Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

  • maybe something like - "since xxx we created 2000 lines of code" or - "... 400 hours of testing" ? there are many actions and efforts in software development which have no useful informational value to non-developers or externals.

  • Quote from patriccardoso: “Aber wo findet man das Quckdrive im Routen Ordner? ” (das geht nicht nur an @patriccardoso, sondern auch an viele andere) der TS ist euer Freund! Lernt ihn ein wenig kennen, wenn ihr was von ihm wollt siehe Bild: 1. Menu: Erstellen 2. Auswahl: Szenario 3. Auswahl der Strecke 4. Auswahl: Gruppe QD 5. Auswahl des QD 6. Klonen (dabei gibt man einen Namen für den Klon ein. Diesen Klon müsste man dann anschließend in die andere Strecke verschieben) 7. Info: hier wird genau …

  • Tracks.bin fehlt

    nobsi - - Support-Forum

    Post

    @pumpkin_tv München-Garmisch liegt in einm .ap File im Ordner ....RailWorks\Content\Routes\00000039-0000-0000-0000-000000002014. D.h. es gibt da normalerweise keinen 'networks' Ordner oder eine tracks.bin. Wenn du in diesem Ordner alles löschst außer den .ap Dateien sollte alles wieder laufen. Wenn du dran basteln willst, mach besser erst mal einen Klon, und bastel in dem. Und nicht vergessen: Backup. Denn WENN es mal einen Crash gibt (vor allem beim Speichern) ist vorzugsweise die tracks.bin ka…

  • DTG BR648

    nobsi - - DTG - Dovetail Games

    Post

    Hallo Olaf, Quote from OlafWagner: “Da leider keinerleiTutorials usw existieren, wird es mit dem Selbst-Aneignen wohl nichts. Ohne Infos kein Wissen. ” Ich bin etwas irritiert - oder sollte ich sagen: entsetzt? Selbst aneignen geht nicht, weil es keine Tutorials gibt? Und wie, meinst du, können die, die Tutorials schreiben, sich selbst das aneignen? Die Infos hast du doch vor der Nase: - die Assets, die im TS (abgesehen von den 3D-Modellen) nicht verschlüsselt sind, sondern für Untersuchungen of…

  • cool, meine Wunschstrecke überhaupt Hatte schon selbst angefangen zu bauen, weil ich dachte, die kommt eh nie. Aber die bekommen das mit (u.a.) 3D Felsen sicher besser hin als ich mit meinen "terrain-only" Versuchen. Btw, irgendjemand meinte hier, 1000mm Bahnen interessieren ihn nicht. Wieso eigentlich? Macht im TS doch 0 Unterschied? Vielleicht nur aus der Gewohnheit, dass in Deutschland 1000mm eher einsame Bimmelbahnen sind? In der Schweiz stellen sie einen großen Teil der Hauptverkehrsadern. …

  • Quote from lokomo: “Wenn ich Matt im Dev Stream zu Rhein Ruhr Osten richtig verstanden habe , dann ist das mit der deutschen Diesel Lokomotive recht kompliziert im Tsw umzusetzen ” Hört sich für mich irgendwie so an, als ob sie - genau wie im TS - zwar dieselelektrisch können, aber dieselhydraulisch dem TSW erst noch beibringen müssen. Quote from Chucky: “Immerhin haben sie auch die Englischen und Amerikanischen problemlos hinbekommen. ” amerikanische Diesel sind dieselelektrisch, das war auch s…

  • VR EBuLa helper

    nobsi - - Anfänger und Neueinsteiger (TS)

    Post

    in HH deluxe wurden viele 2D-Bäume durch 3D-Bäume ersetzt. Der Vorteil von 3D-Bäumen ist, dass sie besser aussehen, solange die Kamera stillsteht (z.B. auf Screenshots), der Nachteil ist, dass sie flackern, sobald die Kamera sich bewegt. Kommt, weil bei Bewegung sich die vielen kleinen Blätter ständig wechselnd voreinander stellen, Schatten ein/ausschalten. Ist also normal.

  • Quote from BR-218: “Sieht irgendwie ausgewaschen/überbelichtet aus. ” Wo siehst du da was überbelichtetes? Das sind doch ganz normale, realistische Farben. Quote from BR-218: “unten mal 2 Beispiele, einmal TS Original und einmal RW enhancer PRO. ” Hmmm .. belichtet sind beide gleich. Was auffällt, ist, das "TS-Original" im großen Ganzen realistische Farben darstellt, das RW Enhancer Bild aber "Postkartenhimmel", sprich übersättigte Farben. Hat man früher, in der "Analog-Fotografie" mit Polfilter…

  • Quote from julian frank: “oder die mit dem orientrot-violettem Strich von den Anfangszeiten ” ist nicht anzunehmen: Quote from matthias.gose: “Der Zug wird im aktuellen Design dargestellt. ”

  • Quote from Gainmaster: “Ich würde mich über einen TS freuen, ohne lästige Dumps z.B. ” huch (?), den hab' ich schon seit Jahren. Ich glaube, Dumps haben nur die, die entweder 'ne vermurkste Installation haben oder in irgendeiner Weise "mit dem Kopf durch die Wand" wollen. Klar, wenn ich es drauf anlege, kann ich auch Dumps erzeugen.

  • Train Simulator 2019 ohne Steam

    nobsi - - Allgemeines

    Post

    Quote from pascal1: “Ist es möglich Train Simulator 2019 auch ohne Steam zu spielen? ” Jein ... kommt darauf an, worum es Dir geht: wenn es darum geht, dass Steam die Inhalte nicht ändert: das geht. Einfach den ganzen TS Ordner irgendwohin kopieren, und den TS über die dortige railworks.exe direkt starten. Diese Kopie packt Steam nicht an - der TS selbst lädt allerdings evtl abonierte Workshop-Inhalte nach. Aber auch wenn du diese Kopie startest, muss Steam laufen

  • Quote from borstel86: “allerdings fliegen die jedesmal wieder raus sobald ich die Fahrt beende. ” Dann hast du nicht das Quickdrive-Szenario selbst bearbeitet, sondern das Standardszenario, das der TS beim Start aus dem QD-Szenario mit den von dir gewählten Wetter/Uhrzeit konstruiert. Also NICHT aus dem gerade laufenden Szenario auf Bearbeiten gehen, wenn du Züge hinzufügen willst, sondern im TS Hauptmenu über "Erstellen" gehen und das betreffende Quickdrive Szenario zum Bearbeiten wählen. Da ka…

  • Trackrules und Tracks - ein Appell

    nobsi - - Streckenbau

    Post

    genau deswegen habe ich damals vor Release der "Berlin-Tracks" Harzi gebeten, die Beispiel-Trackrules in einen getrennten Ordner zu legen. Damit eben nicht jeder, der die Gleise benutzt, zwangsläufig auch die vielen Muster-Trackrules zusätzlich zu seinen hat. Ist ja leider generell das Problem von (Hobby-)Streckenbauern, die viele Fremdassets benötigen, dass sie auch vieles in den Menus haben was sie nicht benötigen. Die beste Abhilfe ist, für den Streckenbau eine getrennte Kopie der TS-Installa…

  • Quick drive vice versa route

    nobsi - - Aufgaben-Erstellung

    Post

    why do you think so? AI trains are started (in QD) when you (Player train) come closer as about 2,2 km and end somewhere. When they are gone, there is no train left to start (except you drive another way back)

  • Quick drive vice versa route

    nobsi - - Aufgaben-Erstellung

    Post

    @Peter Efthimiou it will work, but you won't get AI trains on your way back, as they would probably have already been triggered on your forward run.

  • Quote from Trainspotting Nordost: “Die nächste amerikanische Strecke hat immerhin über 70 km, das ist schonmal ein Schritt in die richtige Richtung ” ist da auch kein Problem die "durchschnittliche" amerikanische Strecke braucht ja viel weniger Aufwand pro km. Aber wenn man, wie bei einer "durchschnittlichen" deutschen Strecke tonnenweise Hektometertafeln, Fernsprecher, Städte, Zick-Zack-Oberleitung mit Abspannungen usw haben will, muss man eben an den Kilometern sparen ... Entscheidend für komm…

  • Quote from moritz.hoefner: “So von Null auf Hundert mit den Systemen ist doch etwas hart wenn man daweil nur die Strecke sehen möchte ” für solche Zwecke hält der TS die ideale Lösung bereit: Quickdrive ("Schnelles Spiel") . Vorausgesetzt, es sind entsprechende Szenarien vorhanden. Das ist bei der Gotthardbahn der Fall (hab ich grad geguckt)

  • Modifying draw distance.

    nobsi - - Support-Forum

    Post

    @Kim_olesen1 that may also depend on the scenarios using different weather settings. In fact, Mannheim-Karlsruhe and Frankfurt Highspeed both have distant textures, so they won't show a distance fog by default, when scenarios use "3D" weather (as Quickdrive does). Scenarios can still add fog, when they use their own weather settings.

  • Modifying draw distance.

    nobsi - - Support-Forum

    Post

    in fact, there is a distance setting in the graphics options menu, but probably you already have it at max. The about 1,5 km tile loading distance is the same as the classic TS distance fog. So, in classic TS, things are more appearing out of the fog than popping up. But nowadays most routes use distance terrain with distant textures. As soon you have distant textures, the distance fog is switched off, so popping up is more noticeable.

  • yes, it shure has some beauty on its own. But as i'm not interested in anything like a "train repair shop" simulation, and don't like first person in anything other than shooters or action games (and even there try to avoid it), that is not a TSW plus for me.