Search Results

Search results 1-20 of 137.

  • Quote from Daniel96: “Quote from Matze (RD): “Quote from HGK: “Our new train will soon see the light of day ” Oh no, now we have the salad... ” This train will not be the yellow from the egg ” Nur um das einmal kurz deutlich zu machen: "To see the light of day" ist auch im englischen eine durchaus gebräuchliche Redewendung: macmillandictionary.com/dictio…tish/see-the-light-of-day VG Sumner

  • Ich hab das interessanterweise so nicht zum Laufen gebracht. Ich habe mittlerweile aber CobraOnes Tool ausprobiert und bin im großen und ganzen begeistert. Automatisches Auslesen der Achsen und Fahrstufen, einfaches Belegen der Achsen nach Wunsch. Habs noch nicht abschließend getestet, aber all die Probleme, die bisher aufgetreten sind, sind eher marginal.

  • Quote from Edgar114: “Guten Morgen, habe ein Szenario begonnen mit dem IC 2215 HH-Altona-Frankfurt. Abfahrt in Bremen ist um 17:44 Uhr, Datum 18.12.2019, Jahreszeit Herbst, Wetter "MüBre cloudy". Sollte bei dieser Konstellation nicht die Beleuchtung an sein? Es ist ziemlich düster im Hbf Bremen. Gibt es einen Trick? ” Das Problem kenne ich auch von meinen Dämmerungsversuchen. Soweit ich mich erinnern kann, sind in den timeofdate-Blueprints entsprechende An- und Aus-Zeiten der Lichter hinterlegt,…

  • Ich habe auch einmal im kleinen Rahmen experimentiert, leider alles ohne Erfolg. Das adressieren der raildriver64.dll im Skript erzeugt eine Fehlermeldung von Macroworks. Das umbenennen der .dll in die ursprüngliche Form ergibt ebenfalls eine Fehlermeldung.

  • Ich konnte es leider selber noch nicht ausprobieren, aber das Thema ist auch P.I. Engineering bereits bekannt. In deren Forum gab es dazu bereits eine Anfrage. Im Moment ist die Aussage: 32bit funktioniert, 64bit im Moment nicht. Allerdings arbeiten die wohl auch bereits an einer Lösung. Mit etwas Glück dauert das nicht zu lange.

  • Mal eine Hypothese zum Raildriver. Wenn da nun eine neue .dll liegt, die Macroworks künftig nutzen soll, ist es natürlich klar, dass der Train Sim den aktuell nicht erkennt. Mein Verständnis ist, dass eigentlich erst ein Update von Macroworks passieren muss. Ähnlich verhält es sich wohl mit dem Tool von CobraOne, der dass aber frühestens in zwei Wochen addressieren kann. Nun die Frage: Hat denn jemand hier bereits versucht, in Macroworks auf die neue .dll zu verweisen? Komm leider nicht so bald …

  • Tehachapi Pass

    MrSumner - - Ankündigungen/Neuigkeiten

    Post

    Ich war letztes Jahr tatsächlich am Loop, das ganze war Ende Mitte/Ende April, da war es sogar richtig grün. Unterm Strich ist es aber schon eine eher schroffe und etwas trockene Landschaft. Aber wie richtig bemerkt, die Realität sieht deutlich lebendiger aus.

  • 3DZug Extrazeit 17 EL

    MrSumner - - 3DZUG

    Post

    Fehlendes Portal in Petersroda und ähnlich. ist auf jeden Fall falsche Streckenversion. Deinstallier Berlin-Leipzig, lade es Dir erneut herunter (v1.03), und installier dann die Szenarien neu.

  • [GBE] ICE 1

    MrSumner - - Plauderecke

    Post

    @Maik Goltz Ich hab die Aussage mit detaillierter Begründung natürlich auch schon länger im Kopf. Aber gerade deshalb wollte ich mir den kleinen Spass erlauben. Vielleicht nicht ganz ohne Hintergedanken, unterm Strich aber wirklich nur ein harmloser Gag . Ich sehe das ganze sehr pragmatisch: Wenn ein ICE EL doch mal kommt, dann freu ich mich. Ansonsten habt ihr auch sonst tolle Züge im Angebot, die mir viel Freude bereiten. In diesem Sinne Sumner

  • [GBE] ICE 1

    MrSumner - - Plauderecke

    Post

    Quote from Maik Goltz: “Vor allem, was will man damit erreichen? Jemanden aus der Reserve locken? Wer schlafende Hunde weckt, sollte damit rechnen, gebissen zu werden ” ICE 1 EL bestätigt?

  • @blk11 Gutes Auge, das ist im Vergleich mit Google Maps eindeutig die Brücke der Fuhrparkstraße.

  • [RSSLO] Arlbergbahn Route erhältlich

    MrSumner - - RSSLO

    Post

    @Markus Schöbel Deine Streckenupdates, egal für welche Strecke, sind eine unglaubliche Bereicherung und Verbesserung. Ich habe bisher alle Deine Pakete installiert und in nicht wenigen Fällen wegen Deiner Updates auch auf kurz oder lang Strecken gekauft. Dass Du die Arlbergbahn angehst, lässt mich auch schon wieder fast schwach werden. Ein bißchen zurück halten werde ich mich aber noch. Was ich aber eigentlich an dieser Stelle mal sagen möchte: Vielen Dank für Deine tollen Beiträge! Viele Grüße,…

  • Das sieht unfassbar gut aus. Da freu ich mich auch schon richtig drauf. Ich kann mich erinnern, dass Du auch vor Jahren schonmal die Werdenfelsbahn angehen wolltest, lange vor RSSLO und DTG. Bin gespannt, wie sich das Projekt weiter entwickelt. Vg Sumner

  • Dann sieht das nach Newark-New Rochelle aus. Sehr viel länger kann ich mir kaum vorstellen. Schade eigentlich.

  • Könnte das New York sein? Mit Penn und Grand Central unten links?

  • Ich hab die Wagen früher immer am Ostbahnhof in München gesehen. Vor einigen Jahren bin ich auch mit einem dieser Züge gefahren. Im Vergleich zu anderen Schlaf- bzw. Liegewagen kamen mir diese Wagen aber sehr schlecht gefedert vor. Vom Gefühl her eher wie ein Güterwagen. Dennoch, und da kann ich nur gratulieren, der Zug hat mein Interesse, gerade weil er vor einigen Jahren ständig am Ostbahnhof zu sehen war.

  • @Norman Der Fehler trat bei mir im ersten S5-Szenario von Bad Homburg nach Frankfurt Süd auf. Manuelle Türsteuerung. Türöffnung wird angenommen, manuelles Öffnen namm er bei mir aber nur rechts an, nicht aber links. Gleis kann ich Dir leider nicht sagen, deshalb aber Richtung Hauptbahnhof/Messe, da gibt es ja auch ein Regelgleis. Lg

  • Hab auch meine erste Fahrt gemacht und bin ebenfalls sehr zufrieden. Klar kommt die Qualität des Gleisbaus nicht an Konstanz-Villingen ran, insofern ist die Frage der 35€ durchaus relativ zu sehen. Vor allem, wenn man die BR 423 bereits erworben hat. Davon abgesehen eine sehr liebevoll gestaltete Strecke, und vor allem auch nach meiner Einschätzung ordentlich signalisiert. Das Fahren des ersten Szenarios hat mir Spass gemacht, und es bleibt dabei, dass es sich hierbei um eine qualitativ sehr gut…

  • Das Problem ist eher, dass sich RSSLO bisher nicht wirklich mit dem Thema Übergangsbögen beschäftigt hat. Die Südbahn hat ganz passable Übergangsbögen bei den Geschwindigkeiten um die 60-80. RSSLO verwendet aber die gleichen auch bei 160, und da schepperts dann halt entsprechend gewaltig.

  • @Markus Schöbel Mal als Gedankenspiel im Bezug auf die Kurvenüberhöhung. Im Prinzip müsste es doch möglich sein, die maximale Kurvenüberhöhung zu reduzieren, ohne die anderen Parameter zu ändern? Ich bin nicht mehr ganz drin in dem Thema, aber wenn man die Länge der Übergangsbögen etc. beibehält, und lediglich den maximalen Winkel reduziert, müsste das doch einer Verbesserung gleich kommen? Ich bin mir leider nicht mehr sicher, ob der Winkel ebenfalls Einfluss hat auf die Länge des Übergangsboge…