige-Projekte in den Sand setzt und ansonsten die STraßen 60 Jahre lang für alle kostenlos finanziert hat, während die Bahn für jeden km zahlen mußte. Und es gab noch keine G…

  • Jo, das kommt eben drauf an, wo das ganze spielt. Ich war damals in der BD Frankfurt/M zuhause, da hatten wir gefühlt ohenhin nur wenig 111er. Bei uns dominierten die 141 und die 110 die Silberlingzüge zu der Zeit. 111er gabs im Ruhrgebiet und in der BD München, da aber auch im Nahverkehr. München-Garmisch wäre ein typischer Kandidat. Dort haben die elfer die Altbauloks verdrängt und waren bei den Fuzzies verhaßt

  • [vR] BR 218 EL

    Schienenbusfan - - vR - virtualRailroads

    Post

    Also ich hab ja @Schwarzwaldbahner die 218 und kann sie mit der Steinzeit- V200 sowie der TSC V100 und der fopix 218 in der gepimpten Version vergleichen: Da liegen Welten zwischen. Ob und wie das programmtechnisch umgesetzt wurde, weiß ich nicht, ist mir auch schnuppe: Hauptsache, das Teil verhält sich in etwa wie ne richtige Lok. Und da macht sie eine wirklich gute Figur.

  • Genial! Da war ich zuletzt im MSTS mit P8 und 23er vor der Elektrifizierung unterwegs