Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Die sind in der S-Bahn Rostock Strecke dabei im beigefügten Assets-Ordner

  • Ja das kann man machen...wenn man die .GeoPcDx in .bin umbenennt, kann man sie mit der Serz in eine .xml umwandeln und solche Sachen, wie Shader und Texturpfade verändern. Nur auf die Modelldaten selbst hat man selbstverständlich keinen Zugriff

  • Hm das dürfte die 3. von links auf meinem Bild sein...die ist zwar als 3D bezeichnet, ist aber nur mit zwei kreuzenden Planes erzeugt, wie die anderen 2D Tannen

  • So es ist geschafft, die Aufgabenpakete sind aktualisiert und auch die PDF-Links funktionieren wieder (thx @HGK) @99 1590-1: Eigentlich steht alles in der Anleitung, was man für diese Strecke installieren muss. Üblicherweise bekommt man beim entpacken der RAR-Dateien eine RWP-Paket, die man mit der Utilities.exe aus dem Railworks-Ordner installieren kann, wie auch in der Wiki steht, die @StS verlinkt hat. Da man doch so einiges installieren muss, ist das für Anfänger vielleicht schon etwas herau…

  • Sehr wahrscheinlich, aber nicht mehr heute. Wer sich mit RWTools auskennt, kann diese Lok ja mit der eigentlich vorgesehenen austauschen

  • Ach das ist die von der Mod-Schmiede? Ja von denen bekommt man ja leider nix mehr, was sehr schade ist...ich dachte, es wäre die von Wilbur, die in der Readme steht. Da muss ich die wohl nochmal austauschen. Was die Rangieraufgabe angeht muss ich mir das auch mal anschauen Edit: Also bei mir lässt sich "Rangieren in Wolkenstein" problemlos aus dem Menü heraus starten und fahren

  • Doch das liegt hunderprozentig an den DR Gleisen 3.4, bzw den Schmalspurgleisen davon (die du in Usedom wohl nicht verbaut haben wirst^^). Da gehörst du wohl leider zu den glücklichen, die es ein wenig zu voreilig heruntergeladen haben Kaum zu glauben, was eine fehlerhafte Datei für Auswirkungen haben kann...aber in der Version 3.4a sollte sich das Problem gelöst haben. Eine Installation einer der beiden Schmalspurgleispakete dürfte den Absturz beheben

  • Zitat von Schienenbusfan: „Hallo, erstmal danke fürs Nikolausgeschenk! Bei mir gehen die bisherigen Szenarien, wies bei erster Betrachtung scheint, nicht mehr. Grüße, Schienenbusfan “ Das ist sehr wahrscheinlich, das die bisherigen nicht mehr funktionieren, sofern sie den Bahnhof Wolkenstein tangieren...dort gab es ja zahlreiche Gleisanpassungen wegen den Originalgebäuden. Da rächt sich die ungenaue Bauweise ohne exakten maßstäblichen Gleisplan aus der Anfangszeit. Darum hatte ich die beigefügte…

  • Na da schau einer an, was der Nikolaus heute in den Stiefel gestopft hat: Version 2.1 ist nun erhältlich - Preßnitztalbahn Wolkenstein - Jöhstadt 2.1 Viel Spaß mit der neuen Version und dem schöneren Wolkenstein und hoffentlich möglichst wenig Käfer Und nebenbei: Falls sich jemand mit dem Feldbahnbaukasten beschäftigen möchte, hab ich hier ein paar hilfreiche Bilder als Anleitung erstellt. Beim Platzieren sollte man sich nicht wundern, aber die Gleise werden ebenerdig mit Schienenoberkante plat…

  • Projekt Preßnitztalbahn

    Holzlaender - - Strecken

    Beitrag

    Ist bekannt^^ Dort liegt aber nur das ConiferPack 1 (welches ich mittlerweile direkt mitliefere), man braucht hier aber auch noch das ConiferPack 2, welches ausschließlich nur zusammen mit der Lakeside Route erhältlich ist

  • In Vorbereitung für das kommende Update gibt es nun schon mal eine neue aktualisierte Version der DR-Tracks: DR-Gleisset 3.4 Darin enthalten sind bereits die Prellböcke nach Vorbild Wolkenstein und eine neue Variante der Blechträgerbrücke (siehe Zschopaubrücke) mit passenden Gleisen, die dann für die Strecke benötigt werden. Außerdem haben die rostigen Gleise ein wenig Schneedecke verloren, so das man sie auch im Winter zumindest erahnen kann

  • Projekt Preßnitztalbahn

    Holzlaender - - Strecken

    Beitrag

    Ich kanns gar nicht mehr genau sagen, aber soweit ich mich erinnere, hatten mir einige Nadelbäume gefehlt, die es noch nicht in Altenburg-Wildau gab und erst mit IKB dazugekommen sind. Dazu natürlich noch viele Nadelbäume aus der Lakeside Route, weshalb viele Hänge mit Assetblocks leer waren Nachdem ich mir dann IKB gekauft hab, waren diese zumindest verhanden

  • Projekt Preßnitztalbahn

    Holzlaender - - Strecken

    Beitrag

    Naja so pauschal würde ich das nicht sagen. Als ich mir die Strecke damals installiert hab und bevor ich anfing, sie umzubauen, ist mir schon aufgefallen, das vieles nicht in der Readme steht. So braucht man wohl auch noch eine Version von IKB und die RWA Lakeside Route, dazu noch ein paar kleinere Sachen, die nicht nachvollziehbar sind. Dazu sind nach all den Jahren nicht mehr alle Links aktuell und manches kann man gar nicht mehr bekommen

  • Find ich gut, dass man hier mal nach Lösungsansätzen sucht Aber unsichtbare Gleise waren schon immer das Todesurteil für eine Strecke und nur durch ein Backup zu lösen. Das passiert sehr gerne mal, wenn man die "Rückgängig machen" Funktion beim Gleisbau überbeansprucht

  • Ja das ist immer recht schwierig diese herrliche Patina aus der schmutzigen Ära nachzubilden. Diese ist ja wie oben bereits erwähnt auf der Rückseite der Lokleitung noch besten erhalten und sieht exakt noch so aus, wie auf den Fotos der späten 70er Man kann sogar noch sehr gut erkennen, wo es vor etwa 50-60 Jahren mal aufgestockt wurde und das frühere Dach setzt sich noch am Wasserturm ab Aber zumindest außen an der Wagenwerkstatt ist mir das recht gut gelungen rail-sim.de/forum/index.php/At…9c7…

  • [JT] Sächsische IV-K erhältlich

    Holzlaender - - JustTrains

    Beitrag

    Ist ja alles schön und gut, nur wie bereits gesagt hatten die IVK keine Knorr-Druckluftbremse mit Speisepumpe, die dieses Geräusch im Stand verursacht. Erst in jüngerer Zeit wurden einige davon damit umgerüstet, wie die 99 1574 im Mügelner Netz. Bei der Körting Saugluftbremse gibt es so ein Geräusch nicht

  • km 0,1 - Lokschuppen, Wasserturm, Lokleitung und Wagenwerkstatt Wolkenstein: Nach langer Bauzeit ist es nun geschafft und das letzte Bahnhofsgebäude vervollständigt die Szenerie. Das ursprünglich als zweigleisiger vierständiger Lokschuppen in Wolkenstein errichtete Gebäude verlor mit der Jöhstadter Schuppenerweiterung 1899 etwas an Bedeutung, auch weil die Einsatzstelle dort zu finden war. Daher wurde der rechte Stand schon bald als Wagenwerkstatt benutzt und das vorher außen am Schuppen entlang…

  • DR 01.5 Reko

    Holzlaender - - Rollmaterial

    Beitrag

    Ja da dürfte es bereits genug passende Wagen geben, wenn man von der DR Epoche IV ausgeht...allein was es so von RW/0381 gab an Halberstädtern, Y-Wagen und vorallem Rekowagen. Anfang der 80er kam sie oft vor leichten Personenzügen zum Einsatz mit 2-/3-Achser Rekowagen (Bage/Baage/Dage), wenn ich da so ans BW Saalfeld denke Selbst vor Doppelstockzügen kam sie zum Einsatz Szenarien würden da (trotz Elektrifizierung) wohl am ehesten zum Projekt Freiberg passen, zeitlich gesehen. Als Sonderfahrt ist…

  • Die Bude wird voll, da brennt die Hütte - WIP rail-sim.de/forum/index.php/At…9c724e297b832588dd41bca56rail-sim.de/forum/index.php/At…9c724e297b832588dd41bca56rail-sim.de/forum/index.php/At…9c724e297b832588dd41bca56

  • DR 01.5 Reko

    Holzlaender - - Rollmaterial

    Beitrag

    Sehr schöne Lok und toller Sound Das mit dem Rauch liegt wohl am Wetter, dass der komisch zur Seite zieht. Das hab ich vorallem bei 3D-Wetter ständig und soll wohl den Wind simulieren (nutze ich deswegen kaum noch)